• Online: 5.320

jalopy

Alles und Nichts zum Thema Auto und Motor

29.07.2008 11:48    |    jalopy    |    Kommentare (10)    |   Stichworte: London, Taxi

Ich habe mich für ein paar Tage verkrümelt und zwar nach London. Deshalb auch bis dato kein Blogbeitrag von mir.

 

Und nur um Fragen oder Mutmaßungen vorzubeugen: Nein, ich war nicht mit breakerxvii dort und ich habe ihn auch nicht zufällig getroffen. :)

 

Heute möchte ich mit 3 Vorteilen gegenüber London aufräumen und Euch gleichzeitig wieder ein kleines Rätsel aufgeben:

 

In London regnet es immer

Also ich war 3 Tage da und hatte den tollsten Sonnenschein, 30 Grad, keinen einzigen Tropfen vom Himmel und einen kleinen Sonnenbrand.

 

In London ist alles super teuer

Wer kann sollte jetzt fahren. Noch nie war der Kurs so günstig (29.07.08: 1 Euro = 0,7896 Pfund). Außerdem sind eine Vielzahl von Ausstellungen "for free" (z.B. das Natural History Museum) und wer günstig einkaufen möchte, der kann dies auf einen der vielen großen Märkten tun. Es muss ja nicht immer das Herolds sein. :)

 

In London sind alle Taxis schwarz

Und damit kommen wir auch zur heutigen Frage meines Blogs. Ich habe das Bild vom Taxi etwas bearbeitet um Euch wieder mal ein kleines Rätsel aufzugeben. Was meint Ihr: Um was für ein Taxi handelt es sich hier? Tipps dafür können gerne bis Donnerstag abgegeben werden, dann gibt es die Auflösung. Ich denke mal, das sollte aber nicht so schwer sein.


23.07.2008 16:33    |    jalopy    |    Kommentare (15)    |   Stichworte: google, street view

Ich denke mal ich erzähl Euch nix Neues, wenn ich hier schreibe, das Google den Online-Kartendienst Maps erweitert und zwar um die Funktion Street View. Die Straßenansichten von Städten wie New York, San Francisco oder Las Vegas werden mit Hilfe einer auf einem Fahrzeugdach aufgeschraubten 360-Grad Spezialkamera von Immersive Media erstellt. Diese werden dann noch so bearbeitet, dass z.B. Nummernschilder nicht mehr zu lesen sind und dann auf Google Maps eingestellt, mit denen man dann ganze Straßenzüge abfahren und neben Häusern, Parks und Sehenswürdigkeiten auch Menschen beobachten kann.

 

Zu oft wird aber vergessen, dass die tollen Panoramabilder auch Szenen des alltäglichen Lebens enthalten wie Nase bohren, entblößte Körperteile oder Parksünden.

 

Diese Funktion hat im Netz nun eine neue „Sportart“ erschaffen: die Nutzer suchen voller Eifer nach Bildern mit anzüglichen, witzigen oder skurrilem Inhalt, um diese dann auf diversen Plattformen ins Netz zu stellen, um sie dort zu diskutieren oder zu analysieren. Google zieht natürlich nach und entfernt bei bekanntwerden solcher unpassenden Szenen die Hauptdarsteller.

 

Warum ich Euch das schreibe? Naja, in Berlin ist ein Fahrzeug mit oben erwähnter Kamera gesichtet worden. Also Fahrzeug putzen und an einer schön sichtbaren Ecke abstellen. Anderseits solltet Ihr Euch selbst unauffällig verhalten, dann kann Euch sowas hier nicht passieren. ;o)


21.07.2008 10:37    |    jalopy    |    Kommentare (5)    |   Stichworte: Bali, Neuseeland, Schottland, Straßenschild, Verkehrsschild, Verkehrsschilder

Vor einiger Zeit, um genau zu sein kurz vor Pfingsten, hatte ich schon einmal ein paar (Straßen)Schilder aus meiner Sammlung eingestellt. Dem möchte ich heute wieder nachkommen, auch wenn es nicht alles Verkehrsschilder sind. Dennoch glaube ich, dass sie Euch gefallen werden. Oder? ;)

 

Wer die anderen Schilder noch nicht gesehen hat, kann sich diese hier nochmal ansehen.

 

Einen super Start in die Woche wünscht Euch - jalopy


16.07.2008 17:30    |    jalopy    |    Kommentare (24)    |   Stichworte: GPRS, Parkplatz, Parkplatzsuche

GPS-TrackerGPS-TrackerWem ist das nicht schon passiert, ob im Parkhaus, auf Einkaufsparkplätzen, in einer fremde Stadt oder im eigenen Wohngebiet: erstmal ist man froh, wenn man überhaupt eine Parklücke findet in die man reinpasst und dann kommt der Schock, wenn man am nächsten Tag oder Stunden später nicht mehr weiß, wo man das Auto eigentlich abgestellt hat.

 

Hier ein paar Tipps, wie man das Problem im besten Fall umgehen kann:

 

  • Man hat immer etwas zu schreiben dabei und notiert sich den Standort des fahrbaren Untersatzes.
  • Mit Kamera oder Handy, so denn dieses eine Kamera-Funktion hat, fotografiert man den Abstellplatz. Aber Achtung: Es ist natürlich wichtig, dass es immer eine Digitalkamera ist, denn wenn Ihr erst die Fotos entwickeln müsst, dann ist die eigentliche Suche eventuell schneller. Außerdem solltet Ihr das Handy oder Fotoapparat nicht irgendwo liegen lassen, sonst ist die Fotografie nicht wirklich hilfreich.
  • GPS-Tracker Good Way: Einfach das Ding für ca. 70 Euro kaufen, einschalten und den Setupknopf beim parkenden Vehikel drücken, um damit den Standort zu speichern. Dann gerne wieder das Gerät ausmachen. Wenn man den Weg zurück braucht, einfach das Ding wieder aktivieren und sich mit Hilfe der 8 Richtungspfeile den Weg zeigen lassen. Mehr dazu gibt es unter der Website der Firma.
  • Sein Gehirn selbst anstrengen und sich den Ort merken, wo man sein Gefährt abgestellt hat. Im Notfall Freund oder Freundin mitnehmen, um als zweites Gedächtnis auszuhelfen, wenn es mit dem Merken nicht klappen sollte.

 

Wenn Du das Fahrzeug dennoch nicht findest, dann könnte es sein, dass Du es entweder ganz woanders geparkt hast, das Auto abgeschleppt oder im schlimmsten Fall geklaut wurde.

 

Was für Tricks habt Ihr so, um Eurer Fahrzeug in angemessener Zeit wiederzufinden?


15.07.2008 11:29    |    jalopy    |    Kommentare (6)    |   Stichworte: Kultur

TransportTransportWarteschlangeWarteschlangeMeinungMeinungWer bei diesem Titel an innerdeutsche Themen denkt, der hat wohl noch immer nicht verstanden, dass es nunmehr seit geraumer Zeit ein Deutschland gibt und liegt mit seiner Vermutung leicht daneben, wenn man das ganze geografisch betrachtet.

 

Bei dem Titel „Ost trifft West“ geht es um die Piktogramme von Yang Liu, die auf humorvolle und witzige Art die Kulturunterschieden im deutsch-chinesischen Alltag darstellt.

 

Das Konzept der Darstellung erinnert stark an ein Verkehrsschild: die ebenfalls deutsch-chinesische Designerin bringt die Verhaltensweisen der beiden Kulturen mit einer leicht verständlichen und sparsamen Weise auf den Punkt. Blau steht dabei für Deutschland und rot für China. Wie sollte es auch anders sein. ;)Insgesamt gibt es 45 solcher Gegenüberstellungen.

 

Bis zum 14.09.2008 ist die Open-Air-Ausstellung „Ost trifft West“ im Brühlschen Garten in Dresden zu sehen.


11.07.2008 12:16    |    jalopy    |    Kommentare (4)    |   Stichworte: BMW

Wie versprochen gibt es heute nun auch die Auflösung des kleinen Tippspiels. Hier die Liste Eurer Tipps:

 

Fiat, Ford Escort, Golf III, Golf II, Fiat Stilo (wäre auch meine Wahl gewesen, wenn ich das nicht fotografiert hätte), Trabant (sehr schöner Tipp, leider aber nicht korrekt) und Mazda MX 5.

 

Aber wie auf dem Foto zu erkennen ist, lagt Ihr leider alle daneben. Und nein, diesmal ist es kein ungewöhnliches Gefährt, sondern nur ein handelsüblicher BMW mit ausgefallenen Felgen eben. :)

 

Leider haben es mir die Lichtverhältnisse unmöglich gemacht, mit meiner einfachen Kamera den Aufdruck der Felgen auch von weitem sichtbar zu machen. :( Aber ich hoffe mal, Ihr glaubt mir auch so.

 

Also dann, bis zum nächsten Blog-Beitrag - jalopy


09.07.2008 15:49    |    jalopy    |    Kommentare (19)    |   Stichworte: CarLoft

Bildquelle: carloft.deBildquelle: carloft.de

Nie wieder Parkplatzsuche, nie wieder Angst in der Tiefgarage und vor allem nie wieder getrennt vom geliebten Auto, egal welche in welcher Etage man wohnt. Wer für diesen Kindheitstraum das nötige Kleingeld hat, der kann sich demnächst in Berlin mit samt seinem Auto einquartieren und zwar in das CarLoft®.

 

Das Prinzip ist schnell erklärt: mit Hilfe eines Autoaufzugs wird das Auto samt dem Fahrer zu dem Loft befördert, das man bewohnt, egal ob erste Etage oder sogar bis ins Penthouse. Wem das noch zu billig ist, der kann anstatt einer schnöden raufasertapezierten Wand sich auch eine Glaswand einbauen lassen, so dass man sein liebstes Stück immer im Blick hat, inkl. einem Ausblick auf Berlin.

 

Und für alle Nicht-Berliner: demnächst soll es CarLoft® auch in Düsseldorf, München, Frankfurt und Hamburg geben.

 

Na dann ran ans Sparschwein und die Wohnung im Voraus reservieren! ;)


08.07.2008 12:14    |    jalopy    |    Kommentare (19)    |   Stichworte: Felge

Michael Schumacher CollectionMichael Schumacher Collection

Hallo liebe Lesergemeinschaft! Nach einer kleinen Schaffenspause möchte ich mich heute wieder zurückmelden. Diesmal mit einem kleinen Tipp-Spielchen.

 

Ich habe vor nicht anzulangen Zeit diese Felge fotografiert (siehe Bild). Bevor ich Euch das ganze Bild zeige, möchte ich von Euch wissen, auf welchem Auto war diese Michael Schumacher Collection Felge? Bin auf Eure Tipps gespannt und darauf, ob jemand richtig tippt. Auflösung gibt es am Ende der Woche. ;)

 

Eine schöne Woche wünscht Euch - jalopy


HIER SCHREIBT

jalopy jalopy

conceptworker

BMW

jalopy ist ...

fröhlich, humorvoll, nachdenklich, kreativ, zickig, sarkastisch, ungeduldig, reiselustig, optimistisch, kindisch ...

MITFAHRER (115)

MEINE LETZTEN TRIPS

BESUCHER

  • anonym
  • Olli the Driver
  • Horrormensch
  • colt_1976
  • Killar
  • Jan.roller.a
  • Rf1950
  • spitzae
  • Golf2Emma
  • Reifenfüller200

GUT ZU WISSSEN

Countdown

Noch

2618624 Sekunden

bis zum Ereignis...