• Online: 3.487

Gorgeous188

Personalisierungen und Umbauten

15.08.2014 13:00    |    Gorgeous188    |    Kommentare (4)    |   Stichworte: C, Corsa, Opel, Sonnenblenden

Opel bietet seit 06/2014 über die Sommermonate ein spezielles Angebot: passgenaue Sonnenblenden zum reduzierten Preis. Diese werden in den Fensterausschnitt der Tür "geklemmt", was laut PDF sogar bei Fallfenstern funktionieren soll, wenn man sie nur zu 2/3 senkt:

https://...ice.casp.fair-computer.de/.../5142_20140627101119.pdf

 

Anzeige in der MyOpel-AppAnzeige in der MyOpel-App

 

Fürs Erste habe ich mir für meinen Corsa einen Satz Sonnenblenden für die hinteren Seitenfenster bestellt. Für den Dreitürer (F08) ist dies folgende Teilenummer:

93199083 6732013 SATZ SONNENROLLO,SEITENFENSTER

Neupreis bei Opel im Internet: knapp 58eur, ich habe glatte 40eur bezahlt. Da es sich um einen Dreitürer handelt, können die Sonnenblenden mit einem kleinen Clip ans Fenster geklebt werden. Testweise habe ich sie zuerst einfach so in den Fensterrahmen geklemmt, hat so schon gehalten. Wenn die Clips aber schon dabei sind, habe ich sie auch festgeklebt. Hält auch, hält besser, und die Sonnenblende ist genauso schnell wieder entfernt.

 

InnenansichtInnenansicht

 

Für den Fünftürer (F68) gibt es auch welche für die hinteren Türen:

93199085 6732015 SATZ SONNENROLLO,SEITENFENSTER

Hier sind keine Clips dabei, da die Scheibe ja versenkbar ist. Neupreis ohne Angebot: ebenfalls knapp 58eur. Wie genau diese montiert werden kann ich mangels Fünftürer leider nicht beurteilen.

 

Die Sonnenblenden bestehen aus einem schwarzen Geflecht, und sind eingefasst in einem eingenähten Metallrahmen.

Den ersten Test habe ich auf einem offenen Parkplatz ohne Bäume im näheren Umkreis durchgeführt. Dort stand das Auto für etwa 8 Stunden in der prallen Sonne. Bisher habe ich immer nur an der Windschutzscheibe eine silberne Sonnenblende verwendet, nach den 8 Stunden habe ich erstmal für 5min alle drei Türen offen müssen, weil die Luft im Fahrzeug zum Schneiden war.

Nun zusätzlich mit den Sonnenblenden. Die Luft im Fahrzeug war warm, aber nicht unangenehm. Ich konnte mich ins Auto setzen und losfahren, ohne direkt einen Hitzschlag zu riskieren, wie es sonst der Fall war.

 

AußenansichtAußenansicht

 

Davon war ich so begeistert, dass ich mir noch zusätzlich die Sonnenblenden für die Heckscheibe bestellt habe:

93199084 6732014 SATZ SONNENROLLO-HECKFENSTER

Neupreis ohne Angebot: 74eur, ich habe 44eur bezahlt.

Für den Fünftürer gibt es eine andere Version, hier sind noch zwei kleine Ausführungen für die winzigen Fenster zwischen der hinteren Tür und der C-Säule mit dabei:

93199086 6732016 SATZ SONNENROLLO-HECKFENSTER

 

Kleine Sonnenblenden für die Seitenscheiben am FünftürerKleine Sonnenblenden für die Seitenscheiben am Fünftürer

 

Eigentlich hatte ich mir ja die 084 Sonnenblenden für den Dreitürer bestellt, bekommen habe ich aber die 086 für den Fünftürer. Spielt für die Heckklappe keine Rolle, die war bei beiden Karosserievarianten gleich.

 

Der Einbau in der Heckklappe war etwas komplizierter als bei den Sonnenblenden für die Seitenfenster. Die konnte ich in die Fensterrahmen klemmen und fertig. Das Ankleben der Haken ist optional, sorgt aber für sichereren Halt.

Die Heckscheibe ist leicht gekrümmt, die Sonnenblenden aber nicht. Außerdem sind sie etwa 1cm zu lang, und man muss sie regelrecht auf Spannung einklemmen. Deswegen habe ich lieber die Innenverkleidung der Heckklappe abgebaut, und die Sonnenblende darunter eingebaut. Praktischerweise ist hier sowieso ein kleiner Spalt, sodass die Sonnenblende sehr gut dort reinpasst.

 

Sonnenblende zwischen Heckscheibe und VerkleidungSonnenblende zwischen Heckscheibe und Verkleidung

 

Auch die Halter für Hutablage verlangen etwas Aufmerksamkeit, weil die Heckscheibe ja gewölbt ist, die Sonnenblende aber nicht. Sie steht deswegen genau an diesem Halter an. Zuletzt muss die Sonnenblende eingebaut werden, sonst steht alles unter Zug und Spannung. Die Hutablage kann trotzdem jederzeit entfernt werden, weil die Sonnenblende etwas flexibel ist. Der Einbau ist etwas schwierig zu erklären, deswegen lieber ein Bild:

 

Halter der Hutablage spannungsfrei montierenHalter der Hutablage spannungsfrei montieren

 

Die Sonnenblende für die Heckscheibe ist zweigeteilt und hat damit etwa die gleiche Größe wie die für die Seitenscheiben. Bei Nichtgebrauch können diese recht platzsparend irgendwo untergebracht werden. Der Ausbau der Blenden am Heckfenster sollte auch recht schnell gehen, weil die Verkleidung nicht komplett entfernt werden muss, sondern nur die zwei Schrauben unter dem Heckfenster und die Verkleidung etwas angehoben werden muss.


15.08.2014 18:37    |    xHeftix

Super Sache! :) Scheinen ja gut zu passen.

 

Und wenns dann noch funktioniert um so besser :D

15.08.2014 21:02    |    Gorgeous188

Ja sieht ganz gut aus, wesentlich besser als die universellen Teile mit Saugnapf. Und ich habe mir knapp 50eur gespart, finde ich auch ganz gut ;)

15.08.2014 22:18    |    steini111

Hab ich schon länger in meinem Astra H, ist zwar kein schickes eingebautes Rollo, aber die Passgenauigkeit und der Sonnenschutz sind Perfekt :) Das Geld hat sich gelohnt.

 

Grüße

Steini

17.08.2014 18:50    |    Dr.Corsa

Hi!

 

Ich muß schon sagen, daß der Originalzubehör von Opel zwar Sauteuer ist, dafür aber auch (fast 100 %ig) immer gut ist!

 

Fahre den Corsa B mit megapraktischen 5 Türen. Es gab von Opel für mein Auto ein Sonnenrollo für die Heckscheibe, welches auf die Hutbalage draufgeschraubt wird. Zusätzlich wird das Teil mit 2 Häckchen oben am Himmel aufgehängt und kann bei Bedarf versenkt werden. Meine Frau z.B: mag es nicht mit Rollos zu fahren, daher verschwindet das Teil dann ganz schnell (nur leider nicht elektrisch, ist ja kein Omega) unten an der Ablage. Da der Corsa C nur nen Hauch breiter ist, als der B, könnte das Heckollo des B auch im C passen. Alternativ greift man zum Astra F oder Vectra A, da gab es die Teile auch, nur etwas breiter.

 

Zusätzlich gab es für den Vectra A von Opel Rollos für die Hintertüren. Auch versenkbar, wobei die Teile auf die Türpappen aufgestellt wurden. Die letzten 2 Sets davon gingen vor kurzem von Opel Classicparts an die BEsitzer via ebay über... Nun ja, ich habe (vor ca. 2 Jahren) ein wenig gebastelt und habe die Rollos in die Tür integriert, sodaß die Rollos ganz wie beim Vectra C aus der Tür nach oben gezogen werden können. Die oberen Hacken sind bei mir vom C Vectra und die Griffe in den Rolls aus Hartplastick ebenfalls (dazu wurden halt die Vectrateile geschlachtet). Da dafür die Corsa Türverkleidung aufgemacht werden mußte, mußte eine Blende hin. Diese ist passgenau vom Vectra C GTS, nur GTS!

 

Ganz cool bei meinen 3 Rollos: die Rollostoffe sind identisch :). = gleiche Optik! Leider habe ich noch nix für die Fenster zw. der C- und der D-Säule gefunden, welche ebenfalls versenkbar sind...

 

Ich halte absolut nichts vom (nachträglichem) Scheibentönen. Daher waren die Rollos ein Muß. Sie hlefen sehr gut gegen die Sonneneinstrahlung und sind bei BEdarf schnell versenkbar. Daß so wenige Vectra C, Insignia und Zafira C Neuwagenkäufer diese Teile ordern/-ten, ist mir ein Rätsel...

 

Leider wir ddas beim C nie funktionieren, da die Türpappe bzw die "Fensterbank" innen zu schmal ist.

 

Gruß

Micha


Deine Antwort auf "Test: Opel Passgenaue Sonnenblenden"

Blogautor(en)

Gorgeous188 Gorgeous188

Vollgasbeschleuniger


 

Besucher

  • anonym
  • nabazi
  • juleenm
  • killercorsa-v
  • whitworth
  • themanta
  • Astrahamburg
  • Checkup2110
  • GTE1980
  • Meenzer Opelfan

Blogleser (8)

Countdown

Es ist soweit...

Abstract

In diesem Blog geht es hauptsächlich um weitergehende Modifikationen am Fahrzeug, die so vom Hersteller nie vorgesehen waren. Soweit möglich sollen hierbei Original Opel Ersatzteile verwendet werden.

Ab und an erscheinen auch Artikel zu anderen Themen, die nicht von Umbauten haben, sich aber um das Thema Opel drehen.

Falls ihr eine Nachfrage zu einem älteren Artikel habt, schreibt am Besten zusätzlich noch eine PN, um mich auf euren Kommentar aufmerksam zu machen.