• Online: 5.124

jalopy

Alles und Nichts zum Thema Auto und Motor

16.08.2010 11:32    |    jalopy    |    Kommentare (11)    |   Stichworte: 1000 RXi, Audi, Auto, Citroën, François Knorreck, Golf, GTI, Kawasak, Motorrad, snaefell, VW, Xantia

Ne, ne Leutchen, das ist keine optische Täuschung oder ein Kunstobjekt. Die Mischung aus Motorrad und Auto fährt tatsächlich und jemand hat da sehr viel Zeit, handwerkliche Kunst und Liebe reingesteckt.

 

In einem Zeitraum von 10 Jahren hat François Knorreck in seiner Garage dieses Motorrad-Auto namens snaefell mit jeder Menge Know-How und ein paar Tausend Euro Spenden zum Laufen…ähhhh…fahren gebracht.

 

Aber es ist nicht nur die Mischung aus Auto und Motorrad, was das Gefährt so interessant macht. Hier sind nicht einfach nur zwei Elemente ineinander verschmolzen. Hier wurden ganz viele unterschiedliche Teile von den unterschiedlichsten Fahrzeugen verbaut. Z.B. sind die Scheinwerfer von einer Kawasaki 1000 RX, die Rücklichter von einem Citroën Xantia, die Reifen stammen von einem Audi 80 und die Bremsen von einem VW Golf GTI.

 

Wer nun Lust auf mehr bekommen hat, hier der Link auf die Seite mit den Konstuktionsdetails:

Quelle: http://breganzane.com/blog//snfl.php


16.08.2010 11:39    |    sluggygmx

Total klasse!


16.08.2010 12:17    |    himbeersahneschnitte

Coole Sache. Super.


16.08.2010 12:41    |    Noxventa

Gefällt mir :)


16.08.2010 13:21    |    AUDIA6WI

Motorrad mit Doppelsitzer Beiwagen. :D


16.08.2010 14:45    |    XC70D5

Ich dachte schon, das jalopy wäre unter die Gärtnerinnen gegangen :eek:

 

Das vorgestellte Modell ist allerdings viel cooler als das von mir vermutete :cool: ;)

 

 

Gruß

 

Martin


16.08.2010 17:03    |    exxe

hässliches ding aber respekt für die mühe und arbeit die dadrinn steckt


16.08.2010 18:16    |    GaNjAmAn

krasses teil!!

 

da würde ich gerne mal mitfahren :)


16.08.2010 18:25    |    Polo6NFDTCiV

2 Sitzige Seitenwagen gabs schon in wildesten Ausführungen in den 70ern, manch ein Moto Guzzi oder Goldwing Fahrer baute sich eine PKW-Karosse entsprechend um...

Andere bauen sich ihre´"Boote" ihren Vorstellungen entsprechend selbst

...

Es gehört so oder so eine Menge Grips dazu, um den passenden Stand der Räder zu finden, ohne das ein Reifen vorzeitig vom Strassenbelag gefressen wird und das Ganze auch stabil durch Kurven fahrbar ist.

Ein Beispiel, die Ducati mit Achsschenkellenkung Klick


16.08.2010 20:17    |    dreadkopp

das ist sowas von dermaßen bescheuert!... ich finds geil!:D


16.08.2010 21:16    |    andi.meier

...einfach nur G E I L ! ! !


16.08.2010 22:31    |    Drahkke

Genial!!


Deine Antwort auf "Kombi-Gerät"

HIER SCHREIBT

jalopy jalopy

conceptworker

BMW

jalopy ist ...

fröhlich, humorvoll, nachdenklich, kreativ, zickig, sarkastisch, ungeduldig, reiselustig, optimistisch, kindisch ...

MITFAHRER (115)

MEINE LETZTEN TRIPS

BESUCHER

  • anonym
  • tomek1981
  • Olli the Driver
  • Horrormensch
  • colt_1976
  • Killar
  • Jan.roller.a
  • Rf1950
  • spitzae
  • Golf2Emma

GUT ZU WISSSEN

Countdown

Noch

2622181 Sekunden

bis zum Ereignis...