• Online: 1.300

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

Ein Wolf in der Heide

Ein kleiner Schrauberblog zu Reparaturen, Modifikationen und Erlebnissen mit meinen Fahrzeugen

17.12.2013 21:45    |    niclas1234    |    Kommentare (13)    |   Stichworte: 2 (19E), Golf, VW

Die simulierte Straße
Die simulierte Straße

Hallo Leute,

 

heute gibt es mal ausnahmsweise kein Artikel übers Schrauben. Nein heute möchte ich meine Impressionen vom Philips Color Vision Event zum besten geben.

 

Gleich mal vorweg: Das hier ist keine Werbung für Philips (Die zahlen zu wenig :D ) sondern ein Tatsachenbericht den ich versuche objektiv zu halten.

 

Ja vor knapp 2 Wochen hatte ich dann einen unerwarteten Anruf von Motor Talk bekommen, wo man mich informierte, dass ich bei Color Vision Event gewonnen habe und herzlich nach Aachen eingeladen bin am 13.12. Ja gefreut habe ich mich natürlich sehr, denn (Achtung Standartaussage) ich gewinne sonst nie was. Ne im ernst an der Losbude aufm Jahrmarkt kann ich 100 Lose kaufen und es sind wahrscheinlich nur Nieten :D .

 

Naja zurück zu Philips: Am 13.12 sollte es morgens um 10:30 im Philips Werk Aachen los gehen. Nur leider habe ich knapp 500 km Fahrstrecke vor mir und am Abend vorher noch die Spätschicht. Fing also nicht so gut an wurde aber besser. Morgens um 3:30 aufgestanden und um ca. 4:30 los gefahren Genug Zeit um in Aachen Auto zu waschen und für den Fall eines Staus gewappnet zu sein. An der Tankstelle gleich der erste Minuspunkt. Ich habe knappe 1000 km Fahrstrecke hin und zurück und hierfür hat Philips einen 50 € Tankgutschein springen lassen. Ich weiß nicht wie ihr das seht, aber ich komme mit 50 € keine 1000 km weit. Mein kleiner Wolf ist nämlich manchmal ein ganz schöner Schluckspecht, gerade wenn man auf der Bahn mal über 120 Fährt ist man mit 8-10 L gut dabei. Also hier durfte ich kräftig drauflegen. Eine Tankfüllung kostet knapp 85 € bei mir und ich habe gute 1 ½ Verbraucht. Positiv wiederum war, dass Philips einen 10 € Gutschein fürs Autowaschen beigelegt hat. Der war für Shell Waschstraßen und wurde somit erst mal vertankt (war eine Prepaid Karte). Ja ich muss sagen ich fahre immer gerne durchs Ruhrgebiet. Für mich vom Platten Land ist die Landschaft und Gewalt der Städte doch schon beeindruckend. Auch an zwei Kraftwerken kam ich vorbei, für sowas kann ich mich immer begeistern. Um ca. 9:30 war ich dann in Aachen und habe mein Auto erstmal in die Waschbox gebracht um ihn etwas aufzuhübschen. Da mich mein Navi durch die Aachener Innenstadt gelenkt hat kam ich mit knapper Verspätung um 10:35 bei Philips an.

 

Am Tor wurde ich bereits freundlich vom Wärter (Nennt man das so?) begrüßt. Einmal um die ganze Fabrik rum und dann in der hintersten Ecke fand ich sie Bereits: Die Motortalker (sie nicht aber ihre Autos). Ich habe mich dann mit meinem Flitzer eingereiht und habe mich direkt fehl am Platz gefühlt :D . Alles großteils moderne und hoch polierte Autos und ich dort zwischen mit meinem Krawallbruder. Aber gut warum nicht. Freundlich wurden ich und Shibi (den habe ich mitgenommen) von einem Mitarbeiter begrüßt und ins Applikationslabor gebracht. Dort waren bereits einige andere, sowie unsere Begleitung von Motor Talk. Ein nettes Wilkommensgeschenk gab es dazu und das versprochene T Shirt. Als alle langsam eingetrudelt waren ging es auch schon los.

 

Freundlich wurden wir von zwei Mitarbeitern begrüßt und unser Fachmann für Lampen legte auch sofort los uns in die fantastische Welt der Halogen und Xenon Lampen zu entführen :D Anfangs wurde erstmal geklärt was eine Halogenlampe ist, wo der Unterschied zur Standard Hauslampe ist und was denn überhaupt H4 H7 und so weiter bedeutet. Daraufhin gab es eine wirklich tolle Präsentation an der Wand wo eine Straße aufgemalt war. Uns wurde erläutert was eine gute Lampe ausmacht und warum billige Leuchten auch gefährlich sein können. Philips hat auch gut erklärt wieso man auf die Lampen schreiben kann, dass sie bis zu 100 % mehr Licht machen (stimmt wirklich). Dazu den tollen Vergleich zwischen einer Standard Lampe und einer (wie könnte es anders sein) Philips Qualitätslampe. Dann einmal Xenon und auch LED wurde gezeigt. Klar hat Philips mit der ganzen Aktion die Werbetrommel für sich gerührt, denn Mundpropaganda ist viel wert, trotzdem waren alle Argumentationen verständlich, richtig und auch visualisiert.

 

Nach dieser Vorführung ging es hoch zum Essen. Naja ich möchte nun nicht behaupten, dass Philips sich kaputt gearbeitet hat um uns zu bewirtschaften aber man konnte es essen und es hat sogar geschmeckt. Ich habe die wohl erste Currywurst im Glas meines Lebens gegessen. Dazu Brötchen, Saft, Spieße und sowas. Kleinigkeiten die zu gefallen wussten. Anschließend konnten wir unseren Rundgang durchs Werk beginnen.

 

Hierfür gab es natürlich ein wenig Schutzausrüstung um die Sicherheitsvorschriften einzuhalten. Stahlkappen für die Schuhe, Schutzbrillen Kittel und Ohrenstöpsel. Dazu gab es ein Headset damit wir alle auf der Führung hören konnten was erzählt wurde. Über die Werksführung gibt es nun auch nicht soviel zu erzählen, denn jede einzelne Maschine zu beschreiben wäre langwierig und langweilig, zudem wahrscheinlich auch nicht im Sinne von Philips. Es wurden uns allerdings die Gesamte Halogen und Xenon Produktion gezeigt und erläutert sowie die einzuhaltenden Qualitätstarndarts.

 

Nach dieser Führung ging es vor das Applikationslabor. Frei von Schutzkleidung gab es in einem Wohl temperierten Zelt Kaffee Kuchen Saft und Kinderpunsch. Nun endlich gab es dass worauf wir alle gewartet haben. Die Color Vision Lampen. Schön auf einem Tisch aufgebaut. Hier hat Philips wirklich nicht gegeizt sondern mal einfach ordentlich hingestellt. Somit hätte auch jeder eine andere Farbe als besprochen nehmen können. Und nun ging es an den Einbau. Ich glaube dort dürfte ich eine Rekordzeit hingelegt haben. Dafür liebe ich mein Auto. Von Haube öffnen bis zum Einschalten der Lampen so knapp 2 min ohne zu hetzten. Und nun zu den Lampen.

 

Erstmal ein dickes Minus für den Farbeffekt! Bei mir sieht man so gut wie gar nichts. Der Schimmernde Effekt kommt erst bei Klarglasscheinwerfern richtig zur Geltung. Da ich eine Streuscheibe habe sieht man fast nichts davon. Also hier wurde definitiv mehr versprochen als geboten und man merkt, dass für moderne Autos entwickelt wurde. Allerdings kann ich gleich wieder einen Pluspunkt aussprechen. Die Lampen von Philips überzeugen durch eine sehr hohe Leuchtkraft. Hier hat man eindeutig nicht gegeizt, und die versprochenen 60 % mehr Licht sind in der Praxis eindeutig zu erkennen und wirklich sinnvoll. Also wie gesagt. Gute Lampen aber bei dem Farbeffekt nicht zu viel erwarten.

 

Anderen Usern viel der Einbau nicht so leicht wie mir. Wir hatten z.B. einen Porsche da, wo der Einbau von oben gar nicht möglich war. Nun blieb aber Zeit um sich noch ausgiebig mit anderen Gewinnern zu unterhalten und zu Fachsimpeln. Es waren durchweg freundliche Leute dabei und die Stimmung hat gepasst. Nun gab es bei mir noch ein Problem. Ich habe 4 Scheinwerfer für Abblend- und Fernlicht. Die Hauptscheinwerfer haben H4 Leuchtmittel aber die Fernscheinwerfer haben H3. Deswegen habe ich einen der Philips Mitarbeiter gefragt ob man dort eventuell auch noch Abhilfe schaffen könnte. Kurzerhand hat man für mich noch einen Satz neue H 3 Lampen mit einer 30 % besseren Lichtausbeute geholt. Hier habe ich mich sehr gefreut, dass man mir auch die noch geschenkt hat.

 

Weiter ging es mit einem Fotoshooting vor der Halle und anschließend im Applikationslabor. Ich kann hierzu noch nichts sagen, denn die Ergebnisse sind noch nicht da. Ich denke die werde ich im April zum 1 Jährigen mit Vorstellen. Allerdings haben die Fotoshootings recht lange gedauert und ich bin voller Zuversicht, dass die Ergebnisse gut werden. Während ich gewartet habe, dass ich dran bin habe ich mit den Leuten von Philips mich noch etwas unterhalten. Als ich erzählte, dass ich von meinem Abblendlicht recht enttäuscht bin, da die Lichtausbeute schlecht ist gab es kurzerhand noch die Xtreme Vision h4 geschenkt. Somit das 3te Paar Lampen an diesem Tag was es geschenkt gab. Hier ein dickes Danke und Lob an Philips. Gegen Ende durften wir sogar noch weiter Color Vision mitnehmen, sodass ich nun davon 3 Paar Lampen habe und an diesem Tag Lampen im Wert von über 100 € geschenkt bekommen habe. Gegen 17 Uhr war bei Philips dann auch Schluss und es ging mit einem kleinen Umweg über CookyMDs Schwester (Abendessen) wieder nach Hause. Ich muss sagen, auf dem Rückweg haben mir Müdigkeit und Konzentrationsmängel zu schaffen gemacht. Deswegen habe ich versucht auf dem Rastplatz eine kurze Pause zu machen und die Augen zu schließen aber wegen der Kälte konnte man sich nicht erholen. Am Ende des Tages habe ich es dann doch noch geschafft. Naja eher am Morgen des nächsten Tages.

 

So dass war nun mein Bericht zum Colour Vision Event. Ich hoffe euch hat es gefallen. Diese mal wie ihr seht mehr zum Lesen und wenig Bilder. Kommentare werden gerne angenommen :) Der nächste Bericht zum Auto steht schon in den Startlöchern, da ich aber viel zu tuen habe über Weihnachten und Neujahr denke ich mal gibt es vielleicht erst mal nur was kleines und nächstes Jahr wieder einen Großen Bericht.


17.12.2013 22:06    |    flo-95

Nana, was hast du denn auf Cookies Schwester gemacht? :p


17.12.2013 22:14    |    niclas1234

Das geht dich erstmal garnichts an :P


17.12.2013 22:44    |    Turboschlumpf6

So müde zu fahren, finde ich fast schon unverantwortlich. Da wäre ich lieber einen Tag vorher anreist.


17.12.2013 22:55    |    niclas1234

Zitat:

Da wäre ich lieber einen Tag vorher anreist.

Wäre ich auch lieber, aber da hatte ich kein Geld für.


18.12.2013 05:47    |    Turboschlumpf6

Ich kenne Leute, die sich bei solchen Aktionen totgefahren haben. Das muss man sich dann überlegen, war wichtiger ist.


18.12.2013 08:19    |    niclas1234

Du meinst du kanntest...

 

ja die alternative wäre absagen gewesen. Ich hatte eigentlich eine Übernachtung organisiert, aber das ist kurzfristig ins Wasser gefallen.


18.12.2013 09:55    |    Andi2011

Moin,

 

Zitat:

Erstmal ein dickes Minus für den Farbeffekt! Bei mir sieht man so gut wie gar nichts. Der Schimmernde Effekt kommt erst bei Klarglasscheinwerfern richtig zur Geltung. Da ich eine Streuscheibe habe sieht man fast nichts davon. Also hier wurde definitiv mehr versprochen als geboten und man merkt, dass für moderne Autos entwickelt wurde.

wobei man hier anmerken sollte, dass vorher klar war und auch gesagt wurde, das die Colour Visions bei Scheinwerfergehaüsen mit Streuglas und bei Linsenoptik (hatte ja auch ein Teilnehmer soweit ich mich erinnere) keinerlei Effekt haben, von daher wurde nicht mehr versprochen als geboten.;)

 

Grüße

Andi


18.12.2013 15:46    |    niclas1234

Zitat:

wobei man hier anmerken sollte, dass vorher klar war und auch gesagt wurde, das die Colour Visions bei Scheinwerfergehaüsen mit Streuglas und bei Linsenoptik (hatte ja auch ein Teilnehmer soweit ich mich erinnere) keinerlei Effekt haben, von daher wurde nicht mehr versprochen als geboten.;)

Das bringt mir aber auch ncihts, wenn man mir das erst vor Ort sagt ;)


18.12.2013 16:26    |    Trackback

Kommentiert auf: Philips auf MOTOR-TALK:

 

Philips lädt 5 x 2 MOTOR-TALKer zu einem erleuchtenden Event ein

 

[...] Hier dann nochmal mein Bericht von Philips

 

Klick

[...]

 

Artikel lesen ...


18.12.2013 16:42    |    Andi2011

Zitat:

Das bringt mir aber auch ncihts, wenn man mir das erst vor Ort sagt ;)

Das ist blöd wenn das so lief, mir wurde von Philips vorher mitgeteilt was geht und was nicht,deshalb bin ich auch nicht mit meinem Auto (Xenon) gekommen sondern mit dem eines Freundes der H7 Lampen hatte!;)


18.12.2013 16:45    |    Prime88

Halt halt halt, nur moderne Autos? Ich war mehr als ebenbürtig mit meiner Dame zu deinem Wolf :-P


18.12.2013 16:53    |    niclas1234

Das stimmt :D

 

Aber dafür war dein Wägelchen auf Hochglanz poliert :D


20.12.2013 13:18    |    Trackback

Kommentiert auf: Technik:

 

Advent, Advent, ein Lämpchen brennt

 

[...] MOTOR-TALK. Klickt Euch durch.

 

Hier geht's zu den Berichten unserer Gewinner:

 

DIES & DAS: Besuch bei Philips - Es werde Licht! H4-H7-Xenon oder LED? von Andi2011

 

Bericht vom Philips Color Vision Event in Aachen von niclas1234

 

Philips ColorVision Event [...]

 

Artikel lesen ...


Deine Antwort auf "Bericht vom Philips Color Vision Event in Aachen"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 03.09.2014 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blogautor(en)

niclas1234 niclas1234

BMW

 

Schrauben leicht gemacht

Dies ist mein kleiner Blog, in dem ich lesewilligen Besuchern von meines Erlebnissen im Automobilbereich berichte. Angefangen zu Schrauben habe ich aus finanzieller Not mit 18 Jahren an meinem Golf 2. Mitlerweile bin ich 24 und bin dem Basteln treu geblieben. Von Ölwechsel bis Motorschaden gibt es nur wenige Dinge die ich noch nicht ausprobiert habe. Neben einer nicht zu leugnenden Leidenschaft für Umbauten am Fahrzeug, hege ich noch ein großes Interesse an Motorsport und Autocross. Dies dürfte sich in einigen Blogartikeln sicherlich wiederspiegeln. :p

Besucher

  • anonym
  • TheGhost1987
  • ToledoDriver82
  • musfa
  • Golf2Rabbit1989
  • Dynamix
  • Vritten
  • Lumpi3000
  • DerEineDerDerEineIst

Dauergäste (121)

Blog Ticker

  • 10.Jul: Neuer Leser: TheGhost1987