• Online: 3.783

IAN@BTCC

Der alltägliche Wahnsinn...

14.07.2008 23:37    |    IAN@BTCC    |    Kommentare (7)

Da ich ein langes Wochenende(Samstag bis Montag frei) hatte, beschloss ich dem Ruhrgebiet mal wieder einen Besuch abzustatten...

Also rein ins Auto und ab auf die A7 Richtung Süden, 3 1/2h und aufgrund des Tempolimits auf der A1 ziemlich angenervt kam ich schließlich an und musste mich erstmal ein wenig ausruhen. Später ging es dann nach Waltrop, an den Dortmund-Ems-Kanal. Dort konnte ich endlich mal ein wenig abschalten und mich sogar sportlich betätigen - ich liebe das laufen.:)

Außerdem konnte ich mal wieder den typischen "Ruhrpott-Charme" genießen... Naherholungsgebiet und Schwerindustrie(Kraftwerk Datteln) zugleich, wie man gut auf den Bildern erkennen kann.

Am Sonntag, an dem das Wetter auch bedeutend besser war, ging es dann wiedermal nach Duisburg in den Landschaftspark Nord, um ein paar Bilder zu machen. Leider ging es Sonntag Abend bereits wieder nach Hause.:(

Eine, fast, komplette Gallerie findet ihr hier. Die restlichen Bilder aus dem Landschaftspark habe ich einfach mal hier angehängt, viel Spaß beim gucken.:)


15.07.2008 07:03    |    Druckluftschrauber2011

Da wird wohl nicht mehr gearbeitet, was?!

 

Aber 3 1/2 Stunden Autofahren um zu laufen :eek:


15.07.2008 07:05    |    IAN@BTCC

Naja, zurück ging es dann in 2 1/2 Stunden.:D


15.07.2008 07:17    |    Druckluftschrauber2011

Ach was bin ich froh, dass meine Laufstrecken direkt vor der Tür liegen oder nur 15 Autominuten entfernt.

Btw.

Ich stelle mir das recht interessant vor irgendwo in der Fremde zu laufen. Hoffentlich findet man da dann auch wieder das Ende – bzw. den Start :D

Sonst läuft man vielleicht länger, als man es vorhatte so ohne Orientierung. Auch der Hilferuf via Handy wird dann gut.

 

„Also ich bin… irgendwo“


15.07.2008 07:27    |    Designs

Da sieht man´s mal wieder.. der Sprit ist immer noch zu billig.. :D :D :D


15.07.2008 09:31    |    jab

Naja das klang ja so als ob er schon öfters mal dort war und sich halbwegs auskannte! Und ich als Ruhrpottler muss zustimmen - der Mix aus Natur und Industrie hat nen ganz besonderen Charme den die meisten nicht kennen!


15.07.2008 11:10    |    meehster

Zitat:

Naja, zurück ging es dann in 2 1/2 Stunden. :D

Das kenne ich. Die Limitierung auf der A1 nervt. Hier brauchten wir gut 2 Stunden für den Weg nach Hamburg (tagsüber), zurück ging es dann in 1 Stunde und ca. 10 Minuten.

 

Zu Deinem Ausflugsziel: Ich würde wohl auch gern mal dort hin fahren. Ist offenbar schön da :)


15.07.2008 16:15    |    hades86

Da war ich letztes Jahr im Sommer!

Ganz in der Nähe ist ein griechisches Restaurant, das zur Saison sehr leckere Grillspezialitäten anbietet :D :D


Deine Antwort auf "Kurzurlaub, Kilometerfressen und wieder ein Ausflugstipp...."