• Online: 982

escort_fahrer32

Alles rund ums Leben und Autos...

06.07.2012 19:19    |    escort_fahrer32    |    Kommentare (13)    |   Stichworte: BFP, BNP), Ford, Mk2 (BAP, Mondeo, Rost, ST200

erstmal-nicht-soo-schlimm
Erstmal nicht soo schlimm

Hey,

 

Nachdem ich beschlossen habe,dem ST wieder Leben einzuhauchen und ihn wieder auf die Straße bringen will,wird er zurzeit langsam wieder....

 

Also Teil 1 meiner "Rettung"

 

Als erstes hab ich mich ein paar mini Baustellen angenommen,wie die defekte Fahrersitz-Höhenverstellung...

 

Nach Fehlersuche war klar,Motor kaputt! Den hatte ich zum Glück als Ersatzteil da^^ Da es den bei Ford nur komplett mit Mechanik zu bekommen ist und ~300EUR kostet:eek:

 

Das Motorproblem ist auch so gut wie Geschichte!

Nach längerer Fehlersuche und reinigen von Leerlaufregelventil und Luftmassenmesser läuft er nun wieder normal.

 

Meine Angst,das die Servoölleckage von einer undichten Pumpe oder Servoschlauch kommt hat sich auch verzogen^^

Es war die Kühlschlange hinter der Stoßstange die inkontinent war!

Um die undichte Stelle zu finden habe ich das Teil ausgebaut,Druckluft draufgegeben um im Wasserbad die Schadstelle zu lokalisiere.

Dort dann ein paar Lamellen weggemacht,sauber gemacht und mittels Metallkleber abgedichtet...

Da ist also nun auch Ruhe!

 

 

Das größe Problem ist der Rost,dem ich aktuell zu leibe rücke...

 

Die kleine stelle am Unterboden ist schon fertig!

Nur Radläufe und Schweller vordern noch Zeit von mir^^

 

Oben seht ihr den aktuellen Stand!

Hab den Rost großzügig rausgeschnitten und am Ende gemerkt wie wenig gesundes Blech doch übrig blieb:(

Heißt,ich musste den Innenradlauf und ein Stück Inneschweller wieder aufbauen!

Dannach ging es ans Radlauf/Schweller-Blech anpassen.

Nach viel messen und anpassen passten die Blech ganz gut und es ging ans festpunkten.

 

Das ist der aktuelle Stand!

Jetzt muss ich noch fertigschweißen,spachteln ect...

Bremsen rundum,Radlager HR und einen neuen Auspuff^^

 

 

Ausgaben bis jetzt;

Sitzmotor ->0EUR

Motorproblem ->0EUR

Undichtigkeit ->0EUR

Kleinigkeiten ->0EUR

Einzig und alleine die Bleche haben ein wenig Geld verschlungen...

Für 2xRadlauf und einen Schweller 80EUR:)

 

Das war es erstmal:D

 

 

Bis dann...

Flo


06.07.2012 20:04    |    Dr Seltsam

Als Ökonom in Ausbildung sag ich dir mal aus offnen Herzen: Perfekt, 1+ mit Mappe :D :D :D

 

So günstig so viel in Ordnung zu bringen is ne Leistung, weiterhin viel Spaß und gelingen beim Wiederaufbau :)


06.07.2012 20:10    |    Drahkke

ja, das ist wirklich 1A. Da wünsche ich ebenfalls weiterhin viel Erfolg beim Wiederaufbau.


06.07.2012 20:33    |    Monochromatic

Meinst du, dass der Metallkleber lange hält? Ich hätte die Stelle gelötet.


06.07.2012 21:14    |    dickschiffsdiesel

Ich sehe es immer gerne , wenn alte , verrostete Autos gerettet werden . Nur weiter so !:):)


06.07.2012 21:14    |    Rockport1911

Scheint doch gut zu laufen, der Motor war ja der teuerste Posten auf der Fehlerliste.

 

Ich wünschte Ich könnte auch zumindest ansatzweise schweißen. Das ist in der Ausbildung viel zu kurz gekommen...

 

 

Ich hab auf Arbeit zur Zeit damit zu tun diese Servokühler zu montieren. Irgendwie ist deiner dort oben etwas unvorteilhaft konstruiert. Hätte man das untere Rohr etwas ans obere gerückt könnte man beide Rohre mit Lamellen quasi verbinden und so etwas mehr Stabilität reinbringen. Dann wäre der wahrscheinlich auch nicht undicht geworden, hätte eine höhere Kühlleistung und ein Anschlussrohr hätte nicht gebogen werden müssen.

 

Ich beschäftige mich zuviel mit dem Müll :)


06.07.2012 21:24    |    escort_fahrer32

Vielen Dank für die netten Kommis:)

 

@Monochromatic

Das hält schon^^

Wenn nicht,hab ich noch einen als Ersatz da:D

 

Rockport,du hast ja auch Kfz´ler gelernt?

Schweißen wird in der Ausbildung ja nicht mehr gelehrt:(

Da heißt es selbst erlernen :P

 

 

Der ist schon so recht stabil,das Problem war/ist einfach das er da vergammelt ist-.-


06.07.2012 22:27    |    PS-Schnecke46909

Hallo Florian, das ist mal ne vernünftige Arbeit - nicht einfach irgendwelche Flicken auf die Löcher geschustert!!! Das spornt mich fast an meinen Mondeo auch noch mal herzurichten ;o)

Weiter so...


07.07.2012 00:12    |    Andi2011

Moin,,

das hast du bisher gut hinbekommen.Lieber stück für Stück machen und dafür ordentlich,mit dem ST Kombi hast du einen mehr als rettenswerten Wagen an Land gezogen, den es nicht mehr oft zu bestaunen geben wird.

 

Weiter so!

 

Grüße

Andi


07.07.2012 09:57    |    Rockport1911

@escort_fahrer32:

 

Nein Ich hab nur den normalen Mechatroniker. Hätte Ich den KFZ-Meachatroniker gemacht könnte Ich mehr am eigenen Auto machen. Aber Ich wollte eben lieber in die Industrie und arbeite heute bei einem Hersteller für Kühl- und Klimatechnik.


07.07.2012 10:20    |    Antriebswelle19813

Sehr schön, "gefällt mir Button drück", weiter so...:)


07.07.2012 12:21    |    escort_fahrer32

Danke Danke :D


24.08.2012 19:06    |    Trackback

Kommentiert auf: escort_fahrer32:

 

Es tut sich mal wieder was :)

 

[...] gewandelt,als der bei Ebay bestellte Lack kam,war die Lust auch wieder da:D

 

Also von Anfang,nachdem ich ja ein paar Kleinigkeiten gerichtet habe und die Bleche eingeschweißt habeging es ans spachteln,schleifen nochmal spachteln und nochmal schleifen:o....

 

Dann habe ich mich erstmal [...]

 

Artikel lesen ...


25.11.2012 15:08    |    Trackback

Kommentiert auf: Ford Mondeo Mk1 & Mk2 & Cougar:

 

Unsere Mondis

 

[...] Hier sieht man ein wenig diese Naht...

http://www.motor-talk.de/.../es-wird-ganz-langsam-t3997721.html

 

Was für ein Auto Robert?

[...]

 

Artikel lesen ...


Deine Antwort auf "Es wird ganz langsam..."

Blogautor(en)

escort_fahrer32 escort_fahrer32

0815

Ford

 

Ein Blick riskiert

  • anonym
  • flasch_flens
  • C-Max-1988
  • TheGhost1987
  • r-o-b-e-r-t
  • FocusGT
  • Ventox
  • rakkas0400
  • hjm2001
  • Hackspeed

Treue Anhänger (74)

Meine Bilder

Blog Ticker

Interessanter Lesestoff