• Online: 4.766

Ein jahr 3.0TFSi im A6, ein kleines Resümee

Hallo liebes MT Forum. Anlässlich zum ersten Jahr mit meinem A6, werde ich hier mal meine Erfahrungen und Eindrücke wiedergeben....

28.07.2011 10:21    |    hjiunkey    |    Kommentare (1)

Testfahrzeug Audi A6 C6/4F Allroad 3.0 TFSI quattro
Leistung 290 PS / 213 Kw
Hubraum 2995
Aufbauart Kombi
Kilometerstand 28958 km
Getriebeart Automatikschaltung
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als ein Jahr
Gesamtnote von hjiunkey 4.0 von 5
weitere Tests zu Audi A6 C6/4F Allroad anzeigen Gesamtwertung Audi A6 C6/4F Allroad 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
89% von 9 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Ein Jahr fahre ich nun mit meinem Dicken durch die Gegend und werde für euch jetzt mal das Auto auf den "Prüfstand" stellen

Galerie

Karosserie

4.5 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Großes sehr angenhemes Fahrzeug, ob Stadt, Land oder Autobahn. Außerdem sehr sehr gut verarbeitet!
  • - Nur wenn Fahrer bzw. Beifahrer den Sitz deutlich nach hinten verstellen, wirds hinten eng.

Antrieb

4.0 von 5

Neu ist sicherlich der Kompressor in einem Audi.... Das die Aufladung nicht über die Abgase (wie beim Turbo), sondern über die Kraft vom Motor kommt, hat natürlich den Nachteil des Mehrverbrauchs.

Schön ist allerdings der Drehmomentverlauf! Schon untenrum gibt es ausreichend Druck und man kann schön im manuellen Modus der Tiptronic herumfahren, mit einer schönen beschleunigung in niedrigem Drehzahlbereich.

Die Maschine wirkt nie überfordert und läuft seidenweich.

Einziger Kritikpunkt ist eben der Verbrauch!

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Bärenstarker Motor mit genug Reserve. Für heutige verhältnisse schon sehr viel Leistung.
  • + Läuft extrem ruhig.
  • + Lässt sich mit Tempomat auch oft unter/um 10 Liter bewegen.
  • - Wer so schnell fahren will sollte aber auch mit ner Ordentlichen Tankstellenrechnung rechnen
  • - So leidet natürlich auch die Reichweite ordentlich.

Fahrdynamik

4.0 von 5

Ein Auto das mit Fahrer und vollem Tank so viel wiegt wie ein A6, fährt sich natürlich nicht wie ein Porsche.

Der Motor hat ordentlich Leistung und es geht gut vorran. Natürlich auch nicht auf Porsche und Co. Niveau, aber wer z.B von nem 2.7LTDI umsteigt wird sehr lange mit einem Dauergrinsen rumfahren. Außerdem sind die Bremsen extrem Standfest (ist ja auch gut so), aber man wird verleitet zu dicht aufzufahren, denn oft reicht die Bremstleistung mehr als aus. Kombiniert man das mit der Motorleistung fährt man je nach Situation "automatisch"

schneller...

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Viel Leistung und gute Beschleunigung.
  • - Leider etwas durchwachsenes Fahrverhalten. Liegt aber sehr wahrscheinlich am Normalfahrwerk.

Komfort

4.5 von 5

Ein guter Reisewagen zum Kilometerfressen.

Man sitzt auch sehr gut auf den Sportsitzen (Leder-Alcantara). Pausen zum aussteigen und strecken sind aber trotzdem nötig.

Außerdem fehlt meiner Meinung nach das Akustikglas!

Bei über 160KM/h sind Abroll und Windgeräusche deutlich und bei steigender Geschwindigkeit ändert sich daran natürlich nichts!

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Guter Komfort für die Langstrecke. Lautstärke für mich absolut in ordnung
  • - Ab 160KM/h könnte es für lärmempfindliche Menschen, in einem A6 ohne Akustikverglasung, zu laut werden.

Emotion

4.5 von 5

Ich finde das Design des A6 4F (C6) einfach genial. Ich freue mich jedes mal wieder wenn ich ihn auf einem Parkplatz sehe und einsteige.

Ja wie gesagt mit dem Fahrwerk eher Komfortabel ausgelegt, wobei der Motor und die Bereifung eigentlich entweder ein Sportfahrwerk oder die AAS verlangen....

Zum Image: Ich wurde noch nie komisch angekuckt mit dem Auto. Weder Freunde, Verwandschaft oder bei Aufträgen wird man komisch von der Seite auf eine Prolletenkiste angesprochen. Trotzdem muss man einen Punkt abziehen da viele A6 fahrer auf der BAB einfach nur unterirdisch fahren und sich daneben benhemen. Aber um ehrlich zu sein sind BMW und MB oft auch nicht besser. Daher hängt das Image eines Autos immer vom Fahrer ab!

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Agiler Motor, quasi ein Quell der Freude!
  • - Nicht wirklich passendes Fahrwerk (Normalfahrwerk verbaut, also weder AAS noch Sport oder S-line) Ich rate jedem dazu, die drei letzten Optionen in betracht zu ziehen!!!

Unterhaltskosten

Verbrauch auf 100 km über 10 Liter

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Man sollte noch etwas Geld in AAS und Akustikverglasung stecken, ansonsten steht alles wichtige bei den Einzelbewertungen.

 

PS: Der Quattro macht wie bei jedem A6 seinen Job perfekt !

 

Ich muss noch anfügen das es sich bei dem Fahrzeug nicht um denn Allroad handelt!!!! Sondern um den normalen Avant

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Wer sowieso nicht gerne schnell fährt, bzw. das Tanken hasst sollte lieber mit einem Diesel oder einem kleineren Benziner fahren.

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
89% von 9 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

17.06.2012 15:14    |    Tobias Audi

Hallo zusammen,

fahre den A6 Avant 3.0 TFSI (auch kein allroad) nun auch seit zwei Jahren und ca. 75 tkm und kann die gemachten Anmerkungen vollumfänglich bestätigen. Habe AAC, kann ich nur wärmstens ans Herz legen.

 

VG,

Tobias


Deine Antwort auf "Audi A6 4F (C6) 3.0 TFSI Quattro"

Blogautor(en)

hjiunkey hjiunkey

Audi