• Online: 1.188

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

06.01.2008 00:20    |    Trennschleifer4123    |    Kommentare (5)    |   Stichworte: II

Hallo liebe Leser,

 

hier der zweite Teil von : Vom Serien 8PA zur bereiften Kasperbude. Klar sollte sein, das Geschmäcker sehr verschieden sind, nur meinen Geschmack trift der Fahrer des goldenen (ehemals schwarzen) 8PAs nicht, seltsame Modifikationen im Frontbereich (Grill) und das wegcleanen der inneren ehemals zweiteilgen Rückleuchten rauben dem 8PA die Seele. Designtechnische Höhepunkte werden hier mit Füßen getreten.

 

Tuning bedeute für mich schon Modifikation, nur sollte man hier eher unterstützend einzele Designelemente hervorheben, tauschen oder verstärken. Tuning bedeutet für mich nicht, jedes vorhandene Serienteil gegen ein Fremdteil zu tauschen.

 

Gut gefallen mir an diesem 8PA die gezogenen/verbreiterten Kotflügel. was aber teilweise wieder durch die extreme Tieferlegung (eintauchen der Reifen/Felgen in den Radkasten) zu Nichte gemacht wird. Auch hier gilt wieder, ich sehe die Kosten und die Arbeit, die in diesem Projekt stecken.

 

Irgendwie stellt man sich bei so einen Fahrzeug immer extreme Leistung vor (also stimmig zur Gesamtoptik), ob dazu jetzt das Nageln eines 2.0TDIs passt, stelle ich mal in Frage. Sicherlich ist der 2.0TDI in den verschiedenen Evolutionsstufen kein schlechter Motor (abgesehen von der Haarrißproblematik) nur passt er meiner Meinung nach halt nicht in ein solches "Showcar". Obwohl, zum Schneeschieben braucht man schon NM;)

 

Viele Grüße

 

g-j:)


06.01.2008 16:39    |    Torben9N

Aua dieser Clip tut ja mal richtig weh :(

Wie kann man nur ein so schönes Auto so verunstaltet. Man sollte Leute die sowas mit Ihrem Auto wegsperren :eek:

 

Und da ich grad hier am schreiben bin wollt ich mich gleich mal positiv zu diesem Block hier äußern. Einfach super gemacht und klasse das so oft geupdatet wird !!:)

 

 


06.01.2008 16:56    |    Trennschleifer4123

Vielen Dank Torben für das Lob,

 

ich versuch halt möglichst viel über "unser Baby" zusammenzutragen, bekomme ich dafür ein positives feedback, fällt die teilweise zeitintensive Arbeit gleich leichter !

 

Und ja, auch ich finde den "Goldenen" eher gräuslich;)

 

Viele Grüße

 

g-j:)


24.01.2008 23:52    |    Speedzter

Viel kann man dazu echt nicht sagen. Ich denke "auweia" trifft es ganz gut. Möcht mal wissen warum er sich nen A3 gekauft hat, wenn am Ende nichts mehr davon übrig bleibt? Das ist bestimmt erst der Anfang, evtl noch andere Spiegel, Scheinwerfer etc.?


24.01.2008 23:57    |    Trennschleifer4123

Auweia trifft es wirklich gut speedster !

 

Viele Grüße

 

g-j:)


24.01.2008 23:57    |    Tecci6N

Das sieht irgendwie so aus, als hätte da jemand seine NFSU Fantasien in grauslige Realität umgesetzt...

 

Find ich oberpanne an dem Auto, aber ok, fährt ja nicht hier rum und ist auch nicht meiner :D

 

Gruß Tecci


Deine Antwort auf "Vom Serien 8PA zur bereiften Kasperbude Part II"

UAV

Block-Heros die fantastischen 4

  • smhb0310
  • Trennschleifer4123

Klick 4 More (227)

Nächstes Event

Und weiter gehts !

Willkommen im Block :

  • anonym
  • Deti4000
  • vollkommenegal
  • chris8325
  • Crashtestdummy1234
  • Audi1480
  • ChrisLP09
  • Frankiboi
  • darktwo
  • thom1234

My Ride - Outside

My ride - Inside

Erster "ausgezeichneter" Block

Mein Blog hat am 09.02.2008 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blog Ticker

RS

 

Letzte Kommentare

Mein S Line Audi A38P 04

Motor Motorbauart Reihen-4-Zylinder, Ottomotor mit Benzindirekteinspritzung, Massenausgleichsgetriebe, Vierventil-Technik, zwei oben liegende Nockenwellen (DOHC), kontinuierliche Einlassnockenwellenverstellung, Schaltsaugrohr, K&N Filter Leistung Hubraum 1984 cm3 Max. Leistung 110 (150)/6000 kW (PS) bei min -1 Max. Drehmoment 200/3500 Nm bei min -1 Motormanagement Vollelektronisch mit E-Gas, Bosch MED9 Abgasreinigungssystem Motornaher 2-stufiger Metallkatalysator, NOX-Adsorber im Unterboden, Abgasrückführung, Oettinger Edelstahl Endschalldämpfer 2 x 76mm, abgeschrägt mit Siebeinsatz Kraftübertragung Antriebsart Vorderradantrieb, Elektronische Differentialsperre EDS über Bremseingriff an allen angetriebenen Rädern, Antriebs-Schlupf-Regelung ASR, Elektronisches Stabilisierungsprogramm ESP mit Bremsassistent Kupplung Hydraulischer Drehmomentwandler mit geregelter Überbrückungskupplung Getriebeart 6-stufige tiptronic mit Dynamischem Schaltprogramm DSP, Schaltwippen am Lenkrad Fahrwerk Vorderachse McPherson-Federbeinvorderachse mit unteren Dreiecksquerlenkern, Aluminium-Hilfsrahmen, Rohrstabilisator, S Line Sportfahrwerk Hinterachse Vierlenker-Hinterachse mit getrennter Feder-Dämpfer-Anordnung, Hilfsrahmen, Rohrstabilisator, S Line Sportfahrwerk RäderSommerAluminium-Gussräder 7,5 J x 18" ET 54 5 Arm Design (quattro GmbH)WinterAluminium-Gussräder 7,5 X 17" ET 56 AmbitionSommerReifen 225/40 R 18" Michelin Pilot Sport IIWinterReifen 225/45 R 17" Dunlop M3 WintersportSpurverbreiterungenH&R System DR 20mm vorne + H&R System DRA 40mm hinten Bremssystem Bremssystem Zweikreisbremsanlage mit diagonaler Aufteilung, Anti-Blockier-System ABS mit Elektronischer Bremskraftverteilung EBV, hydraulischer Bremsassistent, zweistufige Kennlinie des Bremskraftverstärkers (Dual Rate), Scheibenbremsen vorn/hinten, vorn innenbelüftet, green stuff Sportbremsbelege Lenkung Lenkung Elektromechanisch, geschwindigkeitsabhängige Lenkunterstützung, aktive Rückstellunterstützung, automatische Geradeauslaufkorrektur, Lenkrollradius spurstabilisierend, Wendekreis ca. 10,7 m Gewicht Leergewicht 1305 kg Zul. Gesamtgewicht 1865 kg Zul. Dachlast/Stützlast 75/75 kg ungebremst 690 kg bei 12% Steigung 1400 kg bei 8% Steigung 1700 kg Volumen Gepäckraumvolumen 350 l Tankinhalt, ca. 55 ca. l Fahrleistung Höchstgeschwindigkeit 214km/h Beschleunigung 0-100 km/h 9,3 s Verbrauch Kraftstoffart SuperPlus bleifrei 98 ROZ städtisch 11,5 l außerstädtisch 6,0 l insgesamt 8,0 l CO2-Emissionen 192 g/km Emissionsklasse (94/12/EG) EU4 Versicherungsklassen Haftpflicht 15 Vollkasko 18 TeilkaskoZusatzausstattungDiebstahlwarnanlage mit Abschleppschutz durch Neigungswinkelsensor (abschaltbar), inklusive Innenraumüberwachung (abschaltbar), bordspannungsunabhängiges Signalhorn (Back-up-Horn), zur Überwachung von Türen, Front und Gepäckraumklappe Radioanlage concert mit Lautsprechern vorn und hinten; mit CD-Laufwerk, 12 Stationsspeicher, Empfangsbereich FM (UKW) und AM (MW, LW), Softkey-Bedienkonzept und zweizeiliges Display, Gesamtleistung 140 Watt, 8 Lautsprecher inklusive Centerspeaker und Bassreflexbox, CD-Wechsler-Steuerung, Antennendiversity BOSE Soundsystem 10 Hochleistungslautsprecher, 6-Kanal-Verstärker mit einer Gesamtleistung von 195 Watt und dynamischer Fahrgeräuschkompensation; das System ist auf die Akustik des Innenraums abgestimmtGlasschiebedachAusstattungslinie : Ambition + S-Line plus (quattro GmbH)S-Line Dachkantenspoiler (quattro Gmbh)Licht und GepächraumpaketXenon-ScheinwerferNotradRaucherausführung