• Online: 1.942

25.10.2013 14:57    |    jennss    |    Kommentare (17)

Welchen Golf würdet ihr eher wählen?

GolffrageGolffrage

Was wäre für's gleiche Geld eure Wahl:

Der Technik-Sport-Golf oder der Komfort-Luxus-Golf? Ich habe nun beide einfach mal auf Listenpreis ca. 26000 € begrenzt, also wären beide noch viel weiter konfigurierbar und sind noch keineswegs extrem auf Sport oder Luxus, aber die Schwerpunkte sind schon erkennbar:

 

 

 

 

 

 

Der Komfort-Golf:

Golf Comfortline BlueMotion Technology 1,2 l TSI 77 kW (105 PS) 6-Gang 20.675,00 €

Außenlackierung Pure White 139,00 €

Innenausstattung Marrakesch/Titanschwarz/Schwarz

Rückleuchten, dunkelrot und Kennzeichen beleuchtung in LED-Technik 235,00 €

Ambientebeleuchtung 160,00 €

Panorama-Ausstell-/Schiebedach elektrisch 1.065,00 €

4 Türen inkl. elektrischer Fensterheber hinten 900,00 €

Lederausstattung "Vienna" mit Sportsitzen vorn 2.015,00 €

Radio "Composition Media" 460,00 €

Nebelscheinwerfer und Abbiegelicht 185,00 €

4 Ganzjahresreifen 205/55 R 16 175,00 €

Gesamtpreis+ 26.009,00 €

 

Der Sport-Golf:

Golf Comfortline BlueMotion Technology 1,4 l TSI 103 kW (140 PS) 6-Gang 22.825,00 €

Außenlackierung Tornadorot 139,00 €

Innenausstattung Titanschwarz/Titanschwarz/Schwarz

Sportsitze vorn Mel Stripe 150,00 €

Fahrprofilauswahl 121,00 €

Rückleuchten, dunkelrot und Kennzeichen beleuchtung in LED-Technik 235,00 €

Perth 6,5 J x 16 (5-Arm-Flächendesign), Reifen 205/55 R 16 160,00 €

Xenon-Scheinwerfer 860,00 €

4 Türen inkl. elektrischer Fensterheber hinten 900,00 €

Radio "Composition Media" 460,00 €

4 Ganzjahresreifen 205/55 R 16 175,00 €

Gesamtpreis+ 26.025,00 €

 

j.

 

PS: Den Sport-Golf hole ich morgen aus Wolfsburg ab :D.


25.10.2013 15:04    |    Ascender

Also, für mich muss ein Auto sehr emotional sein, damit es mir überhaupt spaß macht damit rumzufahren.

 

Ein Golf ist jetzt in meinen Augen nicht sportlich (bis auf den Golf VII GTI).

 

Er fährt sich eigentlich recht langweilig, wie ich finde.

 

Da ich aber zu etwas sportlichem tendiere, habe ich das auch so in der Umfrage begründet.

 

Trotzdem: Glückwunsch zum Neuwagenkauf. :) Viel spaß mit dem Auto. Letztendlich muss er dir ja gefallen. :)

25.10.2013 15:06    |    Trackback

Kommentiert auf: VW Golf 7:

 

Comfortline 105PS/Highline 140PS Vergleich

 

[...] Km/h.

Wäre dir der 140 PS-Motor beim Kauf 2000 € wert?

Habe übrigens mal eine ähnliche Umfrage gemacht:

http://www.motor-talk.de/blogs/jennss/komfort-oder-sport-t4729635.html

j.

[...]

 

Artikel lesen ...

25.10.2013 15:11    |    jennss

Danke, aber noch habe ich ihn ja nicht. :) Bin sehr gespannt.

 

Sport und auch Komfort sind relativ. Früher hat ein GTI in 8,4 Sek. beschleunigt (der 3er oder 4er GTI?), heute bringt das der Comfortline mit 140 PS schon. Zumindest für eine 4-türige Kompaktlimousine für 26000 € sind die beiden Konfigurationen oben relativ sportlich bzw. komfortabel. Im Wesentlichen stehen da Lederausstattung + Panoramadach vs. 140 PS + Xenon.

j.

25.10.2013 15:16    |    Ascender

Ich bin vollkommen bei dir.

Sport hat für mich nichts mit Beschleunigung zu tun. ;)

 

Ich mache mir auch nichts von Vergleichstests und reinen Zahlenwerten.

 

Einen MX-5 finde ich z.Bsp. sehr sportlich, auch wenn der in der Beschleunigung, Höchstgeschwindigkeit (und Design :D) gegen fast jeden Golf verliert. ;)

25.10.2013 16:47    |    jennss

Sport ist da auch eine Definitionssache. Wer es mit Fahrspaß gleichsetzt, für den können ein paar mehr PS schon ein bisschen Sport bedeuten. Es kommt drauf an, was man gewohnt ist. So kann auch ein sehr tiefes Auto Fahrspaß bringen. Ich bin auch schon im MX5 mitgefahren. Sehr tief, nett, aber für einen Sportwagen auch relativ lahm :D. (es gibt jedoch auch stärkere Motoren. Bin bei irgendwas um die 115 PS mitgefahren)

j.

25.10.2013 18:44    |    Multimeter48651

Technik-Sport Golf. Mit 1,4l... ahhhhja.

 

Wenn ich einen von den beiden geschenkt bekommen würde dann natürlich letzteren. Aber kaufen? Für den Preis? Da hättest du lieber einen GTI als Jahreswagen nehmen sollen. 52.000DM für einen Golf mit nem Motor dessen Volumen nichtmal eine Einwegflasche ausfüllt finde ich arg übertrieben.

 

Aber jeder wie er möchte ;)

 

Für mich persönlich muss ein Golf immer 3-Türig und darf nicht nicht jünger als BJ. 1991 sein.

Fahrspaß kommt (zumindest bei mir) bei den neueren modellen ab Golf 5 ausschliesslich im GTI auf, 3+4 sind irgendwie langeweiler. Im 1er und 2er macht das Auto ansich einfach spaß zu fahren, auch wenns der 1.3 NZ mit 54PS ist.

25.10.2013 21:07    |    Fensterheber46060

Doofe Frage.

Gar kein Golf.

25.10.2013 23:08    |    Turboschlumpf133014

Um das Geld würde ich mir auch lieber einen MX5 kaufen, einfach ein geiles Teil, wahrscheinlich eher ein junger gebrauchter Mixxer, ein Golf vermittelt für mich einfach zu wenig Emotionen.

 

Wobei für mich der erste MX5 NA noch immer das Auto mit dem meisten Fahrspaß für wenig Geld ist

25.10.2013 23:28    |    jennss

Naja, man muss halt auch auf die Familie Rücksicht nehmen. Die passt so schwierig in den MX5 ;). Ich denke, das Forum hier ist ein wenig PS-lastig. Den Golf mit Panoramadach und edlen Sitzen finde ich auch sehr nett. 105 PS können auch durchaus reizen, kommt eben drauf an, wie man gerne fährt. Bei den GTIs finde ich auch, dass es erst ab dem 5er mit 200 PS wieder richtig losging. Mit dem 1,4 l. bekomme ich jetzt auch wieder ein Auto mit so kleinem Hubraum wie zuletzt beim MB A140 mit 82 PS :). Ich bin gespannt...

j.

25.10.2013 23:29    |    Achsmanschette51801

Gold, Komfort und Sport sind drei Dinge, die sich jeweils gegenseiztig ausschließen. Zumindest in der Form.

 

Ich würde für beide gezeigten Versionen ohne H-Zulassung noch 50 (fünfzig) € geben, zu dem Preis könnte ich die Schrotthaufen an meinen Altmetallhändler weiterverhökern und hätte die Reisekosten auch noch raus.

 

Ich erwarte von einen Auto, das drei-, vier- oder gar fünfstelig kosten soll, deutlich mehr.

 

Zu Sportlich noch eines: Die hat fast nichts mit der Leistung zu tun. Dafür muß ein Auto vor allem leicht sein. Der Drehmomentverlauf, das Ansauggeräusch, die Querbeschleunigung und die Fahrwerksauslegung spielen auch eine Rolle.

Und in jedem dieser Punkte außer vielleicht bei der Querbeschleunigung ist ein lahmer Golf R schon meinem 1999er Daihatsu Cuore mit 56 PS hoffnungslos unterlegen. Der seinerseits vom Mazda MX-5 1,6 mit 115 PS als unsportlich abgestempelt wird.

26.10.2013 10:17    |    Goify

Hmm, also sportlich finde ich ein Auto dann, wenn ich perfekt sitze und genau spüren kann, was das Auto macht - ich also jeden Reifen spüren kann und das Gefühl habe, die Lenkung gibt den Kurs vor und nicht die Räder. Da kann ein VW Bus sportlicher als ein Polo sein, wenn er sich so anfühlt. Vorallem dann, wenn ich den Grenzbereich spüren kann. In manchen Autos bemerkt man nicht, dass man ihn langsam überschreitet, das ist dann für mich unsportlich.

26.10.2013 11:18    |    Achsmanschette51801

Das stimmt. Ein gut fühlbarer Grenzbereich macht auch viel aus.

30.10.2013 15:33    |    jennss

Habe unseren 140 PS-TSI jetzt bekommen. Das Teil macht Spaß, läuft geschmeidig und kräftig. Gleichzeitig denke ich, dass 105 PS auch locker genug sind, aber hat man von Lederausstattung, Panoramadach und solchen Luxusextras mehr als von mehr PS? Schwer zu sagen. Beides ist Luxus und hat seine Reize. Die Xenons finde ich allerdings echt sinnvoll. Ich denke auch, dass man damit weniger ermüdet in der Nacht als mit Halogen.

j.

31.10.2013 09:15    |    Achsmanschette51801

Letztendlich ist das individuell und jeder setzt die Prioritäten anders.

 

Ich werde mir z.B. nicht wieder einen Wagen mit aufgeladenem Motor kaufen, Leder möchte ich auch lieber nicht haben, dafür sind Sachen wie Schiebedach Pflicht. Wenn ich damit die Möglichkeit gehabt hätte, unseren Wohnanhänger zu ziehen, würde ich heute keinen Volvo V40 T4, sondern einen Toyota Prius fahren.

31.10.2013 10:24    |    jennss

Ich bin den Auris Hybrid probegefahren und der gefiel mir solala. Innen gut, Motor leise, solange man nicht mehr Gas gibt. Ich bin nicht lange gefahren, nur City, hatte das Gefühl, dass der 105 PS TDI im Golf 6 eher stärker ist. Hmm...

 

Volvo finde ich schön, wenn man ihn ordentlich ausstattet. Hatte den V40 mal in ganz einfacher Ausstattung gesehen, fand ich nicht so überzeugend. Da gefiel mir ein Golf Trendline besser.

j.

01.11.2013 11:03    |    jennss

Falls noch nicht entdeckt: Im Blog habe ich schon erste Eindrücke vom TSI getippt: http://www.motor-talk.de/.../...-1-4-tsi-140-ps-ohne-act-t4736469.html

 

Gespannt bin ich vor allem auf den weiteren Verbrauch.

j.

08.11.2013 16:06    |    Trackback

Kommentiert auf: VW Golf 7 - Kaufberatung:

 

Kaufberatung Golf7 Motor u. Getriebe

 

[...] Eher 1,2TSI mit DSG oder 1,4TSI mit Handschaltung?

Siehe http://www.motor-talk.de/.../...handschalter-mit-mehr-ps-t4597379.html

 

Im Randbereich noch interessant: http://www.motor-talk.de/blogs/jennss/komfort-oder-sport-t4729635.html

 

Mir macht der 140er-Schalter viel Spaß. [...]

 

Artikel lesen ...

Deine Antwort auf "Komfort oder Sport"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 06.02.2020 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blogautor(en)

jennss jennss


 

Besucher

  • anonym
  • Steffen_i4
  • Swissbob
  • Tom0815
  • bronx.1965
  • pcAndre
  • 9000H
  • co_14
  • jennss
  • MadD4mon

Archiv