• Online: 1.582

11.03.2012 18:04    |    Cymon    |    Kommentare (20)    |   Stichworte: 454, Forfour, smart

Guten Tag liebe Motor-Talker und Smart-Fans!

 

Als ich noch ein kleiner pickeliger Teenager war, habe ich mir mal geschworen, dass meine erstes eigenes Auto Rally-Streifen bekommen sollte.

Jetzt, wo ich ein Auto habe, konnte ich diesen Schwur endlich erfüllen.....es gab nur zwei Probleme:

1. Rally-Streifen sind mittlerweile nichts besonderes mehr

2. Rally-Streifen sehen auf dem Smart ForFour echt blöde aus.

 

Es musste also was anderes her. Nach kurzer Überlegung und mehreren Entwürfen ist mir die Idee gekommen, die Farbkombination des ForFour auf der Motorhaube weiter zu führen, bis ganz unten vorne hin.

 

Das Layout sah dann am PC so aus:

LayoutLayout

 

Ok, nächste Sache war, wie man denn nun das Layout auf das reale Auto bekommt.

Lackierung kam nicht in Frage, viel zu teuer. Neue/Gebrauchte Panele von Smart in dieser Farbe gibt es kaum und sind auch zu teuer. Letztendlich kam ich dann auf Auto-Folie.

Kurzerhand war ein Folierer in meiner Nähe gefunden, vielen Dank an dieser Stelle ans tag-team Bielefeld!

 

Donnerstag habe ich den Wagen dann nach etwas E-Mailverkehr bei denen abgestellt und konnte ihn schon Freitags wieder abholen.

Das Ergebnis sieht so aus:

FertigFertigFrontFront

 

Die Logos und die Fake-Lüftungsgitter habe ich direkt runter gelassen und bei der Gelegenheit auch die Heckklappe von allen Logos cleanen lassen. :)

Die Kosten lagen insgesamt bei knapp 150 €.

 

Da Design am Auto, gerade bei Lack und Mustern natürlich immer Geschmackssache ist, wird es wohl nicht jedem von euch gefallen, aber das erwarte ich auch gar nicht. Mir gefällt es jedenfalls sehr gut und mein Auto ist jetzt was ganz individuelles und einzigartiges. ^^

 

So, das war die Kurzgeschichte, wie mein Auto Folie bekommen hat.

Bei Fragen, könnt ihr natürlich gerne fragen. :)


11.03.2012 18:14    |    carisim

Erstmal Glückwunsch zur Folierung ;)

 

Will die Folierung nicht schlecht reden, aber nen Farbunterschied zwischen den Grautönen ist schon erkennbar oder?


11.03.2012 18:32    |    Goify

Sehr stimmig, das Ganze. Gefällt mir.


11.03.2012 18:48    |    Suburbanix

Absolut, sieht sehr gut aus, finde ich. Gelungen!


11.03.2012 19:03    |    kimbatz

coole idee und gelungen ! viel spaß damit :)


11.03.2012 19:36    |    Bert Benz

Ich finde mit etwas Farbe hätte mutiger gewirkt, gerade Kleinwagen können das gut gebrauchen. Das jetzige Frontstyling bemerken nur Insider.


11.03.2012 20:46    |    7406

Sieht nicht schlecht aus und wirkt durch den sowieso vorhandenen zweifarigen Lack auch nicht so exotisch wie es bei anderen Fahrzeugen aussehen würde. Die Dachantenne von ATU geht ja mal garnicht.


12.03.2012 11:52    |    der_Derk

In Verbindung mit den Vierspeichen-Alufelgen würde es vermutlich besser wirken... ;)

 

Ansonsten - schlecht schaut's nicht aus. Der Entwurf wirkt aber unabhängig von den Alufelgen noch anders... Liegt's an den Nebelscheinwerfern? Die haben im Entwurf irgendwie mehr Kontrast, was dem Gesamtbild zugute kommt.


12.03.2012 14:43    |    Cymon

Hallo!

 

Erstmal danke für die netten Glückwünsche! :)

 

Zu euren Fragen und Anmerkungen:

- ein leichter Farbunterschied ist erkennbar, da Folienhersteller ihre Farben nicht nach Autofarben aussuchen, sondern willkürlich mixen, also kann man nie 100 %-ig eine bestimmte Autofarbe treffen

- das in etwa dieselbe Farbe wie die der Tridion ausgesucht wurde und es deswegen nicht extrem auffällt, ist Absicht und alles andere hätte (oder hat am PC schon) mies ausgesehen :) (7406 bringt es schon gut auf den Punkt)

- die Dachantenne ist auch schon älter und etwas angelaufen, wird wahrscheinlich sowieso bald gewechselt/erneuert :p

 

@Derk:

Stimmt, die Alufelgen tragen noch mehr zum Design bei, aber ich hab ja noch Winter drauf und habe auch noch gar keine Alus. :(

Der Wagen im Entwurf hat die schwarzen Nebelscheinwerfer verbaut, ich habe die silbernen Blinker. Die Schwarzen kann man aber nachkaufen und wird wahrscheinlich auch bald geschehen. ;)


13.03.2012 06:16    |    Lupomane

Ich finde es fehlt noch etwas. Es geht mir mit diesem Auto gerade wie ehemals mit einem Sondermodell vom Agila. Da hatten die Stoßstangen andere Farben und ich hab mich damals gefragt warum man denn nach nem kleinen Unfall die Ersatzteile nicht weingstens lackieren kann. Auch hier wäre mein logischer erster Gedanke: Armer Smart, hoffenltich darf er bald zum Lacker um auch den letzten sichtbaren Rest des Unfalls zu reparieren.


18.03.2012 00:42    |    Ingo.M

Sieht OK aus, ist zwar jetzt nicht so mein persönlicher Geschmack (wenn das Silberne jetzt noch Orange wäre:rolleyes:), aber ist OK und hat auch nicht Jeder, und wichtig, dir muß es gefallen, das Layout sieht für mich auf den ersten Blick stimmiger aus (vielleicht weil es eher Matt ist) als das Ergebnis, die "Lüftungsschlitze" würde ich auf jeden Fall wieder dran machen, sieht so irgend wie unfertig aus.

Gruß Ingo


18.03.2012 11:03    |    Cymon

Danke, Ingo. :)

 

Ja, ich hatte auch schon überlegt, die Lüftungsschlitze wieder anzubringen.

Weiß jemand, was für einen Kleber ich da am besten verwende?#

 

Die Folie ist übrigens eine Metallic-Folie, da die Tridion-Zelle ja auch metallic lackiert ist.


18.03.2012 14:16    |    Ingo.M

Zwecks Kleber frage am besten deinen Folierer, der sollte am besten wissen was der Folie nicht schadet.

Gruß Ingo


20.03.2012 10:45    |    Pingback

20.03.2012 19:20    |    oli08

Zu dem Link (SmartPit.de),

 

finde den Satz; "Das der forfour von Haus aus eher langweilig aussieht, ist nun wirklich kein Geheimnis",

wirklich unpassend!

 

Klar Geschmäcker sind verschieden, aber ich habe noch keine Person kennengelernt die gesagt hat der sieht langweilig aus, vorallem wird hier eine Meinung verallgemeinert, hört sich an, als sei für jeden der forfour langweilig!

 

Meine Erfahrung: entweder der forfour gefällt den Leuten gar nicht oder ziemlich gut, hab heute gerade mit einem TÜV-Prüfer drüber gesprochen, der meinte auch man könnte den forfour fast genauso wieder auf den Markt bringen, weil er kein bisschen alt aussieht!

 

Und letzte Woche beim einkaufen ist sogar ein Pärchen zu mir gekommen mit den Worten "Wow, seit wann gibt's den?", als ich dann gesagt habe das der knapp acht Jahre auf dem Buckel hat, dachten die erst ich verarsch sie, dann kam aber auch der Satz denkt man gar nicht!

Und das Leute sich den forfour lange anschauen seh ich auch öfters!(also kann er nicht so langweilig sein);)


20.03.2012 19:48    |    7406

Würde das 44 Design auch eher als polarisierend als langweilig bezeichnen. Viele meiner Freunde und Kollegen fanden beide meiner 44 extrem hässlich, wobei der kleine blackbasic noch eher als "mainstream" durchging.

 

Meiner Ansicht fehlt dem 44 schon ein bisschen was zur Zeitlosigkeit z.B. eines MINI, aber das Design wirkt erfrischend unkonventionell, fast wie ein concept-car.


21.03.2012 19:14    |    Cymon

Oh, den Satz habe ich ja völlig (vielleicht bewusst?) überlesen. :D

 

Habe den Artikel, wie sich herauslesen lässt, auch nicht selbst geschrieben, denn ich teile nämlich eure Meinung!

Finde das Design des 44 zeitlos schön, mit meiner kleinen Individualisierung sogar noch schöner und man sieht ihm sein Alter wirklich nicht an (8 Jahre.....wird mir auch gerade erst bewusst ^^).


21.03.2012 19:37    |    oli08

Cymon, merkt man das du es nicht selbst geschrieben hast:)

 

Ob der 44 zeitlos ist, warte ich noch ab, wie es in ein paar Jahren ist(ca3-4Jahre), für mich ist ein alter Porsche 911 zeitlos, aber vor allem finde ich den Ferrari 360 zeitlos( der F430 hat für mich dazu auch gute Karten), gibt noch viele andere, die sind mir jetzt spontan eingefallen;)

 

Aber da denke ich wieder, jeder empfindet wahrscheinlich ein anderes bzw. andere Autos als zeitlos, für die einen sind Design-Merkmale entscheidend, für andere das sie sich an dem betreffendem Auto nicht satt sehen können und wieder bei anderen das man das Auto auch 8, 10 oder 12 Jahre nach Marktstart wieder genau so rausbringen könnte!

 

Wie gesagt alles meine Meinung:)


22.03.2012 17:54    |    Cymon

Schön gesagt, oli! :)


22.03.2012 20:15    |    oli08

Danke Cymon:)

 

Ist bestimmt ein Thema über das man lange reden kann, da fällt mir ein ich will einen Dodge Charger(68' oder 71'), der ist auch zeitlos, zeitlos geil und protzig:D

Wenn ich so ein Teil sehe denk ich immer "sch*** auf die Umwelt, der Klang ist's wert!":D

 

Gruß Oli

 

P.S. hab deine Anleitung für den Austausch vom Grill mal in einem Thread im 44forum verlinkt macht dir ja bestimmt nichts:)


23.03.2012 17:49    |    Cymon

Hallo Oli!

 

Nein, macht mir überhaupt nichts, dafür ist sie ja da. :)

Vielleicht poste ich den Link da hin mal im 44Forum bei den HowTo's...

 

Also ich will einen '67er Ford Mustang Fastback, wobei der Charger von 68 auch sehr schön ist. :)

Die Autos sind es auf alle Fälle wert, die Umwelt zu belasten und nen Haufen Kohle in Benzin zu stecken. :rolleyes:


Deine Antwort auf "Frisches Design mit Folie"

Blogautor(en)

Cymon Cymon

Ford

 

Blog Ticker

Besucher

  • anonym
  • flashmaxi
  • Resul64
  • Playee
  • RahmanBey
  • AOLM
  • oli08
  • hummelone