• Online: 3.213

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

22.07.2010 18:17    |    game-junkiez    |    Kommentare (11)    |   Stichworte: Eifeldorf, Eifel Stadl, Grüne Hölle, Nordschleife, NOS, Nürburgring, Porsche, Porsche GT3, VLN

Hallo liebe Leser,

 

Gedrücke und Geschiebe ist mir ein Graus. Ich habe ihn lieber, den Motorsport zum anfassen. Mitten drin statt nur dabei. Die VLN-Läufe (Venol Langstrecken Meisterschaft Nürburgring) am Nürburgring eignen sich bestens dazu. Man sieht gut, kann sich alles in Ruhe anschauen, kommt schnell an Essen und Getränke, die Toiletten sind frei und sauber. Für mich Idealzustände !

 

Weitere VLN-Termine 2010 :

 

# 31.07.2010 12:00 Uhr

# 25.09.2010 12:00 Uhr

# 16.10.2010 12:00 Uhr

# 30.10.2010 12:00 Uhr

 

Text Nürburgring :

 

VLN

Langstreckenmeisterschaft Nürburgring

 

Mit insgesamt zehn Rennen ist die VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring nicht nur für Teams und Fahrer ein echter Dauerbrenner am Nürburgring. Einmal dabei - ist man vom VLN-Fieber infiziert!

 

Durch ein abwechslungsreiches Teilnehmerfeld, offenes Fahrerlager und günstige Preise hat die Serie längst auch die Fanherzen erobert. Durch das sehr gemischte Feld mit deutlich unterschiedlichen Fahrzeugen kann sich jeder Motorsport-Fan, aber auch „interessierte Laien“ schnell mit einem oder mehreren Teams identifizieren. Denn in der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring wird Vielfalt großgeschrieben. Vom seriennahen Kleinwagen über Youngtimer bis zum ausgewachsenen Rennfahrzeug sind je Rennen mehr als 190 Fahrzeuge am Start.

 

Motorsport zum Anfassen bietet die VLN mit geöffneten Tribünen an der Grand-Prix-Strecke und einem Besuch im Fahrerlager für nur € 12,-.

 

Zur VLN Homepage --> hier lang

 

Euch hat das Thema neugierig gemacht ? Dann schaut Euch doch am Samstag den 24.04.10 um 10.45 Uhr auf Sport1 den halbstündigen Bericht über das 33. RCM DMV Grenzlandrennen (VNL Lauf)  vom 17.07.10 an !

 

Viele Grüße

 

g-j:)

 

Und nun wünsche ich Euch viel Spass mit den 300 Bildern und dem Video !

 

 


21.07.2010 09:31    |    Flowmaster    |    Kommentare (14)    |   Stichworte: Arbeit, Job

Back 2 Basic oder zurück zur BasisBack 2 Basic oder zurück zur Basis

 

Liebe MT Gemeinde,

 

eigentlich war ich doch recht zufrieden bei meinem aktuellen Arbeitsgeber.

Es lief alles soweit gut, Erfolge stellten sich ein.

Eines Abends kam dann der Anruf einer Freundin um mir zu erzählen, das ein sehr guter Freund von Ihr jemanden sucht der relativ identisch ist mit meinem Profil.

 

Wir redeten, ich traf den potentiellen Chef, man telefonierte wieder, traf sich wieder. Man übte sich in Geheimniskrämerei.

 

Und jetzt drei Wochen später stehe ich vor einer neuer Aufgabe und einem Zurück-Umzug nach FFM, obwohl ich eigentlich nicht weg wollte wo ich war.

 

Was hat das jetzt aber in diesem Blog zu suchen?

 

Was sind eure Erfahrungen mit eher unkonventionellen Arten an einen Job zu kommen?

Gibts noch weitere Storys zu Thema " Eigentlich hatte ich es nicht vorgehabt..." oder "manchmal führt der Umweg ans Ziel"

Also ran an die Tasten und lasst eure Stories raus ;)

 

Viele Grüße,

 

Flowmaster


15.07.2010 23:00    |    game-junkiez    |    Kommentare (16)    |   Stichworte: 1/4 Meile, 1/8 Meile, Bike, Bitburg, dragrace

Hallo liebe Leser,

 

über das Thema "Wie schaut ein perfekter Samstag aus" habe ich hier im Block bereits berichtet. Warum sollte man so einen perfekten Samstag nicht mal auf ein ganzes Wochenende ausdehnen ?

 

Vorab würde ich meinen das Menschen die den Geruch von Benzin, Abgasen und verbrannten Gummi nicht mögen, das Lesen an dieser Stelle einstellen können. Dies hier ist für Menschen mit ein wenig Oktan in der Blutbahn;)

 

1/4 Meile und 1/8 Meile Veranstaltungen gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Die Veranstaltungen in Bitburg (Airport) sind klein, fein, sehr exclusiv und nicht überlaufen ! Wer die ganze Nacht RambaZamba haben möchte, ist wohl auf den RaceWars-Veranstaltungen besser aufgehoben.

 

Also beginnen wir an einem X-beliebigen Freitag. Man nehme zwei schöne Autos, besetze diese mit 4 guten Freunden (Benzin und Havanna Club Blutsbrüder quasi). Kofferraum auf, kühle Getränke, Zelte, Schlafsäcke, 2 Tüten verschiedenartiger Kartoffelchips und ein wenig Bargeld eingepackt und das Wochenende kann losgehen.

 

In Bitburg die Airbase erreicht und zeitgleich das wagenburgartige Zeltlager aufgebaut, man will ja schließlich die Nacht in einer gewissen Sicherheit verbringen. Upsss es wird hell, nur wo sind die ganzen Wagen hin...... ach vergessen wir das, dies ist eine andere Geschichte. Trotzdem an der Stelle ein Paar ganz liebe Grüße an die Mädelz vom Club;):D

 

Kaum ist der glutrote und heiße Ball am Horizon zu sehen kommt es auch zu ersten Geräuschen auf der Airbase.... ein müdes Gähnen und ja, der erste Motorensound........ blubber, brumm, brüll und schrei ! Hurra so langsam geht es los.

 

Alles andere was in der Nacht geschehen ist, die Verkehrsregeln die auf Hin und Rückfahrt gebrochen wurden gehören hier nicht recht hin;) Der Rest seht ihr recht gut auf dem Video und den Bildern. Was mich massiv beeindruckt hat, war der rote Polo1 von Boba, der doch tatsächlich eine 9,9 Zeit in den Asphalt gebrannt hat ! Grüße und Respekt an der Stelle !

 

Guckt ihr hier

 

Rechtzeitig zum Spiel gegen Argentinien haben wir die heimische Garage erreicht. Der Rest der dort bereits wartenden Crew bereite ein herzliches willkommen inklusive eiskalten Getränken und leckeren Speisen vor....... Sorry liebe A3ler dies war dann auch der Grund warum wir es nicht mehr aufs diesjährige FFM geschafft haben;)

 

Nur noch eins zum Thema Bitburg : @Vadder, Oger, Nico Ich freue mich jetzt schon drauf im September mit Euch wieder nach Bitburg zu fahren.

 

Der Sonntag ist schnell zu Papier gebracht : Ausschlafen, chillen und dann der Versuch 2 Motorradfahrer mittels eines Cabrios einzufangen. Seufz..... ach ja, das Leben kann so schön sein;)

 

Viele Grüße

 

g-j:)

 

PS. Meine WM 2010 Nachlese (viele lustige Bilder:D) gibt es später, da es am Samstag schon wieder in die grüne Hölle geht

 


08.07.2010 20:26    |    game-junkiez    |    Kommentare (23)    |   Stichworte: 8P/8PA, A/S3, audi, Audi A3 8P/8PA, sippel

Hallo liebe Leser,

 

Februar 2004 – damals rollte einer der bekanntesten Audi A3 8P überhaupt vom Band in Ingolstadt.

In den vergangenen gut 6 Jahren hatte Hobby-Schrauber Julian Sippel (Username sippel) seinen A3 einmal komplett auseinander- und wieder zusammengebaut.

 

Viele innovative Ideen sind über die Jahre entstanden und umgesetzt worden, was den A3 zu seinem Status verholfen hat. Dabei wird stets höchste Qualität und Liebe bis ins Detail mit dem Wagen verbunden – egal ob Lack, Leder oder Edelmetall, das Beste war Perfektionist Julian gerade gut genug für sein Hobby.

 

Mit seinem Kumpel Helge Busemann (Username smhb0310), welcher dem gleichen Fluch verfallen ist, hielt er seine Erfahrungen und Tipps unter anderem in dem Buch „Audi A3 – Der Weg zur Vollausstattung“ fest. Ein Buch im „So wird’s gemacht“-Stil – nur auf das Nachrüsten von Mehrausstattungen bezogen. *Klick* .

 

Nun ist es an der Zeit eine Ära zu beenden – der A3 wird, so gut dies noch möglich ist, auf Originalzustand zurückgebaut, sehr viele interessante Teile werden verkauft.

Die letzte Fotostrecke des Wagens könnt ihr hier begutachten

Klick

 

Seit gestern Abend steht nun „das halbe Auto“ bei ebay drin. Schaut doch einfach mal rein, sicherlich ist auch etwas für euch dabei. Sofortkauf-Vorschläge oder Sammelangebote leite ich sehr gern direkt an Julian weiter.

 

Unter anderem stehen zum Verkauf

 

- großes Kompressorkit mit bis zu knappen 420PS Endleistung

- Fächerkrümmer und Abgasanlage

- Wasser-/Methanoleinspritzanlage

- RS4 Schalensitze, klappbar, in hellgrauem Leder

- Beledertes Armaturenbrett im S3 Stil

- Hochglanzverdichtete AMG Felgen

- Komplett beledere Türverkleidungen im S3 Stil

- Komplett belederter Dachhimmel mit allen Verkleidungen

- Beledertes Handschuhfach

- Belederter Mitteltunnel mit TT Designparts Armlehne

- Belederter Kofferraum

- Lackierte Kofferraumteile Klavierlack Schwarz

- Kirschrote Rückleuchten

- H&R Gewindefahrwerk Einzelanfertigung (nicht bei ebay, einzeln anfragen!)

- Eigenbau US S6 SFG passend für A3 (S3 Optik ohne Spalt unten)

- AMG Hochleistung Bremsanlage passend für A3

- Diffusor mit 2 CLS Endrohrblenden im RS Stil (nicht bei ebay, einzeln anfragen!)

- TTS Lenkrad mit Airbag und weißen Nähten (nicht bei ebay, einzeln anfragen!)

- US S-line Stoßstange, gecleant

- Verbreiterte Kotflügel mit Originalkante, Seitenblinker gecleant

- … viele kleine Details…

 *Klick* zu den Auktionen *Klick*

 

Ich wünsche Julian viel Glück bei dem Verkauf seines „Werkes“ und bin schon gespannt auf einen sicherlich wieder ähnlich spektakulären Nachfolger. Fest steht noch nichts, aber wer Julian kennt, weiß dass er seinem Hobby nicht den Rücken kehren kann…

 

Viele Grüße

 

smhb0310


UAV

Block-Heros die fantastischen 4

  • Flowmaster
  • game-junkiez
  • smhb0310
  • WillMann

Klick 4 More (448)

Nächstes Event

Und weiter gehts !

Willkommen im Block :

  • anonym
  • King Homer
  • Drumkingz
  • SCOPE
  • metager
  • Malik2017
  • meinzinger
  • Tom484
  • R.J.M
  • Tyllionaire

My Ride - Outside

My ride - Inside

Erster "ausgezeichneter" Block

Mein Blog hat am 09.02.2008 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blog Ticker

  • 06.Jul: Neuer Leser: C-Max-1988

RS

 

Letzte Kommentare

Mein S Line Audi A38P 04

Motor Motorbauart Reihen-4-Zylinder, Ottomotor mit Benzindirekteinspritzung, Massenausgleichsgetriebe, Vierventil-Technik, zwei oben liegende Nockenwellen (DOHC), kontinuierliche Einlassnockenwellenverstellung, Schaltsaugrohr, K&N Filter Leistung Hubraum 1984 cm3 Max. Leistung 110 (150)/6000 kW (PS) bei min -1 Max. Drehmoment 200/3500 Nm bei min -1 Motormanagement Vollelektronisch mit E-Gas, Bosch MED9 Abgasreinigungssystem Motornaher 2-stufiger Metallkatalysator, NOX-Adsorber im Unterboden, Abgasrückführung, Oettinger Edelstahl Endschalldämpfer 2 x 76mm, abgeschrägt mit Siebeinsatz Kraftübertragung Antriebsart Vorderradantrieb, Elektronische Differentialsperre EDS über Bremseingriff an allen angetriebenen Rädern, Antriebs-Schlupf-Regelung ASR, Elektronisches Stabilisierungsprogramm ESP mit Bremsassistent Kupplung Hydraulischer Drehmomentwandler mit geregelter Überbrückungskupplung Getriebeart 6-stufige tiptronic mit Dynamischem Schaltprogramm DSP, Schaltwippen am Lenkrad Fahrwerk Vorderachse McPherson-Federbeinvorderachse mit unteren Dreiecksquerlenkern, Aluminium-Hilfsrahmen, Rohrstabilisator, S Line Sportfahrwerk Hinterachse Vierlenker-Hinterachse mit getrennter Feder-Dämpfer-Anordnung, Hilfsrahmen, Rohrstabilisator, S Line Sportfahrwerk RäderSommerAluminium-Gussräder 7,5 J x 18" ET 54 5 Arm Design (quattro GmbH)WinterAluminium-Gussräder 7,5 X 17" ET 56 AmbitionSommerReifen 225/40 R 18" Michelin Pilot Sport IIWinterReifen 225/45 R 17" Dunlop M3 WintersportSpurverbreiterungenH&R System DR 20mm vorne + H&R System DRA 40mm hinten Bremssystem Bremssystem Zweikreisbremsanlage mit diagonaler Aufteilung, Anti-Blockier-System ABS mit Elektronischer Bremskraftverteilung EBV, hydraulischer Bremsassistent, zweistufige Kennlinie des Bremskraftverstärkers (Dual Rate), Scheibenbremsen vorn/hinten, vorn innenbelüftet, green stuff Sportbremsbelege Lenkung Lenkung Elektromechanisch, geschwindigkeitsabhängige Lenkunterstützung, aktive Rückstellunterstützung, automatische Geradeauslaufkorrektur, Lenkrollradius spurstabilisierend, Wendekreis ca. 10,7 m Gewicht Leergewicht 1305 kg Zul. Gesamtgewicht 1865 kg Zul. Dachlast/Stützlast 75/75 kg ungebremst 690 kg bei 12% Steigung 1400 kg bei 8% Steigung 1700 kg Volumen Gepäckraumvolumen 350 l Tankinhalt, ca. 55 ca. l Fahrleistung Höchstgeschwindigkeit 214km/h Beschleunigung 0-100 km/h 9,3 s Verbrauch Kraftstoffart SuperPlus bleifrei 98 ROZ städtisch 11,5 l außerstädtisch 6,0 l insgesamt 8,0 l CO2-Emissionen 192 g/km Emissionsklasse (94/12/EG) EU4 Versicherungsklassen Haftpflicht 15 Vollkasko 18 TeilkaskoZusatzausstattungDiebstahlwarnanlage mit Abschleppschutz durch Neigungswinkelsensor (abschaltbar), inklusive Innenraumüberwachung (abschaltbar), bordspannungsunabhängiges Signalhorn (Back-up-Horn), zur Überwachung von Türen, Front und Gepäckraumklappe Radioanlage concert mit Lautsprechern vorn und hinten; mit CD-Laufwerk, 12 Stationsspeicher, Empfangsbereich FM (UKW) und AM (MW, LW), Softkey-Bedienkonzept und zweizeiliges Display, Gesamtleistung 140 Watt, 8 Lautsprecher inklusive Centerspeaker und Bassreflexbox, CD-Wechsler-Steuerung, Antennendiversity BOSE Soundsystem 10 Hochleistungslautsprecher, 6-Kanal-Verstärker mit einer Gesamtleistung von 195 Watt und dynamischer Fahrgeräuschkompensation; das System ist auf die Akustik des Innenraums abgestimmtGlasschiebedachAusstattungslinie : Ambition + S-Line plus (quattro GmbH)S-Line Dachkantenspoiler (quattro Gmbh)Licht und GepächraumpaketXenon-ScheinwerferNotradRaucherausführung