• Online: 4.549

IAN@BTCC

Der alltägliche Wahnsinn...

30.04.2008 19:12    |    IAN@BTCC    |    Kommentare (45)

Durch einen kleinen Zufall konnte ich heute meinen Tag mit einem Alfa 156 2.4 JTD verbringen und dachte mir "vergleichst ihn doch mal mit dem A4."

 

Kommen wir erstmal zur Optik/Karosserie:

Ohne Frage, hier punktet der Alfa. Er sieht immernoch verdammt gut aus und zieht durchaus Blicke auf sich. Das Design ist in meinen Augen "DAS" Argument für einen Alfa. Allerdings leidet, unter der schönen Außenhaut, das Platzverhältnis. Die Öffnung des Kofferraums ist sehr klein und das Fahrzeug wirkt recht eng, im Innenraum.

Positiv überrascht war ich über das satte Geräusch beim Türschließen und die hochwertigen Türgriffe.

Unpraktisch fand ich die sehr kleinen Außenspiegel und das man den Kofferraum nur über den Hebel im Innenraum oder die Fernbedienung öffnen konnte.

 

Kommen wir nun im Innenraum:

Hübsch ist er ja, allerdings fühlt sich das alles nicht so toll an. Einzig das Leder war erste Klasse - meiner Meinung nach auch besser als das von Audi und BMW. Die schönen Rundinstrumente waren gut abzulesen und übersichtlich gestaltet. Einzig die Anzeigen von Wassertemp, Tankinhalt und Uhrzeit habe ich ein wenig im Sichtfeld vermisst. Bei Audi genügt mir ein Blick, um alles - inkl. Radiosender, Navi und Reichweite abzulesen. Kommen wir nun zum Soundsystem und der Klimaautomatik. Das Soundsystem war meiner Meinung nach eher mittelmäßig. Zwar nicht besonders schlecht, aber auch alles andere als gut. Die Klimaautomatik hat nicht besonders gut geregelt und war im Vergleich zu der im Audi sehr laut. Interessant war das ich, mit etwas über 1,80m, Probleme hatte eine gute Sitzposition zu finden. Ich habe zu meinem Erstaunen feststellen müssen, dass der Sitz schon komplett unten war.:(

Erstaunlich war auch das er, außer bei Querfugen, Straßenschäden und Kopfsteinpflaster, absolut nicht geklappert hat. Das hätte ich nicht von einem Alfa erwartet.

Positiv: Wunderschön, alle Schalter gut erreichbar, tolles Leder

Negativ: Recht unübersichtliche und schlecht arbeitende Klimaautomatik, nicht die beste Materialauswahl, hohe Windgeräusche, kein Komfortblinker(antippen: 3x blinken) und zerklüftete Anzeigen(ein paar Instrumente hier, ein paar Instrumente dort...)

 

Nun zum Fahrverhalten, dem Motor und das Fahrwerk:

Fangen wir beim Motor an. Man hört und spürt das man in einem Diesel sitzt. Der Motor ist immer präsent und meiner Meinung nach zu aufdringlich, außerdem war das Turboloch sehr störend. Dafür war der Motor sehr kraftvoll und hat problemlos Tacho 220 erreicht. Oberhalb von 180 wurde es allerdings zäh. Im Stand konnte man die Vibrationen des Diesel sehr gut im Innenraum spüren - wenn man sonst einen Sechszylinder Benziner gewöhnt ist, ist dies sehr störend. Schön fand ich, dass man alles, außer dem Gaspedal und der Schaltung, mit etwas Kraftaufwand bedienen musste. Man kam sich nicht so "abgekapselt" vor, wie ich es aus dem A4 kenne.

Das Getriebe ließ sich gut schalten. Mich störte allerdings der lange Schalthebel - wird dadurch indirekt.

Auf der Autobahn störte mich die sehr direkte Lenkung und die Windanfälligkeit des Alfa. Sein Terrain ist die Landstraße, denn in Kurven machte er sehr viel Spaß. Das Fahrwerk lädt zur flotten Kurvenhatz ein und ist dabei noch komfortabler als das Sportfahrwerk meines A4.

Der Durchschnittsverbrauch belief sich übrigens auf 8,9l Diesel auf 100km.

Positiv: Sehr kraftvoller, drehfreudiger Motor und eine gelungene Fahrwerksabstimmung

Negativ: Windanfällig, Lenkung für hohe Geschwindigkeiten zu direkt, lauter Motor, mit unharmonischer Leistungsentfaltung

 

Kommen wir nun zur wichtigsten Frage:

Würde ich meinen A4 gegen einen 156 eintauschen? Nein!

Der A4 ist einfach der bessere Allrounder und Reisewagen. Er ist deutlich leiser, lässt sich im Stadtverkehr schöner bewegen, hat bessere Sitze und selbst nach 120tkm klappert nichts! Der Innenraum macht keinerlei Geräusche, nichtmal auf dem schlimmsten Straßen. Der Alfa ist eher etwas für Wenigfahrer die dieses "nicht ganz perfekt zu sein" an ihrem Auto schätzen - er kriegt dadurch eine Seele, meiner Meinung nach.

Ich denke ich werde mir nochmal den 159 mit V6 anschauen...


26.04.2008 17:48    |    IAN@BTCC    |    Kommentare (57)

So, heute wurde entschieden das dieser ultrablauer Meriva 1.6 Twinport den Astra ersetzen wird.

Ausstattungstechnisch ist es definitiv ein Aufstieg, gegenüber dem Astra. So hat der neue eine Einparkhilfe, SolarProtect, das GID und auch elektrisch anklappbare Außenspiegel.

Bevor der Astra verkauft wird, werde ich natürlich noch ein paar schöne Bilder vom alten Fahrzeug machen. Hoffentlich leistet uns der Meriva ähnlich treue Dienste, wie der Astra.:)


24.04.2008 13:00    |    IAN@BTCC    |    Kommentare (9)

 

Der Frühling ist da, deshalb musste ich natürlich meine Kamera auspacken, den Wagen durch die Waschanlage jagen und ein paar Bilder machen.

 

Hier der Link zur Gallerie.

 

Leider gab es in diesen zwei Monaten nicht immer schöne Momente, so hatte ich im März viele Probleme mit dem Lenkwinkelsensor und der Bremsenelektronik Fehlermeldung. Kurz nach Ostern wurde es allerdings, für 400€ von meinem Audizentrum behoben, seitdem läuft das Auto - einwandfrei.

In letzter Zeit bin ich auch vom Spritverbrauch angenehm überrascht. Wenn man das Auto zügig über Langstrecke bewegt, reichen ihm 10-11l SuperPlus auf 100km. Wenn man spritsparend fährt und das Fahrzeug nicht oberhalb der 140km/h bewegt, genügen ihm sogar gut 7l auf 100km. Das konnte mein Signum 2.2direct(4Zyl. 155PS) auch nicht besser.

 

Anfang April konnte ich auch wieder einmal feststellen, dass sich der A4 hervorragend für kleine Reisen eignet. So war ich nach 2500km an einem Wochenende weder gestresst, noch hatte ich irgendwelche Rückenprobleme.

Hier ein paar Bilder von einem Zwischenziel meiner Reise.:)

 

In diesen zwei Monaten hat sich auch einiges an der Ausstattung getan, so habe ich zum Beispiel das NavigationssystemPlus und Teile des Lichtpakets nachgerüstet.

 

So, das war es erstmal. In 2000km wird der Zahnriemen getauscht und dann gibt es neue Berichte.:D


24.04.2008 13:00    |    IAN@BTCC    |    Kommentare (0)

Auf Grund einer Diskussion im MT-IRC Channel habe ich mal ein paar Bekannte mobilisiert und extra für mich einen kleinen Privatweg ausfindig gemacht - hach was ist das schön, wenn man im Bekanntenkreis Landwirte hat.:D

 

Also, das ist der Klang meines A4, nichts besonderes - aber ein unaufdringlich, schöner V6 Sound.