• Online: 5.016

jalopy

Alles und Nichts zum Thema Auto und Motor

01.09.2010 15:15    |    jalopy    |    Kommentare (24)    |   Stichworte: Auto, Führerschein

Frau Mustermanns FührerscheinFrau Mustermanns Führerschein

Da macht man mal einen Blogartikel zum Thema Führerschein und beschwört damit gleich das nächste Thema herauf. Na hoffentlich bin ich jetzt nicht schuld. Aber damit auch Ihr wisst, warum mich das schlechte Gewissen „plagt“ ;), hier die Info für alle die, die es noch nicht gehört oder gelesen haben:

 

Die neuen EU-Führerschein haben ab 2013 ein Verfallsdatum! Die ab da ausgestellten EU-einheitlichen Fahrerlaubnisse werden dann nur noch 15 Jahre gültig sein und danach muss das Kärtchen neu beantragt werden.

 

Ähnlich wie beim Personalausweis, der allerdings nur 10 Jahre Bestandschutz hat, muss dann auch der Führerschein ein Update erfahren. Schlimmstenfalls muss ein aktuelles Foto mitgebracht werden und natürlich Zeit und Geld. Laut Presse und dem dort zitierten Sprecher des Verkehrsministeriums ist nicht vorgesehen, dass man die Fahrprüfung erneuern muss und ein Gesundheitstest vorgesehen wird. Unklar allerdings ist noch, was der ganze Spaß kosten soll. Man darf gespannt sein.

 

So, und für alle die, die einen älteren Führerschein besitzen kommt hier jetzt die Entwarnung: diese bleiben bis 2033 gültig und müssen erst danach gegen die neue EU-Fahrerlaubnis eingetauscht werden.

 

Wenn Ihr jetzt noch gute Gründe braucht, warum wir diesen ganzen Spaß überhaupt mitmachen sollen, hier die Argumente der EU und des Verkehrsministeriums zusammengetragen:

 

  • Bei Lkw- und Busfahrern ist die Gültigkeit des Führerscheins nach Ministeriumsangaben schon seit 1998 begrenzt und zwar auf 5 Jahre
  • höhere Fälschungssicherheit
  • relativ aktuelles Passfoto und damit Wiedererkennungswert
  • Eindämmung des innereuropäischen Führerschein-Tourismus

 

Und wer jetzt noch was dazu zu sagen hat: immer her mit den Kommentaren. Mein Blog steht Euch offen. :)


01.09.2010 15:33    |    meehster

Ist der Führerscheintourismus nicht auch von der EU gewollt? Ich meine rein wettbewerblich.


01.09.2010 15:53    |    Biermuseum

schade das nicht eine neue prüfung abgelegt werden muss wäre vieleicht noch etwas besser den wenn ich sehe was alles auf der straße so rumtingelt


01.09.2010 16:00    |    XC70D5

Noch ein Grund die Leberwurst zu behalten :D


01.09.2010 16:02    |    Duftbaumdeuter712

Finde ich sinnvoll .. neulich kam diese Reportage (SternTV ?!) von dem Piloten der nie eine Fluglizenz hatte aber sich eine schwedische gefälscht hat, da es da keine einheitlichen Dokumente gab ist das keiner Sau aufgefallen und der ist jahrelang ohne geflogen ... lustig solange nichts passiert ... aber dann ?!?

 

Nene das macht allein schon aus kontrolltechnischer Sicht mehr als Sinn !


01.09.2010 16:09    |    US Cartuner

alles nur geldmacherei.


01.09.2010 16:14    |    Fimpen

Big brother is watching you!

 

Kontrolle ist alles.:rolleyes:


01.09.2010 16:26    |    checkyChan

Zitat:

Finde ich sinnvoll .. neulich kam diese Reportage (SternTV ?!) von dem Piloten der nie eine Fluglizenz hatte aber sich eine schwedische gefälscht hat, da es da keine einheitlichen Dokumente gab ist das keiner Sau aufgefallen und der ist jahrelang ohne geflogen ... lustig solange nichts passiert ... aber dann ?!?

 

Nene das macht allein schon aus kontrolltechnischer Sicht mehr als Sinn !

Wenn Behörden zu dumm für einen Datenabgleich sind, dann ist es nicht uneinheilticher Dokumente geschuldet. EUDSSR is watching you.


01.09.2010 16:37    |    Duftbaumdeuter712

Jetzt kommt die German Angst wieder durch ^^ ....


01.09.2010 16:42    |    der-Fliegenkiller

Ich finde das auch sinnvoll, fände es sogar sehr gut wenn man ab einen bestimmten Alter auch einen kleinen Test machen würde.

Weil was sich besonders Sonntags auf den Strassen auf hält, geht doch manchmal gar nicht mehr...immer schön nach dem Motto...Tragt mich zum Auto, fahren kann ich ja noch, und dann schön mit Tempo 20 über die Landstrasse...

 

Bei LKW Fahrern ist das ja auch schon lange so, und geschadet hat es doch niemanden ;)

 

WAs das jetzt wieder mit "Big brother is watching you!" zu tun hat versteh ich nicht...das da alle paar Jahre ein neues Foto reinkommt ist doch OK, stellt euch mal vor ihr seid Polizist und einer hält euch da so einen 30ig Jahre alten Lappen hin, und IHR müsst entscheiden ob das der gute Mann ist...leicht ist das ganz sicher nicht!


01.09.2010 17:11    |    fr137

Also ich habe jetzt über 20 Jahre meinen Führerschein und gebe offen zu das ich mit den heutigen Prüfungsfragen die Fahrprüfung auch nicht mehr bestehen würde.Aber seid doch mal ehrlich:

Wer von euch würde die Prüfung heute noch bestehen,ich weiß zwar nicht wie jung oder alt manche sind die hier ihre Beiträge schreiben aber in 15 Jahren seht ihr das auch mit anderen Augen und dann wären auch die heutigen Prüfungsforderer froh keine Prüfung mehr abzulegen,denn hat man den Schein erst mal in der Tasche intressiert sich doch keiner mehr für bestimmte Bremswege oder irgentwelche anderen Vorschriften.Und wenn sich Vorschriften ändern bekommt man das auch durch Funk und Fernsehn oder der Zeitung mit.

Sorry das ist halt meine persönliche Meinung und jetzt könnt ihr über mich herfallen:)


01.09.2010 17:22    |    Pascal09

Achtung, neuste nachicht - Jopie" Heesters - macht sich Sorgen, das Er in 15 Jahren sein Führerschein abgeben muss!:D:D:D

 

Ansonsten habe ich kein Problem damit.

 

Gruß Pascal09;)


01.09.2010 17:28    |    Fimpen

Was hat ein vor sich hinschleichender Sonntagsfahrer mit einem neuen Passbild zutun?

 

Der hält sich sicherlich innerhalb der Verkehrsregeln auf.

 

Was ist an einem veralteten Passbild schlimm? Zur Not hat man doch den Perso dabei!

 

Aber wer sich gerne Gängeln lässt, bitte schön…

Für sowas haben wir hier auf St. Pauli eigentlich spezielle Studios!;)


Bild

01.09.2010 17:34    |    XC70D5

Zitat:

01.09.2010 17:11 | fr137

 

...denn hat man den Schein erst mal in der Tasche intressiert sich doch keiner mehr für bestimmte Bremswege oder irgentwelche anderen Vorschriften

Genau! Und wenn man seine Ausbildung abgeschlossen hat, dann kann man mit dem Erlernten auch sein ganzes Berufsleben "absolvieren"! :rolleyes:


01.09.2010 18:00    |    Biermuseum

den beruf must du mir zeigen wo ich nicht weiter lernen mus:confused:


01.09.2010 18:19    |    Opel-Insignia

Alle 15 Jahre - und wir dürfen wahrscheinlich jedes Mal brav zahlen.

Ehrlicherweise: Unmöglich!

 

Ich wäre dafür Personalausweis und Führerschein zu einem Dokument zu vereinen. Dann hätte man eins weniger und den muss man eh alle paar Jahre erneuern.


01.09.2010 18:20    |    klausegon

2033 ? Da ham' wa ja noch 'ne Weile Zeit!


01.09.2010 18:36    |    Roland0815

13 Jahre ist doch gut. In Usaland muss der Führerschein wimre alle 2 Jahre verlängert werden.

 

Aber eine Frechheit ist es schon. Schliesslich haben wir in DE den Besitzwahrungsgrundsatz.


01.09.2010 18:43    |    helmi1983

Klar, bis 70 soll man Arbeiten und mit 60 wird dir der Führerschein weggenommen,weil man angeblich Fahrüntüchtig ist.

Soll auch Leute geben, bei denen nicht alle 10 min Bus und Bahn vor der Türe hält und man auf ein Auto angewiesen ist um zur Arbeit zu kommen.

Aber naja. So eine Idee kann ja auch nur von welchen Stammen, die von ihrer Haustüre abgeholt werden.


01.09.2010 18:56    |    Duftbaumdeuter712

Wo steht denn bitte das du mit 60 den Führerschein abgeben sollst ? Da steht nicht mal ansatzweise was von im Text. Wunschdenken ?!

Zitat:

Laut Presse und dem dort zitierten Sprecher des Verkehrsministeriums ist nicht vorgesehen, dass man die Fahrprüfung erneuern muss und ein Gesundheitstest vorgesehen wird

:rolleyes:


01.09.2010 19:27    |    Maik380

Das mit führerschein umtauschen alle 15 jahre halte ich für reine abzocke vom staat, wenn man wenigstens dazu noch eine verkehrsteilnehmerschulung machen zu müssen (wie es das zu DDR zeiten schon mal gab) fände ich das 10 mal besser, denn was da draußen alles rumfährt das ist nicht mehr schön.

 

Bei erfolgter verkehrsteilnehmerschulung wird dann ein eintrag im führerschein gemacht, ähnlich wie es bei der Berufskraftfahrerweiterbildung jetzt schon ist.

 

Gruss

Maik


01.09.2010 20:41    |    verfluchte axt

Eine Auffrischung der Verkehrsteilnehmer alle 5 bis 10 Jahre halte ich für sehr sinnvoll. Dann würde man wenigstens nicht mehr "angehupt", wenn man an einem Bus mit Warnblinklicht mit Schrittgeschwindigkeit vorbei fährt. Noch wichtiger fände ich eine Auffrischung der "Erste Hilfe" Massnahmen. Diese würde ich für alle 2 Jahre vorschlagen.


01.09.2010 21:07    |    Biermuseum

endlich einer der mit denkt, ich fahre lkw und mus alle 5 jahre den gefahrgutschen neu machen und das kostet 380 ocken aber ich feinde es richtig weil sich einfach zu viel ändert, bb


01.09.2010 23:08    |    Nebuchad

Also ich muss leider sagen, dass ich die ganze Sache echt witzlos finde.

Die lassen sich doch immer wieder neue Geschichten einfallen, um unser Leben "sicherer und angenehmer" zu gestalten.

Man siehe doch nur den "neuen" Reisepass, der ist jetzt schön fälschungssicher, der kostet dann dafür auch ne Stange Geld und ob die schönen Fotos akzeptiert werden, entscheidet ein netter Staatsbediensteter nach gutdünken.

Und wenn ich mir überlege, dass ich auf nen neuen Perso schon 8 Wochen warten darf und dann in den Bürgerämtern auch noch alle 5 Minuten gestreikt wird und man ewig warten muss, dann wird das echt lustig.

Aber das ist egal, bei den Sparzwängen wird es 2033 eh keine Bürgerämter mehr geben;).

 

Ich hab grad mal nachgesehen, auf meinem steht kein Verfallsdatum drauf, wer sagt mir also, dass ich den dann auch wirklich umtauschen muss ( Mein Name ist Hase und ich weiß von nichts).

 

In diesem Sinne

 

Nebuchad


02.09.2010 13:36    |    motorina

Zitat:

... wer sagt mir also, dass ich den dann auch wirklich umtauschen muss ( Mein Name ist Hase und ich weiß von nichts).

Die Gesetzesänderung wird dann zum gegebenen Zeitpunkt in sämtlichen Medien breit getreten, sodass dass du mit deiner Ausrede nicht weit kommen wirst (Unwissenheit schützt nicht vor Strafe).

Du bist angehalten, dich über die aktuellen, für dich zutreffenden Bestimmungen/Verordnungen/Gesetze zu informieren bzw. dich auf dem Laufenden zu halten.

 

Grüsse,    motorina.


Deine Antwort auf "Verfallsdatum für Führerschein"

HIER SCHREIBT

jalopy jalopy

conceptworker

BMW

jalopy ist ...

fröhlich, humorvoll, nachdenklich, kreativ, zickig, sarkastisch, ungeduldig, reiselustig, optimistisch, kindisch ...

MITFAHRER (112)

MEINE LETZTEN TRIPS

BESUCHER

  • anonym
  • Peter_Linz
  • richervonreims
  • vcntex
  • Angrypirate
  • MKenshi
  • why99
  • buka2000
  • _RGTech
  • tomek1981

GUT ZU WISSSEN

Countdown

Noch

2609343 Sekunden

bis zum Ereignis...