• Online: 3.327

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

14.12.2008 18:19    |    Trennschleifer4123    |    Kommentare (65)    |   Stichworte: Senseo

Hallo liebe Leser,

 

wie die Jungfrau zum Kinde oder Zufälle gibt es immer wieder. Ein ehemalige Kollege rief mich die Tage an, "Wir haben die Tage einen Personalverkauf, es gibt 20% Nachlass, brauchst Du was ?". Hhmmm, ich habe eigentlich alles was ich brauche. Oder doch nicht ? Da ich tagsüber mindestens 3-4 mal an unsere firmeneigene Senseo Kaffeepadmaschine laufe, kam der Gedanke auf, das geht doch auch daheim. Klar ne gute Kaffeemaschine ist vorhanden, wird aber Abends und zwischendurch nur selten genutzt, da mir die Kaffeezubereitung zu umständlich ist und man ne Kaffeemaschine für eine Tasse nicht anschmeißt. Für einen Kaffeevollautomat, war ich bisher zu geizig und scheue gleichzeitig den Wartungsaufwand/kosten. Mit Sicherheit, kann man den "Senseo-Kaffee" nicht mit dem aus einem Vollautomat, der mit frischen Bohnen betrieben wird, vergleichen. Verdammt lecker schmeckt der "Prinzip Schümli Kaffee" trotzdem. Besonderst die Sorte "Rio de Janero" (Ein Hauch von Vanille und Sahnelikör garantieren einen einzigartig sinnlichen Kaffeegenuss) begeistert mich, Cappuchino ist aber auch äußerst schmackhaft. Eine leichte "Crema" bekommt die Senseo auch hin. Der Umverpackung liegt ein weiterer Padhalter bei, den man zur Zubereitung der Cappuchino-Pads benötigt. Zusätzlich gibt es noch einen Pad-Halter den man zur Espresso-Brühung braucht, diesen muss ich mir noch besorgen. Weiß jemand, wo es die Teile gibt und was sie kosten ? Die Frage hat sich mittlerweile erledigt, 5.-€ beim MM.

 

Kaffeetrinker was willst Du mehr ? Und das bei einem Preis von knapp unter 50.-€ für die "Senseo" (Der Verkaufspreis liegt bei 69.-€), ich habe von meinem Ex-Kollegen noch einen 10.-€ Gutschein geschenkt bekommen, daher der "U-Fuffzig-Preis". Nach genauer Recherche der diversen "Angebots-Briefkasten-Werbung" ist die Senseo für jedermann für um die 50.-€ zu bekommen.

 

Gerät auspacken, kurz zerlegen, die Teile spülen, einmal durch drücken der beiden Knöpfe (eine und zwei Tassen) Gerät durchspülen, dann ne Tasse ohne Pad aufkochen und los geht das ! Knapp 7 Minuten nach dem Auspacken steht die erste Tasse des stimulierenden und schwarzen Getränkes auf dem Tisch ! Einfacher gehts fast nicht mehr !

 

Zukünftig werde ich wohl die "Aldi"-Kaffeepads nutzen, die gut und günstig sind !

 

Da Weihnachten vor der Tür steht, auch ein ideales Geschenk für den Freund/in der gelegentlichen "Tasse Kaffee zwischendurch" ! Kostet nicht die Welt und macht in der riesigen Umverpackung, mächtig was her;)

 

Info-Links :

 

Senseo Homepage

Senseo bei Wikipedia

 

Ihr habt eine Senseo zu Hause ? Eure Meinung würde mich interessieren ! Habt Ihr bereits Probleme mit der Senseo gehabt ? Welche ist Eure Lieblingssorte "Pads" ?

Schmeckt Euch der Kaffee aus der Pad-Maschine ?

 

Viele Grüße

 

g-j:)

 

Weitere "Spielzeug-Tipps" :

 

Nr.1 Technisat Media Player

Nr.2 Billig Laptoping

Nr.3 XBox 360 Elite


14.12.2008 18:24    |    Patriots

Habe ich noch nie probiert, muss ich aber irgendwo mal machen.

Was kosten denn diese Pads so im Schnitt ?


14.12.2008 18:28    |    Trennschleifer4123

Die Senseo Pads ->

 

18 Stück 2.49€ (normaler Kaffee)

 

oder

 

10 Stück 1.99€ (Aromatisierte Sorten oder Cappuchino)

 

Lidl/Aldi/Norma = 36 Stück etwa 2.79€ (normaler Kaffee)

 

Viele Grüße

 

g-j:)


14.12.2008 18:29    |    meehster

Wir haben eine Senseo, allerdings trinke ich kaum Kaffee. Für einen Kaffeetrinker im Haus ist das aber schon interessant.

 

Purzel benutzt übrigens auch die Pads von Aldi :)


14.12.2008 18:30    |    Patriots

Das geht ja.

Gar nicht mal so teuer .


14.12.2008 18:33    |    Trennschleifer4123

Der Preis ist natürlich auch wichtig,

 

was mich aber in erster Linie überzeugt und begeistert ist, das unkomplizierte und schnelle zubereiten von Kaffee ! Kaum Reinigungsaugwand, kaum Wartung !

 

Viele Grüße

 

g-j:)


14.12.2008 18:34    |    Torben9N

Also ich hatte 3 Jahre die gute schwarze Sanseo gehabt und war immer begiestert von dem Gerät, bis die Pumpe Geräusche gemacht hat und es keine Min Anzeige des Wassers mehr gab :-(

 

Hab dann zu einem sehr günstigen Preis das Gerät ( siehe unten im Anhang) erstanden und fahr jetzt günstiger und kann mehr Vielfalt geniessen :)

 

Aber ein Tip hab ich noch für dich !

 

Hol dir mal den den Espresso Aufsatz und nen guten Milschaufschäumer (der von Tupper ist erste Sahne) und schon kannst du auch zu Hause herrlichen lecker Latte trinken !



14.12.2008 18:38    |    meehster

Inspiriert durch den Kaffeeholiker hier wird es vermutlich Ende Januar von mir noch einen Artikel geben. Purzel hat sich u.A. unterwegs im Panda Kaffee gekocht. Näheres Ende Januar bei mir ;)


14.12.2008 18:38    |    Trennschleifer4123

Uihhh Saeco;)

 

Der Espresso-Halter ist bestellt, aus Frankreich habe ich mir leider einen mitgebracht, der nicht passt:(

 

Genau, einen Milschaufschäumer *schmatz*, morgen mal schauen;)

 

Viele Grüße

 

g-j:)

 

Andere Tipps für Michaufschäumer (nicht Tupper) ?


14.12.2008 18:39    |    Olli the Driver

Schneller Kaffee zwischendurch -> Senseo. Lieblingssorte? Hmm, gibt so viele, habe noch nicht alle ausprobiert ;). Wenn ich mal nach Holland komme kaufe ich dort Pads, günstiger als hier und viel mehr Auswahl.


14.12.2008 18:41    |    Trennschleifer4123

Ist ebenso in Frankreich !

 

Billiger und riesen Auswahl, habe mit offem Mund vor der Pad-Wand des www.cora.fr gestanden und viel zu viel eingekauft;)

 

Viele Grüße

 

g-j:)


14.12.2008 18:45    |    Torben9N

Auf meinem Bild sieht man rechts neben der Saeco noch einen Edelstahlmilschaufschäumer.. Hab ich bei Real für glatte 5€ gekauft.

Aber aufschäumen hab ich damit noch nicht getestet ich wollte nur die Kanne haben :)


14.12.2008 18:46    |    Olli the Driver

14.12.2008 18:48    |    Trennschleifer4123

:cool:link Olli;)

 

Ich kenne mich mit Schäumern, nun mal gar nicht aus !

 

Welches Arbeitsprinzip ist da zu bevorzugen ? Was zum pumpen/mechanisch oder mit Batterie ?

 

Viele Grüße

 

g-j:)


14.12.2008 18:54    |    topas1

Da ich unseren Jura Kaffeevollautomaten vor etwa einem Jahr total genervt weggeschmissen habe (an dem Teil war dauernd irgendetwas) habe ich mir auch so eine Pad Kaffeemaschine gekauft.

Mir war der Kaffe in den Senseo-geräten aber irgendwie nie heiß genug (zumal ich immer noch Milch reinschütte), drum habe ich zu einem Gerät von Petra gegrifffen.

Macht ganz klasse Kaffee (ich nehm immer die Aldi Pads, schmecke den Unterschied eh nicht), sieht aber etwas billiger aus.

Die neue Petra ist jetzt Testsieger geworden.


14.12.2008 19:03    |    HyundaiGetz

Wir haben auch die Senseo - auch in Silber. Kaffeepads auch von Aldi. Wie das schmeckt? Keine Ahnung. Ich trinke kein Kaffee.

 

Besser - aber auch teurer - finde ich die Nescafe DolceGusto.


14.12.2008 19:10    |    Torben9N

Also bei Aufschäumern gehen die von Hand schon sehr gut und schnell find ich.. Einfach Milch rein kurz in die Mikro und dann ein paar mal hoch&runter und fertig ist der Milchschaum der dann ins Glas gefüllt werden kann. Danach einfach nen Schuss Sirup rein und denn Espresso drauf. LECKER !


14.12.2008 19:15    |    Honkie2

Wir haben die Senseo Kaffeemaschine jetzt schon seit einem Jahr und ich bin durchweg begeistert von ihr. Gerade, wenn man nur eine Tasse Kaffe trinken möchte ist sie sehr praktisch. Wasser vorbrühen, Pad rein, Klick und schon ist der

Muntermacher fertig, in geschätzten 45s. Einfach genial und genial einfach! :)

 

Mfg

 

Honkie2


14.12.2008 19:16    |    topas1

Ich hab zum Aufschäumen so einen Elektostab. Mit dem funktioniert es auch sehr gut. Gegenüber den hoch-runter Dingern haben sie den Vorteil, dass sie leichter zu säubern sind.


14.12.2008 19:25    |    Trennschleifer4123

Zitat:

Mir war der Kaffe in den Senseo-geräten aber irgendwie nie heiß genug

Würde ich als Pluspunkt bezeichnen, da ich den Kaffee nicht sooo heiß mag !

 

Ist das :

 

http://www.ciao.de/Petra_KM_31_17_Padissima_II__2363272

 

Deine ?

 

Ich glaub, ich teste mal so eine "Stabschäumer" !

 

@Torben

 

Welchen sirup kannst Du empfehlen ?

 

Viele Grüße

 

g-j:)


14.12.2008 20:22    |    Superbasti1

Nabend

 

Wir haben die Senseo schon 5 oder 6 jahre in der Küche stehen, Pads werden in Holland gekauft, Großer Beutel mit 100Stck kosten 5,99. Auch haben wir den kakao schon für die maschine probiert, was anscheind auch sehr lecker ist. Ich trinke keinen Kakao;)

 

Alles in allem eine gute Maschine für gutes Geld, unsere zumindestens.

 

Was wir bis jetzt hatten war ein verstopfter Padhalter, dadurch kamm kein Kaffee mehr unten raus, das ist alles.

 

 

MFG Sebastian


14.12.2008 20:29    |    Trennschleifer4123

Da brauch man doch einen speziellen Pad-Halter für ?

 

Cocomel oder so ähnlich:confused:

 

Hat mal jemand den Senseo Tee probiert ?

 

Viele Grüße

 

g-j:)


14.12.2008 20:31    |    topas1

Ja genau, das da ist sie ja.

Mit dem Wärmegrad ist es nur so. Ich trinke fast ein 50:50 Kaffee-Milch Verhältnis, da muß entweder die Milch warm sein (ist aber umständlich) oder der Kaffe heiß.


14.12.2008 20:48    |    Batterietester48692

Mahlzeit!

 

Ich habe damals eine geschenkt bekommen. Die stand jetzt auch ca. 4 jahre in der küche und ich habe sie gegen die gute alte kaffeemaschine (mit timer... morgens um 3:30 wird man mit kaffeeduft geweckt...) ersetzt. So für zwischendurch ist es ganz ok, aber auf dauer fehlt mir dann doch der typische kaffee geschmack.

 

Von den pads mochte ich immer gerne die von jacobs, oder die von cocomel (den pad halter gabs hier nebenan in holland dabei...).

 

mfg

Buzi


14.12.2008 21:05    |    H1B

Hallo,

 

ich habe eine alte Bosch Gustino. Da sie schon sehr alt ist und ständig entkalkt werden will (das war schon so als sie neu war), habe ich letztes Jahr eine Senseo gekauft um die Bosch zu ersetzen. Allerdings gefiel mir die Senseo nicht wirklich, der Kaffee ist nicht so heiss wie aus der Bosch und schmeckt auch nicht so gut, und das ewig lange aufheizen nervt einfach. Die Bosch schalte ich ein und kann sofort Kaffee machen, dauert 30Sek und schon kann ich einen trinken. Deswegen steht die Senseo im Schrank und die Bosch tut weiter ihren Dienst an der Kaffeefront. Mir graut schon vor dem Tag an dem meine geliebte Bosch das zeitliche segnet, sie gibt es schon lange nicht mehr zu kaufen...

 

Und Pads: Holland-Pads, fast egal welche, schmecken einfach besser und billiger sind sie auch noch. Letzten Samstag wieder in Venlo Vorrat gekauft, bei den Brüdern 100St 4,99, da hab ich gleich mal wieder 500 mitgebracht :)

 

Grüße vom Kaffeejunkie :)


14.12.2008 21:14    |    kamikaze schumi

In Holland bekommt man die Pads ürbigens für nen Appel und nen Ei, wir kaufen immer Kartonweise :)


14.12.2008 21:38    |    Trennschleifer4123

Zitat:

In Holland bekommt man die Pads ürbigens für nen Appel und nen Ei, wir kaufen immer Kartonweise :)

Ach deswegen fährt mein Nachbar immer nach Holland in den Coffee-shop !

 

So langsam ergibt das Ganze einen Sinn !

 

Viele Grüße

 

g-j;)


14.12.2008 21:43    |    topas1

Genau, lecker Pads rauchen äh, kaufen.


14.12.2008 21:56    |    Trennschleifer4123

Danke für die Bestätigung Topas;)

 

Und wir Zwei haben dann im Januar noch einen Termin;)

 

INSIDEUSK;)

 

Viele Grüße

 

g-j:)


14.12.2008 22:12    |    Standspurpirat13607

sers, schönes neues spielzeug hasste da, ich selbst hab ne tassimo, und jeden morgen meinen cappuchino könnt gar nimmer ohne. muss au sagen im vergleich zur senseo das meine genauso gut ist, was die pady angeht preismäßig liegen se gleichauf.


14.12.2008 22:15    |    alexander-barth

Absolut Sahne Teil. Hab meine jetzt seit 2 Jahren und benutze sie täglich so 2-3 mal. Für einen Studentenhaushalt absolut super!

Pads kaufe ich ebenfalls in Holland ;-)

 

Kleiner Tip, nach dem Kaffemachen einfach noch 1-2 mal ohne Pad durchspülen und alle 1-2 Wochen mal gründlich sauber machen. So hat man lange Spass am Kaffegenuss.

Außerdem hab ich mir im Zubehör noch nen größeren Tank geholt, da braucht man nicht so oft nachfüllen :D


14.12.2008 22:19    |    topas1

Ja ja die USk.

 

Ich freu mich drauf.


14.12.2008 22:38    |    Spurverbreiterung9951

Hi,

 

 

ich weiß nicht mehr, wer es hier geschrieben hatte, aber ich habe die Senseo ebenfalls wegen schwacher Leistung in der Temperatur des schwarzen Heißgetränks abgeschafft. Ich war da auch so ein Junkie, der seine Pads im www bestellt hat. Die niederländischen Anbieter haben/hatten Sorten, von denen wir in Deutschland träumen durften.

 

 

2004 bin ich auf einen Kaffevollautomaten von Siemens umgestiegen, von dem ich wußte, dass er den stressigen Büroalltag überlebt hat und somit sicherlich den niederen Dienst bei mir und meiner Frau überleben wird. Seit mehr als 4 Jahren leistet sie ihren Dienst, wird nach Anweisung mehr schlecht als recht entkalt und gereinigt, aber dennoch arbeitet sie immer noch zuverlässig:cool::D

 

Nie wieder eine Senseo, sondern lieber das Geld in die Hand nehmen und einen Vollautomaten kaufen. Ist zwischen 5-10x so teuer. o.K.

 

Mein persönliches Fazit ist, dass ich einen Kaffee bevorzuge, der frisch gemahlen wurde, das heiße Wasser mit hohem Druck durch das Kaffeemehl gepresst wird und somit die Reizstoffe eines Filterkaffees nicht dabei sind.

 

Da ist es mir persönlich der Mehrpreis für einen Kaffevollautomaten alle 5-7 Jahre wert. Im Normalfall waren bei mir alle Senseo Maschinen nach etwas mehr als einem Jahr trotz Entkalkung durch:(

 

 

Auch wenn es es ein nettes Weihnachtsgeschenk sein mag, freuen sich sicherlich viele, dass es nach Weihnachten viele Angebote für Senseo Maschinen in der Bucht geben wird:cool:

 

Mein Fazit ist:

 

Für den Wenigtrinker (1-2 Tassen am Tag) ist die Senseo ein nettes Gimmik:)

Für mich, der ich am Tag mindestens 5-6 Tassen trinke, ist es aus Kostengründen und auch aus Gründen für meine Gesundheit, ist es mir wert, dass ich einen Kaffeevollautomaten habe.

 

 

Grüße

 

globalwalker


14.12.2008 22:58    |    Trennschleifer4123

Reizstoffarmut auch bei Senseo,

 

Entkalken ? Ich beuge mit Britta-Filtern vor ! 2 Jahre Garantie ! Hält sie 2 Jahre hat sie sich bezahlt gemacht !

 

Nein, natürlich kein Vergleich zum Vollautomatenkaffee (schrieb ich ja bereits im Artikel).

 

Ne Kaffemühle habe ich übrigens, Leerpads gibt es auch, den Streß mache ich mir aber nicht !

 

Preis/Leistung und Geschmack, meiner Meinung nach mehr als stimmig !

 

Viele Grüße

 

g-j:) der nicht bereit ist, für ein kleines Geschmacksplus einen exorbitanten Mehrpreis zu zahlen !


15.12.2008 01:09    |    meehster

Wenn es für die Senseo auch Kakao gibt, wäre das eventuell etwas für mich :)


15.12.2008 01:11    |    Patriots

Aber Kakao mit Wasser ?

Ich weiß ja nicht.


15.12.2008 01:20    |    meehster

Stimmt auch wieder.


15.12.2008 01:21    |    Patriots

Muss man wohl probieren.

Ich will es nicht schlecht machen, habe es schließlich auch noch nie probiert.


15.12.2008 01:25    |    meehster

Ich ja auch nicht ;)


15.12.2008 02:02    |    Standspurpirat13607

ich hab für meine tasimo au kakao mit wasser schmeckt sehr gut find ich, da ich milch nimmer so vertrag gute ergänzung. und der cappo kommt immer sehr heiß in die tasse


Deine Antwort auf "g-j´s Neue Spielzeuge (Teil 4) : Becherweise lecker Kaffee"

UAV

Block-Heros die fantastischen 4

  • smhb0310
  • Trennschleifer4123

Klick 4 More (226)

Nächstes Event

Und weiter gehts !

Willkommen im Block :

  • anonym
  • cyperbob
  • chris8325
  • chris.at
  • john-p
  • bey
  • jepatelSynack
  • Trixi637
  • gecu
  • [ iLLuSioN ]

My Ride - Outside

My ride - Inside

Erster "ausgezeichneter" Block

Mein Blog hat am 09.02.2008 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blog Ticker

RS

 

Letzte Kommentare

Mein S Line Audi A38P 04

Motor Motorbauart Reihen-4-Zylinder, Ottomotor mit Benzindirekteinspritzung, Massenausgleichsgetriebe, Vierventil-Technik, zwei oben liegende Nockenwellen (DOHC), kontinuierliche Einlassnockenwellenverstellung, Schaltsaugrohr, K&N Filter Leistung Hubraum 1984 cm3 Max. Leistung 110 (150)/6000 kW (PS) bei min -1 Max. Drehmoment 200/3500 Nm bei min -1 Motormanagement Vollelektronisch mit E-Gas, Bosch MED9 Abgasreinigungssystem Motornaher 2-stufiger Metallkatalysator, NOX-Adsorber im Unterboden, Abgasrückführung, Oettinger Edelstahl Endschalldämpfer 2 x 76mm, abgeschrägt mit Siebeinsatz Kraftübertragung Antriebsart Vorderradantrieb, Elektronische Differentialsperre EDS über Bremseingriff an allen angetriebenen Rädern, Antriebs-Schlupf-Regelung ASR, Elektronisches Stabilisierungsprogramm ESP mit Bremsassistent Kupplung Hydraulischer Drehmomentwandler mit geregelter Überbrückungskupplung Getriebeart 6-stufige tiptronic mit Dynamischem Schaltprogramm DSP, Schaltwippen am Lenkrad Fahrwerk Vorderachse McPherson-Federbeinvorderachse mit unteren Dreiecksquerlenkern, Aluminium-Hilfsrahmen, Rohrstabilisator, S Line Sportfahrwerk Hinterachse Vierlenker-Hinterachse mit getrennter Feder-Dämpfer-Anordnung, Hilfsrahmen, Rohrstabilisator, S Line Sportfahrwerk RäderSommerAluminium-Gussräder 7,5 J x 18" ET 54 5 Arm Design (quattro GmbH)WinterAluminium-Gussräder 7,5 X 17" ET 56 AmbitionSommerReifen 225/40 R 18" Michelin Pilot Sport IIWinterReifen 225/45 R 17" Dunlop M3 WintersportSpurverbreiterungenH&R System DR 20mm vorne + H&R System DRA 40mm hinten Bremssystem Bremssystem Zweikreisbremsanlage mit diagonaler Aufteilung, Anti-Blockier-System ABS mit Elektronischer Bremskraftverteilung EBV, hydraulischer Bremsassistent, zweistufige Kennlinie des Bremskraftverstärkers (Dual Rate), Scheibenbremsen vorn/hinten, vorn innenbelüftet, green stuff Sportbremsbelege Lenkung Lenkung Elektromechanisch, geschwindigkeitsabhängige Lenkunterstützung, aktive Rückstellunterstützung, automatische Geradeauslaufkorrektur, Lenkrollradius spurstabilisierend, Wendekreis ca. 10,7 m Gewicht Leergewicht 1305 kg Zul. Gesamtgewicht 1865 kg Zul. Dachlast/Stützlast 75/75 kg ungebremst 690 kg bei 12% Steigung 1400 kg bei 8% Steigung 1700 kg Volumen Gepäckraumvolumen 350 l Tankinhalt, ca. 55 ca. l Fahrleistung Höchstgeschwindigkeit 214km/h Beschleunigung 0-100 km/h 9,3 s Verbrauch Kraftstoffart SuperPlus bleifrei 98 ROZ städtisch 11,5 l außerstädtisch 6,0 l insgesamt 8,0 l CO2-Emissionen 192 g/km Emissionsklasse (94/12/EG) EU4 Versicherungsklassen Haftpflicht 15 Vollkasko 18 TeilkaskoZusatzausstattungDiebstahlwarnanlage mit Abschleppschutz durch Neigungswinkelsensor (abschaltbar), inklusive Innenraumüberwachung (abschaltbar), bordspannungsunabhängiges Signalhorn (Back-up-Horn), zur Überwachung von Türen, Front und Gepäckraumklappe Radioanlage concert mit Lautsprechern vorn und hinten; mit CD-Laufwerk, 12 Stationsspeicher, Empfangsbereich FM (UKW) und AM (MW, LW), Softkey-Bedienkonzept und zweizeiliges Display, Gesamtleistung 140 Watt, 8 Lautsprecher inklusive Centerspeaker und Bassreflexbox, CD-Wechsler-Steuerung, Antennendiversity BOSE Soundsystem 10 Hochleistungslautsprecher, 6-Kanal-Verstärker mit einer Gesamtleistung von 195 Watt und dynamischer Fahrgeräuschkompensation; das System ist auf die Akustik des Innenraums abgestimmtGlasschiebedachAusstattungslinie : Ambition + S-Line plus (quattro GmbH)S-Line Dachkantenspoiler (quattro Gmbh)Licht und GepächraumpaketXenon-ScheinwerferNotradRaucherausführung