• Online: 5.125

FUBA am G6 for dummies

Meine Fahrzeugpflege-Erfahrungen und meine "Umbauten" am G6 GTI

18.09.2010 14:15    |    Luxcoyote    |    Kommentare (23)    |   Stichworte: Applicator, Applikatoren, Detailing Applicator, Fahrzeugpflege, FOTOANLEITUNG, Handpad, Handpads, Pad, Pads, Pflege, Schaumstoffpads, Schaumszoffpad

Ist dieser Bericht nützlich für dich?

Meg-Pad
Meg Pad

Hallo Leute,

 

Nachdem ich nun meinen Wagen frisch versieglt/gewachst habe, bin ich zu dem Entschluss gekommen, einen Vergleich über die genutzen Hand-Pads zu erstellen.

 

Bei der Aufbereitung meinse Wagens, kamen 2 verschiedene Pads in den Einsatz. Wie einige von euch wissen, mag ich sehr gerne die Produkte von Meguiars (aber nicht nur), aus diesem Grund gehören natürlich die Meg Soft Foam Pads zu meinem Bestand. Zusätzlich hab ich aber noch die 'No-Name' Pads von Shinerama (SR) in Gebrauch.

 

Die Frage die sich stellt, ist ob die Pads von SR in der Anwendung an die Soft Foam von Meguiars rankommen?

 

Bereits bei der ersten Betrachtung fällt auf, dass die Pads von Meg zwar einen kleineren Durchmesser haben als die SR-Pads, dafür aber mehr Volumen haben. Die SR sind im Gegensatz flauschiger und saugen deswegen das aufgetragene Produkt auch schneller auf. Die Struktur der Meg-Pads ist rauher, sodass das Produkt länger auf der Oberfläche verbleibt und somit auch mehr Produkt an die zu behandelnde Stelle gelangen kann. Die SR, da sie weniger Volumen haben, sind eher mit dem benutzten Mittel vollgesaugt.

 

Die vorausgegangenen Erläuterungen beziehen sich auf den Einsatz mit flüssigen Produkten. Beide Pads haben sich nach dem Einsatz vom DJ Lime Prime, in der Waschmaschine bei 60°, leider giftgrün verfärbt. Der Pad von Meg ist meiner Meinung nach, zum Auftragen von flüssigen Produkten, besser geeignet wie der SR, da er das Mittel nicht vollständig aufsaugt, während der SR-Pad relativ zügig durchnässt ist.

 

Beim Auftragen eines Hartwachses schenken sich beide Pads jedoch nichts, beide Pads nehmen das Wachs (hier das Collinite 476s) sehr gut auf. Das Wachs lässt sich mit beiden Pads wunderbar auftragen. Das Meg-Pad passt genau auf die Dose des 476s (so als wäre es der Deckel der Dose), während das SR-Pad, mit dem grösseren Durchmesser, die Ränder der Dose etwas überschreitet. Trotzdem schränkt dies die Aufnahme des Produktes in keinster Weise ein. Da die SR-Pads flauschiger sind, lassen sie sich gut in der Dose 'zusammenknüllen' um das Produkt aufzunehmen.

 

Da die SR-Pads nicht so robust wie die von Meg sind, gehen sie auch eher kaputt, sie reissen eher auf als die von Meg.

 

Dimensionen :

 

Meg-Pads :

 

Durchmesser : 102mm

Höhe : 28,66mm

 

SR-Pads :

 

Durchmesser : 110mm

Höhe : 18,57mm

 

Fazit :

 

Abschliessend kann man sagen dass die Meg-Pads, da sie robuster sind, langlebiger als die SR-Pads sind, jedoch ist das Preis/Leistungs Verhältnis der SR-Pads nicht zu schlagen. Die Pads von SR sind sehr gut für den 'täglichen' Gebrauch geeignet (zum Beispiel : Auspuff und Felgen polieren/versiegeln), sowie zum Auftragen von Hartwachs. Bei flüssigen Produkten bevorzuge ich aber die Pads von Meguiars.

 

Schlusswort : Bei mir werden in Zukunft beide Pads zum Bestand meiner Zubehörartikel gehören!


18.09.2010 16:25    |    Strikeeagle

Ich werde die Tage auch die Pads von Meg, sowie alternative Pads als No Name erhalten.

Auch Lupus bietet nun als Aktion noName Pads an, die recht ähnlich mit denen von Meg sind, da werde ich auch mal zugreifen.

Hinzu kommen die Schwämme von Lupus, die ich gerne dagegen testen würde.

 

Auf jeden Fall schon einmal ein Danke an Dich für den Ansporn und den kleinen Test. Das riecht nach mehr.

Ich gebe Bescheid, welche Erfahrungen ich gemacht habe.


18.09.2010 17:43    |    deepsilver

Ich habe etwa 7-8 Stück von den Meguiars, das reicht für alles mögliche aus. :)

Für 1,50€ gibts die ja auch einzeln z.B. noch bei Devilgloss.


18.09.2010 18:25    |    Luxcoyote

@Strikeeagle:

 

Danke, bin schon mal gespannt auf deinen Bericht:D

 

@deepsilver

 

Nein, bei Devilgloss liegt der Preis inzwischen bei 1,69€ ;)

 

mfg


18.09.2010 20:57    |    OmegaAlex

Chemical Guys WAPS Pads....:):):cool:

 

Weiter gibts nix zu sagen :)


18.09.2010 21:42    |    deepsilver

@ Luxcoyote: Wegen 20Cent mehr oder weniger mache ich mir keine Sorgen darum ... auch wenn es nur genau 19Cent sind. :p

 

Aber waren die nicht mal bei 1,49€?? :confused:


18.09.2010 23:31    |    flieger65

Ein Stück einfacher Schaumstoff aus der Verpackung erfüllt genauso seinen Zweck und kostet nix :p :)


19.09.2010 03:44    |    Strikeeagle

ich bezweifle, ob gewöhnlicher Schaumstoff aus dem Verpackungsbereich die Eigenschaften der Pads hat.

Nicht nur, das die Pads dichter sind, um nicht zu viel Pflegemittel aufzunehmen, auch die gleichmäßige und weiche Oberfläche und die Haltbarkeit wird anders sein. Heutzutage wird alles wg Kostengründen auf den Zweck optimiert.


19.09.2010 09:11    |    flieger65

Ich benutze solchen herkömlichen Schaumstoff (selbstverständlich ist der weich und sauber) schon seit 15 Jahren und hatte noch nie ein Problem beim auftragen der Konservierung.

Wie lange der Schaumstoff haltbar ist interessiert mich dabei überhaupt nicht,weil ich für jede Anwendung ein neues Stück nehme!


19.09.2010 09:18    |    Rostlöser144

Die Shinearama Pads sind etwas fester, die nehme ich für die Handpolitur.

Die Meguiars Pads nehme ich fürs Wachs weil sie etwas weicher sind.

 

Aber seit ich meinen Exzenter hab brauch ich die Pads sowieso fast nicht mehr.


19.09.2010 11:18    |    m.p.flasch

Oh man, is ja schlimmer als bei den Schminktipps der Frau leute... Erst mal selber gepflegt aussehen, dann kommt das Auto...;)


19.09.2010 11:29    |    deepsilver

Ich stell mir mit meinem Auto auf eine Stufe ... :D

 

Man selbst pflegt sich ja auch jeden Tag, was frühs mit Zähne putzen und duschen anfängt. Also hat das Auto auch das recht 1-2x die Woche gewaschen zu werden. :)


19.09.2010 11:44    |    Luxcoyote

Zuerst schmink ich mich und dann den Wagen, und das alles aus einer und derselben Dose :p:eek:

 

@deepsilver : keine Ahnung welchen Preis die vorher hatten, auf 20Cent kommt es mir aber auch nicht an, wollte nur den Hinweis vom Preisunterschied angeben ;).

 

@flieger65 : Schaumstoff würde ich nie nehmen, in welcher Verpackung gibt's denn sowieso heute überhaupt noch Schaumstoff?


19.09.2010 14:09    |    Celsi

Schöner Test, dankeschön.

 

Was mich noch interessieren würde (aus prakischer Sicht): Wie passen die hier ins Bild:

 

http://www.lupus-autopflege.de/.../?...

 

Gruss,

Celsi

 

 

EDIT:

Wie, "selber gepflegt aussehen" ???

Ich bin doch nicht so oberflächlich, daß ich nach meinem Aussehen beurteilt werden will.

 

Ich will nach meinem AUTO beurteilt werden :D:D:D


19.09.2010 14:10    |    flieger65

@Luxcoyote

Was meinst du aus welchem Material die hier genannten Pads sind? :rolleyes:

Auch wenn du dir es nicht vorstellen kannst,es gibt auch sehr feinporigen Schaumstoff welches sich dafür hervorragend eignet,kann man preiswert kaufen oder wenn man Glück hat im

Verpackungsmaterial.

Es gibt nichts schlimmeres für den Lack als immer das gleiche Pad zu verwenden!


19.09.2010 15:19    |    Luxcoyote

Zitat:

Schöner Test, dankeschön.

 

Was mich noch interessieren würde (aus prakischer Sicht): Wie passen die hier ins Bild:

 

http://www.lupus-autopflege.de/.../?...

Danke,

 

das versteh ich jetzt nicht wirklich, denn genau die von dir verlinkten Pads, wurden von mir in meinem Test benutzt,

 

es scheint ja auch noch billigere Pads von Meg zu geben, die genauso aussehen (auf Bildern) wie die von mir genutzten Meg Pads, worin liegt denn der Unterschied bei beiden Produkten von Meg? Wer weiss das?

 

mfg


19.09.2010 20:05    |    zaibo

hi,

 

ich persönlich konnte qualitätsunterschied zwischen den lupus applicator pad(0,99€) und dem meguiar's pad (1,50€) feststellen. beide haben die gleiche farbe und fassen sich gleich an, aber das lupus pad ist geringfügig größer. die meguiar's pads für 6,90€ würde ich sowieso nicht kaufen. in meinen augen völlig überteuert :rolleyes:.

 

ciao


19.09.2010 21:29    |    Celsi

Oh, das ist ganz einfach, ich habe einfach nicht auf den Link in Deinem Bericht geklickt, weil für mich sonnenklar war, daß Du die GÜNSTIGEN MEG Pads gegen die günstigen SR-Pads hast antreten lassen .... und da lag ich halt daneben, ich DEPP.

 

Dan muß ich meine Frage also umformulieren:

 

Wie würden die SR-Pads wohl gegen die günstigen MEG Pads abschneiden :) ?

 

Gruss,

Celsi


19.09.2010 21:36    |    Strikeeagle

Morgen kommt das Paket und Sonntag ne Klausur, danach geh ich eh nochmal an den Wagen wg Winterwachs.

Aber heute klären wir das nicht mehr, welche Pad für was am besten ist ... :o


21.09.2010 22:03    |    Luxcoyote

Kennt denn wirklich niemand den Unterschied zwischen den günstigen und teueren Meg-Pads:confused:


07.10.2010 10:33    |    Trackback

Kommentiert auf: Fahrzeugpflege:

 

Farbe: ibisweiß, welcher Wachs und welche Vorwäsche?

 

[...] Produktes nimmt man Handpads wie die von Meg, günstiger tun auch ihren Zweck, einfach in meinem Blog (KLICK MICH )vorbeischauen und dich für die teuere oder günstigere Variante entscheiden.

 

mfg

[...]

 

Artikel lesen ...


04.03.2011 13:11    |    Trackback

Kommentiert auf: FUBA am G6 for dummies:

 

Microfiber Pads im Test

 

[...] sind

 

Bei mir kommen die MF-Pads vor allem bei den Punkten 2-5 zum Einsatz, beim Punkt 1 greife ich lieber auf die Poliermaschine oder gegebenenfalls auf "normale" Applikatoren-Pads zurück. Die Pads kann man zum Auftragen [...]

 

Artikel lesen ...


05.03.2011 10:03    |    Trackback

Kommentiert auf: Fahrzeugpflege:

 

[FAQ] : Testberichte zu Produkten

 

[...] meine verlinkten Blogartikel in die FAQ Punkt 3.3 aufgenommen werden...

 

[Applikatoren]

 

Microfiber-Pads

Hand-Pads

 

 

[Sonstiges]

 

VP Citrus Bling - Window Polish

Foam Gun

 

[Wachse / Kombimittel]

 

Langzeittest [...]

 

Artikel lesen ...


13.03.2011 08:17    |    Trackback

Kommentiert auf: Fahrzeugpflege:

 

Check der Einkaufsliste

 

[...] 20 Stück davon...hierzu kannst du auch in meinem Blog meine Erfahrungen entnehmen. (Schaumstoff-Pads & MF-Pads ).

 

Viel Erfolg bei der Pflege :D

 

MFG

 

[...]

 

Artikel lesen ...


Deine Antwort auf "Billig Pads oder doch lieber die teuren"