• Online: 1.765

04.02.2014 19:04    |    Ascender    |    Kommentare (79)    |   Stichworte: 318, 318i, 318is, 3er, 4-Zylinder, Aufbauberichte E30, BMW, E30, Motorsport, privater Motorsport, Racing, Rennen, Rennstrecke, Saugmotor, Werkstatt

Hallo liebe Motor Talker!

 

Ich möchte mich zunächst einmal für euren Zuspruch bedanken, und daher gibt es eine kleine Rückmeldung von mir, auch wenn es noch nicht sehr viel zu berichten gibt.

 

Die Cola-DoseDie Cola-DoseDie letzten Wochen und Tage verbrachte ich im Internet, auf einschlägigen Seiten wie beispielsweise Sandtler Motorsport, Reuter Motorsport, ISA Racing und der elektronischen Bucht (ebay).

 

In einer wahren Bestellwut habe ich die verschiedensten Dinge geordert, und jede Menge Zasta ausgegeben. Die Lieferanschrift war die der Verkäufer, denn die Jungs bauen ja noch die Bestellware freundlicherweise ein und kümmern sich um die Eintragungen beim TÜV.

 

 

 

Keine echten BBS RS, aber wen juckt das?Keine echten BBS RS, aber wen juckt das?Natürlich bin ich ziemlich hibbellig und freue mich auf das Auto, welches mir aber erst in zwei Wochen übergeben wird. Vielleicht sogar früher, aber das steht noch in den Sternen.

 

Die Verkäufer meinten, dass noch so manche Überraschung auf mich warten wird - da bin ich ja schon echt gespannt. Sie unterrichten mich regelmäßig über den aktuellen Stand, schicken mir Bilder und telefonieren mit mir, wenn was nicht so läuft wie geplant. Das finde ich absolut Klasse! Das war bislang mein bester Autokauf!

 

Hier eine Auflistung der bestellten Dinge:

 

- Originaler Luftfilterkasten (E30 318i)

- Stabi vorne und hinten wegen der Rollneigung

- Stahlflex-Bremsleitungen

- Abschleppschlaufen (Pflicht bei Veranstaltungen)

- Katalysator 318is

- Auspuff ab Kat.

- Domstrebe hinten

- Öltemperaturmesser + Geber

- Felgen für die Alltagsreifen und dazu passende Ganzjahresreifen

- Schaltwegverkürzung

- Motorhaubenhalter

 

Insgesamt also sehr viel Geld was da unterwegs war.

 

 

Jedenfalls, Probleme gab es auch:

 

Ich Idiot habe in meiner Bestellwut nicht darauf geachtet, dass der Artikelstandort der Haubenhalter in China ist. Deutsche Artikelbeschreibung, deutsche Artikelbezeichnung, aber Standort in China. :rolleyes:Schaltwegverkürzung und Öltemp.-AnzeigeSchaltwegverkürzung und Öltemp.-Anzeige

Entweder sie hängen beim Zoll fest, oder sie sind noch nicht losgeschickt worden, oder sie sind auf dem Postweg verloren gegangen, oder sie sind nicht mit der Luftpost aufgegeben worden, sondern noch mit der Karawane auf der Seidenstraße unterwegs.

Sie sind jedenfalls nicht da. :D

 

Die 25 EUR habe ich inzwischen abgeschrieben. Ich versuche irgendwie noch via Paypal an mein Geld ranzukommen. Sollte ja recht easy gehen, wenn ich das System richtig verstanden habe.

 

Am Katalysator ging ein Teil kaputt. Aber die Jungs versicherten mir am Telefon, dass man das schlecht gesehen hätte und sie dem Ebayer keinen Vorwurf machen. Sie hätten es noch retten können. Ich bin schon auf das Ergebnis gespannt. Der Auspuff selbst sei gewaltig, so der begeisterte Anruf der Verkäufer. Man könnte wohl die ganze Hand locker reinstecken in das Endrohr. Geiles Gerät! Ich hoffe der Sound wird dementsprechend rotzig, wie es sich für so ein Auto auch gehört. Versteht mich nicht falsch: Ich will meine Nachbarn damit nicht nerven, und sonst bin ich ja auch kein Fan von solchen Anlagen, aber an so einem Karren? Das darf man, finde ich! :) :cool:

 

KatalysatorKatalysatorDie meisten Dinge, etwa die Abschleppschlaufen, die Öltemperaturanzeige, die Domstrebe hinten, etc. sind bereits verbaut worden.

Der Umbau auf E-Lüfter gestaltet sich momentan als etwas herausfordernder, weil die Jungs dafür einen nahegelegenen Schrottplatz aufsuchen müssen. Ich habe mein Einverständnis gegeben. Visko-Lüfter sind schließlich müll. Kann ich auch so bestätigen. :)

 

Als Alltagsreifen habe ich mir die billigsten Allwetterreifen besorgt, die es in der im Fahrzeugschein eingetragenen Größe gibt. Maxxim irgendwas. 80 EUR das Stück. Für den öffentlichen Straßenverkehr muss es echt nix weltbewegendes sein. Es gibt eine Menge Leute da draußen, die sich teuere Sommer- und Winterreifen besorgen, aber wirklich nötig ist es nicht. Bei Aquaplaning spielt ja auch vor allem das Profil eine Rolle, und es ist ja auch erwiesen, dass selbst gute Reifen, die schon ein oder zwei Jahre im Einsatz sind, nicht erst bei 80 Km/h aufschwimmen, sondern bereits vorher. Also, Jacke wie Hose. Ein guter Autofahrer stellt sich schon vorher auf diverse Situationen ein und ist flexibel. Viel wichtiger ist es - meiner Erfahrung nach - dass die Reifen möglichst neu sind. Die älteren neigen gerne mal zum Plattfuß. Unlustig bei Tempo 200+ (welches ich bei diesem Auto auf der Autobahn eh nicht fahren werde). Die dazu passenden Felgen sind ein BBS RS-Verschnitt. Nicht original, aber Gold mit Chrom-Felgenbett. :cool:

Wenn man den Felgendeckel weglässt fällt es noch nichtmal auf. Spart ja auch Gewicht. :D

 

Kaputtes Dings vom KatalysatorKaputtes Dings vom KatalysatorIch habe ja noch einen Satz Semis für die Rennstrecke (siehe Foto ganz oben) und noch einen Satz Winterreifen auf Stahlfelge, falls es mal ganz Hart kommt. Ein Notrad werde ich mir ebenfalls besorgen. Nie wieder ohne! Ich stand vor zwei Jahren mal in der Pampa und musste zwei Stunden auf den ADAC warten, der mich nach Hause geschleppt hat - wo natürlich auch ein Ersatzreifen vorhanden war. :rolleyes:

Muss ich nicht nochmal haben, insbesondere da ich ja mit der Cola-Dose durchaus längere Strecken fahren werde.

 

Eine komplette Sicherheitszelle habe ich auch schon organisiert. Die wird demnächst nach Dortmund gebracht. Ist das teuerste Ding was man bei Sandtler unter dem Hersteller "OMP" für den E30 im Katalog findet, aber ich bekomme sie als Gebrauchtware (noch nie verbaut) von einem Kumpel, der jemanden kennt, der jemanden kennt, der den Käfig noch übrig hatte oder so. Das dicke DingDas dicke DingDer Preis war heiß, und so habe ich schonmal zugeschlagen. Dafür ist das Teil auch aller erste Sahne. Wiegt nur 36 Kilo, obwohl der Käfig optisch mehr Stahl und Verstrebungen hat als die meisten anderen Zellen.

Hinzu kommt: Das Ding geht bis vorne an die Dome. Zum Glück habe ich in Dortmund jemanden zur Hand, der sich damit auskennt und schweißen kann.

 

Das Armaturenbrett muss definitiv raus, und an einigen Stellen zersägt werden. Mir ist es auch lieber, dass der Käfig geschweißt anstatt nur geschraubt wird. Das sorgt immerhin für mehr Verwindungssteifigkeit.

 

Des Weiteren geben mir die Verkäufer noch weitere Beigaben mit. Nicht nur zwei Kotflügel und zwei Türen, sondern eigentlich noch ein halbes Auto dazu:

Eine Motorhaube und ein Kofferraumdeckel gibt es ebenfalls noch, sowie Stoßstangen und (die originalen) Sitze. Ein Armaturenbrett ist ebenfalls dabei!

 

Sie selbst brauchen es schließlich nicht mehr, und die Halle in der sie das Zeug lagern, kostet schließlich auch Geld. Umso besser. Das macht sich in meinem Keller sicher gut, wenn ich da ein ganzes Ersatzteillager einrichte.

 

Orangene Blinker und AbschleppschlaufeOrangene Blinker und AbschleppschlaufeImmer stärker beschleicht mich das Gefühl, dass ich wirklich einen hervorragenden Kauf gemacht habe. Fair war es auf jeden Fall. Bleibt nurnoch die lange Wartezeit. :(

 

 

Währenddessen schmöckere ich noch ein wenig in den Internetshops. Wenn man einmal damit anfängt, macht es einen irgendwie süchtig. Aber ich halte mich erstmal bedeckt, schaue mal wie sich das Auto auf dem Bilster Berg verhält und ob noch Änderungen nötig sind.

 

Dann sieht man weiter. :)

 

Apropos Bilster Berg: Nun habe ich ja mehrere Anfragen bekommen ob ich nicht den einen oder anderen bei der Jungfernfahrt auf der Rennstrecke mitnehmen könnte. Es waren so viele Anfragen, dass ich einen ganzen Fanclub mit zur Strecke genommen hätte. :D Also wollte ich den ersten der mich gefragt hat mitnehmen, und das waren die Verkäufer. Um zu klären ob ich Zuschauer mitnehmen darf, habe ich das Driving Resort mal angeschrieben. Es ist ja leider keine öffentliche Rennstrecke, sondern eher sowas wie ein Privatclub. Leider war die Antwort negativ.

 

 

Zuschauer sind ausgeschlossen. Ich dürfte nur Domstrebe hintenDomstrebe hinteneinen Beifahrer mitnehmen. Zaungäste könnte man nicht rausschmeißen. Allerdings werden diese auch nicht durch das Tor gelassen. Und dazu muss ich auch sagen: Ich habe mir das mal vor Ort angesehen vor einem Jahr etwa: Als Zaungast sieht man sehr, sehr, sehr wenig von der Strecke. Es ist alles ringsherum so dermaßen zugebaut, und die Strecke liegt auch relativ weit abseits. Wenn ich also meinen "Fanclub" mitbringen würde, könnte der erstens: Nichts sehen! Zweitens: Müssten die Leute Stundenlang ohne Verpflegung in der Kälte, weitab vom nächsten Ort ausharren!

Das ist blöd, und deshalb kommt keiner mit. Ich treffe mich dort mit ein paar Kollegen aus dem Nachbarforum, die mit mir gemeinsam in einer Gruppe sind. Wir juckeln nur zum Spaß über die Strecke. Es handelt sich um ein "geführtes Fahren". Ich bin gespannt. Es wird für mich sowieso herausfordernd, weil ich bei weitem die geringste Motorleistung habe (die anderen ungefähr 3x so viel!) und da das langsamste Fahrzeug den Speed vorgibt, werde ich mich wohl sputen müssen. :)

 

Wenn also von Seiten anderer Motor Talker ein Interesse von Mitfahrten besteht, mache ich das gerne. Aber nicht am Bilster Berg. Ich denke da ist die Nordschleife der bessere Weg, da frei zugänglich für Jedermann.

 

Stahlflex-BremsleitungenStahlflex-BremsleitungenWie ich bereits schrieb: Ich nehme gerne Leute mit für ein paar Runden. Da habe ich überhaupt kein Problem mit. Jetzt müssen wir nur noch das nächste Motor Talk-Nordschleifentreffen organisieren. :)

Ich hoffe sehr, dass die Teilnehmerzahl diesmal etwas größer ist als beim letzten Mal, und dass vor allem nicht so kurzfristig abgesagt wird. Das war beim letzten Mal echt doof! Bevor ich das Auto aber nicht habe, möchte ich davon absehen da schon großartige Planungen zu machen. Ich denke vor allem der Einbau des Käfigs und die kleineren Arbeiten, werden auf jeden Fall bis Mitte April andauern, realistisch betrachtet.

 

 

 

Das war dann erstmal der "kurze" Zwischenbericht. Ich hoffe, wie immer, dass es ein wenig spaß gemacht hat. Ich halte euch auf dem Laufenden.


04.02.2014 19:25    |    Miep87

Das muss dann wohl der Shoppinghimmel für Männer sein! :D

 

Ich bin mal gespannt wie deine Cola-Dose dann am Ende aussieht, klingt und fährt!!!!

 

Die Sache mit dem Bilster Berg ist ja kein Thema, ist halt privat. Aber ein Nordschleifentreffen kriegen wir schon hin. ;) Vielleicht sind Tobi und ich ja dann auch mit dem Caprice da! :D Das wäre so cool!!!:cool:


04.02.2014 19:25    |    PIPD black

Ich wiederhole mich gerne: GEILER SCHEIß.:D


04.02.2014 19:36    |    Magnus-Vehiculum

Nur weiter so und zu gegebener Zeit ordere ich viele viel Bilder! :D


04.02.2014 19:46    |    tomato

Zitat:

aber Standort in China.

Entweder sie hängen beim Zoll fest, oder sie sind noch nicht losgeschickt worden, oder sie sind auf dem Postweg verloren gegangen, oder sie sind nicht mit der Luftpost aufgegeben worden, sondern noch mit der Karawane auf der Seidenstraße unterwegs.

Sie sind jedenfalls nicht da.

Und ich kann Dir auch genau den Grund nennen. Es ist gerade das Chinesische Neujahrsfest im Gange, genaugenommen vom 31.01.2014 bis zum 19.02.2014. Das hat ungefähr die gleichen Auswirkungen, als wenn in Köln Karneval, Weihnachten und Sylvester auf einen Tag fallen, nur dass es eben knapp drei Wochen dauert.

Vor Ende Februar würde ich mit der Ware nicht wirklich rechnen (ganz im Ernst). Alles andere wäre Glück.


04.02.2014 19:54    |    Magnus-Vehiculum

Selbst bei Amazon schreiben sie doch teilweise die chinesische Post braucht normalerweise etwa 6 Tage zum abschicken und dann brauchts nochmal an die 3 Wochen bis es bei dir ankommt. Mal Zoll eventuell nicht mitgerechnet


04.02.2014 20:39    |    Ascender

Okay, als ahnungsloser Europäer war ich da irgendwie nicht drauf vorbereitet, zumal ich - wie gesagt - aus eigener Idiotie nicht gesehen habe, dass der Artikelstandort in China ist. :D

Aber gut zu wissen. Vielleicht kommt ja irgendwann mal was in ein paar Monaten an, und dann kriege ich eine SMS von den Verkäufern. :)

 

Guter Hinweis jedenfalls.

 

Wie auch immer.

 

@PIPD: Allerdings! :D

 

@Pia: Ja, kriegen wir schon hin. :) Dein Beifahrerplatz ist auf jeden Fall reserviert. Es wäre wirklich toll, wenn ihr da schon den Caprice hättet. Ich bin ja echt mal gespannt in welchem Zustand der Karren ist. :)

 

@Maggie: Versprochen! Bilder werden sofort der Fahrzeugbeschreibung und wenig später dem Blog hinzugefügt. :)


04.02.2014 20:44    |    Dynamix

Na, da macht ja einer Fortschritte ;)

 

Ich beneide dich um die ganzen Basteleien! Kann mir vorstellen das du bei der Recherche nach Teilen das ein oder andere mal leuchtende Augen bekommen hast, oder? ;)

 

Wenn ich genug Kohle hätte, dann würde ich mir so einen richtig geilen Street Rod mit viel Power und geiler Optik bauen, aber so ein Ringtool hat auch was für sich ;)

 

Ich könnte mir auch meinen Peugeot gut als Ringtool vorstellen, allerdings muss man dafür erstmal nen stärkeren Motor finden und der würde im Motorraum keinen Platz finden. Der ist so zugebaut, da geht nix über 4 Zylindern.

 

Freue mich übrigens schon auf die Besichtigungstour!:)

 

Mal so ne andere Frage: Was hast du denn jetzt eigentlich für den Hobel bezahlt?

 

Auch gerne per PN wenn du das nicht öffentlich machen willst. Mich interessiert bei sowas immer die finanzielle Komponente, da man ja immer glaubt das der ganze Spaß sacketeuer ist und für Ottonormalo nicht finanzierbar ist.


04.02.2014 21:02    |    Ascender

Also inseriert war der Wagen ja für 2990 EUR. Dazu muss man aber eben auch sagen, dass es eigentlich ein ganz normaler E30 318i ist. Und kein 318is!

 

Der Motor ist aber komplett neu überholt worden, samt aller Dichtungen. Auch war der ganze Rest Tip Top! Bremse neu (vom 325i), Fahrwerk... Nur das Lackbild könnte besser sein.

Durch die ganzen Zusatzarbeiten, die ich in Auftrag gab, wird es natürlich teurer, aber sehr überschaubar vom "Arbeitslohn" her.

 

Was richtig reingeklotzt hat, das waren jetzt natürlich die Teile.

 

600 EUR für Felgen, 400 EUR die Reifen, 380 EUR die Stabis, 250 EUR die Schaltwegverkürzung, Domstrebe hinten 70 EUR, Kleinscheiß ca. 150 EUR, Käfig 700 EUR (Neu 1.600 EUR, aber auch nur weil es das teuerste Ding im Katalog ist, normalerweise fangen die Zellen alle so ab 800 EUR an), Flüssigkeiten da bin ich auch mit 100 dabei, TÜV HU/AU,...

 

Es summiert sich halt auf. Am Ende hat man trotzdem weniger Geld als man ursprünglich glaubte. Es ist momentan noch für mich eine Rechnung mit einigen Unbekannten, aber "überschaubar".


04.02.2014 21:16    |    Gorgeous188

Zitat:

Es summiert sich halt auf. Am Ende hat man trotzdem weniger Geld als man ursprünglich glaubte

Warum kenne ich das nur? :D Man muss es nur auf Etappen machen, dann geht alles :D


04.02.2014 21:36    |    Wollschaaf

Auf den Bilster Berg kannst du dich übrigens sehr freuen. ;)

 

Ich war ja letzte Woche am 31.01. dort.

Wir waren lediglich 3 Teilnehmer...also ein äußerst exklusives Event.

Hatten eine geschlossene Schneedecke von 10cm und wahnsinnigen Spaß. Der Instruktor ist schön mitm Allrad-SUV vor und wir dann mit Heckantrieb hinterhergehechelt...aber das hatte unter´m Strich freie Bahn zur Folge. :D

Die Winterevents taugen absolut...ich werde wohl Anfang März noch einen weiteren Termin mitnehmen. :)

 

Der Instruktor Frank sieht das auch sehr entspannt. Es sind zwar geführte Fahrten-aber er hat´s schon drauf und lässt´s auch gut laufen. Er fährt im übrigen einen grauen E30 318is. ;)


04.02.2014 21:45    |    Ascender

Ich hoffe sehr, dass am 20. Februar auch Schnee liegt!!! Ursprünglich hab ich deshalb auch das Winter Special gebucht, weil ich dachte, dass der Winter so in etwa wie im letzten Jahr ausfallen würde. Tut er hier leider nicht. :(

 

Aber ich freu mich trotzdem drauf. :D


04.02.2014 21:50    |    Wollschaaf

Das war bei uns ganz witzig...war mit einem Kumpel da, der ebenfalls 1er fährt.

 

Er wollte unbedingt gutes, recht warmes Wetter und dann auf Sommerreifen anreisen.

Ich wollte immer Schnee-was ein Gegensatz.

Geschneit hatte es 1 Woche zuvor...dann nicht mehr. Wir waren also überhaupt nicht auf Schnee eingestellt-vor Ort haben wir dann große Augen gemacht.

 

Für die Zukunft haben wir als Verbesserungsvorschlag aber mitgeteilt, dass bei solcher Witterung eine Info nicht übel wäre...

Bei besserer Witterung, aber deutlicher Nässe wurden bei vergangenen OHD Specials Zeiten um 2:30 gefahren-also schon ordentliches Tempo. Wir im Schnee waren bei 3:45 oder so. :D

 

Das war jedenfalls mein 3. Mal am Bilster Berg und das taugt wirklich dort...macht mir ähnlich viel Spaß wie die Nordschleife-zumindest das selber fahren. Zu gucken gibts da halt nicht viel.

 

 

PS: vielleicht sieht man sich ja mal an der Nordschleife. Da scheinst du ja ebenfalls ab und an mal einzukehren.


04.02.2014 21:58    |    Ascender

Ab und an ist gut. Die Nordschleife ist mein zweites Wohnzimmer. :D


04.02.2014 22:17    |    Wollschaaf

Tjoa...gut so.

Ich bin so 10-15 Wochenende unten. Saisonstart für mich ist üblicherweise der Carfreitag...aber nur zum gucken und Asis beobachten. :D

Gefahren wird dann erst bei der nächsten Einkehr.^^


04.02.2014 22:24    |    Ascender

Ja, Carfreitag ist schlimm geworden. Ich fahr da nicht mehr hin. Asis gucken kann ich auch auf RTL, wenn ich mag. Mag ich aber nicht. :D

 

Zehn bis fünfzehn Wochenenden ist schon ein guter Schnitt. In Spitzenzeiten war ich fast jedes zweite Wochenende dort. In den letzten Jahren ist es ruhiger geworden, wegen persönlicher Geschichten. Aber es soll ja wieder dorthin gehen. :)

 

Ich denke mal in diesem Jahr wird es auf unter zehn Wochenenden hinauslaufen, alleine schon wegen des Aufbaus, wegen testen, wegen Geld,... Aber 2015 bin ich bestimmt wieder voll da.

 

Mal sehen was wir uns über die kommende Winterpause so zurechtbasteln. Mein Kumpel hat mich schon ganz gallig gemacht. Verdichtung erhöhen, Einzeldrosselanlage, Hinterachse umbauen, Sperrdifferential,... :rolleyes:

 

Wir sind noch lange nicht fertig mit der Cola-Dose. :D

 

Aber es wäre trotzdem cool, wenn wir uns mal begegnen würden. Ich halte mal Ausschau nach deinem 1er. :) Kannst mir ja auch per PN mitteilen wann du fährst. :)


05.02.2014 00:42    |    niclas1234

Mensch du machst ja volles Programm muss man sagen :)

 

Ich finde es super was du an dem Wagen alles machst. Ist so ein bischen das vorleben, was ich immer haben möchte :D Aber du bist ja auch um einiges älter und somit habe ich noch Zeit :D

 

Aber ich behaupte ein paar mehr PS würden dem Hobel echt gut tuen :D Auch wenn er leer ist:)


05.02.2014 07:49    |    nick_rs

Gibt wichtigeres als gelbe blinker ;)

 

Sonst gelungen, die E-verstellung der Sitze ist natürlich hammer :D


05.02.2014 07:54    |    qwertzuiopasdfg

Warum nimmt man einen schwachen 318er für die Rennstrecke, wenn der viel potentere 325i nicht die Welt kostet ? Mann fährt doch nur hinterher, das macht doch keinen Spaß.


05.02.2014 08:11    |    PIPD black

Irgendwie muss man (klein) anfangen und sich später auch noch steigern können.;)

 

Das wurde sowohl vom BE als auch von dodo schon mal erklärt. Man lernt mit den schwächeren Autos viel besser das "saubere" Fahren und optimiert damit seine Linie deutlich effektiver als wenn man gleich in PS-starken Fahrzeugen startet.

 

Ich glaube die 126 PS (wenn es nicht nachher sogar noch mehr sind) kombiniert mit dem Heckantrieb und dem leichten Auto bringen schon ne Menge Spaß und Fahrpraxis.


05.02.2014 08:50    |    Dynamix

Ein kleines leichtes Auto mit wenig PS kann sehr viel Spaß machen. Mein Peugeot beispielsweise hat auch "nur" 120 PS und ist mit knapp 1,3 Tonnen relativ schwer. Macht aber trotzdem Spaß, da Fahrwerk und Lenkung einen Heidenspaß machen und eine gute Kurvenlage bieten.

 

Wenn Ascenders BMW auch nur halb so gut abgestimmt ist, dann wird der schon sehr ordentlich vorwärts gehen. Der dürfte ja nochmal deutlich leichter sein! Dazu noch der Heckantrieb und schon hat man ein sehr agiles Einsteigerauto!


05.02.2014 11:22    |    Turboschlumpf6

Schon coole Aktion, aber warum schraubst Du nicht selbst? Das ist doch das allerbeste an so einer Aktion.

 

ICH jedenfalls würde ohne Ende schrauben, wenn ich die Gelegenheit hätte. Das Fahren dann finde ich nur halb so spannend.


05.02.2014 16:58    |    Ascender

Zitat:

Warum nimmt man einen schwachen 318er für die Rennstrecke, wenn der viel potentere 325i nicht die Welt kostet ? Mann fährt doch nur hinterher, das macht doch keinen Spaß

Berechtigte Frage. Zum einen: So viele "gute" 325i gibt es leider nicht mehr, zumindest nicht zu einem akzeptablen Preis. Mir war es vor allem wichtig ein Auto zu haben, wo schon jemand angefangen hat zu arbeiten - weil das wesentlich günstiger kommt. So hat das Auto bereits ein sehr gutes Fahrwerk, Slicks, etc. Diese Teile sind in der Anschaffung sehr teuer.

 

Des Weiteren: Es war ein gutes Angebot, über das ich gestolpert bin.

 

Und tatsächlich ist es so wie es die anderen erklären: Ich bin Leistungsarme Autos gewohnt und fahre trotzdem recht zügig, und kann viele Leute überholen obwohl sie noch Klassen über mir sind. Vor allem auf der Nordschleife, die gewissermaßen meine Hausstrecke ist. Ich bin nicht unerfahren. Ich habe schon viele Fahrzeuge bewegt, teilweise sogar mit weit über 400 PS.

 

Im Motorsport ist kurioser Weise die Motorleistung der unwichtigste Faktor. Viel wichtiger ist wie haltbar die Konstruktion ist und wie das Ding ums Eck geht. Jedenfalls auf der Rundstrecke. ;)

 

Spaß macht es allemal. Mit jedem Fahrzeug. Mit dem neuen wird es wohl sogar eine ganze Ecke mehr spaß machen als mit einem Frontkratzer. ;)

 

Und dann sind da noch die laufenden Kosten: Je mehr Leistung du hast, desto teurer wird der Spaß: Versicherung, Steuer, Wartung, Verschleißteile.

 

Zahl mal deine Nenngebühren für einen Lauf, und sag mir ob du am Ende immernoch genug Kohle hast für einen Satz Slicks oder um deine Bremsanlage zu erneuern. ;)

 

Es ist für mich einfach eine günstige Möglichkeit. Spaß macht es allemal. ;)

Zitat:

ICH jedenfalls würde ohne Ende schrauben, wenn ich die Gelegenheit hätte. Das Fahren dann finde ich nur halb so spannend.

Ich bin da eher umgekehrter Meinung. Mir macht es mehr spaß zu fahren. Schrauben macht mir auch spaß, keine Frage. Würde ich auch tun, und mache ich nach der Übergabe bestimmt auch.

 

Es gab mehrere Gründe weshalb die Verkäufer das übernehmen:

 

1.) Der Standort des Fahrzeugs ist momentan etwas über 1 1/2 Stunden weit weg

2.) Der hat keinen TÜV - und das wollten sie gerne noch machen

3.) Das Fahrzeug hätte ich sowieso erst am 15. Februar abholen können

 

Also sollen sie schonmal vorarbeiten, so spare ich Zeit. Und letztendlich auch Geld. Ein weiterer Vorteil: Vieles haben die Typen noch auf Lager gehabt, und noch eine Einschränkung: Momentan habe ich keinen Platz zum Schrauben in Dortmund. Meine Garage wäre viel zu klein.

 

Und: Das Auto hat keinen Auspuff gehabt zum Zeitpunkt des Kaufs. Ich hätte den Wagen in diesem Zustand schlecht überführen können, es sei denn mit Anhänger. Das wollte ich aber nicht.

 

Wenn ich den Wagen erstmal hier habe, kommen noch ein paar Arbeiten, die ich nicht selbst erledigen kann: Das wäre die Anpassung des Käfigs und die Lackierarbeiten. Alles andere mache ich dann selber. Zum Beispiel brauche ich noch einen Notaus-Trennschalter für die Zündung und die Lichtmaschine. Das würde ich dann selbst einbauen. Auch die Motorhaubenhalter, die man außen anbringen muss, würde ich selber montieren.

 

 

Zitat:

Aber ich behaupte ein paar mehr PS würden dem Hobel echt gut tuen :D Auch wenn er leer ist:)

Für den Anfang reicht mir das. Ich werde mal schauen wie sich das Ding so macht. Knapp 130 PS waren für die damalige Zeit ja auch schon eine Ansage, und da der Motor eh komplett überholt wurde, brauche ich zumindest in der Richtung keine Sorgen zu schieben.

Wie gesagt: Mein Schrauberkumpel hier macht mich schon ganz gallig. Umbau auf Einzeldrosselanlage und die Verdichtung erhöhen... alleine mit diesen Sachen holt man nochmal 30 PS raus, und das ist für 1,8 Liter Hubraum schon ordentlich.

 

Man muss ja auch bedenken: Wir fahren nach Hubraumklassen. Ich habe also durchaus Gegner mit denen ich konkurieren kann. Sogar schwächere Autos sind im Feld. Turbomotoren kriegen einen Multiplikator, die fahren dann mit den größeren Saugern mit. ;)

 

Bevor ich aber am Motor was verändere, werde ich mal versuchen eine Hinterachse + Diff. vom 318is aufzutreiben, aus einem Unfallauto oder so. Das kriege ich schon hin. Habe ja gute Kontakte.

 

Das ist viel wichtiger als noch mehr Leistung. ;)

 

EDIT:

 

Das Auto wiegt betriebsbereit mit allen Flüssigkeiten und Vollgetankt knappe 1.020 Kilogramm. ;)

Mit Käfig werden es dann 1.056 Kilo, und mit mir an Bord 1.126 Kilo sein.

Und es ist noch Potential zum Erleichtern da. ;) Ich werde versuchen das Auto nach und nach auf 1.000 Kilo zu drücken. ;)


05.02.2014 17:04    |    Ascender

Zitat:

Sonst gelungen, die E-verstellung der Sitze ist natürlich hammer

Der hat Vollschalensitze. ;) Die Sitze, die du auf dem Auspuff-Bild siehst, sind die Originalen, die aber ausgebaut sind. :)


05.02.2014 17:15    |    sony8v

Servus

 

wenn du schon beim bestellen bist da sind deine 100kg versteckt :

 

http://www.schmidt-gfk.de/joomladrei/index.php/bmw/e30

 

:D:D:D :cool:


05.02.2014 17:16    |    sony8v

und da kannst du auch schauen :

 

http://www.speedpro.eu/index.php?language=de

 

;)


05.02.2014 17:27    |    Ascender

Danke für die Links! Ich hatte an sowas ähnliches gedacht. Weißt du wie es bei den Kunststoffdingern preislich aussieht? Da steht ja irgendwie nix. Hab nämlich ein gutes Angebot im Netz gefunden, und weiß jetzt nicht welches günstiger ist. ;)

 

EDIT: Habs gefunden!


05.02.2014 17:32    |    Ascender

Der ist günstiger:

 

http://www.google.de/imgres?...


05.02.2014 17:40    |    sony8v

05.02.2014 17:44    |    sony8v

von dem hab ich und dodo die Kotflügel:

 

http://stores.ebay.de/teileverkauf-tcd/_i.html?rt=nc&_pgn=1&_ipg=48


05.02.2014 17:45    |    Ascender

Was machst du denn da? Da ist ja alles aus Kunststoff! :eek::cool::cool::cool:


05.02.2014 17:48    |    sony8v

Zitat:

Was machst du denn da? Da ist ja alles aus Kunststoff! :eek::cool::cool::cool:

richtig Türen und Heckklappe wird auch aus gfk :D:D:D

 

makrolon scheiben kommen auch noch komplett ( bis auf Frontscheibe ) :D

 

ich mochte meinen 1ser auf 750kg bringen :D


05.02.2014 17:50    |    Ascender

Junge, Junge! :eek: :D

 

Geiler scheiß! Ich fahre erstmal mit Metall. Erstmal muss der käfig rein, und dann ist erstmal der Umbau der Hinterachse geplant. Und dann noch ein paar Lackierarbeiten, und dann ist erstmal das Budget für dieses Jahr erschöpft, bzw. ich will ja auch noch auf den Track.


05.02.2014 17:53    |    sony8v

irgentwie muss ich mich ja gegen dodo´s eisenschwein wehren wenn er schon einen 6ender drin hat ;):D


05.02.2014 17:54    |    Ascender

Ja, das stimmt. :D Aber der bremst eh immer zu früh. Mach dir keinen Kopf. :D


05.02.2014 17:55    |    sony8v

Zitat:

Ich fahre erstmal mit Metall. Erstmal muss der käfig rein, und dann ist erstmal der Umbau der Hinterachse geplant. Und dann noch ein paar Lackierarbeiten, und dann ist erstmal das Budget für dieses Jahr erschöpft, bzw. ich will ja auch noch auf den Track.

ist auch richtig so ich muss dazusagen das ich meinen 1ser schon das 2te mal zerlege :eek:

bin auch am anfang mit metallteilen gefahren ;)


05.02.2014 17:55    |    sony8v

Zitat:

Ja, das stimmt. :D Aber der bremst eh immer zu früh. Mach dir keinen Kopf.

eben ;):D


05.02.2014 17:59    |    sony8v

noch ein tipp schau regelmäsig da rein :

 

http://www.ebay.de/sch/MSTeile-ohne-Straßenzulassung-/73672/i.html

 

da hab ich schon sehr viele teile sehr günstig bekommen aber da hast du sicher schon geschaut ;)


05.02.2014 18:00    |    PIPD black

Aber mit GFK-Türen und Macrolon-Scheiben darf man dann auch auf die Straße?

Die Cola-Büchse Soll ja schließlich ne Straßenzulassung haben.


05.02.2014 18:01    |    sony8v

Zitat:

Aber mit GFK-Türen und Macrolon-Scheiben darf man dann auch auf die Straße?

wenn sie eingetragen sind ja :D

 

für die gfk-teile und scheiben hab ich ein gutachten :D

 

meiner bekommt auch eine strassenzulassung :cool::D:D:D:D


Deine Antwort auf "Bestellwut"