• Online: 5.113

Eli und Ich

Da ich sehr wenig Rückmeldungen über die ZL 600 bekommen habe , versuche ich meine Erfahrungen aufzuschreiben

25.07.2008 21:16    |    Leomil    |    Kommentare (5)

Mein Name ist Thomas Damerau nach 3 Jahren Bikeentzug wurde ich wieder Rückfällig . Meine absolute Nr.1 war eine XJ 600 also auf ins Internet . In MotorradScout es dann vorbei mit der Nr.1 denn ein einziges Bild warf meine Absichten über den Haufen .

Da ich seit meinem 18 . Geburtstag Moped fahre kannte ich die ZL 900/1000 von Bildern und Berichten . Die 600ter  kannte ich garnicht . Doch die Grundoptik war einfach Klasse und nun ging die Sucherei los . Bald standen zwei zur engeren Wahl . Eine in Gelb in Filderstadt ( Ich wohne in Bietigheim-Bissingen bei Ludwigsburg  ), Eine in  naja  " Dunkel " in Aalen . Also zuerst ab nach Filderstadt ( Ist näher ) und Moped gucken .  Bj. 95 , gedrosselt , 34t. Km , Hochlenker , vorverlegte Fußrasten . Nicht Übel aber nicht ganz mein Fall meine Freundin meinte " Für Dich  ein bischen zu SÜß " . Zweite Etappe auf auf nach Aalen und den nächsten Kandidaten in Angriff nehmen . Als Ich den Laden betrat wußte ich im Bauch schon wo Sie  steht . Keine Ahnung von dem Bock aber aufgeregt wie ein Schulbub ( ich bin Bj. 1957 ) . Bj. 95 , 61PS , 22t. Km , Flachlenker , TopCase , Windschild und naja "Dunkel " entpuppt sich als Mitternachtsblau . Genau meine Kragenweite , meine Freundin meinte " Wie für Dich Gemacht " .

 

Die Heimfahrt war ein Erlebnis für sich  da meine Letzte ein SV 650 S war . Vorallem der Kardan ist Neuland für mich da er das Fahrwerk zu ungewohntem Eigenleben animiert . So habe ich schon die Erfahrung gemacht das man in der Kurve die Geschwindigkeit nicht ändern sollte , da das Hinterrad sonst den Drang verspürt  zu Eiern . Damit nicht genug auch das Vorderrad will mit machen ,aber in einem anderen Takt . Man Eiert um die Kurve wie auf einem zugedröhnten Kakadu .

 

Macht aber einen höllen Spaß mit der ZL durch die Gegend zu Düsen . Ich habe jetzt die ersten 200 Km hier im Umkreis hinter mir und fühle mich Sauwohl auf dem Bike . Die Sitzposition ist klasse bei 1,72 m  Körpergröße schön entspannt und auch der   tiefe Schwerpunkt machen sie sehr Vertrauenswürdig .

 

Für Heute mache ich erstmal Schluß !   Gruß Thomas

 

Ps. Ich freue mich über jeden Kommentar


25.07.2008 22:16    |    Saiien II

Glückwunsch, schönes Möppi haste dir geholt! :) Kawa-Chopper haben mir auch schon immer gefallen, irgentwie.

 

Allseids gute Fahrt!


26.07.2008 01:41    |    go_modem_go

Viel zu Süss (um nicht zu sagen schwul). Oh Gott sieht die Kiste peinlich aus.... :eek:

 

Na ja, Kardan hat schon was. Für Faule, denen 15minuten Reinigen & Kettenschmieren zu viel Arbeit sind. Ansonsten nur Nachteile: keine Übersetzungsänderungen möglich, meist zu lang oder zu kurz je nachdem wo man fährt (Schwarzwald eher kurz), und Sackschwer bzw. Fahrverhalten extremst gestört.

 

Reihenmotor Kawa Reis-Chopper geht ja mal gar nicht (wir sind ja hier nicht im Flachland des Mittleren Westens der USA mit schnurgeraden Strassen und 55mph Tempolimit... :rolleyes:)

 

1 Saison fahren, und dann aber bitte ganz schnell weg damit und was gescheites Made In Europe angeschafft! Oder zumindest eine SV650 (V2 ist geil!)


26.07.2008 11:43    |    Transentreiber

Glückwunsch zum Moped, viel Spass, schöne Touren und allzeit unfallfreie Fahrt.

 

Die linke Hand zum Gruß

Bernd


26.07.2008 12:32    |    andyrx

Hallo

 

hab in meinem Blog auch einiges zur Kawasaki ZL 600 (auch Miss Ellie genannt=Eliminator) geschrieben--->http://www.motor-talk.de/.../...-auch-genannt-miss-ellie-t1841125.html

 

hab das Bike schon über 10 Jahre und es ist ein feines und immer noch individuelles Bike...lass sich dich von dem Hardcore Geschnacke weiter oben nicht irritieren....die ZL 600 ist ein prima Bike mit gutem Abzug und etwas schwerfälligen Handling,wer Kurvenkratzen will findet sicher was anderes....aber nicht jeder fährt in Kurven mit dem Messer zwischen den Zähnen.

 

mfg Andy



26.07.2008 14:05    |    go_modem_go

Andy - hast ja irgendwie recht (von wegen Hardcore-Gechnacke :D).

 

Aber du bist ja auch aus Hamburg. Flachland an der Waterkant.

 

Da passt so ein Teil eher hin. Sowas wie eine Mini-V-Max, an den Ampelstarts vorne mir dabei.

 

Aber in und um Bietigheim-Bissingen herum gibt es nunmal kaum eine gerade Landstrasse (und weiter rüber ein paar km in den Schwarzwald rein erst recht nicht).

 

Aber jedem das Seine - zumindestens ist die ZL600 eine interessante Kombination aus starkem, (zu) drehfreudigem "Spochtmotor" (ich hasse Vierzylinder) und Chopperoptik (oh je..). Was besonderes eben. Wäre ja langweilig wenn wir alle ein Einheitsmodell hätten! ;)

 

Bikergruß von einem der ähnlich vollkommen unnütze Teile besitzt (Aprilia Falco SL1000 V2 und Belgarda SZR 660 Einzylinder, plus ein paar alte Vespas & neuere Roller für die City). Beide meine Bikes sind "Bückstücke", bei der Falco relativ gesehen, denn trotz Aprilia "Sporttourer" Marketing ist die Falco eher Sport als Tour - aber 1000km am Stück gehen trotzdem ganz gut mit Gepäck... Meine kleine italienische SZR660 ist nach über 150km Strecke absolut unfahrbar, obwohl ich nur 1.65m groß bin - wirklich nur was zum Serpentinienkurvenkratzen kurz nach Feierabend im Odenwald direkt vor der Haustür :D

 

Hauptsache es macht Spaß! ;)


Deine Antwort auf "Hallo Leute"

Blogautor(en)

Leomil Leomil