• Online: 4.850

jalopy

Alles und Nichts zum Thema Auto und Motor

20.06.2012 11:44    |    jalopy    |    Kommentare (12)    |   Stichworte: 1.4 TDI, A2, Audi, Aufkleber, Auto, Bild, Bio, Foto, Lustiges, Motor, Nummernschild, Öko, Öl, Salatöl, Schriftzug

AUDI A2 1.4 TDI - echt BIO?AUDI A2 1.4 TDI - echt BIO?

Ein Bild, was auch ohne viele Worte auskommt. Dennoch bleibt für mich noch eine Frage ungeklärt, wo doch der Fahrer so viel Wert auf den Satz "reinem" Salatöl legt:

 

Welches Salatöl ist es denn nun?

 

Lieber Audi-Fahrer! Wenn Du Dein Fahrzeug hier wiedererkennst, wäre es schön, wenn Du mir diese Fragen noch beantworten könntest. Oder besser noch: Ergänze doch Deinen Schriftzug noch um diese Info. Platz auf Deinem Auto ist ja genug. ;)


20.06.2012 11:56    |    bronx.1965

Anscheinend reicht das Betonen von "BIO" nicht mehr aus und muss durch den Zusatz von "rein" noch etwas sprachlich überhöht werden. Nur dann ist es "wirklich Bio":D

Bei dem, was sich heutzutage so alles BIO- nennen darf....


20.06.2012 13:32    |    MAtze070989

ich glaube salatöl durfte man nur in den 1,2TDI 3L reinkippen, wie beim Lupo


20.06.2012 13:37    |    Provaider

Grad egal, wenn er es nicht nach versteuert macht er Steuerhinterziehung!


20.06.2012 14:21    |    Kickdown-169

Auf jeden Fall darf er mit der Kiste bald nicht mehr nach Berlin rein, müsste die gelbe Plakette haben ;)


20.06.2012 15:00    |    DerMeisterSpion

Naja wer sein Auto liebt kann die 3-4L diesel auch dem Auto könnne, hab auch mal so ein Planzenölschleuder gakauft, habe ich dann im entefeekt mit tausch sämtlicher Motordichtungen, Eispritzdüsen, Einspritzpume, Leitungen , Tank... teuer bezahlen könne, weil alles verklebt war.


20.06.2012 15:35    |    Tagessuppe

Zitat:

sämtlicher Motordichtungen, Eispritzdüsen, Einspritzpume, Leitungen , Tank... teuer bezahlen könne, weil alles verklebt war

Ist ja  nur gut dass diese Dichtungen verklebt waren, denn da soll ja nichts rausrinnen.

Nach Zigtausenden PÖL Kilometern im Mercedes, Audi A3, A6, Lupo 3L etc war nie eine einzige Dichtung verklebt und dass wo ich zT gebrauchtes verfahren habe.

Welche Dichtungen waren es den genau und wie hat sich dieses verkleben geäussert ;)


20.06.2012 16:20    |    Käfer1500

PÖL hatte ich vor meinem Gasumbau auch mal durchgerechnet, lohnt aber nicht, wenn man es legal versteuert. Und illegal fährt man mit Heizöl billiger.

Bleibt also der Umweltaspekt. Und da ist es egal, ob der Krebs durch Bioöl oder Diesel erzeugt wird, beides erzeugt karzinogene Abgase und Ruß.


20.06.2012 19:03    |    7406

Zitat:

PÖL hatte ich vor meinem Gasumbau auch mal durchgerechnet, lohnt aber nicht, wenn man es legal versteuert. Und illegal fährt man mit Heizöl billiger.

Bei der Menge Schmutz und Partikeln im Heizöl müsste der durchschnittliche Steuerhinterzieher aber wohl mehrmals jährlich den Kraftstoffilter wechseln. Wenn ich mir den Ölfilter meiner Heizung ansehe: bei jeder Jahresinspektion kommt ein brauner Filter raus und ein gelber wieder rein. Der Kraftstoffilter (beim Opel gut erkennbar) ist beim Wechsel alle 60.000km noch stahlend sauber.

 

Zum Thema:

Mit nem Diesel (sei er auch noch so sparsam) durch die Gegend gurken und sich "Bio" nennen ist ne ziemliche 90er Jahre Denke.


21.06.2012 17:32    |    Goify

Damals war man der größte Öko, wenn sein Wagen statt 9 Liter Super nur 7 Liter Diesel verbrauchte. Und als dann der DPF aufkam, war Dieselfahren das beste, was man für die Umwelt tun konnte, denn aus dem Auspuff kam saubere Luft raus, als der Motor vorher ansaugte. Hach war das damals schön.

Heute sind sogar Elektroautos Umweltschweine und das Fahrrad gerade eben so geduldet, sofern es keinen Alurahmen hat.


23.06.2012 10:52    |    Tagessuppe

Zitat:

Damals war man der größte Öko, wenn sein Wagen statt 9 Liter Super nur 7 Liter Diesel verbrauchte. Und als dann der DPF aufkam, war Dieselfahren das beste, was man für die Umwelt tun konnte, denn aus dem Auspuff kam saubere Luft raus, als der Motor vorher ansaugte. Hach war das damals schön.

Heute sind sogar Elektroautos Umweltschweine und das Fahrrad gerade eben so geduldet, sofern es keinen Alurahmen hat.

Glaubst du eigentlich den Schwachsinn den du von dir gibst?


23.06.2012 22:01    |    7406

Zitat:

Glaubst du eigentlich den Schwachsinn den du von dir gibst?

Bitte was? Der Mann nutzt die Kunst des Sarkasmus, falls die das entgangen sein sollte und falsch ist an der Aussage auch nichts.


29.12.2012 08:39    |    kovalenkop

danke goify. selbst zu fuss gehen ist problematisch, wenn man an die millionen transplantierte kunstgelenke und die kosten für das gesundheitswesen denkt. man, mussten die 60er geil gewesen sein...

schöne a2-alugrüsse!


Deine Antwort auf "Der A2 1.4 TDI - Echt BIO?"

HIER SCHREIBT

jalopy jalopy

conceptworker

BMW

jalopy ist ...

fröhlich, humorvoll, nachdenklich, kreativ, zickig, sarkastisch, ungeduldig, reiselustig, optimistisch, kindisch ...

MITFAHRER (115)

MEINE LETZTEN TRIPS

BESUCHER

  • anonym
  • Olli the Driver
  • Horrormensch
  • colt_1976
  • Killar
  • Jan.roller.a
  • Rf1950
  • spitzae
  • Golf2Emma
  • Reifenfüller200

GUT ZU WISSSEN

Countdown

Noch

2622508 Sekunden

bis zum Ereignis...