• Online: 3.575

jalopy

Alles und Nichts zum Thema Auto und Motor

15.10.2008 12:06    |    jalopy    |    Kommentare (104)    |   Stichworte: Eiskratzer, Tipp, Umfrage

Welcher Typ "Eiskratzer" bist Du?

Härtefall
Härtefall

Der Sommer ist vorbei, die Tage werden kürzer, die nächste Zeitumstellung steht uns am 26.10. bevor und neben Regen und Nebel macht sich auch der erst Frost bemerkbar. Gut, vielleicht nicht gerade in Berlin, aber lange wird’s wohl nicht mehr dauern und dann ist der Frost auch hier angekommen. Und wenn man da nicht den richtigen Eiskratzer zur Hand hat, dann kann es ganz schön nervig werden. Aber was ist denn nun der richtige Eiskratzer? Der Markt ist ja regelrecht mit Modellen überschwemmt.

 

Da gibt es den elektrischen Eiskratzer, der aber für Autos mit einer schwachen Batterie nicht ganz so geeignet ist.

 

Wer es eher „Chic und Praktisch“ mag, dem sei dieser Eiskratzer mit integrierter Parkscheibe empfohlen. Schade nur, dass dieser sooooo stylisch aussieht, dass er als Parkscheibe nicht erkannt wird.

 

Dann gibt es da noch den Eiskratzer mit integriertem Autoscheibeninnenreiniger, dessen Wirkungsprinzip bei mir noch nicht angekommen ist, sicher aber ne tolle Erfindung ist.

 

Bekannter ist mir da schon der Eiskratzer mit Bürste, mit dem man ganz easy über die enteiste Scheibe wischen kann und damit gleich alles sauber ist. Die Gattung der Eiskratzer ist aber leider sehr groß und sperrig und dann brechen sie auch mal gerne ab.

 

Für den Einkaufswütigen empfiehlt sich der Eiskratzer mit integrierter Einkaufsmarke. Das erspart das wühlen in der Geldbörse und oft ist die Parkscheibe auch schon integriert.

 

Ein weiteres Mittel, von mir selbst noch nicht erprobt, ist der Entfroster aus der Flasche. Ein Konzentrat was sogar bei -55°C wirksam sein soll und angeblich die Wiedervereisung verhindert.

 

Zu guter letzt das Exemplar für die Leute, die keine Handschuhe haben und gerne auf tiefgefrorene Finger verzichten möchten: Der Handschuh mit integriertem Eiskratzer. Ich persönlich finde das Ding eher peinlich, aber es scheint mir dennoch zweckmäßig.

 

Bleibt nun noch die für mich absolute No-Go Variante, bei der ich regelmäßig ausflippe und die Leute darauf hinweise, des auch anders geht (meine Freunde sind in diesen Momenten immer peinlich berührt, wenn sie einem solchen Szenario beiwohnen müssen): Beim Eis-Kratzen den Motor laufen lassen. Mein Tipp: Motor auslassen, dafür schneller kratzen, damit einem richtig schön warm wird. :)

 

So, nun möchte ich in Vorbereitung auf den sibirischen Winter hier in Deutschland von Dir wissen, zu welcher Art von „Eiskratzer“ Du gehörst. Und wenn es noch eine Methode geben sollte, die ich nicht aufgezählt habe, dann immer her damit.


15.10.2008 19:22    |    Dr Seltsam

Ich nehm etwas, was hier noch überhaupt nicht aufgeführt wurde:

 

Meine Alte Hängematte :D :D :D :D

 

Wird Abends nach dem abstellen des Vehicels über die Scheibe gespannt und dann am nächsten Morgen mitsamt Eisschicht einfach runtergenommen. Hart wie ein Brett das Teil aber die Scheibe ist Eisfrei :D :D :D :D

 

Und für die Heckscheibe hab ich Heckscheibenheizung. Versagt alles, tja, dann Eiskratzer mit Bürschte oder nur ein simper Eiskratzer :)


15.10.2008 19:23    |    ladafahrer

Ich nehme bei Bedarf die Parkscheibe. Hab ich gewonnen bei einer Umfrage vom Importzentrum. Steht LADA drauf und es sind drei farbige Einkaufschips drin. Bin ich richtig stolz drauf. Stylish Dingelchen. :D

Im Benz hab ich auch einen Parkscheibenkratzer, steht ebenfalls LADA drauf. Liegt vorne an der Scheibe, damit es auch richtig auffällt.

Parkscheibe eigentlich in der Hoffnung, daß der Kunststoff eben keine Kratzer auf der Scheibe macht. Und nun lese ich hier was von Kratzer durch Parkscheibenkunststoff oder ähnlich. Muß ich mir mal nähere Infos besorgen.

 

Vorher wird der Schnee von der Scheibe runtergekehrt, weil im Gewerbegebiet sehr viel Kalksteinstaub rumfliegt.

Scheibenenteiserspray packe ich mir versuchsweise diesen Winter ein. Da sieht man m.E. ein bisle lächerlich aus mit dem Pumpsprüher, aber "Versuch macht kluch".

 

Ich mache übrigens wirklich alle Scheiben frei, also nicht so ein Bierdeckelguckloch aus Käferzeiten :D.

Und die Scheinwerfer putz ich täglich (Wischwaschanlage gab's (wie auch vieles andere) leider nicht bei generalimportierten Fahrzeugen)

 

@ achindoon:

Einen Handfeger kaufen mit Roßhaar. Den Handfeger dann staubgeschützt in Tuch und nur für das Auto nehmen. Wenn der Handfeger feucht oder schmutzig ist, einfach mit warmem Wasser auswaschen.

Achtung aber, wenn der Verdacht besteht, daß Split vom Streuwagen auf's Auto gekommen ist (Sieht man direkt oder an solchen "Einschußlöchern" im Schnee)


15.10.2008 19:40    |    Achindoon

Danke für den Tipp,

werd mir gleich mal so ein Ding bei Ebäh ordern, kostet ja offenbar nur 5 EUR (Hoffentlich ist es dann auch echtes Rosshaar)

Warum eigentlich Pferdehaare? Sind die besonders schonend?

 

Und so ein Sprühfläschchen wollt ich mir für den Winter auch anrichten. Ich seh das schon kommen, wenn ich alle Tipps die ich auf MT bekommen, befolge, hab ich bald den Kofferraum voll Gerümpel, bin aber für alles gerüstet =D


15.10.2008 19:57    |    hades86

In meiner Wohnung habe ich eine Garage, daheim folgendes Procedere: Motor an, Heizung und Gebläse auf volle Power, Heckscheibenheizung und Sitzheizung an und dann entweder Kaffee trinken und es ist schon frei wenn man wieder da ist, oder man muss noch mit der Parkscheibe nachhelfen.

Motor ausgelassen und freigekratzt habe ich auch eine Zeit lang, ist aber total für'n Eimer, weil dann im Auto noch arschkalt ist und die Scheiben ebenfalls. Je nach Wetter frieren die dann während der Fahrt wieder zu - nicht zu empfehlen.


15.10.2008 20:02    |    ladafahrer

Ich glaube nicht, daß Du einen hochwertigen Handfeger für 5 EUR oder bei I-Bä bekommst.

Besser zu einem Wohnraumausstatter gehen oder in einen Werkzeughandel. also bei Opel hatten wir nur Roßhaarbesen zum Grobreinigen der Meßflächen, das ist aber schon fast 30 Jahre her. Vllt war das aber einfach die Werkstattantike.

 

Echthaar ist wirklich schonend, auch bei Staubpinseln für die Cockpitpflege. Kunststoffborsten zeigen unter dem Mikroskop einen Grat an der Schnittstelle. Außerdem macht ein schön lackierter Handfeger doch auch optisch was her.


15.10.2008 20:08    |    A8 TDI

In Monaco hat es nie Frost aber mein Bentley steht sowieso immer in der Sonne.

 

A8 TDI


15.10.2008 20:10    |    _RGTech

Jau, Handfeger mit verlängertem Stiel, stimmt - hat zwar mit dem Eiskratzen nix zu tun, fristet aber auch ganzjährig sein Dasein im Kofferraum. :)


15.10.2008 20:12    |    Superbasti1

Die beheizte Frontscheibe hätte ich gerne, Im Firmenwagen fällt die kaum auf, geil auch, anmachen und die beschlägt nicht mehr von innen:D

 

 

Ich kratze dabei wird die Frontscheibe von ner elektrischen Heizung angetaut, das Kühlwasser wird geheizt und die Heckscheibenheizung ist an. Ohne Motor bräucht ich danach keine start versuche mehr starten, da ich rund 75-80A nur dafür brauche. Vielleicht noch etwas gebläse und das wars dann auch.

 

 

MFG Sebastian


15.10.2008 20:28    |    Buzi

Wenn ich mal die "plane" vergesse, tuts der "old-school-eiskratzer" ohne klimbim :D

 

Gruß

Buzi


15.10.2008 20:45    |    Benjamin2111

Ich mache es wie viele hier: Auto steht in einem Einstellplatz rechts und vorne direkt an einer Wand. Das heißt, dass nur links, vorne und hinten zufrieren kann. Als erstes mache ich den Motor an, dann fange ich an zu kratzen, hinten, links und den linken Teil der Windschutzscheibe. Danach fahre ich aus dem Einstellplatz raus und mache den rechten Teil der Frontscheibe und das Gebläse auf "volle Lotte" :D. Sitzheizung an und 2 Minuten gemütlich aus der 30er Zone juckeln. Bis ich auf der Hauptstraße bin ist alles komplett frei und das Auto fängt an warm zu werden. Wenn ich dann auf der Hauptstraße bin mache ich das Gebläse wieder aus und fahre ihn gemütlich warm. Bei dem alten Auto merkt man die Heizung an der Wassertemperatur sofort, wenn er seine Betriebstemperatur erreicht hat und ich dreh die Heizung voll auf geht die Temperatur auf unter 60° runter. :D

 

Der XC hat ne Standheizung. Macht morgens übrigens wach, wenn man um 7:00 raus geht in Hausschuhen um die SH anzuschalten. :D


15.10.2008 20:45    |    deepsilver

Ich mehr Enteiser .... mit der Zeit ist der nur richtig teuer. :(


15.10.2008 20:48    |    Nazka

Ich freue mich schon auf den Winter, wenn ich gemütlich vom Haus direkt in den Garagen-GTI steige ohne raus zumüssen ;) Und den ganzen Eiskratzen auf dem Weg zur Arbeit zuschauen kann... Hachja schaden freude ist was schönes.... Und dann komm ich auf Arbeit an und kratze meinen A6 frei mit einem Eiskratzer und die ganze schöne Schadenfreude ist verblasst :(

 

Dh fehlt für mich die Option Eiskratzer und Garage:P


15.10.2008 21:00    |    onkelbobby

Muss bald mal eine neue ADAC Karte bestellen. Meine hat doch schon zwischendurch sehr gelitten... :D


15.10.2008 21:32    |    Handi

In meinem 320td compact hatte ich die letzten 4 Jahre eine Standheizung. Garage war zwar vorhanden, aber stand mein Mopped drin (und alles mögliche). Lieder hat den 320er am Samstag der Tod ereilt. Also heißt's beim 118i bei Bedarf kratzen (hab jetzt nen TG-Stellplatz und den kann ich schlecht zweckentfremden). Gegen Eis auf der Scheibe hilft erstmal eine dieser Eisschutz-Folien. Die ist ruckzuck angebracht und hilft. Wer um's Kratzen nicht herumkommt, für den ein Tip eines Büro-Kollegen aus Finnland: Bei Frostgefahr *vor* dem Abstellen grundsätzlich immer kurz die Scheibe reinigen (machen in Finnland wohl alle)! Der Dreck, der da nämlich normalerweise drauf ist, führt beim Eiskratzen unweigerlich zum Verkratzen der Scheibe.

 

Zum Kratzen selbst nehm ich übrigens einen ganz normalen Kratzer, der mir stabil genug und geeignet erscheint. Schnee wird vorher mit dem Besen weggekehrt.


15.10.2008 22:33    |    Freak3200

Es gibt nichts besseres und sauberes als eine CD. (Keine Hülle) einfach mal ausprobieren....


15.10.2008 22:46    |    bruno violento

Enteiser sorgt zwar dafür, dass man die Wischer öfter wechseln muss und der Gestank ist nervtötend, aber einfach viel komfortabler und schneller als Kratzen und auf jeden fall günstiger als Garage und Standheizung...


15.10.2008 23:07    |    Numanoid

Die Seitenscheiben werden mit nem normalen Eiskratzer bearbeitet. Wenn ich damit fertig bin, sind Front- und Heckscheibe dank Scheibenheizung auch schon frei.

 

@Achindon: Handfeger mit weichen Borsten geht am Besten.


15.10.2008 23:16    |    teamUV_wu-town

hi

 

musste letzes jahr Vor der garage parken.

 

HEIZLÜFTER - 2000wättle und eine Zeitschaltuhr.....30 minuten VOR abfahrt ging der dann an. stand bequem zwischen den sitzen auf seinem am boden sitzenden umkippschutzschalter und hitzeschutz haben die ja denke ich alle.....

man kann sich das gar nicht vorstellen wie ANGENEHM das ist ! :D

 

wesshalb kommt man immer im winter auf die idee sein fzg umzubauen....:confused:

glaub dieses jahr kommt der kleine heizer wieder zum einsatz :D

 

bye


15.10.2008 23:22    |    - DC -

Doppelgarage mit Kellerzugang ist schon was feines. :D


15.10.2008 23:39    |    Olli the Driver

Was ist Eiskratzen? :D

 

So eine Standheizung ist schon was feines ;)


16.10.2008 00:18    |    S/ist/nicht/genug

ich hoffe der hat eine gute Standheizung verbaut!!!  ;)


16.10.2008 00:21    |    master_of_pain

bin mal auf diesen winter gespannt, hoffentlich net scho wieder son lauwarmes lüftchen, konnt net mal gscheit snowboarden im fichtelgebirge, extra in die alpen dafür zu fahren is auf dauer sehr teuer, aber ums eiskratzen komm ich als "unter freiem himmel" parke leider nicht rum. ist halt die morgengymnastic :D


16.10.2008 00:40    |    aufallenvieren

Standheizung gibts für meinen A6 leider nicht :( sonst hätt ich son Ding! Pack meistens so eine Sonnenschutz Alu-Matte drauf, und wenn ich die mal vergesse dan Enteiserspray. Das billige taugt aber nix, das ist bei mir auch schon mal wieder eingefroren. Da muss man schon 50 cent mehr ausgeben und das von Sonax kaufen, am besten in der Spraydose, zur Not auch die Pumpflasche. Eiskratzer hab ich nur für den ÄUSSERESTEN Notfall, weil ich mir nicht die Scheibe zerkratzen will! Schnee wird mitm ganz normalem Handfeger runter gefegt...


16.10.2008 01:39    |    quer-treiber87

bevor ich meinen kratzer mit bürste hatte nahm ich was grad im auto lag

 

aber so nen kratzer am stiel mit bürste und nem breiten teil zum schnee vom dach kloppen gibt doch nix besseres wenn im winter der karn mal wieder 25cm eingeschneit ist


16.10.2008 02:43    |    runnerbaba

Kratzen macht Kratzer...

 

Ich nehme Entfroster Spray...das greift höchtens die Gummidichtungen an:D


16.10.2008 03:45    |    asterix205

Knopf drücken und eine Minute warten (Ford) und für die Seitenscheiben Entfrosterspray ;-)


16.10.2008 04:10    |    go_modem_go

Programmierbare, fernbedienbare Standheizung im Volvo - Serie!

 

Trotz Laternenparken (wohne in Altstadt ohne Garage) Nie wieder kratzen


16.10.2008 04:11    |    go_modem_go

So kalt isses doch nicht - hier waren heute über 17°C!

 

Die Option Standheizung mit Defrosterautomatik fehlt übrigens...


16.10.2008 11:15    |    O_o

Motor starten und laufen lassen, Heckscheiben- und Spiegelheizung einschalten, in der Zeit Enteiser auf die Windschutz und die vorderen Seitenscheiben, etwas warten, mit einem üblichen Eiskratzer scheiben freikratzen und losfahren :D


16.10.2008 12:40    |    TrashHunter

Ich kenne Jemanden, der guckt morgens aus dem Fenster... ist der Wagen vereist, nimmt er die Fernbedienung, drückt auf´n Knöpfchen und die Standheizung springt an. Nach längstens 20 Minuten ist das Auto warm.... hat nur nen Haken die Sache. Ist der Tank unter 1/4 voll, springt die Standheizung nicht an ;)


16.10.2008 12:58    |    go_modem_go

Genauso mache ich das.

 

Allerdings nicht mit mindestens 1/4 Tank - es ist zwar ein Notstop drin der bei Reserve einspring, aber das juckt mich nicht:

 

Mein Motor fährt auf Autogas (ab 58 bis 72 cents / Liter hier in der Gegend), die Standheizung läuft auf Benzin (Billigbrühe für €1.09/l aus der Schweiz).

 

Nebeneffekt: Wenn der Motor warm ist (und das ist er nach 15 Minuten Standheizung), läuft er auch im Winter sofort auf Autogas...

 

 

Nie wieder was anderes - ich lache mich halb tot wenn ich die anderen Leute am Auto kratzen sehe.

 

Meine Karre ist dann wohlig warm, die Scheiben frei, Motor vorgewärmt, und man muss nur noch 1 Minute die Spiegelheizung anstellen (falls diese vereist sind).

 

Das ganze ist fast Energieneutral, da der Motor vorgewärmt viel weniger braucht as wenn man kalt losfährt. Ich brauche im Winter fast weniger Benzin als im Sommer - ca. 0,7l / 100km ;)


16.10.2008 13:27    |    oldi007

Hallo,

 

hm mal überlegen wenn ich unterwegs bin habe ich ne spühflasche mit entfroster.

Morgens bei mir daheim ne fernbedienung für die STANDHEIZUNG also aufstehen Knöpfchen drücken Kaffee trinken und dann warm losfahren.

 

grüße Andy


16.10.2008 15:40    |    GolfIICL

Naja, es geht halt nichts über ne Garage ;)

Aber falls er doch mal draußen stehen muss und zufriert, mach ich halt den Motor an, das Gebläse auf höchste Stufe und kratze entweder die Scheiben frei, oder geh noch mal rein und trink nen Kaffee und wenn ich wieder rauskomm ist das Auto schön warm und die Scheiben sind frei. Und: ein schlechtes Gewissen bezüglich der Umwelt hab ich deswegen auch nicht, da ich auf Gas fahre und somit Co² einspare! :D

 

Gruß


16.10.2008 15:59    |    master_of_pain

ihr gas fahrer, redet euch alle ein schönes gewissen ein, pphh wartets nur ab wies in drei vier jahren mit dem gaspreis aussieht. wenn der schröder mit der gasprom nimmer geschäfte macht.


16.10.2008 17:53    |    willes101

wofür besitzt man eine standheizung und eine Garage :D


16.10.2008 19:36    |    blacky1412

Ich mach das immer mit dem Entfroster, bin bis jetzt immer gut Damit gefahren, tja und wenn der Entfroster aus ist gehts mit Scheibenenteiser von den Spritzdüsen weiter.

 

Ich verwende nur im äussersten Notfall einen eiskratzer da der Eiskratzer mit Metallklinge die Scheiben zerkratzt, den nehm ich sowieso nicht!!! Ich nehme wenn schon, den mit Plastikklinge, ist schonender. Aber verhindert auch keine Kratzer im Glas.


16.10.2008 20:36    |    BananaJoe

Hab mir nen ziemlich massiven Eiskratzer mit Bürste hinten dran gekauft.. (musste auch schon kratzen heuer.. :()


16.10.2008 20:45    |    master_of_pain

wo wohnst du? wir hatten bis jetzt vielleicht mal 4 grad.


16.10.2008 21:01    |    Handi

"Ich kenne Jemanden, der guckt morgens aus dem Fenster... ist der Wagen vereist, nimmt er die Fernbedienung, drückt auf´n Knöpfchen und die Standheizung springt an."

Ich mußte (bis zu meinem Totalschaden letztes Wochenende) nichtmall aus dem Fenster gucken. Mein Wecker zeigt die Außentemperatur an und die Fernbedienung der Standheizung die Temperatur im Auto. Auf Wunsch läßt sich die SH sogar so programmieren, daß sie selbsttätig abhängig von der Außentemperatur mal früher mal später angeht ;)


16.10.2008 21:03    |    BananaJoe

Oberbayern... ;)


Deine Antwort auf "Alle Jahre wieder…."

HIER SCHREIBT

jalopy jalopy

conceptworker

BMW

jalopy ist ...

fröhlich, humorvoll, nachdenklich, kreativ, zickig, sarkastisch, ungeduldig, reiselustig, optimistisch, kindisch ...

MITFAHRER (114)

MEINE LETZTEN TRIPS

BESUCHER

  • anonym
  • richervonreims
  • vcntex
  • Angrypirate
  • MKenshi
  • why99
  • buka2000
  • _RGTech
  • tomek1981
  • Olli the Driver

GUT ZU WISSSEN

Countdown

Noch

2623201 Sekunden

bis zum Ereignis...