• Online: 1.840

IAN@BTCC

Der alltägliche Wahnsinn...

31.08.2008 21:04    |    IAN@BTCC    |    Kommentare (5)

Heute habe ich das schöne Wetter nochmal genutzt und eine kleine Ausfahrt mit dem A4 gemacht. Immerhin hat heute ja mal alles gepasst - ich musste nicht arbeiten, es herrschten angenehme 25°C und die Sonne strahlte von einem fast wolkenlosen Himmel herab. Was will man mehr? :D

Leider soll es morgen bereits wieder kühler und regnerischer werden.:(

 

Hier mal ein paar Autobilder, die unterwegs entstanden sind.:)


29.08.2008 20:45    |    IAN@BTCC    |    Kommentare (19)

Nunja, wirklich voll war er zwar nicht, aber dafür steckte ein 140er Bett, ein Hocker und ein Schreibtisch in ihm. Dafür das es ein kleiner Lifestylekombi ist...:D

 

Morgen reiche ich noch Bilder der neuen Bremsklötze nach. Diese mussten leider rundum erneuert werden, was mich ca. 300 Euro kostete.:(


17.08.2008 16:21    |    IAN@BTCC    |    Kommentare (11)

Nach einer kleinen Verzögerungsorgie auf der Autobahn, ging gestern Nacht eine kleine Warnmeldung im FIS an - mittlerweile ist sie allerdings wieder erloschen. -.-

 

Hat jemand eine Information, wie dick sie im neuwertigen Zustand sind?:)


06.08.2008 18:18    |    IAN@BTCC    |    Kommentare (33)

...und bekam einen Smart in groß - anderweitig auch als Mercedes A-Klasse bekannt.

 

Nun gut, immerhin konnte er neben einem Dieseltriebwerk auch ein Automatikgetriebe(stufenlose Automatik!) vorweisen, also habe ich ihn dann doch mitgenommen.:D

 

Mein erster Eindruck: Gewöhnungsbedürftig, die hohe Sitzposition und die stufenlose Automatik.

 

Also ab nach Hause, alles einstellen, mich mit dem Fahrzeug vertraut machen, sowie ein paar Fotos schiessen.

Kritik muss ich hier am Radio (50 APS) üben, die Bedienung ist aufgrund des lachhaften (Farb)Displays einfach zu aufwändig. Schade finde ich auch, dass das Radio keine "Lautstärkeanzeige" besitzt.

 

Positiv aufgefallen ist mir dagegen die Größe und die Übersichtlichkeit des Autos, außerdem wirkt der Innenraum ganz hochwertig gemacht - auf Golf V Niveau.

 

Ich werde den Bericht nun wieder nach "Kapiteln" gestalten.

 

 

Motor/Antrieb:

Es ist ein 109PS Diesel, mit 250Nm. Bis ca. 80km/h ist das Fahrzeug ausreichend flott motorisiert, darüber wird es extrem zäh. Es reicht zum mitschwimmen im Verkehr, zu mehr aber auch nicht.

Der letzte Leihwagen war deutlich antrittsstärker und trotz veralteter Pumpedüsetechnik erstaunlicherweise kultivierter und leiser. Die Automatik ist ein großer Kritikpunkt, gerade ein Mercedes sollte ein richtiges Automatikgetriebe haben, das seidenweiche Schaltvorgänge liefert. Desweiteren bin ich mit dem Verbrauch etwas unzufrieden. 7,5l/100km bei normaler und gut 9-10l bei schneller Fahrweise sind einfach zuviel für so einen kleinen Diesel PKW.

Bei gleicher Fahrweise habe ich mit dem Astra oder einem Golf Variant TDI DSG nur knapp 7l verbraucht.

 

Karosserie/Innenraum:

Bis auf die Heckklappe gefällt mir die A-Klasse sehr gut, was vermutlich an der Farbe und der Ausstattung liegt. Es sieht nicht ganz so Opamäßig aus. Im Innenraum hat man erstaunlich viel Platz und selbst ich konnte hinter dem (für mich eingestellten) Fahrersitz noch problemlos Platz nehmen. Schade fand ich dagegen das man bei den Teilledersitzen gespart hat. Diese bestanden leider nur aus Kunstoff in Lederoptik, kombiniert mit Stoff. Bei einem Auto dieser Preisklasse hätte man ruhig echtes Leder verwenden können. Außerdem, warum gibt es nur eine dreistufige Sitzheizung und ein extrem dünnes Lederlenkrad? Das hätte man meiner Meinung nach besser machen können, wenn man schon mit Premium wirbt. Rost habe ich erstaunlicherweise (noch) keinen gefunden, allerdings ist das Fahrzeug auch noch relativ neu. :D

Positiv fiel mir die Verwindungssteifigkeit der Karosserie auf -> keinerlei Klappern, Knacksen usw.

 

Fahrverhalten:

Ganz ehrlich, die ersten Kurven ging ich extrem vorsichtig an - man erinnert sich ja gern mit Schrecken an den Elchtest der ersten A-Klasse zurück. Man merkt dem Auto den hohen Schwerpunkt an, gerade in schnell gefahrenen Kurven. Da wo ich in meinem Auto problemlos mit über 100km/h durchfahren kann, neigte sich die A-Klasse mit ca. 70km/h schon recht ordentlich.:(

Außerdem kann ich nicht verstehen warum das Fahrzeug Winterreifen aufgezogen hatte - SIXT?!.

 

Meine Highlights:

Ganz klar der Mercedestypische Blinker/Scheibenwischerhebel, die "LIMIT-Funktion", sowie Übersichtlichkeit.

Außerdem fand ich den Automatikschaltknauf mit Mercedeslogo sehr schön - Liebe zum Detail, ich steh drauf.:D

 

Was ich nicht so toll fand:

Motor und Getriebe und das Fahrverhalten der A-Klasse.

 

 

Mein Fazit:

Ein nettes Stadtauto, zum Einkaufen in der großen Stadt. Für mich, der tägl. mehrere Kilometer Landstraße und Autobahn vor sich hat, wäre es allerdings nichts.

 

So, viel Spaß beim Bilder gucken und Kritik üben.:p


03.08.2008 20:26    |    IAN@BTCC    |    Kommentare (8)

Aua...Aua...

Da passt man einmal nicht auf und schon hat man seinem Auto eine ziemlich unschöne Kampfspur verpasst. Allerdings wird die Macke bereits am Mittwoch wieder beseitigt, was mich in eine ziemlich blöde Lage bringt - Jan ohne Auto?! No way!

 

Also flugs die Sixt Homepage aufgerufen und gleich über das 39€ Angebot gestolpert. Ein Smart für 39€ am Tag, inkl. aller Kilometer? Das klang in meinen Ohren nicht schlecht und roch nach einem neuen Blog Artikel.:D

 

Ich bin mal gespannt ob alles klappt und Dienstag tatsächlich ein Smart auf mich wartet. Meehsterchen brennt ja schon darauf den Bericht lesen zu können.:D

 

Also, bis Dienstag Abend Jungs und Mädels! :)


26.07.2008 17:58    |    IAN@BTCC    |    Kommentare (9)

Heute gibt es mal wieder einen kleinen "Ausflugsbericht" von mir.

Wo lässt es sich bei diesem Wetter am besten aushalten? Richtig, am Strand! Also schnell rein ins Auto und schnell zur Ostsee.

Ich muss sagen, bei 30°C am Strand liegen, ein Eis verputzen und zusätzlich ein kühles Bier schlürfen hat was. Ein kleiner Ausflug nach Fehmarn durfte natürlich auch nicht fehlen - dort sah man übrigens zu 90% nur "ausländische"(Bayern z.B.:D) Kennzeichen. Allg. fand ich diese "typischen" Touris recht nervig.

 

Aber ich will nicht weiter ausholen, ansonsten könnte ich z.B. von der schönen "Ostseeluft" oder dem angenehmen Wind erzählen, es soll ja schließlich ein "kleiner" Bericht bleiben.:D

 

Das "Land" im Hintergrund ist übrigens Fehmarn, inkl. der Fehmarnsundbrücke.:)


20.07.2008 14:54    |    IAN@BTCC    |    Kommentare (75)

Ja, ihr lest richtig, "unmistakeably german"... Was ist das eigentlich?

Die zum Teil lustigen Klischees kennen wir alle - in gewissen Ländern heißen wir ja mittlerweile "the krauts":D - aber Citroen hat diesmal aus den vollen geschöpft.

Von A wie Alpen bis hin zu W wie Weißwurscht ist in diesem Video alles vertreten, inkl. Blaskapelle, dem Rasseideal der spät. 30er Jahre und der "german Autobahn".

Teilweise ist das Video in meinen Augen leider recht geschmacklos, wie z.B. die Balkonszene. Andererseits hängt auch ein bisschen Wahrheit mit drin - zumindest auf Bayern bezogen. :D

Ich finde die Botschaft "Unsere Autos sind so gut wie die der deutschen Hersteller" hätte man auch besser, geschmackvoller verpacken können.

 

 

So, hier nun das Video. Macht euch am besten selbst ein Bild.:)

 


14.07.2008 23:37    |    IAN@BTCC    |    Kommentare (7)

Da ich ein langes Wochenende(Samstag bis Montag frei) hatte, beschloss ich dem Ruhrgebiet mal wieder einen Besuch abzustatten...

Also rein ins Auto und ab auf die A7 Richtung Süden, 3 1/2h und aufgrund des Tempolimits auf der A1 ziemlich angenervt kam ich schließlich an und musste mich erstmal ein wenig ausruhen. Später ging es dann nach Waltrop, an den Dortmund-Ems-Kanal. Dort konnte ich endlich mal ein wenig abschalten und mich sogar sportlich betätigen - ich liebe das laufen.:)

Außerdem konnte ich mal wieder den typischen "Ruhrpott-Charme" genießen... Naherholungsgebiet und Schwerindustrie(Kraftwerk Datteln) zugleich, wie man gut auf den Bildern erkennen kann.

Am Sonntag, an dem das Wetter auch bedeutend besser war, ging es dann wiedermal nach Duisburg in den Landschaftspark Nord, um ein paar Bilder zu machen. Leider ging es Sonntag Abend bereits wieder nach Hause.:(

Eine, fast, komplette Gallerie findet ihr hier. Die restlichen Bilder aus dem Landschaftspark habe ich einfach mal hier angehängt, viel Spaß beim gucken.:)


30.06.2008 18:36    |    IAN@BTCC    |    Kommentare (24)

Bild by wikipedia.org u. Sven StorbeckBild by wikipedia.org u. Sven Storbeck

Wie viele bereits Wissen, interessiere ich mich sehr für Fotografie. Durch Zufall konnte ich mir nun, zu einem sehr guten Kurs, eine Canon EOS300D (DigitalRebel/DigitalKiss), inkl. Kit-Objektiv, 4GB Speicherkarte und vielem mehr sichern. Diese Kamera wird nun meine bisherige Kompaktkamera ablösen und mich beinahe ständig begleiten. In letzter Zeit hatte ich mich oft darüber geärgert, dass ich meine Olympus nicht dabei/griffbereit hatte.

Am nächsten Dienstag hole ich die Kamera ab und werde dann nochmal ausführlich darüber berichten. Ob ich mich für den sog. "Russenhack" entscheide, steht allerdings noch nicht fest.:D

 

Außerdem wurde ich heute von Motor-Talk überrascht, denn mein Blog wurde zum Blog der Woche gewählt. Darüber freue ich mich natürlich sehr und möchte mich auf diesem Weg bei allen ganz herzlich bedanken.:)

 

Ich hoffe ich finde in den nächsten Wochen Zeit, um meine Beleuchtungspläne von Mai 2008 endlich umzusetzen.

 

 

P.S.: Kennt jmd. ein gutes Hotel in Scharbeutz? :D


30.06.2008 03:09    |    IAN@BTCC    |    Kommentare (46)

Wie ich vor einigen Wochen ja bereits berichtete, sieht man in letzter Zeit vermehrt Fahrzeuge mit Deutschlandflagge am Fenster herumfahren.

 

Nun ist die EM ja endlich vorbei und ich bin gespannt, wann diese kleinen, nervigen Übeltäter verschwinden. Nach der WM 2006 wurden die Flaggen ja doch ziemlich schnell eingeholt. Ihr merkt schon, ich mag die Dinger nicht. Den Grund dafür, seht ihr auf dem Schnappschuss, der mir auf der BAB7 gelang - und das waren "nur" 100km/h.:D

 

 

Aber es gibt noch ein weiteres Thema, welches ich heute nochmals aufgreifen möchte. Ihr erinnert euch doch sicher an das "Bieröffner Stöckchen"?

In meinem Leihwagen habe ich eine ausgesprochen pfiffige Lösung gefunden - Liebe zum Detail nenne ich sowas.

 

 

P.S.: Die Spanier haben verdient gewonnen.:p


26.06.2008 23:54    |    IAN@BTCC    |    Kommentare (23)

Heute war es nun endlich soweit. Pünktlich um 7:30 stand ich bei meinem Autohändler auf der Matte, um mein Fahrzeug zur Inspektion abzugeben. Nach dem üblichen Prozedere bekam ich dann die Schlüssel für diesen Golf Variant Comfortline. Soweit nichts besonderes, auch weil es sich um einen 1.9 TDI handelt.

Das "Schmankerl" an dem Fahrzeug steckt eher im Verborgenen. Es ist das DSG Getriebe verbaut, von dem ich früher gar nicht wirklich überzeugt war - mittlerweile steht fest das mein nächstes Fahrzeug Automatik oder DSG haben muss. Kuppeln ist so unbequem.:D

Auf die "Tiptronik"-Funktion könnte ich verzichten. Ich lass das Fahrzeug lieber in D und entspanne mich - sollte ich doch mal sportlich unterwegs sein, wird der Wählhebel auf "S" gestellt und der Kickdown genutzt.

Auch das Einparken funktioniert problemlos, das Anfahren lässt sich sehr gut dosieren - "Berganfahrtest" werde ich morgen ausprobieren. Bei der Multitronic gab es da ja gern Probleme.

Toll ist außerdem die Launch Control - okay, wieder Spielkram.:D

 

Aber genug vom Getriebe!

Das Fahrzeug gefällt mir sehr gut und je öfter ich das Heck sehe, desto besser gefällt es mir. Besonders positiv ist mir das großzügige Raumgefühl aufgefallen - mein A4 wirkt subjektiv sogar ein wenig enger. Die Verarbeitung und Haptik ist auf Audi A3 Niveau und die Bedienung intuitiv.

Der größte Kritikpunkt unseres Astra war das miese Radio, bzw. dessen Klang. Das kann der Golf besser, das Radio(RCD310) klingt erstaunlich gut und reicht mir völlig aus. Ich vermisse allerdings die Titelanzeige - gibt es wohl nur im MFA+.

Der Motor ist ein typischer TDI, spielt sich aber dank der guten Dämmung nicht in den Vordergrund.

Beim Fahrwerk würde ich unbedingt das Sportfahrwerk empfehlen. Der Astra geht deutlich besser um die Ecken und ist straffer - aber nicht unkomfortabeler.

 

Mein Hauptkritikpunkt am Golf Variant ist die zu kleine Motorenpalette. Ich hätte gern die GTI o. R32 Maschine i.K. mit dem DSG.:D

Außerdem missfällt mir die blaue Beleuchtung.

 

 

P.S.: Jetzt kann wenigstens keiner maulen - immerhin geht es in diesem Artikel um Autos.;)