• Online: 4.921

jalopy

Alles und Nichts zum Thema Auto und Motor

17.08.2010 13:01    |    jalopy    |    Kommentare (39)    |   Stichworte: EU, Führerschein, Umfrage

Steigt Ihr auf den neuen Führerschein um?

rosa Führerscheinrosa Führerschein

Ich habe mich heute gefragt, wie lange ich meinen Führerschein eigentlich noch behalten darf, bevor aus dem Schein eine Karte wird. Dank Wiki kenne ich nun die Antwort: „Die rund 110 verschiedenen Führerscheinmodelle innerhalb der EU werden ab 2012 nach geltendem EU-Recht durch den einheitlichen europäischen Führerschein abgelöst. Ab dann ist der EU-Führerschein bei der Neuausstellung verbindlich. Die alten Formulare gelten noch 26 Jahre weiter, erst dann wird ein Umtausch in den neuen Führerschein verpflichtend.“ Gott sei Dank. Irgendwie hänge ich an meinem alten rosa Papier, auch weil ich immer und ewig jung auf dem Photo aussehe. :)

 

Welchen Vorteil hätte ich denn, wenn ich vorher tauschen würde? Eigentlich nur, dass das Ding kompakter ist und ich weniger Erklärungsbedarf im Ausland hätte. Aber bisher habe ich auch mit meiner rosa Pappe Erfolg gehabt und einen Leihwagen bekommen. Ach ja, und ich könnte Zigaretten am Automaten kaufen. Nur dumm, dass ich nicht mehr rauche.

 

Dann hab ich auch noch gehört, dass es bei den Umschreibungen immer wieder Komplikationen gibt, was das Thema bis 7,5 t zul. Gesamtgewicht fahren, einen Anhänger ans Auto hängen etc. angeht. Auch müssen ein paar Dinge extra beantragt werden (7,5t. mit Anhänger), wobei ich mich dann damit einverstanden erkläre, dass ich mit 50 oder älter regelmäßig zur ärztl. Untersuchungen muss, um nachzuweise, dass ich gesundheitlich dazu noch in der Lage bin.

 

Nun gut, mein Fazit nach der kleinen Recherche heute im WWW ist: ich behalte meinen rosa Führschein sooooo lange es geht!


17.08.2010 13:07    |    urduliz

Zitat:

Welchen Vorteil hätte ich denn, wenn ich vorher tauschen würde?

Den Vorteil dass Du im Ausland einen Mietwagen bekommst. ;)

OK, ist nicht in allen Ländern so, aber in einigen Ländern bekommst Du einen Mietwagen nur bei Vorlage des internationalen Führerscheins. Und den internationalen bekommst Du in Deutschland nur wenn Du schon den "neuen" EU-Führerschein hast (bzw. es erfolgt ein "Zwangsumtausch").

 

Nur aus dem Grund habe ich meinen rosa FS getauscht, denn ich wollte halt im Australienurlaub nicht ohne Mietwagen dastehen...

 

Matthias


17.08.2010 13:12    |    XC70D5

Was ist das denn für ein neumodischer Führerschein auf dem Bild?

 

 

Gruß

 

Martin

 

Bisher immer und überall Mietwagen bekommen.


17.08.2010 13:18    |    Verbal Kint

jepp internationaler Führerschein ist ein Ausschlusskriterium. Ansonsten ist die rosa Pappe doch "as cool as can be". Und noch ein echter "Lappen". noch cooler gehts eigentlich nur mit dem alten bundesdeutschen von vor 86,

http://de.wikipedia.org/w/index.php?...

 

din A5 aufgefaltet - ein Monster aus Gewebepapier. Erinnert mich immer an die Banknoten in alten Filmen - die auch so eine unpraktische Größe hatten...:)


17.08.2010 13:42    |    Brucklyn

Meinen rosanen werde ich behalten, so lange es geht. Man kann auch noch ahnen, daß ich das sein soll auf dem Bild.

Das kann man bei dem verwaschenen grauen Fetzen von meinem Vater nicht behaupten... Sein Führerscheinbild ist echt cool. Mit Hippiemähne und runder Brille, so geil. :D


17.08.2010 13:46    |    XC70D5

Wenn man versucht ihn auf geldbörsenfreundliche Maße zu bringen, sieht er mit der Zeit so aus (Edith: das Bild ist aber aktuell):


Bild

17.08.2010 13:49    |    HAJO45

Als ich damals die Karte zwangsläufig holen musste (der alte ist verloren gegangen)sind die Rentner die das Ding unbedingt haben wollten,reihenweise abgehauen nachdem sie gehört haben,das es mit dem Hängerfahren beim neuen aus ist :D

Grüße


17.08.2010 13:50    |    FLEXI050

OK. Bin schon ein "Alter Sack" Hege und pflege meinen mausgrauen Lappen aus 1958. Auf einen "Neuen" werde ich wohl künftig auch verzichten können.

Anektode am Rande:

War vor ein paar Jahren nach USA auf eine Hochzeit eingeladen.

Deshalb nicht extra eine Credit-Card beschafft, sondern Bares mitgenommen. Im Hotel dann Barzahlung gemacht. Die Tante am Schalter wollte dann unbedingt meine Driver-License sehen. My Identidy-Card, my Passport ? No ! Driver.........OK.

Ein Riesengelächter, die hat das halbe Hotelpersonal zusammengetrommelt....look here...what a guy.

War ein Riesenspass. Ein Grund mehr den Lappen zu behalten.


17.08.2010 13:52    |    MAtze070989

Hihi,den rosa Lappen nenntst du alt? Meine Eltern haben noch diese dunkelgraue Pappe. Das nenn ich alt. Ich selber hb gleich nen Kartenführerschein gekriegt.


17.08.2010 13:55    |    Jubi TDI/GTI

Habe den alten grauen (entwertet) und den neuen in meiner Brieftasche. Der graue und besonders das Bild darin, dient gelegentlich zur allgemeinen Belustigung. :)

 

Die rosa "Pappe" habe ich boykottiert, fand ich nie "cool"..... eher schwul. :D


17.08.2010 14:20    |    opelfan81

vorteil haft wenn se auf amt nicht richtig hin kucken mein schwager hat sich den chekkarten führerschein geholt und darf plötzlich alles fahren bis hin zum 34 tonner , da haben die aber gehörig geschlampt. vorher durfter er nur bis 3,5 t . lol jetzt hat er auf der karte bis ce alles drauf


17.08.2010 14:21    |    twulf

Ich habe noch den alten grauen "Lappen" aus 83, ist denn der nicht mehr gültig?


17.08.2010 14:27    |    winni2601

Auf meinem Bild im alten Grauen ausgestellt 1976 war ich 15 Jahre jung. Man kann zwar kaum noch was drauf lesen - aber egal, freiwillig gebe ich den nicht her.

 

Bei immer dünner und grauer werdenden Haaren ist es äußerst wichtig, dass man nachweisen kann, dass es auch mal anders war. Außerdem sind solche Bilder immer für einen Lacher gut. :D


17.08.2010 14:35    |    Bernd 1368

was ist denn das für ein rosa ding da?

Ich liebe meinen alten Grauen und habe zum glück bereits einen Internationalen.:)


17.08.2010 14:35    |    Volkmar

Den alten "Lappen" habe ich in Klasse 1 und 2, den gebe ich auch nicht freiwillig her...


17.08.2010 14:38    |    meehster

Ich hatte den rosanen und würde ihn noch heute haben, wenn mir nicht die Gelbörse geklaut worden wäre.

 

Vorher hatte ich die Klassen 3,4und 5, jetzt habe ich BE, C1E, CE, M, L und T


17.08.2010 14:39    |    Provaider

Am Anfang der Umstellung von der Alten FS-Klasse 3 auf die neuen EU Klassen kam es zu "Problemen" Weil die EU keine 7.5t LKW kennt, nun darf mein Vater auch CE Fahren, das sind die LKW mit Anhänger obwol nie gemacht.

Den alten grauen hat er noch im Schrank. Meine Mutter hat noch ihren Rosanen.

Ich hab gleich den Scheckkarten FS bekommen.


17.08.2010 14:41    |    Bernd 1368

oh gibt das dann listen, habe ja 1, 2, 3, 4, 5 und personenbeförderung


17.08.2010 14:42    |    Volkswagner

Der deutsche EU-Führerschein ist nicht englisch übersetzt und damit im Ausland genauso wenig gültig wie der rosa Lappen.

 

Statt der internationalen Fahrerlaubnis (die zudem befristet ist), kann man sich auch eine beglaubigte Übersetzung des nationalen Führerscheins erstellen lassen.

Die ist deutlich billiger, auch für den alten Führerschein erhältlich und zeitlich nicht befristet.

 

Offiziell benötigt man zwar den int. Führerschein, die Übersetzung in Verbindung mit dem nationalen Führerschein wird jedoch in der Regel akzeptiert.


17.08.2010 14:48    |    Dervwfahrer

Ich behalt auch meinen Rosa-fleppen solange es irgendwie nur geht.

 

Macht schon immer wieder spass zu sehen, wenn ich kontrolliert werde mit meinem echt nur dezent gemachten Golf.

 

Sehen den rosa lappen, und schon ists wieder gut.

(Der hat'n schon lang, der ist raus aus dem alter)..

 

Kumpels mit der Karte werden dagegen schön durchgenommen ^^ (Reifen/VBK/WD/Beleuchtung/Eintragungen/ABEs u.s.w.)

 

Hatten schon den fall, Treffen vom Hof gefahren, Polizei hat pauschal UNS 5 rausgewunken.. ich war de letzte in der Reihe, und bin an alle Jungs vorbeigerollt und hab warten müssen, weil sie mich nicht zerlegten.

 

Sahen meinen rosa Lappen.. AHA OK... ~ BITTE WEITERFAHREN !! :D

 

Und das obwohl meiner derzeit eigentlich der auffälligste war in unserer 5Mann Riege.


17.08.2010 14:50    |    rocker_willi

Hallo Gemeinde,

 

ich denke es gilt die Besitzstandswahrung:

 

Bei einem Umtausch des Führerscheins werden im neuen Führerschein die Fahrerlaubnisklassen eingetragen, die den alten entsprechen. also z.B. für die alte Klasse 3 [früher Kfz bis 7.500 kg, Züge mit nicht mehr als 3 Achsen (d.h. es kann ein einachsiger Anhänger mitgeführt werden. Achsen mit einem Abstand von weniger als 1 m voneinander gelten als eine Achse)]

 

wird: C1, C1E, B, BE, L, M, S;

(auf Antrag CE mit Beschränkung auf bisher in Klasse 3 fallende Züge)

 

Da ich im Nov. 1982 meinen alten 3er "grauen Lappen" gemacht habe fahre ich gerne und regelmäßig mit Anhänger am PKW.

 

Leider ist mir die Sache, bei Umschreibung auf den neuen, mit dem Antrag auf CE jetzt noch nicht so ganz klar.

 

Gruß

rocker_willi


17.08.2010 15:59    |    Tecci6N

Ich hab auch den rosa Schein, muss aber demnächst tauschen, es kommt CE mit dazu.

 

Und allen, die denken, mit der Eintragung nie erworbener Klassen dürfte man nun einfach ein solches Gefährt fahren: Irrtum ;) Man darf nur das Fahrzeug fahren, für das man auch die entsprechende Klasse erworben hat, sprich die Prüfung gemacht hat. Alles andere ist dann Fahren ohne FE. Und man sollte auch genau drauf schauen, CE ist nicht gleich CE, bei den umgeschriebenen Führerscheinen steht dann im Ergänzungsfeld noch was drin, >12000kg z.B. Und irgendeine FS-Klasse bis 34t gibts auch nicht...

 

@rocker_willi: das mit der Beschränkung ist genau das, was ich im vorigen Absatz schrieb. Mit dem alten "3er" durftest du ein Zugfahrzeug mit 7,5t zGG fahren und einen Anhänger mit einer Achse (bzw. 2 Achsen näher als 1m zusammen) mit der Hälfte der zGG des Zugfahrzeugs, macht also 11,75t für dich. Da dieser Zug nicht mehr unter die Klasse C1E fällt, muss er in CE mit Beschränkung rein.

 

Gruß Tecci


17.08.2010 16:30    |    tdi-spochtpower

Ich hatte keine wahl bei mir gabs einen Zwangsumtausch, nach einer Polizeikontrolle haben die liebe Kollegen meine rosa Pappe einbehalten und nach 11 Monaten gab es dann die neue Karte :D


17.08.2010 16:31    |    keulenr.1

Ich habe noch meinen alten DDR Lappen und den behalte ich auch, muß nicht bei jeder Geldschneiderei mitmachen.

 

Gruß Pierre


Bild

17.08.2010 16:37    |    Krebserl

hab auch noch den grauen Lappen und der hat bis jetzt in allen Ländern funktioniert (EU, USA, Asien). Lediglich in Australien braucht man wohl zwingend einen internationalen Führerschein, aber da war ich noch nicht :-))

 

Also kann ruhig noch ein wenig Nostalgie in meinem Portemonnaie bleiben.


17.08.2010 16:38    |    jpbiker

Zum Glück muss ich mir die Gedanken nicht machen, Umtausch war vor 6 Jahren Pflicht um eine Fahrerkarte beantragen zu können.


17.08.2010 16:40    |    boecki

Zitat:

ich denke es gilt die Besitzstandswahrung: Bei einem Umtausch des Führerscheins werden im neuen Führerschein die Fahrerlaubnisklassen eingetragen, die den alten entsprechen.

dann ist da bei mir wohl was schief gelaufen. Ich musste anno '99 von grau auf EU umstellen (brauchte nen Personenbeförderungsschein) und nach einigen Jahren viel mir auf, dass Klasse T für Trecker nicht eingetragen ist. Trecker durfte ich aber mit der alten Klasse 3 fahren.

 

Anruf bei der FS-Stelle: "tja, da haben sie Pech gehabt. Hätten sie zusätzlich beantragen müssen und ein Bedürfnis nachweisen müssen. Wenn Sie jetzt wieder Tracker fahren wollen, müssen sie den T komplett neu machen"

 

Natürlich hat man mir damals bei der Zwangs-Umstellung auch gesagt: "klar, alles was sie bisher fahren dürfen bleibt ihnen erhalten"

 

:mad:


17.08.2010 17:19    |    Sunny Melon

Ich hänge an meinem alten Teil aus Papier,jedesmal wenn ich das Teil in der Hand habe denke ich an "John Lennon" 8.12.1980....:rolleyes:das einzige was mich an dem Tag traurig mchte und die Freude auf dies tolle Stück Papier trübte...


17.08.2010 17:21    |    Mickelman

Bald werdet ihr alle wechseln müssen, denn es wird wieder einen neuen Führerschein nach EU Richtlinien geben, wo auch alle mit Kartenführerschein wechseln müssen (ein Dank an die EU, im eigenen Land keine Gleichheit, aber nach der EU tanzen). Freut euch schon mal drauf.


17.08.2010 17:41    |    mennzer

Hallo,

 

ich hab noch den grauen Lappen, und denke nicht daran umzutauschen.

 

Ich mache das bewußt, auch weil mir diese Gleichmacherei der EU nervt.

 

Gruß


17.08.2010 18:27    |    gseum

Zitat:

Offiziell benötigt man zwar den int. Führerschein, die Übersetzung in Verbindung mit dem nationalen Führerschein wird jedoch in der Regel akzeptiert.

In vielen Ländern ist der internationale Führerschein eben NICHT anerkannt und nur eine NOTARIELL BEGLAUBIGTE Übersetzung des normalen nationalen Führerscheins zusammen mit selbigen berechtigt dich zum Fahren.

 

Bei mir konkretes Beispiel: Brasilien. Da ich nun die beglaubigte Übersetzung für meinen Rosafarbenen habe, wäre ich ja blöd, wenn ich mir die Karte hole... ;)

 

Nur mit deutschem Führerschein (egal welcher) oder dem internationalen Führerschein wäre man in Brasilien der Willkür der kontrollierenden Polizisten hilflos ausgeliefert. :rolleyes:


17.08.2010 18:40    |    Jubi TDI/GTI

Zitat:

Bald werdet ihr alle wechseln müssen, denn es wird wieder einen neuen Führerschein nach EU Richtlinien geben, wo auch alle mit Kartenführerschein wechseln müssen (ein Dank an die EU, im eigenen Land keine Gleichheit, aber nach der EU tanzen). Freut euch schon mal drauf.

Bald ist relativ, denn die alten Führerscheine werden nach und nach, spätestens aber innerhalb von 26 Jahren aus dem Verkehr gezogen. ;)


17.08.2010 18:59    |    Jogi63

Alle die 50 werden und Kl.2 haben und ihn weiter behalten wollen oder müssen, werden gezwungen den alten FS zu wechseln und alle 5 Jahre eine ärztliche Untersuchung, sonst verliert ihr die Kl.2 und dürft dann nur 7,5 tonner mit Anhänger fahren.

Habe demnächst das gleiche Problem.

 

Gruß Jürgen


17.08.2010 19:16    |    Eduard56

Ich hatte den alten grauen und habe mir die Karte geholt. Bei der Umschreibung ist zu beachten, daß die alten Erlaubnisse wie 7,5 to übernommen werden. Gegen Bescheinigung eines Landwirts, daß man regelmäßig auf dem Hof bei der Ernte hilft, kann man dann auch den Führerschein Klasse T (Traktoren bis 60 km/h) kostenlos eingetragen bekommen. Da ich öfter aushelf war mir der Eintrag wichtig.


17.08.2010 19:21    |    Bert Benz

Immer wieder irgendwelchen neuen Karten, es nervt nur noch.

 

Ich gebe meinen Lappen nur ab wenn ich muss, dafür jetzt freiwillig teuer Geld bezahlen ist doch das Letzte!

Mein Jugendbildnis im Lappen soll mir noch lange erhalten bleiben.

 

Ich warte bis die Universalkreditkartenführerscheinbahncardgesundheits-Chipkarte kommt, kann nicht mehr lange dauern.


17.08.2010 19:45    |    murxer666

Eu Führerschein......

Hab die Karte auch gleich gekriegt anno 2004.

Sowas gibts auch nur in Deutschland.

Bei einer Kontrolle hier durft ich dem französischen Gendarme erstmal erklären, was BE sein soll.

Hängerschein? Nie gehört. Diese Quadklasse S hab ich auch noch draufstehen, da hats dann völlig mit dem Verständnis seinerseits aufgehört.

Vielleicht tausch ich ihn doch irgendwann gegen nen französischen Schein um.

Dann dürft ich als Autofahrer auch 125cc Mopeds fahren.

Geht mit dem Deutschen ja nicht...

 

Murxer


17.08.2010 21:44    |    marktbesucher

Wenn man den alten Rosanen gegen den neuen Kartenschein tauscht

sollte man bedenken das man mit einem Alter von 50 Jahren zur

Ärztlichen Überprüfung muß !

Der Führerschein ist nach ablauf der eingtragenen Frist ungültig,

egal ob man nur 3,5t oder mehr bewegen möchte !

Ohne Ärztlichen Segen muß der Führerschein dann auf die Klassen begrenzt werden die davon nicht betroffen sind.

Mit Ärtzte Segen dann neu für die Frist ausgegeben werden !

 

Grüße


17.08.2010 23:21    |    motorina

Zitat:

Original geschrieben von Tecci6N

... Mit dem alten "3er" ... ein Zugfahrzeug mit 7,5t zGG ... und einen Anhänger ... mit der Hälfte der zGG des Zugfahrzeugs, macht also 11,75t ...

Stimmt so nicht ganz; man darf (bei durchgehender Bremsanlage!) bis zum 1,5fachen anhängen (wobei technisch ein Zuggesamtgewicht nur bis 18,5t erlaubt ist) - ab dem 50.Lj. gilt die Führerscheinklasse drei bei Zugkombinationen dann nur noch bis 12t.

Eine Diskussion über die notwendige Fahrerlaubnis bei Zugkombinationen fand vor ein paar Tagen hier statt.

 

Grüsse,  motorina.


18.08.2010 12:03    |    Tecci6N

Stimmt. das mit der Bremsanlage vergaß ich. Die Beschränkung auf unter 12t gilt dann bei CE ab dem 50. Lj, korrekt. Aber eben nur für die alten "3er". Bin manchmal selbst ein wenig verwirrt :D


01.09.2010 15:15    |    Trackback

Kommentiert auf: jalopy:

 

Verfallsdatum für Führerschein

 

[...] Da macht man mal einen Blogartikel zum Thema Führerschein und beschwört damit gleich das nächste Thema herauf. Na hoffentlich bin ich jetzt nicht schuld. Aber [...]

 

Artikel lesen ...


Deine Antwort auf "Aus Alt mach Neu – die Führerscheinfrage"

HIER SCHREIBT

jalopy jalopy

conceptworker

BMW

jalopy ist ...

fröhlich, humorvoll, nachdenklich, kreativ, zickig, sarkastisch, ungeduldig, reiselustig, optimistisch, kindisch ...

MITFAHRER (115)

MEINE LETZTEN TRIPS

BESUCHER

  • anonym
  • Olli the Driver
  • Horrormensch
  • colt_1976
  • Killar
  • Jan.roller.a
  • Rf1950
  • spitzae
  • Golf2Emma
  • Reifenfüller200

GUT ZU WISSSEN

Countdown

Noch

2622624 Sekunden

bis zum Ereignis...