• Online: 4.689

Heinz Goos

Vorst.meines rein man.Entw.einer aufw.-u.kosten- minim.Umgest.des Dacia-Sandero nach schon langer Reihe hoher Bewert.anderer Entw.v.mir a.d.Design- Fachwelt(Des.-Stud.v.Konz.,Chefdes.u.pop.Tunern).

21.08.2013 04:11    |    Heinz Goos

Wie schon im Titel formuliert hier mein Entwurf von nur Schürzenansätzen vorne und hinten am Seat Exeo - ohne Seitenschweller -

als so aufwand-und kostenminmierter Karosseriekit im Vergleich mit der Serie!


21.08.2013 04:07    |    Heinz Goos

Versuch, durch meine entworfene C-Säulenfolie und Türschwellerfolie in geplanter hochwertiger mattschwarz strukturierter Qualität (wird intentisch u.a. von Autokonzernen für B-Säulenfolierungen verwendet), den F20-1erBMW optisch zu verschlanken und so vielleicht auch sportlich dynamischer wirken zu lassen - in Bild 1 und in Bild 2 unten an einem roten F20-1er dargestellt! Zum Vergleich ist derselbe Wagen im 3. Bild und im 2. Bild oben serienmäßig zu sehen! Diese spezielle Strukturfolie bildet auch auf dunklen oder sogar schwarzen Lacken immer sicher den notwendigen Kontrast zum Lack - im Gegensatz zu den mattschwarzen glatten Folien und zu allen mattschwarzen Lackierungen!


21.08.2013 03:02    |    Heinz Goos

Hier noch zum Spaß mein auch rein manueller "1er Breitumbauentwurf"(z.5-tür.E87-1er) mit neuen 2-teil.Heckleuchten, hinten durchgehend stärkerer Schulterausprägung, schwarzen Blenden auf der C-Säule und dem verlängerten Dachspoiler...


10.06.2013 21:38    |    Heinz Goos    |    Kommentare (2)

Der gegenüber meinem alten Dachsäulen-Foliensatz für Dacia Sanderos der ersten Generation

von mir auf allen 3 Dachsäulen komplett durch mich neu geformte Foliensatz für die aktuellen Sanderos der zweiten Generation (v.2013) - hier in den ersten 2 Bildern an einem Stepway 2013 des 1. niederländischen Käufers nach seiner Montage dargestellt - in vorstehender Bildreihe!

Im Vergleich dazu folgen die Serienfotos des selben Wagens.

Hoffe, auch damit alle Sanderos 2013 wieder deutlich sportlich-dynamisch für wohl konkurrenzlos

kleines Geld aufzuwerten.

 

Das Folienmaterial ist wie bei meinem vorhergehenden Folienset für die Sanderos der ersten

Generation wieder die mattschwarz strukturierte Topfolie in der Stärke von 100 mµ -

so wie sie für B-Säulen-Folierungen von Autokonzernen verwendet wird!

 

 

Wegen meines neuen Entwicklungsaufwandes und der zusätzlichen Kosten biete ich einen

Foliensatz im INLAND für einen BRUTTOPREIS von 100 EUR (alter Satz:80€)

und im Ausland - z.B. in den Niederlanden - für einen BRUTTOPREIS von 110 EUR (alter Satz:90€)

 

einschließlich Porto, komplett knick-und wetterfester flacher(!) Verpackung

mit umfangreicher, absolut präziser Anleitung in Fotos, Skizzen und Maßtabelle

und zudem einem wasserfest feinen Folienstift, einem Filzrakel und einem Lineal an !

 

 

Viele Grüsse an alle Sandero-Besitzer,

Heinz Goos


17.03.2013 18:43    |    Heinz Goos    |   Stichworte: Dacia, Sandero, Stepway 1. Generation

Die Dateien 1-4 zeigen einen Sandero-Stepway Bj.2012 als Neuwagen mit meinen also von mir entworfenen, entwickelten und einmal selbst angebrachten, hochwertig mattschwarz strukturierten Dachsäulen - Folien - an die Serienlinien angepaßt und auf allen 6 Dachsäulen von einem Renault-Händler aus Dessau montiert.

Zum Vergleich sind die Dateien 5 und 6 mit dem unfolierten Serienwagen dargestellt.


06.02.2013 20:36    |    Heinz Goos

Möchte hier nur noch eine zweite, in der Umsetzung wohl weit aufwand-und kostengünstigere Karosseriekitversion (nicht verbreiternd) ohne jeden Fotoshop-Kopierkram mit einfachem Werkzeug rein manuell von mir gezeichnet vorstellen. Und das als Ergänzung zu meinem schon veröffentlichten "1er Breitumbaukonzept"!


17.10.2012 21:03    |    Heinz Goos

Wie schon im Titel formuliert hier mein zum Spaß noch erweiterter Folienentwurf vorne und hinten einschließlich entworfener Sporträder und Tieferlegung für den Dacia Sandero im Vergleich mit entsprechenden Serienbildern!


05.10.2012 06:13    |    Heinz Goos    |    Kommentare (1)

Biete hiermit ein von mir entworfenes, selbst entwickeltes und schon einmal an einem hier abgebildeten weißen RENAULT WIND persönlich angebrachtes 12-teiliges Dekor aus hochwertiger mattschwarzer Strukturfolie zur sportlichen Dynamisierung und Umportionierung des gesamten, serienmäßig vor allem geschlossen und seitlich gesehen deutlich zu klobigen Dachaufbaus an!

Die entsprechenden Serienbilder sind gegenübergestellt (von mir folierter WIND in den Bildern 1 - 3, Serien-WIND in Bild 4 und 5).

 

Bei Interesse daran würde ich zusammen mit meinem Sohn nach eigener präziser Maß-und Ablaufanleitung für eine Serienlinien-angebundene, genaue Folienplatzierung am liebsten selbst alle Strukturfolien anbringen!

Meine am abgebildeten Roadster WIND selbst angebrachten Strukturfolien berechnete ich mit 250 EUR Brutto, die

vom Eigentümer umgehend bar bezahlt wurden.

Er war sofort davon begeistert und bekam schon oft viel Anerkennung dafür, gestern noch vom Prüfingenieur beim TÜV!

 

Bei den 12 Folien handelt es sich um 2 Folien auf dem seitlichen Dach, zweimal 3 Folienstreifen in Verlängerung der oberen Seitenscheibenabdeckleisten nach hinten hin darunter, 2 Folien auf den B-Säulen und 2 Folien zwischen Außenspiegelsockeln und Scheinwerfern.

 

Meine Tel.-Nr.: 02363 / 34617

E-Mail - Adr. : colaniheinz-Goos@web.de


07.07.2012 01:37    |    Heinz Goos    |    Kommentare (3)

Gebe hier mal mit meinem rein manuellen Entwurf ohne den ganzen Fotoshopkram mit mir zu langweiligem Zusammenkopieren einzelner Formelemente ohne jede wirkliche Eigenständigkeit eine vielleicht brauchbare Anregung zur hoffentlich sportlich dynamischen Aufwertung mit auch für mich deutlich notwendiger Verschlankung und Streckung der serienmäßig wohl kaum nur für

mich zu pummeligen und relativ tristen E90 Limousine in eigenständigem Stromlinienformat - mit DPMA-Rechtsschutz.

 

Gruß an alle BMW-Freunde, besonders an die der E90-Reihe,

Heinz Goos


06.07.2010 02:30    |    Heinz Goos    |    Kommentare (0)

Wegen vorher mehrfacher Rechnerausstiege aus der Internetverbindung durch Versatel-Hardware-

Defekt, der in wenigen Tagen behoben wird, die vergrößerte Beschreibung meines E36 3.0 M3 Coupe -

Umbaus:

 

Motorhaubenverläng.in Blech, angepaßte E46M3-Frontsch.,Bixenon-Klarsichtscheinwerfer u.Klarsicht-

Blinker (Vorfacelift), gezogene Radläufe, vordere Kiemen, Inpro-Klarsichtheckl.u.seitl.Verläng.v.mir, Heckschürze aus BMW-M-Serie2, Bonrath-Einarmwischer, 19"x 8J OZ Superleggera - Radsatz mit SP-Bereif.225 vo./235 hi.,

M3GT-Sitze, 32er Raid-Lederlenkrad mit Airbag, Beifahrer-Airbeg, M3-Alupedalen, beleuchteter Schaltknauf,

Alu-und Chromaplikationen (Aluleisten auf Fensterbrüst.v.mir,v.mir silber lackierte Klinken u.grün lackierte

Handgriffe, Mattig-Alumasken auf Instr.-Tafel, Chromringe der Instr.u.Chromeinfass.der Schaltkulisse...

 

So hab ich hier auch die geforderte Beschreibung im wesentlichen erledigt.

 

Gruß,

Heinz Goos


Blogautor(en)

Heinz Goos Heinz Goos

BMW