• Online: 10.097

Freddi64

Die Erfahrungen mit den neuen eGolf 2017 (100KW)

Wed May 16 09:11:32 CEST 2018    |    Freddi64    |    Kommentare (2)

egolf-statusegolf-status

So nach mehr als einem Jahr ==> Läuft !!

 

keine weiteren Besonderheiten.

 

In Bezug auf die Reichweite sehe ich keine Veränderung, nach dem Laden zeigt er je nach vorherige Fahrweise 290 bis 310 KM Reichweite an.

Hat Dir der Artikel gefallen?

Thu Mar 08 11:55:45 CET 2018    |    Freddi64    |    Kommentare (0)

Auch nach 10 Monaten und 15.000 KM läuft er wie gewünscht.

 

Anfang Januar vielen nacheinander viele kleine elektronische Helferlein's (Tempomat incl. ACC, Kurvenlicht, usw.) mit Fehlermeldung aus. Anruf beim Freundlichen, Termin bekommen, der Sensor im Bereich unter der Stoßstange wurde bestellt und ausgetauscht, wohl ein bekanntes Problem, scheint eine bestimmte Produktionscharge zu betreffen.

 

Der Sensor wurde im Mail 2017 nach einem Wildunfall schon mal getauscht, dann wahrscheinlich aus der fehlerhafte Charge? Mal schauen wie lange der neue Sensor durchhält.

 

Ansonsten nichts Besonderes, in den letzte Woche (02/2018) hatten wir schon mal Temperaturen im 2 stelligen negativen Bereich, die Konsequenz ist klar, die Reichweite mit aufgeladener Batterie ist dann je nach Wärme im Innenraum, der Fahrweise und der Fahrstrecke auf unter 150 KM gesunken.

 

Bei unter 50 KM am Tag für die Fahrt und Rückfahrt zur Arbeit ist das kein Problem, da muss man dann häufiger an die Steckdose (vom Arbeitgeber).

 

VG

Freddi64

Hat Dir der Artikel gefallen?

Mon Sep 18 09:07:42 CEST 2017    |    Freddi64    |    Kommentare (0)

18.09.2017

 

Hallo zusammen,

ja, was gibt’s neues nach ca. 6500 KM Fahrleistung ?

 

Der eGolf fährt weiterhin so wie er soll, jetzt bei schon mal Temperaturen morgens unter 10 Grad merkt man doch, dass die Reichweite nachlässt. Das liegt nicht unbedingt zu 100 % an der eingeschalteten Heizung. Lässt man diese aus und friert (nur aus Testzwecken), kommt die Reichweite auch nicht an die ran, bei mehr 20 Grad erzielen kann.

Also ganz klar. Die Batterie verliert an Effizient, so wie es in allen Blogs und Internetforen nachzulesen ist.

====

 

Dann zum Angebot incl. 30 Tage kostenloser Mietwagen.

 

Habe ich jetzt schon zweimal ausgenutzt. Das ganz läuft über EUROMOBIL, eine 100% Tochter der Volkswagen Financial Service AG

 

Ein Wochenende in Köln, also Freitag 18:00 Uhr abgeholt, Montag 08:00 Uhr wieder vollgetankt abgegeben. An sich kein Problem, nur der Leihwagen (Passat ECO DSG TDI) war nicht vollgetankt, nicht sauber und hatte im August Winterreifen aufgezogen! Das Autohaus hat sich 1000 mal entschuldigt …..

Das 2’te mal eine Wochenende in Schleswig zu eine private Feier, wir haben wieder den gleichen Wagen bekommen wie beim 1'ten mal, dieses mal aber sauber und aufgetankt, aber für den Winter vorbereitet (also incl. der Winterreifen). Die erste Nacht haben wir dann das Auto am Hotel abgestellt, am anderen Tag war dann nur noch Notfallbetrieb angesagt.

Ich habe dann Euromobil angerufen, die haben organisiert das der Wagen abgeschleppt wurde und mir ein Ersatzwagen zur Verfügung gestellt wurde. Mit diesem Ersatzwagen nach Hannover zurückgefahren und haben diesen dort abgegeben.

 

Und dann begann die Diskussion mit dem Autohaus bzw. den Autohäusern, die Autos sind auf die jeweiligen Autohäuser zugelassen, ein Tausch (mieten am Standort A und Abgabe am Standort B) wie bei anderen Verleihfirmen funktioniert nicht, also mussten die Wagen wieder ausgetauscht werden.

 

Im Resultat bedeutete dies: Ich bin mit dem „Schleswiger“ Wagen am folgenden Samstag wieder von Hannover nach Schleswig gefahren, habe dort die Autos getauscht und nach Rückfahrt den ursprünglich geliehen Wagen wieder in Hannover abgeben.

 

In der Summe hat mich der „doppelte“ Ausflug jetzt folgendes gekosten:

 

  • 11 Tage vom eGolf Kontingent Mietwagen (2 *3 Tage für den Wagen aus Hannover + 5 Tage für den Wagen aus Schleswig
  • 150 EURO Selbstbeteiligung, es war ein Marderschaden und da war dann die Summe fällig
  • Beide Autos je ca. 600 km gefahren und mussten entsprechend aufgetankt werden von mir
  • Zeit und Nerven

 

Also alles eher unglücklich und kontraproduktiv gelaufen und null Entgegenkommen von VW und/oder Euromobil.

 

Freddi64

Hat Dir der Artikel gefallen?

Tue Jul 04 12:36:40 CEST 2017    |    Freddi64    |    Kommentare (0)

04.07.2017

 

So, ein weiterer Zwischenbericht von mir:

Der Wagen läuft total unkompliziert, laden teilweise beim Arbeitgeber oder auch mal in der Innenstadt von Hannover. Dort hat man als e-Auto Fahrer die besten kostenlosen Parkplätze incl. Ladestation. Entweder man geht an den Schnelllader DCC, dann ca. ne ½ Stunde. Wenn man länger braucht dann an den Typ 2 Stecker, das kann dann mal 3-4 Stunden dauern, da kann man dann Samstag gut frühstücken und Bummeln gehen. :-)

 

Was ich erst vor kurzem festgestellt habe, damit hatte ich mich noch nicht befasst, dass der Golf bei Ladestationen mit integriertem Kabel natürlich den Stecker des Kabels beim Zuschließen des Wagens sperrt. Nachdem der Wagen aber voll aufgeladen ist, wird der Stecker aber freigegeben.

Macht aus meiner Sicht Sinn, dann kann der nächste, wenn dann noch Platz ist mit dem Laden beginnen. Es gibt wohl schon professionelle Aufkleber für die Innenseite des Tankdeckels mit dem Hinweis auf diese Funktion.

 

Habe ich aber noch nicht gefunden.

 

Ansonsten alles im grünen Bereich nach ca. 2800 KM Laufleistung!

==

Demnächst werde ich mal versuchen ein paar Tage von meinem 30 tägigen Jahreskontingent freier Mietwagen von VW abzurufen. Bin mal gespannt wie kompliziert das VW dann administriert. So wie ich es jetzt verstanden haben muss man den Mietwagen wohl wieder da abgeben wo man Ihn angeholt hat, also

 

  • nach München fahren
  • da abgeben
  • eine Woche bleiben
  • eine neue Wagen dort abholen und
  • in Hannover abgeben ....

 

ist wohl nicht :-(

 

Freddi64

Hat Dir der Artikel gefallen?

Wed Jun 14 19:44:37 CEST 2017    |    Freddi64    |    Kommentare (4)

img-0154img-0154

14.06.2017

Eine Antwort von VW, damit hat der eGolf nun 38,5 anstatt 35,8 KWh Brutto Batterie Ladekapazität !

 

Freddi64

Hat Dir der Artikel gefallen?

Fri Jun 09 14:22:04 CEST 2017    |    Freddi64    |    Kommentare (0)    |   Stichworte: 7 e-Golf (AU/5G), Golf, VW

09.06.2017

 

So die ersten 1275 KM hat der Wagen jetzt abgespult, seit dem 27.04.2017. Zieht man die fast 3 Wochen Werkstattaufenthalt wegen Wildschaden ab bedeutet das in gut 3 Wochen ca 60 KM / Tag.

 

Wo lade ich wieder auf ?

  • Bei meinem Arbeitgeber
  • Auf den zentralsten Parkplätzen in Hannover (z.B. Markthalle) :-)
  • Doch nicht so oft, bei der jetzigen Wetterlage kommt man gut 200 KM weit, ohne sich besonders anzustrengen.
  • Die Ladestation, zur Beruhigung, für zu Hause ist in der Mache ..

 

Was gibt es sonst neues:

  • Eigentlich nicht viel, der Wagen macht was er soll, er fährt.
  • Man kommt gerade an Ladestationen immer wieder in Kontakt mit Interessierten oder anderen Stromer und kann, meist positive Erfahrungen austauschen.
  • Ach, ich warte noch auf Antwort von VW bezüglich der 31,5 KWH Angabe im Fahrzeugschein. Werde in 2 Wochen mal wieder da auf dem Busch klopfen. :-)

 

Ich melde mich wieder !

 

VG

Freddi64

Hat Dir der Artikel gefallen?

Wed May 24 08:44:49 CEST 2017    |    Freddi64    |    Kommentare (0)

24.05.2017

 

 

Habe gestern Abend noch ne Mail von VW bekommen, Zusammengefasst, man ist dran. aber auf eine Antwort muss ich warten .... :-(

======

 

Sehr geehrter Herr XXXX,

als zuständiger Bezirksmanager der Marke Volkswagen Pkw ist es mir ein Bedürfnis mich direkt bei Ihnen zum Sachverhalt zu äußern.

Ihre Kontaktdaten hat mir das Autohaus ZZZZZZZZ zur Verfügung gestellt.

Zunächst möchte ich Ihnen zum Kauf Ihres neuen e-Golf gratulieren und wünsche Ihnen und allen Fahrgästen immer eine gute Fahrt mit diesem wirklich fortschrittlichen Fahrzeug!

Wie mir das Autohaus XXXXXX nun mitteilte, hält sich Ihre Freude über Ihr neues Fahrzeug aktuell

leider noch in Grenzen, da Sie auf unterschiedliche Batteriewerte in den Verkaufsunterlagen und in

Ihrer Zulassungsbescheinigung gestoßen sind.

Ich möchte Ihnen versichern, dass ich Ihre Verwunderung und Ihren Ärger verstehen kann und alles daran setze, diese Situation aufzuklären. Dazu bin ich aktuell in engem Kontakt mit den zuständigen Ansprechpartnern.

Gemeinsam sind wir aktuell dabei, Ihr Anliegen zu Ihrer Zufriedenheit zu klären.

Ich kann voll und ganz verstehen, dass Sie hier auch eine schnelle Lösung möchten - seien Sie versichert, dass es auch mein Anliegen ist. Da ich aber eine 100% Aussage für Sie treffen möchte, bin ich aktuell noch auf meine Kollegen in Wolfsburg angewiesen, die mich hier unterstützen. Das Autohaus XXXXX ist und bleibt ihr kompetenter Ansprechpartner vor Ort, ist im stetigen Austausch mit mir und setzt sich stark für Sie ein.

Wir möchten, dass Sie mit Ihrem neuen e-Golf glücklich sind und werden unaufgefordert wieder auf Sie zukommen, um den Sachverhalt zu Ihrer Zufriedenheit abschließend zu klären.

Bis dahin bitten wir Sie noch um etwas Geduld.

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis!

Mit freundlichen Grüßen

XXXX YYYYYY

 

Bezirksmanager

Vertrieb und Marketing Deutschland

Region ZZZZZZZ

Volkswagen AG

 

=============

Freddi64

Hat Dir der Artikel gefallen?

Mon May 22 08:10:44 CEST 2017    |    Freddi64    |    Kommentare (0)

20.05.2017

 

Der Wagen ist ok, läuft wunderbar, waren gestern im Kino, heute Morgen in Hannover, haben auf Anhieb die angepeilte Ladesäule gefunden, Mitten in der Stadt, CCS Stecker eingesteckt uns autorisiert und los ging es mit 50KW Gleichstrom. Wir saßen gerade in der Markthalle als die APP uns informierte die Batterie ist voll. Ne Stunde später sind wir hin, der Stecker war am Auto nicht mehr verriegelt, das war neu für mich. Macht aber Sinn, sodass ein anderer sich hätte bedienen können. Ansonsten kommt man an fast jeder Ladestation mit anderen "Stromern" in Kontakt, auch scheint das Interessen von allen sehr groß und hauptsächlich positiv zu sein.

 

Zum Verbrauch, ich glaube man würde es hinbekommen die theoretische Reichweite von 300 KM hinzubekommen, mit

 

  • nicht mehr bremsen, also noch mehr vorausschauend fahren
  • nicht schneller als 90 km/h fahren
  • der Versuchung zu Widerstehen, jedes andere Auto an der Ampel stehen zu lassen

 

Wir werden in der Garage zur Sicherheit eine Ladestation mit 22 KW installieren. Lt. Elektro-Installateur kein Problem. Klar kann der eGolf im Moment nicht mehr als ca 7,6 KW die Stunden die Batterie füllen, wenn er am Wechselstrom geladen wird, aber wer weiß was als nächster Wagen in die Garage kommt....

Der Preisunterschied zwischen den verschieden Ladestationen ist nicht allzu groß, aber ich muss eine neue Leitung vom Haus zur Garage legen 5x6mm2 ...

 

Ich berichte wieder, wenn ich mehr Erfahrung gesammelt habe.

 

Freddi64

==

Hat Dir der Artikel gefallen? 1 von 1 fand den Artikel lesenswert.

Sun Apr 30 16:26:22 CEST 2017    |    Freddi64    |    Kommentare (11)    |   Stichworte: eAuto, eMobil, Ersatzteile

10.04.2017

 

... ja, nach kurzer internen Familiendiskussion sollte es eine eAuto werden. Suchen, probefahren und wieder suchen ... warum sind die Lieferzeiten für eAutos denn so lange ?

Die müssten doch auf Halde stehen die gehen doch kaum.

Übersetzung für die jüngere Leser:

  • "stehen auf Halde" ==> "keine Nachfrage"
  • "gehen doch kaum" ==> "werden kaum verkauft"

In Holzminden fündig geworden, Auto ist in der Produktion und noch nicht vergeben, soll KW 16 geliefert werden .... bestellt, bestätigt, gekauft ....

 

26.04.2017

Nach Überweisung der Kaufsumme letzte Woche ist dann heute (KW16 anstatt KW17) endlich die Zulassungsbescheinigung II gekommen, gleich angemeldet ... Morgen geht es von Hannover dann nach Holzminden zur Abholung ....

 

27.04.2017

07:00 Uhr Mein Sohn und ich fahren nach Holzminden, 08:30 Uhr Ankunft dort, mein Sohn freut sich, darf mit meinem Audi TT Roadster wieder nach Hannover fahren, während ich nach kurzer Einweisung im eGolf nach Bergisch Gladbach fahre, meinen anderen Sohn von der dortigen S-Bahn abholen ... der Student will mit mir meine Mutter in Wipperfürth besuchen und dann das langen Wochenende mit der Familie verbringen, um dann wieder nach Süden zu entschwinden, des Studiums wegen .....

 

An diesem Tag bin ich ca. 350 KM mit dem eGolf gefahren, habe mir über NewMotion eine Raststätte von Tank&Rast mit "Combo EU Steckdose" gesucht, damit ich mit Gleichstrom laden kann, die Anzeige zeigte noch ca. 42 KM Reichweite an, als ich ankam, anschließen, mit Vorhalten der NewMotion Karte ging es schon los. Ich ins Restaurant, Kleinigkeit Essen, APP eCar von VW einrichten. Nach eine paar Minuten Online und ich konnte per APP den Ladevorgang kontrollieren.

 

Mit der App konnte ich die Blinker als auch Blinker&Hupe einschalten, ist wohl fürs Finden des Autos auf dem Parkplatz gedacht, macht aber auch Spaß Leute zu erschrecken, die ins Innere des Autos beim Laden schauten :-)

 

Abends in Wipperfürth angekommen, Geschwister besucht, bei meiner Mutter geschlafen , dort den Wagen an einer normale Haushaltssteckdose angeschlossen .... Akku nicht ganz leer, ich denke noch 70 KM Reichweite wurde angezeigt ... Nach Start zeigte er dann an 10,5 Stunden Ladezeit .... ja, das müsste ja dann passen ... Morgen geht es dann von Wipperfürth nach Hannover zurück, meine Sohn will fahren ..... :-(

 

28.04.2017

Nach dem Frühstück in die APP geschaut, der Wagen ist voll geladen ... Meine Sohn fährt .. in Remscheid auf die A1, dann am Kamener Kreuz auf die A2 Richtung Berlin ... Raststätte in Bielefeld angefahren wieder Gleichstrom getankt, 3/4 Stunde 50KW Anschluss, nicht ganz voll, das reicht nach Hannover.

 

Das eAuto ist kein Autobahnfahrzeug, wir sind 120-130 km/h gefahren mit Tempomat m aktiver Distanzkontrolle ... irgendwann traut man dem Wagen, er bremst, hält Abstand, beschleunigt, warnt und und und aber 120-130 saugt sehr viel Energie. Wir sind dann Bad Nenndorf abgefahren und über Bundes- und Landstraßen nach Hannover gefahren, da macht sich die Beschleunigung aus dem Stand, das gleiten oder Rekuperieren bemerkbar. Wenn man es vorausschauend und konsequent durchhält benötigt man kaum die Bremse ....

Wir sind so gegen 14:00 Uhr zu Hause.....

 

Ich fahre Abend nochmal los mich mit einem ehemalige Kollegen treffen gegen 21:40 Uhr wieder nach Hause, da passiert es .... Aus einem kleinen Waldstück läuft eine Rotte Wildscheine keine 4 Meter vor meinem Auto über die Straße..... ich voll mit ca. 80 km/h da rein ....

 

Resultat:

  • 2 Wildschweine sofort tot
  • 1 Wildschwein wird von der herbeigerufenen Polizei noch erschossen
  • der Rest der Rotte hat "Lauf-"flucht begangen
  • Ich stehe da und glaube es nicht so richtig

Nun gut, der ADAC schleppt mich, bzw. den eGolf ab zu nächsten VW Werkstatt. Meine Frau holt mich von dort ab, alle drücken mir Ihr Mitleid aus ...

 

29.04.2017

War in der VW Werkstatt, habe der Versicherung Bescheid gegeben ... und stelle mich drauf ein 2 Wochen ausschließlich mit Verbrennungsmotoren unterwegs zu sein .....

Danach berichte ich weiter ....

 

PS: Die dumme Sprüche meines sozialen Umfelds klingeln mir immer noch im Ohr:

  • wie sollten die Schweine auch das eAuto hören …
  • Bau dir doch ne Rassel ans Auto, dann hören Dich die Schweine
  • ich hupe Nachts immer, wenn ich durch das Waldstück fahre
  • 3 auf eine Streich, ruf mal beim Jäger an wie hoch Du da in der Rangliste stehst
  • die Welt bzw. die Schweine sind noch nicht bereit für eAutos
  • ja, wer den Schaden hat brauch für den Spott nicht zu sorgen

 

==

04.05.2017

Habe gerade einen Anruf von der Werkstatt erhalten, bestimmte Ersatzteile scheinen erst ab 10/2017 lieferbar !!! (Oktober 2017 ) ?!?! Ich habe gebeten dies bis Anfang nächste Woche zu klären, bevor ich das eskaliere !

 

Freddi64

==

05.05.2017

Ich nutze die eCar App und kann da sehen der Wagen steht noch in der Werkstatt, er ist nicht verschlossen, man könnte noch X KM fahren , die nächste Inspektion ist am ....

 

Eigentlich würde ich Ihn lieber fahren.

 

Freddi64

==

08.05.2017

Gerade einen Anruf vom Autohaus erhalten, es sind alle Teile da, Morgen geht's in die Lackierei, wenn alles nach Plan läuft ist der Wagen Ende der Woche abholbereit !!!

 

Freddi64

==

 

09.05.2017

Steuerbescheid ist da: 10 Jahre Steuerbefreiung ! Kommt die Maut, was bekomme ich dann noch zurück ?!

:-)

 

Freddi64

==

 

14.05.2017

Letzte Auskunft: ich bekomme den eGolf am Montag, den 15.05. oder am Dienstag den 16.05.2017 zurück. Ich bin mal gespannt.

 

Freddi64

==

 

18.05.2017

So, gestern war der Wagen fertig, ja, bis auf das Nummernschild vorne, konnte nicht beschafft werden, da der Fahrzeugschein nicht im Original vorlag, ok, hätte der VW Werkstatt auch schon in den letzten beiden Wochen auffallen können !

Na ja, was solls, heute wird er abgeholt !!!

 

Freddi64

==

 

19.05.2017

Der Wagen ist wieder da, aufgeladen und fahrbereit, jetzt mal schauen wie er sich im Alltag schlägt. Also 5 Tage die Woche zur Arbeit und zurück (ca. 50 KM am Tag). Kostenlose Lademöglichkeit vom Arbeitgeber. Mal schauen, das sollte fürs "daily operation" reichen, bin am Überlegen, ob ich zu Hause noch eine Ladestation installieren sollte.

 

Freddi64

==

Hat Dir der Artikel gefallen? 7 von 7 fanden den Artikel lesenswert.

Blogautor(en)

Freddi64 Freddi64


 

Blog Ticker

Besucher

  • anonym
  • kbiker
  • etwina