• Online: 4.290

jalopy

Alles und Nichts zum Thema Auto und Motor

12.09.2008 17:36    |    jalopy    |    Kommentare (14)    |   Stichworte: Sansibar, Schlagloch, Straßenschild, Tipp, Verkehrsschilder

….und schon wieder da. Hoffentlich hat es keiner bemerkt. ;)

 

Ja, da hat sich jalopy mal Urlaub gegönnt. Zwar nur kurz, da ja im Dezember die USA Reise ansteht, aber trotzdem intensiv. Ein paar Bilder will ich Euch nicht vorenthalten, die einen Querschnitt über die Insel, die Leute und das Leben auf Sansibar geben sollen.

 

Wer mir jetzt aber mit der Sansibar auf Sylt kommt, der braucht hier gar nicht weiterlesen. Meine 8 Tage Urlaub habe ich auf der Insel verbracht, die zu Tansania gehört und auf der unter anderem Freddie Mercury geboren wurde (Ironie: auf Sansibar ist der homosexuelle Akt strafbar und wird mit Gefängnis bis zu 25 Jahre bestraft).

 

Ihr wollt eine kurze Einschätzung und Empfehlung: Ich denke die Bilder sprechen für sich. ;) Dennoch möchte ich Euch ein kleines Fazit nicht vorenthalten. Wer Sansibar tatsächlich erleben möchte, der sollte sich ein Auto mieten (Internationaler Führerschein erforderlich) und die Insel auf eigene Faust erkunden. Denn die Insel hat viel mehr zu bieten, als nur die touristischen Standardtrips der Hotels. Außerdem sind die Angebote der Guides und Hotels für die Touren überteuert und man hat den bitteren Beigeschmack, dabei ausgenommen zu werden. Absoluter Pluspunkt: man hat nur eine Stunde Zeitverschiebung und 9 Stunden Flug sitzt man auch auf einer Pobacke ab. Man kommt also an und beginnt sofort zu relaxen. Angenehmes Klima, leichter Wind, ideale Schnorchelmöglichkeiten, weiße Sandstrände, Fische ohne Ende (zum ansehen und essen) und wenig Belagerung und Betteleien durch Einheimische. Idealer Urlaubsort zum abschalten und erholen.


25.08.2008 12:43    |    jalopy    |    Kommentare (11)    |   Stichworte: GPRS, Navigationssystem, Tipp

Ich sag´s ja, die 80iger sind zurück: Im Herbst bringt Mio ein „Knight Rider GPS“ Gerät raus, was neben dem Namen noch viele nette Extras enthält, die die Kultserie „Knight Rider“ wieder aufleben lassen.

 

Gestartet wird das System mit dem typischen Scan auf dem Bildschirm. Danach gibt es eine freundliche Begrüßung von der Originalstimme von K.I.T.T. mit dem altbekannten Satz „Michael, where do you want to go today?”. Der Name läßt sich natürlich ändern. In der Datenbank soll es über 200 Vornamen zur Auswahl geben.

 

Dann gibt es natürlich auch LEDs die bei der Sprachanweisung lustig blinken, so wie man es von K.I.T.T. gewohnt ist. Wem das aber zu Gewöhnungsbedürftig ist, der hat die Option, diese auszustellen.

 

Das gute Stück wird so um die 300 Dollar kosten und einen genauen Termin für den deutschen Markt gibt es noch nicht.

 

Und wem meine verbalen Ausführungen nicht ausreichen, der kann sich ein Demo-Video hier anschauen.


18.08.2008 11:12    |    jalopy    |    Kommentare (14)    |   Stichworte: Tipp

Für alle die, die Ihren Blog mal in einem ganz anderen Design betrachten wollen, empfehle ich die Website von Sala. Er hat das HTML Graph Applet programmiert, welches aus den Tags Deiner Website einen wunderschönen Graphen zaubert.

 

Und so sieht mein Blog aus (siehe Bild). Schön oder? :)


20.06.2008 10:40    |    jalopy    |    Kommentare (7)    |   Stichworte: autobahn, datenbank, Tipp, Toiletten

Heutzutage muss man sparen, und jetzt erst recht, bei den Spritpreisen! Da ist der Urlaub sowieso schon teurer als geplant. Hier mein Spartipp zur Reduzierung der Kosten bei der Benutzung öffentlichen Toiletten ob in der Stadt oder auf der Autobahn:

 

Die Suchmaschine www.gratispinkeln.de findet für Dich die kostenlosen Toiletten. Insgesamt gibt es laut Betreiber 476 gemeldete "stille Örtchen", die Du auch über wap-fähige Handys abrufen kannst. Nun musst Du nur noch Deine Route entlang der kostenlosen "Bedürfnisanstalten" planen. ;)


28.05.2008 11:38    |    jalopy    |    Kommentare (0)    |   Stichworte: Kultur, Tipp

"Mann und Auto"

Fotografien von Brigitte Kraemer

 

Die Fotoausstellung mit 40 Fotos aus der Sammlung von Brigitte Kraemer zeigen Männer und ihre Autos in allen Lebenslagen.

 

Wann: Mi, 28.05.2008 (bis zum 02.11.2008)

 

Wo: Deutsches Technikmuseum Berlin, Trebbiner Straße 9, 10963 Berlin (Friedrichshain-Kreuzberg)

 

Öffnungszeiten: Di-Fr 9.00-17.30, Sa/So 10.00-18.00

 

Unter den oben genannten Titel hat Brigitte Kraemer letztes Jahr schon ein Buch herausgebracht. In der gebundenen Ausgabe gibt es auf 128 Seiten die Beziehung eines Mannes zu seinem Auto in Form von Fotos zu bestaunen. Das Buch gibt es für ca. 25 Euro zu kaufen.

 

Das Buch wurde mit dem "Fotobuchpreis 2008" des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet.


HIER SCHREIBT

jalopy jalopy

conceptworker

BMW

jalopy ist ...

fröhlich, humorvoll, nachdenklich, kreativ, zickig, sarkastisch, ungeduldig, reiselustig, optimistisch, kindisch ...

MITFAHRER (114)

MEINE LETZTEN TRIPS

BESUCHER

  • anonym
  • richervonreims
  • vcntex
  • Angrypirate
  • MKenshi
  • why99
  • buka2000
  • _RGTech
  • tomek1981
  • Olli the Driver

GUT ZU WISSSEN

Countdown

Noch

2622169 Sekunden

bis zum Ereignis...