• Online: 6.365

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

10.05.2020 14:14    |    jennss    |    Kommentare (16)

Welcher E-Auto-Kanal gefällt euch besser (am besten)?

nextmove-163gradnextmove-163grad

Eigentlich gucke ich gar nicht so viel YouTube. Alexander Bloch von AMS finde ich ganz gut und es gibt auch noch andere, die gute Infos liefern. Rein im E-Bereich sind es weniger. Herausragend finde ich 163° - Oliver Krüger, weil er sehr viel Erfahrung hat und immer auch die Dinge erwähnt, die mich gerade interessieren. In letzter Zeit fiel mir immer öfter auch Nextmove auf, mit guten Vergleichen zum Verbrauch, also richtigen Verbrauchsfahrten und nicht nur Hochrechnungen aus einem Bordcomputer-Verbrauch. Nextmove hat sogar noch mehr Abonnenten als 163°. Sicher gibt es noch andere, die ich nicht kenne. Schreibt sie doch mal in die Kommentare, die ihr besonders gut findet, also speziell für den E-Auto-Bereich.

j.

 

https://www.youtube.com/channel/UCgmB8S3f8-9dR8alVUZuZxQ/videos (Nextmove)

 

https://www.youtube.com/channel/UCbe4BpM5-Ta7MIlbKOofTDA/videos (163 Grad - Oliver Krüger)

Hat Dir der Artikel gefallen?

10.05.2020 17:08    |    Schwarzwald4motion

Jeder hat seine Stärken und Schwächen:

Allen voran Björn Nyland den ich meist nicht schaue weil Englisch mir leider nicht so bequem in den Gehörgang wandert.

 

Horst Lüning ist auch eine gute Infoquelle wenn's ins Detail geht, aber er ist leider ein Monologisierender Libertärer und hat wenn's politisch wird die Scheuklappen überall, früher hat er noch seinen Whiskey mitbeworben.

 

Ove Kröger nimmt Teslas unter die Lupe will aber auch seine Dienstleistungen verkaufen.

 

CarManiac ist ein unterhaltsamer Fan der Mobilität aber wenn's um Nachrichten geht..

 

..hör ich lieber einem Ingenieur zu wie dem Schwunkvoll

 

Desweiteren wären da noch EMaise, Teslamarkus, Michael Schmidt, Schräg, enercab, Dirk Henningsen, Robin TV Blau, Dennis Witthus, Elektrisiert, buzzingDANZEI, u.s.w..

 

Jeder hat durchaus seine Momente, ist aber oft auch verlorenen Lebenszeit, insbesondere wenn Schleichwerbung gemacht wird was sich aber recht viele verkneifen.

Finde es aber gut wenn Sachbezogen hier auf die Herren verlinkt wird.

 

Vielleicht sollten sich mal auch mehr Damen damit beschäftigen, in Deutschsprachigen Raum gibt's bisher nur die Angetraute vom Ove.


10.05.2020 18:03    |    jennss

Super, danke für die Info. Du kennst da ja richtig viele :).

j.


10.05.2020 18:48    |    H.Lunke

Also die genannten sind bekannt. Deine Einschätzung zu Oliver Krüger konnte ich bisher folgen, aber bei seinem Fazit zum EQ Smart hat er sich selbst disqualifiziert. Wer eine Nacktschnecke ohne Sitzprobe kauft muss hinterher nicht rumjaulen.


10.05.2020 19:04    |    Lumpi3000

Ich schau mal hier mal da, aber hab von den E-Auto Kanälen nur CarMainac und Ove im Abo.


10.05.2020 20:39    |    notting

Am "Car Maniac" mag ich, dass er zwar E-Autos mag, aber trotzdem realistisch bleibt, also nicht die rosa Brille auf hat (siehe z. B. das mit den Allego-Problemen vor kurzem). Nextmove finde ich auch gut, wobei dir ständige Werbung für deren Hauptgeschäft nervt (wobei die meist am Ende ist, sodass man einfach aufhören kann das Video zu schauen). Die anderen E-Auto-News-Anbieter blendet mir YT z. T. ein, aber ist selten was dabei, was ich nicht schon weiß.

 

Übrigens: Das hier bezieht sich auf IT-News, sollte aber hier genauso gelten: https://www.heise.de/.../...m-Grundrauschen-herausfiltert-4705625.html

 

notting


10.05.2020 23:48    |    cso-cso

Ich habe keinen Kanal aboniert. Am Natürlichsten kam mir früher immer der eMeise rüber. Aber seitdem er seinen eGolf gegen einen Tesla getauscht hat, habe ich nie mehr bei ihm reingschaut. Am Informativsten finde ich im Moment nextmove, aber der Kanal strebt mir zu sehr in die professionelle Richtung. Ich mag Kanäle, die auf Augenhöhe sind, der Nyland zum Beispiel. Allerdings habe ich die Erfahrung gemacht, je mehr Abos ein Kanal hat, desto mehr hebt er in Richtung Sensationsgehabe ab. Es gibt zu viel Konkurrenz mitlerweile und dadurch leidet die Qualität.


11.05.2020 18:37    |    Lewellyn

Vocmoccer mit seinem Kia Soul EV. Aber da ist in letzter Zeit ruhig geworden.

 

Ich hab für mich festgestellt, seit ich selber Eauto fahre, ist mein Interesse an Youtubekanälen dazu etwas abgeflaut.

Außerdem hab ich an jedem irgendwas, was mich stört. ;)

Ich hab zwar fast alle noch im Abo, aber gucken tue ich nur noch sehr selektiv.

 

Wirklich regelmäßig höre ich nur die Podcasts „Teslawelt“ und „CLEANELECTRIC“ natürlich.


12.05.2020 22:24    |    salieridai

Ich vertraue nur Horst Lüning


13.05.2020 12:24    |    Tillamook

Ich gucke die Kanäle nicht mehr viel, weil es sich immer im Kreis dreht und die Informationen nur noch rumgereicht werden. Richtig schlecht ist eigentlich nur CarManiac, der taugt nicht mal zur Unterhaltung.

 

Meine Tops sind Dipl.-Ing. Alexander Bloch, 163 Grad und Nextmove. Die wirken einfach authentisch.


13.05.2020 12:58    |    jennss

Zitat:

@Tillamook schrieb am 13. Mai 2020 um 12:24:47 Uhr:

Ich gucke die Kanäle nicht mehr viel, weil es sich immer im Kreis dreht und die Informationen nur noch rumgereicht werden.

...

Meine Tops sind Dipl.-Ing. Alexander Bloch, 163 Grad und Nextmove. Die wirken einfach authentisch.

Sehe ich ähnlich. Auch bei geschriebenen Testberichten ist oft nicht viel Neues drin. Nextmove und 163 stechen m.E. hervor, weil sie eben Eigenes bringen. Die Verbrauchsmessungen von Nextmove finde ich echt wertvoll. Dass Nextmove in der Umfrage hier noch keine Stimmen bekommen hat, spiegelt eigentlich nicht die Qualität der Infos wieder.

j.


13.05.2020 14:15    |    Schwarzwald4motion

Der Bloch hat ne ganze Traditionszeitschrift im Rücken (ams), also echt unfair dem mit den anderen YT-Bern zu vergleichen, er hat ich auch nicht auf YT oder E-Autos spezialisiert. Aber ja die Infos sind oft gut, leider wird auch oft bei der Testauswahl Tesla komplett unterschlagen* was der Vergleichbarkeit nicht weiterhilft, hier ist dann schon die Deutsche Brille eine Verzerrung.

 

nextmove rasselt halt die Vermietungsrelevanten Infos herunter, etwas einseitig, aber ja sie haben immer wieder ihre Highlights.

 

 

*hatte sich teilweise gebessert wird aber grad wieder schlimmer.


13.05.2020 19:05    |    notting

Zitat:

@Schwarzwald4motion schrieb am 13. Mai 2020 um 14:15:47 Uhr:

Der Bloch hat ne ganze Traditionszeitschrift im Rücken (ams), also echt unfair dem mit den anderen YT-Bern zu vergleichen, er hat ich auch nicht auf YT oder E-Autos spezialisiert. Aber ja die Infos sind oft gut, leider wird auch oft bei der Testauswahl Tesla komplett unterschlagen* was der Vergleichbarkeit nicht weiterhilft, hier ist dann schon die Deutsche Brille eine Verzerrung.

Beispiele?! Ich sehe soviel von Tesla dass es nervt. Oder meinst du, dass z. B. der Zoe, E-Up & Co. mit seinem Tesla-Konkurrenz-Produkt verglichen wird? Tipp: Tesla hat nix in der Richtung!

 

Zitat:

nextmove rasselt halt die Vermietungsrelevanten Infos herunter, etwas einseitig, aber ja sie haben immer wieder ihre Highlights.

Wenn du mit "vermietungsrelevant" neue Modelle, Ladetarife & Co. meinst, dann stimme ich dir zu. Deinen Satz kann man leicht so verstehen, dass die in jeder einzelnen News permanent sagen, dass man das Zeug bei ihnen mieten kann, ist aber nicht so, es hält sich im Rahmen. Aber es ist eben immer wieder interessantes dabei.

 

notting


19.05.2020 23:23    |    MrXY

Ich habe schon sehr viele Kanäle geschaut, ich stimme Tillamook zu, dreht sich viel im Kreis. Daher schaue ich bei weitem nicht mehr soviel wie noch vor 1-2 Jahren, wo ich erstmal in das Thema reinfinden musste.

 

Eher für die Fakten

 

Bloch ist herausragend, trotz AMS im Hintergrund.

Nextmove schaue ich immer, weil prägnant und informativ, für mich *der* Newslieferant

Michael Schmidt schaue ich noch regelmäßig, weil ich ihn sehr sympathisch finde. Allerdings haben aus meiner Sicht die Breaking Elektro News im Vergleich zu Nextmove etwas nachgelassen. Auch der eCannonball fehlt dieses Jahr als Inhaltslieferant. Für mich ist der eCannonball nach dem Ausstieg von Michael leider tot, da Ove einfach seine Verkäufermaske nicht ablegen kann oder will.

Move Electric kommt sehr fundiert rüber.

 

Für etwas weitergefasste Themen

 

Dennis Witthus schaue ich sehr gerne, weil er sein Geld mit etwas anderem verdient und damit sehr authentisch rüberkommt. In Kombination mit Holger Laudeley Weltklasse, auch wenn Holger natürlich keine neutralen Ansichten auf PV-Anlagen mit Speicher hat. Wenn man sich dessen bewusst ist und sich auch mit der Gegenseite befasst, habe ich großen Respekt vor dem was er geleistet hat.

Marcus Mayenschein ist auch gut, lockere Gespräche ohne Interessenskonflikte.

Voccmoccer berichtet auch mit einer für mich sehr angenehmen Art aus dem Alltag.

 

Kanäle, die mir weniger gefallen

 

Ove ist ein Verkäufer, mir ist das Werben für seine Dienstleistungen zu aufdringlich.

CarManiac spricht eher die Zuschauer des RTL-Nachmittagsfernsehen an, das halte ich nicht aus.

Horst Lüning schaue ich gelegentlich, verrennt sich aber oft mit seinen Ansichten.

Schräg schaue ich nicht mehr, da sind zu oft Fehler drin, weil er unvorbereitet „aus der Hüfte schießt“.


20.05.2020 09:51    |    jennss

Vielen Dank für deinen Beitrag!

Nextmove finde ich auch gut und wichtig, teilweise auch "groundbreaking", weil es Fakten schafft, vor allem beim Verbrauch.

j.


09.07.2020 11:27    |    Schwarzwald4motion

09.07.2020 17:42    |    notting

Zitat:

@Schwarzwald4motion schrieb am 9. Juli 2020 um 11:27:13 Uhr:

Bloch NextMove läuft.

Häh?! Der Link ist fast 1 Woche alt.

 

notting


Deine Antwort auf "E-Auto-Berichte auf YouTube"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 06.02.2020 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blogautor(en)

jennss jennss


 

Besucher

  • anonym
  • atte73
  • kawandy85
  • QQ2.0
  • FMemmel
  • andy489
  • dpauso
  • Dual-Sport
  • Tobias_T
  • MisterMabuse

Archiv