• Online: 5.472

jalopy

Alles und Nichts zum Thema Auto und Motor

28.10.2011 22:51    |    jalopy    |    Kommentare (15)    |   Stichworte: Auto, Holiday, Kadett, Kadett B, Opel, Sport, sportlich

Opel Kadett Sport Heck
Opel Kadett Sport Heck

Ich mal wieder und zwar mit einem Schmuckstück, welches mir auf dem Weg in den Kreissaal ins Auge fiel. Damit wäre dann auch geklärt, warum ihr soooo lange nix von mir lesen konntet. Ja, ich habe nochmal nachgelegt und wohne seit Ende Mai nun mit 3 Männern unter einem Dach. Nun aber zurück zum eigentlichen Thema: Auto. Also dieser Kadett Sport, ein Sondermodell der Reihe B, war mit seiner Farbe Citrusgelb und seinen schwarzen Seitenstreifen nun wahrlich nicht zu übersehen. Das es sich hierbei um ein sportliches Modell der Marke Opel handelt, hätte ich auch ohne den „dezenten“ Hinweis auf der Heckklappe erkannt.

 

Soweit ich nachlesen konnte, warb Opel mit dem Spruch „Kadett Holiday Sport – für sportliche Fahrer!“ um jugendliche Fahrer, die sich einen Kadett Rallye nicht leisten konnten oder wollten. Damit wird auch klar, dass dieser Rüsselsheimer zur „Holiday-Familie“ gehört. Gebaut wurde das Modell laut einschlägigen Seiten im Internet wohl nur im Jahre 1973. Die Standard-Limousine, der Ursprung dieses Autos, wurde dabei aber nur aufgewertet mit den oben genannten Seitenstreifen und weiteren kleinen Extras wie Sportauspuff, Sportlenkrad, Sportfelgen und Sportschaltung. Ziemlich viel Sport also. Zudem gab es dann auch noch ganz viel schwarz, wie z. B. mattschwarz auslackierte Scheinwerferrahmen, schwarz umrahmte Rückleuchten, schwarze Kennzeichenbeleuchtung, mattschwarzer Außenspiegel und nicht zu vergessen: die schwarzen Zierstreifen.

 

Fazit: Meines Erachtens steckte nicht wirklich viel „Sport“ drin (bei 60 PS), aber aussehen tut es auf jeden Fall so! Auffälliges Gefährt!


28.10.2011 23:09    |    dodo32

Sehr geiler Wagen :cool: Danke für die Pics! :)


28.10.2011 23:33    |    silverdreammachine

Kann mich Dodo nur anschließen...:)


29.10.2011 00:42    |    Andi2011

Es gab auch einen Rallye Kadett mit dem 1,9 lMotor und 90 PS, den hatte mein Schwager damals, ein tolles Teil.

Abgesehendavon war der B-Kadett einfach ein sehr schöner Wagen, zusammen mit dem Admiral oder Commodore einer der schicksten Opel.

 

Grüße

Andi


29.10.2011 00:46    |    dodo32

Zitat:

Abgesehendavon war der B-Kadett einfach ein sehr schöner Wagen, zusammen mit dem Admiral oder Commodore einer der schicksten Opel.

Definitiv! Was ich im Forum allgemein vermisse, sind die Fans der B-Ascona. Hab gestern einen gesehen :cool:. Ein unterschätztes Auto...


29.10.2011 07:47    |    norske

Herzlichen Glückwunsch zum Sohnemann und danke für den schönen Bericht.

Der Kadett ließ sich aber auch mit nur 60 PS recht sportlich bewegen, das Auto wog ja nur rund 750 kg.

Zwei Freunde von mir fuhren Kadett B (bzw. Olympia A). Der eine neben seinem Ascona B eine rote B Limousine, der andere ein himmelblaues Olympia A Coupé mit Vinyldach neben seinem Lancia Fulvia Coupé.

 

Grüsse

Norske


29.10.2011 09:53    |    rpalmer

Sehr schönes Auto! Sowas hätte ich auch gerne, aber erstmal einen finden der noch alle originalen Anbauteile besitzt und dessen Basis nicht allzu hoffnungslos ist... das dauert. Der Nachfolger C im GT/E-Look gefile mir aber auch sehr gut.

 

Danke für die Bilder, immer wieder gern anzusehen wie schön die Wägen damals waren.


29.10.2011 11:58    |    Dessie

Haha.. ich hatte 2 B Kadett....

 

Hat Spaß gemacht die Dinger platt zu fahren. Echt stabil gewesen, dämliche Schaltung und bei 130 war Ende mit dem Beschleunigungskummer.... Aus der Erinnerung: die allerletzte Möhre!


29.10.2011 12:01    |    Zeiti0019

Sehr schönes Auto! Thx@Pix!

 

"Definitiv! Was ich im Forum allgemein vermisse, sind die Fans der B-Ascona. Hab gestern einen gesehen . Ein unterschätztes Auto..."

 

Das war mein erstes Auto mit dem ich nach dem Führerschein ein wenig rumfahren durfte:

Ein Ascona B, 2 Liter, 110 PS in silbermetallic, 3 türig. Was für ein geiles Auto! Ging auch gut ab. Ich bedaure es heute noch, das Auto nicht von meinem Senior übernommen zu haben.


29.10.2011 12:30    |    guenter22

Tolles Auto ! Damit sind wir den anderen um die Ohren gefahren ! Zuerst mit dem 11er Rallye Kadett u. dann mit dem 19 er 90 PS. Rallye Kadett . Wir kannten ja keine Konkurenz, aber die kannte uns !!!:D VW baute zur der Zeit ja noch SCHUBKARREN ( Käfer ):eek:


29.10.2011 12:42    |    Krizzlybaer

Mein Vater hatte sich mit 18 einen Kadett B gekauft... aber kein Sport... trotzdem nach 1 Jahr in den Graben geworfen :) Danach kam ein zitrusgelber Manta mit schwarzem Leder... endgeil :)

"Opel - Weil man was vom Fahren versteht" Gefällt mir besser als "Think blue" xD

P.S. ich bin trotzdem stolzer VW Fahrer :D


29.10.2011 12:50    |    dodo32

Zitat:

"Opel - Weil man was vom Fahren versteht" Gefällt mir besser als "Think blue" xD

:cool:. Die Opel der 60er, 70er und frühen 80er waren einfach geil. Da geht kein Weg drann vorbei :cool:


29.10.2011 14:50    |    mehrzehdes

puristen unter den youngtimer-sammlern mochten diesen wagen nicht so, weil diesem kadett b im letzten baujahr der zeitgeist der 70er jahre mit schwarz statt chrom sehr aufdringlich eingeimpft wurde. aber der wagen scheint mir im originalzustand zu sein und genau so stellte man sich 1973 eben einen sehr sportlichen wagen vor. das wird heute auch in der szene so gesehen und ein originaler kadett sport ist sehr geachtet- zumal er selten sein dürfte.

insgesamt ist die baureihe kadett b einer der spannendsten youngtimer. es gab unglaublich viele karosserievarianten - sogar ein viertüriges coupe namens fastback war dabei sowie eine premium line namens olympia.


29.10.2011 22:35    |    Trackback

Kommentiert auf: jalopy:

 

Jetzt helfe ich mir selbst

 

[...] den Wagenwert

- Hilft Pannen beheben

- Verhindert Werkstattärger

 

Ich bin bei der Fotosession für den Opel Kadett SPORT überhaupt erst auf dieses Thema gestoßen, denn auf der Rückbank des Autos, lag dieses Buch. Es gibt [...]

 

Artikel lesen ...


02.11.2011 17:03    |    XC70D5

Glückwunsch zum Nachwuchs!

 

Dass Du auf dem Weg zum Kreisssaal noch Bilder für einen Blog-Artikel machst, zeigt eindeutig, dass Du hier hingehörst :cool:

 

 

Gruß

 

Martin


08.12.2011 15:00    |    16SDriver

Warum hat Opel in den 70er und 80er Jahren soviel Erfolg gehabt? Weil Autos gebaut wurden, die richtig was ausgehalten haben, Ascona B, Manta B, Kadett C das sind heute noch die Autos, im Rallyesport allen den Auspuff zeigen. Der Heckantrieb gepaart mit Motoren, die unglaublich langzeitstabil waren das ist das was Opel heute braucht. Genau so einen gelben Kadett hat auch jemand von den Opel Classic Freunden Bochum. Ich möcht zwar keinen haben, weil ich mich auf Kadett D eingezielt habe, aber trotzdem tolles Fahrzeug, tolle Linienführung. Opel Kadett- also kurz gesagt O.K. Schnell von 0 auf 100- schnell von 100 auf 0. Da haben nicht nur vier Dicke Platz, da haben auch vier dicke Platz ! Gehen Sie doch einfach noch heute zu ihrem freundlichen Opel Händler!  das waren Werbungen die es heute nicht mehr gibt-Gibts eigentlich eine Opel Werbung noch, wo wirklich ein Modell beworben wird?

 

Wenn Opel ankündigen würde daß sie den Manta B oder Ascona B so wie es ihn gab wieder bauen würden ich glaub soviel Vorbestellungen könnten die gar nicht aufnehmen.


Deine Antwort auf "Sport frei mit dem Opel Kadett SPORT"

HIER SCHREIBT

jalopy jalopy

conceptworker

BMW

jalopy ist ...

fröhlich, humorvoll, nachdenklich, kreativ, zickig, sarkastisch, ungeduldig, reiselustig, optimistisch, kindisch ...

MITFAHRER (115)

MEINE LETZTEN TRIPS

BESUCHER

  • anonym
  • Olli the Driver
  • Horrormensch
  • colt_1976
  • Killar
  • Jan.roller.a
  • Rf1950
  • spitzae
  • Golf2Emma
  • Reifenfüller200

GUT ZU WISSSEN

Countdown

Noch

2613314 Sekunden

bis zum Ereignis...