• Online: 3.393

28.10.2013 11:28    |    EssenMotorShow    |    Kommentare (4)    |   Stichworte: Drift, Essen, EssenMotorShow, Essen Motor Show, Freikarten, Gewinner, Golf, Messe, Motor Show, Motorsport, MOTOR-TALKER, MOTOR-TALK reporter, tuning, verlosung

Dir fehlt in den Wintermonaten der PS-Plausch mit Gleichgesinnten an der Tanke? Du brauchst neue Ideen oder Anbauteile für Deinen automobilen Schatz oder hast einfach mal wieder Lust, Raritäten zu bewundern? Dann nichts wie auf zu Deutschlands besucherstärksten jährlichen Automesse!

 

Tuning, Motorsport und etwa 100 einzigartige Fahrzeuge aus ganz Europa werden Dein Herz höher schlagen lassen. Vom 30. November bis zum 8. Dezember 2013 öffnet die Essen Motor Show wieder ihre Hallen. Die Anzahl der ausgestellten Fahrzeuge konnte im Vergleich zum Vorjahr erneut gesteigert werden, ohne dabei die Qualität der ausgestellten Unikate zu vernachlässigen. Freu Dich auf die Sonderschau „tuningXperience“ und die besten Tuning-Fahrzeuge Europas. Im Mittelpunkt stehen natürlich nicht nur Golf & Co., sondern auch wieder US- Cars wie der Shelby Mustang oder Importfahrzeuge wie der Nissan Skyline oder der Mitsubishi Eclipse. Das Beste: Die Erbauer werden ebenfalls vor Ort sein und Dir bei Fragen Rede und Antwort stehen!

Neben den 500 gemeldeten Ausstellern gibt es dieses Jahr natürlich auch wieder das legendäre Drift-Taxi und das Finale des Gymkhana Drift Cup 2013.

Dir ist das zu aufregend? Dann auf in Halle 3 zur Sonderschau "Automobil-Design". Fast zwei Dutzend Einzelstücke bekannter Automobil-Designer, Concept-Cars und Studien wollen hier entdeckt werden. Zum ersten Mal auf einer Bühne vereint zeigen sie ein einzigartiges Abbild der automobilen Geschichte - und Zukunft.

 

Die Veranstalter rechnen zur 46. Essen Motor Show mit mehr als 340.000 Besuchern. Du kannst dabei sein!

 

Wir verlosen 3 x 2 Freikarten für die Essen Motor Show 2013.

 

Hier kannst Du Dich bewerben (diesen Link klicken)

 

Anschließend kannst Du den daheim gebliebenen MOTOR-TALKern von Deinen Messeerlebnissen hier im Messeblog berichten.

 

Wir wünschen allen Teilnehmern viel Glück!

 

Die Gewinner werden per PN benachrichtigt und sind mit der Veröffentlichung ihrer Benutzernamen einverstanden. Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich. Es besteht kein Anspruch auf Auszahlung oder Ausgabe eines Ersatzgewinns. Teilnahmeschluss ist der 14. November 2013. Mitarbeiter der MOTOR-TALK GmbH dürfen an dem Gewinnspiel nicht teilnehmen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


22.11.2012 17:05    |    EssenMotorShow    |    Kommentare (7)    |   Stichworte: Essen, EssenMotorShow, Essen Motor Show, event, Freikarten, Gewinner, Messe, Motor, Motor Show, MOTOR-TALKER, MOTOR-TALK reporter, verlosung

Ja, Ihr mögt Automessen! Stets ist Euer Interesse riesig, wenn wir Euch als MOTOR-TALK Reporter auf die ein oder andere Messe schicken. Und wenn es um die Essen Motor Show geht, dann ist der Ansturm gleich noch mal ein bisschen größer. Heute freuen wir uns, Euch die Gewinner der 5 x 2 EMS Messetickets bekannt zu geben.

 

An einem Tag zwischen dem 1. und 9. Dezember heißt es für 5 MOTOR-TALKer und ihre Begleitung: Früh aufstehen, gutes Schuhwerk anziehen, Kamera einpacken, Pferde satteln für die Reise Richtung Essen – und einen Tag lang die neuesten, sportlichsten, schönsten, schnellsten, verrücktesten und ältesten Autokreationen auf der Essen Motor Show bewundern. Die Messe lockt laut Veranstalter in diesem Jahr rund 340.000 Besucher in die Ruhrmetropole.

 

Und 5 x 2 dieser 340.000 Besucher kommen in jeden Fall von uns. :) Diese 5 MOTOR-TALKer haben je 2 Tickets für die Essen Motor Show gewonnen: Andi2011, Ascender, Benutzer1978, Hexe-lila und Fr_Audi.

 

Herzlichen Glückwunsch!

 

Die Gewinner wurden von uns bereits separat per PN informiert.

 

Wir wünschen Euch einen tollen Tag auf der Messe und freuen uns auf Eure Erlebnisberichte und Bilder, die im Anschluss an die Messe hier im Essen Motor Show Blog nachgelesen werden können.

 

Wer wissen möchte, auf was sich unsere Gewinner freuen dürfen, kann hier mehr Infos zur Essen Motor Show nachlesen.


09.11.2012 09:39    |    EssenMotorShow    |    Kommentare (15)    |   Stichworte: Essen, EssenMotorShow, Essen Motor Show, event, Freikarten, Gewinner, Messe, Motor, Motor Show, MOTOR-TALKer, MOTOR-TALK reporter

 

So sehr es im Allgemeinen wenig Gründe gibt, sich auf den Winter zu freuen, so sehr gibt es im Speziellen einen ganz erheblichen Grund - für Autofans: Die Kultmesse Essen Motor Show findet vom 01. bis 09. Dezember in der Messe Essen statt und zeigt uns die neuesten, sportlichsten, verrücktesten und ältesten Fahrzeug-Kreationen. Wir verlosen 5 x 2 Freikarten unter schreibfreudigen MOTOR-TALKern.

 

Bereits zum 45. Mal öffnet die Essen Motor Show für alle Autoverrückten ihre Pforten. Die Messe ist Kult und lockt wie schon in den letzten Jahren viele Motorsport-Fans „ins Revier“. 340.000 Gäste werden zwischen dem 1. und 9. Dezember erwartet, um auf Deutschlands besucherstärksten Automesse in diesem Jahr ihrer Autoleidenschaft freien Lauf zu lassen.

 

Im Mittelpunkt stehen die neuesten, sportlichsten, schönsten, schnellsten, verrücktesten und ältesten Autokreationen. Mit dem neuen Motorsport-Kongress, dem „Motorsport-Summit“, wird die Messe insgesamt noch sportlicher. Internationale Top-Tuning-Unternehmen stellen in Essen ihre Ingenieurs- und Handwerkskunst unter Beweis: Neue, gerade erst vorgestellte Automodelle sind in Essen bereits getunt zu sehen.

 

Unter dem Motto „Zeig dein Auto im besten Licht“ treten Schrauber zum Wettkampf um den Tuning-Award „Hella Show & Shine“ an. Mit in der Jury sitzt Lina van de Mars und bewertet die getunten Modelle. In der Motorsport-Arena gehen derweil Kurven-Künstler auf die Piste, u.a. die europäische Drift-Elite. Erstmals wird das Finale des IDS-Gymkhana-Drift-Cups, der 2012 zur offiziellen Europameisterschaft avanciert ist, auf der Messe ausgetragen.

 

Großes Sonderthema in diesem Jahr, nach einer Pause von 20 Jahren: Die Sportwagen-Weltmeisterschaft, die 2012 wieder stattfindet. Präsentiert wird eine Auswahl der erfolgreichsten Autos aus den Jahren 1953 bis 1992.

 

Dir läuft nun bereits das Wasser im Munde zusammen? Du möchtest unbedingt zur Messe, um hinterher den daheimgebliebenen MOTOR-TALKern von Deinen Messeerlebnissen hier im Messeblog zu berichten? Prima, dann nimm an unserer Ticketverlosung teil und werde mit etwas Glück MOTOR-TALK Reporter für die EMS!

 

Wir verlosen 5 x 2 Freikarten für die Essen Motor Show 2012.

 

Hier kannst Du Dich bewerben (diesen Link klicken)

 

Wir wünschen allen Teilnehmern viel Glück!

 

Die Gewinner werden per PN benachrichtigt und sind mit der Veröffentlichung ihrer Benutzernamen einverstanden. Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich. Es besteht kein Anspruch auf Auszahlung oder Ausgabe eines Ersatzgewinns. Teilnahmeschluss ist der 21. November 2012. Mitarbeiter der MOTOR-TALK GmbH dürfen an dem Gewinnspiel nicht teilnehmen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


26.11.2011 21:45    |    MB Dieselmaster    |    Kommentare (6)    |   Stichworte: Bently, Essen Motor Show, Lamborghini, Mercedes, Messe, Oldtimer, Rolls Rocye Ferrari, S-Klasse, T1, VW, Youngtimer

Oldtimer und Youngtimer auf der Essen Motor Show 2011

 

Wer hätte auf einer Tuning-Messe so viele Oldtimer vermutet? Ich jeden Falls nicht! Aber genau dieses ist meine Welt, gerne erinnere ich mich an die Fahrzeuge meiner Kindheit und Jugend.

Es wurde so einiges geboten, es waren wirklich schöne Autos der 60er und 70er Jahre, die das Gross darstellten. Wer hätte auch was anderes erwartet, Mercedes war am meisten verteten, gefolgt von Ford. Bei den Fords stellte die Mustang Fraktion die Mehrheit da.

Es gab auch echte Exoten die man nicht so oft sieht unter anderem auch das berühmte Amphicar! Dabei handelt es sich um ein Fahrzeug was sich zu Lande und Wasser bewegen kann. Nach dem berühmten Schwimmwagen von VW, war das Amphicar das zweite Fahrzeug dieser Art und gleichzeitig auch das letzte. 

 

Eine kurze Beschreibung des Fahrzeugs:

 

Das Amphicar wurde durch einen 4-Zylinder-Motor (1,2 l) von Triumph angetrieben, der seine 43 PS wahlweise über ein 4+R-Getriebe an die Hinterachse oder über ein 2-Gang-Getriebe (vor und zurück) an zwei Schiffsschrauben übertrug. Als Ruder im Wasser dienten dabei die Vorderräder. Eine voll abgedichtete Karosserie, doppelte Türdichtungen und - für alle Fälle - eine serienmäßig eingebaute Lenzpumpe machten das Auto wahlweise zum Boot. Leider stand schon der hohe Preis einem größeren Erfolg im Weg: In Amerika kostete der Schwimmwagen rund 3.000 Dollar, in Deutschland waren es 1961 rund 11.200,- DM - damals alles andere als ein Schnäppchen. Aber noch günstiger wie auf der Messe! Preis Heute! 49.000,- Euro!

Heute kümmern sich mehrere Fanclubs in Deutschland und den USA liebevoll um die verbliebenen Exemplare.

 

Bei den Mercedes Modellen stachen besonders die 300 SL Flügeltürer und Roadster heraus, allesamt in einem bemerkenswerten Zustand. Auch die 4 Pagoden sahen prima aus, dazu noch einige 190 SL, welche durch die Prostituierte Rosemarie Nitribitt zu Ruhm kamen.

Nicht zu vergessen die schönen Pontons als 220 S und 220 SE und ein besonders schöner dunkel blauer 300 S als Coupe für unglaubliche 179.000.- Euro.

Auch einige noch gut erhaltene Mercedes Flossen waren zu sehen.

 

Auch die Ford Fraktion kam nicht zu kurz! Besonders die Mustangs waren sehr schön anzusehen, sowohl die Coupes, als auch die Roadster. Aber herausragend war ein Ford Edsel anzusehen, besonders schön restauriert, wie man es auf den Bildern sieht.

Auch der Ford Edsel hat seine Geschichte! Hier ist sie:

 

Anfang der 1950er boomte die US-amerikanische Wirtschaft. Viele Leute kauften neue, größere Autos. Ford hatte ein Problem: zwischen dessen Einstiegsmarke Ford zur gehobenen Marke Mercury fehlte ein Mittelklasse-Modell, so dass die Kunden dieses Segments bei der Konkurrenz kaufen mussten. Dem wollte Ford mit einer neuen Marke begegnen.

Obwohl manche Manager vor diesem Schritt warnten, wurde eine neue Abteilung gegründet, die ausgerechnet von Robert S. McNamara geleitet werden sollte, der sich gegen das Projekt ausgesprochen hatte. Der Designer Roy Brown wurde beauftragt, ein Auto zu entwerfen, das sich deutlich sichtbar von der Masse unterscheiden sollte. Obwohl viel unternommen wurde, um einen klingenden Namen für die neue Marke zu finden, wurde gegen den Wunsch der Familie, die den Namen eines Angehörigen nicht in der Werbung sehen wollte, letztendlich der Name Edsel gewählt, nach Edsel Ford, dem 1943 verstorbenen einzigen Sohn von Henry Ford und Vater von Henry Ford II.

Gezielt nutzte man die Presse, um das Interesse der Öffentlichkeit zu wecken, indem man unbedeutende Details durchsickern ließ, die dann gierig von der Presse zu ausführlichen Artikeln aufgebauscht wurden.

Die Produktion begann im Juli 1957. Am 4. September 1957 wurde die neue Marke offiziell vorgestellt. Am 13. Oktober veranstaltete der Fernsehsender CBS eine Edsel-Show, in der Bing Crosby, Frank Sinatra und Louis Armstrong auftraten. Trotzdem war die Enttäuschung groß, dass in dem lange angekündigten Auto, nur gewöhnliche Technik steckte. Obwohl die Verkaufsräume am Eröffnungstag voll waren, wurden nur wenige Kaufverträge abgeschlossen.

Man hatte sich für die Markteinführung einen ungünstigen Zeitpunkt ausgesucht: In den USA begann eine Rezession, der Boom ließ spürbar nach, und kurze Zeit später begannen die anderen Marken mit dem Ausverkauf, da der nächste Modellwechsel anstand. Die anhaltenden Macken des Gefährts führten zu der parodierenden Übersetzung des Namens "Edsel" mit "every day something else leaks", zu Deutsch: "Jeden Tag ist etwas anderes undicht".

Für das nächste Modelljahr wurde das Design entschärft und die Modellpalette zusammengestrichen. Wurde das 1958er Modell noch nebenher auf den Produktionsanlagen bei Ford gefertigt, fasste man die Edsel-Produktion nun in einem Werk zusammen, um so dem Qualitätsproblem vorzubeugen.

Auch das half nicht, der Edsel verkaufte sich viel schlechter als erwartet. Das Modell für 1960 wurde so umgestaltet, dass nichts mehr an das unglückliche Design erinnerte, die Produktpalette wurde noch weiter reduziert.

Wenige Monate nach Anlauf der 1960er-Produktion kam das Aus von höchster Stelle. Ford hatte geplant, jährlich 200.000 bis 300.000 Fahrzeuge abzusetzen, um so nach zwei bis drei Jahren mit der neuen Marke schwarze Zahlen zu schreiben. Bis zum Produktionsende wurden aber lediglich 110.847 Fahrzeuge gebaut.

 

Auch andere waren vertreten

 

Und viele andere! Wobei wieder einige Briten heraus ragten, wunderschöne MGs, Rolls Royce, Bentlys und Jaguars, sowie einige Triumphs.

BMW war verteten mit einigen Oberklassewagen und auch einen Kleinwagen! Die Isetta.

 

Auch Italien ließ sich nicht Lumpen mit einigen hochkarätigen Sportwagen der Marken Ferrari, Lamborghini und Maserati, aber auch Fiat war verteten, mit u.a. einem wunderschönen Topolino, dem Vorläufer der Fiats 500.

 

MB Dieselmaster


19.10.2011 15:30    |    EssenMotorShow    |    Kommentare (5)    |   Stichworte: 2011, Essen, Essen Motor Show, Freikarten, Messe, Motorsport, MOTOR-TALK reporter, Pressetag, tuning

 

Die Essen Motor Show ist ein echtes Highlight für Liebhaber sportlicher und klassischer Fahrzeuge. Vom 26. November bis zum 04. Dezember dreht sich in in Essen wieder alles ums edle Blech. Dieses Jahr haben wir zur EMS ein ganz besonderes Special für Euch!

 

Mit gleich vier Standbeinen deckt die Essen Motor Show ein Spektrum ab, das es so in Deutschland kein zweites Mal gibt. Die Hersteller präsentieren vorrangig ihre sportlichen Serienfahrzeuge, und Motorsport hautnah ist nicht nur durch Rennställe vieler Serien, sondern auch durch die Verbände garantiert. Tuningfans kommen auf der internationalen Leitmesse zum Thema natürlich ebenfalls voll auf ihre Kosten und können nicht nur die Stars der Szene treffen, sondern auch die neuesten Entwicklungen auf dem Teilemarkt begutachten.

 

Liebhaber historischer Automobile treffen sich im Classic und Prestige Salon, zum Fachsimpeln und Bestaunen edler Klassiker. Und: Erstmals wird es eine ganze Halle nur für Motorradfans geben.

 

Die Ausstellerliste umfasst von A wie Abt über Audi, Bilstein, BMW, Ford, Irmscher, Skoda und diverse Motorsportschmieden bis Z wie ZentimeX alles, was in der Szene Rang und Namen hat. Im Vergleich zum Vorjahr haben rund ein Drittel mehr Aussteller etwa doppelt soviel Fläche gebucht! 

 

Zahlreiche Show-Highlights sorgen zudem für den Action-Faktor. In der Motorsport-Arena wird es richtig laut. Die schönsten Hot Rods und die krassesten Ratten werden zusammen in einer Sonderschau präsentiert. Daneben Show & Shine Wettbewerb, und: Eddie Paul, der Kult-Tuner der Traumfabrik Hollywood, sucht den „Ultimate Tuner“ in einem Live-Tuningwettbewerb.

 

Freikarten für den Pressetag, Renntaxi, Treffen mit Eddie Paul

 

Ihr schreibt gerne, habt eine Knipse, interessiert Euch für Tuning, Motorsport, Classic Cars und/oder habt einfach nur Benzin im Blut? Dann ist das hier genau Euer Ding: „Fast wie gewohnt“ suchen wir wieder MOTOR-TALK-Reporter, die für uns in Wort und Bild von der Essen Motor Show berichten. Diesmal gibt es aber ein Spezial-Paket:

 

Die diesjährigen Gewinner der MOTOR-TALK Freikarten können nach Lust und Laune am Preview- und Pressetag, 25.11.2011, über die Messe stromern. Das bedeutet: Viel weniger Andrang und weniger genervtes Standpersonal. Aber das ist noch nicht alles. Auf Euch warten zusätzlich diese Highlights:

 

Ihr trefft Hollywoods Tuning Guru Eddie Paul zum Schwätzchen, und Ihr fahrt Taxi. Nein, nicht Fahrradtaxi, sondern Renntaxi in den Messehallen! Ist das nichts?

 

Also: Bewirb Dich HIER per PN und nimm an der Verlosung von 5 x 2 Freikarten für den Pressetag auf der Essen Motor Show incl. Treffen mit Eddie Paul und exklusiver Renntaxi-Fahrt teil!

 

Wir freuen und schon auf Deinen Bericht und Deine Fotos hier im Blog, nach der Essen Motor Show 2011!

 

Die Gewinner werden per PN benachrichtigt und sind mit der Veröffentlichung ihrer Benutzernamen einverstanden. Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich. Es besteht kein Anspruch auf Auszahlung oder Ausgabe eines Ersatzgewinns. Teilnahmeschluss ist der 16. November 2011. Mitarbeiter der MOTOR-TALK GmbH dürfen an dem Gewinnspiel nicht teilnehmen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


12.11.2009 18:51    |    EssenMotorShow    |    Kommentare (0)    |   Stichworte: Event, Freikarten, Messe, Motorsport, MOTOR-TALK Reporter, Tuning

Deutschlands Motorsport Messe Nummer 1 - die ESSEN MOTOR SHOW - öffnet vom 28. November bis zum 6. Dezember ihre Pforten für alle Autoliebhaber, Rennsportbegeisterte und Tuning-Fans, um die Essener Messehallen ein weiteres Mal in ein riesiges Motordrom zu verwandeln. Neben Motorsportarena mit Indoor-Rennkurs und Boxengasse, wo Rennen und Trainings stattfinden, bzw. Fahrer, Sponsoren und Fans aufeinandertreffen, bekommen in diesem Jahr auch die Motorräder ihren großen Auftritt bei der EMS. Bei der neuen Sondershow zeigen Manufakturen, Rennställe und Tuner ihre Unikate, wobei dem Publikum ein umfassender Einblick in den Facettenreichtum motorisierter Zweiräder geboten wird. In der Speed Bike Show kommen ausgefallene und skurrile Motorräder ganz groß raus.

 

Bei der Hot Road Show werden wuchtige amerikanische Oldtimer mit ordentlich PS unter der Haube präsentiert. Außerdem dürfen sich die Besucher über verschiedenste Sondershows von Mythos Ferrari bis zu Dragstern freuen. Zahlreiche weitere Shows, Parties und Wettbewerbe an allen Tagen runden das Programm ab und machen die EMS zu einem ganz besonderen Highlight für alle Automobilfans.

 

MOTOR-TALK verlost Freikarten für die ESSEN MOTOR SHOW an 8 MOTOR-TALK Reporter, die ordentlich Benzin im Blut haben und uns im Anschluss hier im Messe Blog von ihren Eindrücken von der EMS berichten. Willst Du MOTOR-TALK Reporter werden, dann bewirb Dich HIER .

 

Die Gewinner werden per Mail benachrichtigt und sind mit der Veröffentlichung ihrer Benutzernamen einverstanden. Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich. Es besteht kein Anspruch auf Auszahlung oder Ausgabe eines Ersatzgewinns. Teilnahmeschluss ist der 21.11.2009. Mitarbeiter der MOTOR-TALK GmbH dürfen an dem Gewinnspiel nicht teilnehmen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


07.12.2008 14:16    |    Turboschlumpf46068    |    Kommentare (2)    |   Stichworte: "G5 modding", Golf, Mein Auto, Messe, Motor, show, TFL;tagfahrlicht;tagfahrleuchten, tuning

hi Leute!

 

ich hab hier schon viele Beiträge gesehen und was soll ich sagen... außer das ich ne lustige Autofahrt nach essen hatte inkl. das eine oder andere Not-Brems-Manöver bei Tempo 190... es lebe der nicht eingesetzte blinker!

 

egal es hat sich auf jeden Fall gelohnt, ich hab über 300fotos gemacht... am besten ihr schaut euch einfach mal die besten Bilder an. Wenn mehr sehn wollt dann schaut bei meinem Blog vorbei da hab ich alle Bilder drin! und ein schönes Video zur Racingarena.


11.11.2008 18:52    |    EssenMotorShow    |    Kommentare (13)    |   Stichworte: Messe, Motor, Motor Show

Da die Beteiligung für die Freikarten so hoch war, und damit meinen wir wirklich wahnsinnig hoch, legen wir zu den 10 Freikaten nochmal 20 Freikarten oben drauf. Damit gibt es jetzt 30 glückliche Gewinner zu vermelden. Jeweils eine "Ehrenkarte" geht an:

 

tomlip, waldschrat123, Benutzer1978, guenni2k, woelli10, aqua-fresh, cobold , Tuny, stn1978, CoolmcCool, der-Fliegenkiller, Das-Olli, tweetyradi, STÖPSEL55, Bullit86, Tripple G, raised.fist, daxfux, basshakan, 2Golfs, Blacky11111, Mirco-S-H, mueckchen, donki, isacco, M.Hunter, g-ForceOnlan, Jonny87, Simon-Scirocco08, Chees

 

Leider reichen die vielen Freikarten noch immer nicht für alle Teilnehmer der Auslosung. Aber die nächste Messe kommt bestimmt und es wird auch dann wieder eine Menge Freikarten geben.

 

Den Gewinnern einen herzlichen Glückwunsch.


27.10.2008 14:55    |    EssenMotorShow    |    Kommentare (5)    |   Stichworte: Messe, Motor

Vom 29.11. bis 07.12.2008 ist die Essen Motor Show wieder Treffpunkt automobiler Leidenschaft.

 

Erstmals wartet die Messe mit einem spektakulären Indoor-Rennkurs in der neu geschaffenen Motorsport-Arena auf. Zudem bietet die Messe alles zum Thema Tuning, sportliche Fahrzeuge, edle Oldtimer und Classis Cars sowie viele weitere Highlights in Sachen Motorsport. Zu sehen gibt unter anderem auch Edelbikes ebenso wie Automobil- und Motorrad-Design, Custom Cars, automobile Kuriositäten und exklusive Super-Sportwagen.

 

Geöffnet ist die Messe vom 29.11. bis 07.12.2008 täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr und am Wochenende schon ab 09.00 Uhr.

 

MOTOR-TALK verlost 10 Freikarten für die Essen Motor Show 2008. Mehr dazu erfahrt Ihr auf dem MOTOR-TALK Blog.