• Online: 4.679

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

21.01.2021 18:09    |    Dynamix    |    Kommentare (36)

Ich glaube es gibt keinen ernsthaften Petrolhead der sich damit zufrieden gibt sich auf die eigenen Autos zu konzentrieren. Die einen wollen immer auf dem neuesten Stand bleiben und schauen sich aktuelle Automagazine an, manche wollen etwas in der Vergangenheit schwelgen und schauen entsprechende Reportagen, wieder andere suchen eher den Entertainmentfaktor und schauen sich dann Sendungen an welche das Thema Automobil mit einem ganz dicken Augenzwinkern angehen ;)

 

tvtv

Auch ich kann mich davon nicht ganz freisprechen und ich persönlich verschlinge diverse Formate die alle Ihren ganz eigenen Reiz haben. Dies beschränkt sich nicht nur aufs klassische TV, auch Youtube und Co haben in der Hinsicht viel zu bieten! Egal ob Autosendung, Doku oder Podcast, solange das Thema passt wird es geschaut :cool: Mit der Zeit haben sich da so einige Favoriten herauskristallisiert die auch für den ein oder anderen interessant sein könnten.

 

Jay Lenos Garage

 

Zugegeben, nichts was ich jetzt regelmäßig schaue aber alleine schon aufgrund der großen Auswahl an Fahrzeugen und des Know-Hows und Entertainmenttalents des Gastgebers wegen eine Empfehlung. Jay Leno dürfte in den USA in etwa so bekannt sein wie Oprah :D Jay Leno war Talkmaster der jahrelang Gastgeber einer sehr erfolgreiche Tonight Show war, was auch den Grundstein für seine private Autoshow gelegt hat. Denn Jay Leno ist nicht nur Moderator, sondern auch einer der größten Petrolheads des Planeten und das ist nicht einmal übertrieben! Seine Sammlung umfasst laut Schätzungen ca. 160 Motorräder und satte 180 Autos. Im Gegensatz zu vielen Sammlern ist Leno hierbei nicht auf irgendeine Marke, Autonation, Epoche oder Fahrzeugklasse festgelegt sondern sammelt alles was im Prinzip gefällt. Wenn das ein neuer Fiat 500 ist? Her damit! Ein Dampfwagen aus den Anfangstagen des Automobils? Aber sicher doch! Ein sündhaft teurer Supersportler vom Kaliber eines McLaren F1? Ich verstehe die Frage nicht! :D Klassische Muscle Cars? Yeah, Baby! Custom Cars? Auf jeden Fall! :cool: Leno dürfte auch der größte Sammler von Duesenberg Fahrzeugen sein. Seine Sammlung zieren einige seltene und vor allem teure Sammlerstücke aus der Hochzeit des Herstellers!

 

Entsprechend bunt gemischt ist dann auch die Sendung, da Leno nicht nur eigene Autos vorstellt sondern auch oftmals seltene Autos von anderen Sammlern und Enthusiasten in seiner Show vorstellt. Das kann dann entweder ein Exot wie eine der 23 echten 427er Shelby Cobras (ja, die wirklich, wirklich echten, nicht die Replikas! Mit Sideoiler-Motor! *sabber*) oder auch mal der DeLorean aus "Zurück in die Zukunft" sein. Das Format ist mit einer guten halben bis dreiviertel Stunde pro Folge auch relativ leicht verdaulich und erschlägt einen nicht direkt mit 1,5 Stunden Laufzeit. Kann man sich also durchaus mal zwischendurch anschauen und lernt dabei auch etwas über die verschiedensten Autos :) Youtube gibt da schon viele Episoden her falls Ihr jetzt Lust habt mal reinzuschauen.

 

 

Engine Masters

 

Eine Serie der ich schon mal einen Artikel gewidmet hatte und aus dem Hause Motor Trend stammt. In der Serie nehmen sich die Gastgeber David Freiburger, Steve Dulcich (beide bekannt aus Roadkill, ebenso eine Motor Trend Produktion) sowie der Prüfstandmeister Steve Brulee, General Manager bei Westech Performance (die Firma in der die Prüfstandläufe durchgeführt werden) diverse Motoren vor, beleuchten die Auswirkungen verschiedener Tuningmaßnahmen und zeigen so direkt am lebenden Objekt worauf man so achten muss wenn man seinem Motor mehr Kraft verleihen will. Technisch hoch interessant, nicht nur für US-Car Fans da sich vieles davon generell auf Verbrennungsmotoren übertragen lässt. Die Themenauswahl ist so breit gefächert und komplex wie der Verbrennungsmotor selbst. Welche Aufladung hat den meisten Effekt? Welchen Unterschied machen verschiedene Zylinderköpfe und Nockenwellen? Was passiert wenn ich andere Kipphebel verbaue? Welche Auslasskrümmer beeinflussen meine Motorcharakteristik? Was passiert wenn ich Luftfilter XY montiere? Diesen Fragen wird in der Sendung detailliert und nachvollziehbar auf den Grund gegangen und alles mit Prüfstandläufen untermauert. Aufgrund der hohen Hubraumdichte werden besonders Fans von kraftvollen V8 Motoren hier voll auf Ihre Kosten kommen ;)

 

Früher gab es mal einige Folgen kostenlos auf Youtube zu sehen, mittlerweile verstecken sich die meisten Folgen auf dem hauseigenen Streamingdienst "Motor Trend on Demand". Allerdings sind die 6$ gut angelegt, da man auch so Zugriff auf massenweise Shows und Live Events hat. Gemessen an der Auswahl ist der Preis also fair! Allerdings, so scheint es zumindest, werden wieder einige Folgen kostenlos von Motor Trend auf Youtube hochgeladen.

 

 

Racing Line

 

Eher eine kurzliebige Sendung die ebenso aus dem Hause Motor Trend stammte. In dieser Sendung erklärt der Rennfahrer Randy Pobst verschiedene Fahrtechniken und auch hier wird wieder direkt am lebenden Objekt auf der Rennstrecke erklärt welche Fahrtechnik welche Auswirkung hat. Leider nur sehr kurzliebig, aber inhaltlilch top! Ist auf jeden Fall einen Blick wert.

 

 

Alte Schule

 

Die Alte Schule ist ein Motorsport Podcast auf Youtube der sich intensiv mit den Fahrerhelden der alten Zeit auseinandersetzt, bevorzugt natürlich mit denen aus dem deutschsprachigen Raum ;) Dieser Podcast ist wohl am ehesten für diejenigen interessant die sich intensiv mit der lokalen Rennsportszene ala DTM, der alten VLN und so weiter beschäftigen. Hier gibt es dann schon mal Interviews mit Helden wie Walter Röhrl, dem Rennfahrer, Instruktor und Moderator Christian Menzel (einer meiner Lieblinge!) oder Legenden wie Kommentator Rainer Braun oder Motorenentwickler Professor Fritz Indra auf den unter anderem Opels legendärer C20XE zurückgeht und der in den USA auch an den Small Blocks mitentwickelt hat. Wie gesagt, wer ein wenig in alten Geschichten schwelgen will ist hier gut aufgehoben und die Stories sind manchmal auch wirklich zum Schreien komisch weil Motorsport früher eben noch nicht so durchorganisiert war wie heute und "Politik" auf der Rennstrecke damals durchaus noch etwas hemdsärmeliger gemacht wurde ;) Das Interview mit Willi Kausen zu den Testfahrten des legendären Porsche 917 hat mir stellenweise dann schallendes Gelächter entlockt aufgrund so mancher absurder Situation oder Dingen wo man sich heute denken würde "das konnten die doch nicht machen" ;) Doch, konnten und haben Sie und genau das macht die Geschichten oftmals so amüsant. Oder auch das legendäre Duell zwischen Altfried Heger und Uwe Alzen im Porsche Supercup wo die beiden einfach mal auf sämtliche Track Limits gepfiffen haben :D

 

Solche Geschichten und Insiderinfos findet man in dem Podcast zuhauf. Auch für Nürburgringfans ist der Podcast interessant da hier natürlich auch viele Legenden des Nürburgrings zu Wort kommen und auch hier die ein oder andere Anekdote zur Strecke oder Ringpersönlichkeiten zu erzählen haben. Moderiert wird das Ganze von Karsten Arndt, früher Radiomoderator und selber bekennender Altblechfan der mit seiner locker sympathischen Art durch den Podcast führt :)

 

 

 

 

 

Carranger

 

Carranger ist eine deutsche Youtube Serie und wohl am ehesten mit Formaten wie "saabkyle" oder "DougDeMuro" zu vergleichen. Hier werden diverse Zuschauerautos präsentiert und im Detail vorgestellt. Die Fahrzeugvorstellungen sind meist sehr ausführlich und der Moderator geht dabei auch auf die ein oder andere Anekdote ein. Nachdem auf die wichtigsten Punkte ausführlich eingegangen wurde gibt es am Ende jeder Folge eine Art Bewertung in der einmal objektive Kriterien wie Unterhalt und Anschaffungskosten herangezogen werden und auch subjektive Kriterien in die Bewertung einfließen. Wie schon bei Jay Leno, so begeistert die Sendung auch hier mit einer breiten Auswahl an Autos. Vom teuren Sportwagen bis hin zum fast schon vergessenen 90er Jahre Kleinwagen ohne Image, Leistung und Ausstattung ist wirklich alles dabei und gerade diese Auswahl ist es welche den Kanal so faszinierend macht. Bei wem würde man sich sonst eine halbe Stunde lang Erklärungen zu einem Corsa B mit Basismotor anhören? ;) Wer sich für altes Blech interessiert und auch mal einen Blick über den Tellerrand wagt wird hier mit einem netten Format belohnt das zurecht immer erfolgreicher wird :)

 

 

SWR-Marktcheck

 

Okay, eine eher merkwürdige Empfehlung aber es gibt auf YT diverse Videos vom SWR in denen bestimmten Fahrzeugmodellen eine gute Dreiviertelstunde gewidmet wird. Natürlich liegt hier der Fokus eher auf deutschen Fahrzeugen wie Porsche 911, Opel Manta oder Ford Capri aber die Sendungen sind ganz sehenswert da auch ganz kurzweilig gemacht und auch nicht immer ganz ernst gemeint ;)

 

 

Top Gear

 

Kein ernsthafter Petrolhead kommt wohl um Top Gear herum. 2002 hat Jeremy Clarkson das ursprünglich recht biedere Format (wer sich das alte Top Gear einmal ansehen will dem sei Youtube als Quelle empfohlen!) zusammen mit Andy Wilman umgekrempelt und damit zur erfolgreichsten Autoshow des Planeten gemacht. Böse Zungen behaupten es geht bei Top Gear nur am Rande um Autos und so unrecht haben Sie damit nicht, da das ganze Thema Automobil aus einer meist wenig ernst gemeinten Perspektive betrachtet wird. Die Fahrzeugtests sind alles andere als objektiv und dazu teilweise zum Schreien komisch oder auch einfach nur herrlich schwachsinnig (Fiesta Test mit Landung am Strand während einer Militärübung), wer ernsthafte Infos zu den Fahrzeugen erwartet sollte sich eher im deutschen Fernsehen umschauen ;) Ein Highlight von Top Gear waren immer die Challenges bzw. Specials im Ausland in denen die drei Protagonisten mit einem selbst ausgesuchten Fahrzeug alle möglichen Aufgaben erledigen mussten, man muss hier nicht erwähnen das die Autos in den meisten Fällen für diese Art Aufgaben nicht mal im Ansatz geeignet waren :D Da muss sich dann schon mal ein Kadett A durch die Wüste kämpfen, ein Lotus Elise durch das Hinterland von Südamerika oder auch ein VW-Bus schon mal als Schwimmfahrzeug herhalten. Aufgelockert wurde die Show immer mal wieder vom Star im günstigen Auto welcher dann in einem günstigen, langweiligen 08/15 Auto um die hauseigene Teststrecke fahren musste und sich dann mit anderen Prominenten messen musste. Auch bei den dazugehörigen Interviews kamen immer wieder witzige Gespräche zustande. Meine kleinen Highlights waren die Passagen in denen Hammond, May und Clarkson einfach so aufeinander losgelassen werden und über aktuelle Autos diskutieren oder generell um Themen welche sich um das Thema Mobilität drehen. Dabei kamen zum Teil so absurde Gespräche heraus das man einfach nur noch lachen konnte. Top Gear ist die Autoshow für Leute die mit Autos nichts am Hut haben, hier sind Sie nur Mittel zum Zweck und nicht die Hauptdarsteller aber gerade das macht die Show so amüsant. Zum Schluss der Tip: Wer des englischen mächtig ist sollte sich die Show möglichst im Originalton anschauen, ansonsten gehen einige Gags in der Übersetzung unter.

 

Mittlerweile hat sich das Moderatoren Line-Up geändert. Wie jeder Fan mittlerweile mitbekommen haben sollte, hat man Clarkson aufgrund eines Vorfalls mit einem Produktionsassistenten rausgeworfen was dazu führte das seine Kollegen ebenso das Handtuch geworfen haben. Amazon hat die Gunst der Stunde genutzt und das Trio incl. dem Produzenten für eine eigene Art Top Gear angeworben. Dazu aber gleich mehr. Das "neue" Top Gear schaue ich so gut wie gar nicht, auch weil die Chemie zwischen den Moderatoren nicht so sehr stimmt und das Ganze auch eher wahllos zusammengewürfelt wirkt. Da hat man scheinbar versucht bei der Wahl der Moderatoren für jeden irgendwas dabei zu haben. Chris Evans hat man wohl geholt weil er als Radiomoderator in Großbrittanien einigermaßen bekannt ist und ein bisschen den Clarkson Ersatz geben sollte, Matt Le Blanc sollte wohl die nötige Starpower einbringen die Richard Hammond immer verkörpert hatte, Rory Reid dürfte dann mit seinem technischen Know-How als May Ersatz durchgehen und die anderen Moderatoren in Form von Sabine Schmitz und Eddie Jordan decken dann noch die Sachen ab die sonst alle drei mit abgedeckt haben wie die Fahrzeugtests und so weiter. Mit dem neuen Line-Up kämpft die Show mit sinkenden Quoten und das Moderatoren Line-Up hat sich aus diversen Gründen auch schon geändert. Chris Evans war nach der ersten neuen Staffel schon raus da er sich für den sinkenden Erfolg der Show verantwortlich fühlte, Matt Le Blanc und Rory Reid haben sich nach Staffel 26 ebenso zurückgezogen. Ersetzt wurden Sie durch Paddy McGuiness und Andrew Flintoff.

 

 

The Grand Tour

 

Hinter dem etwas drögen Namen steckt der Amazon Klon von Top Gear. Ausgestattet mit einem abartig hohen Budget werden dabei Hammond, Clarkson und May wieder unter der Aufsicht von Andy Wilman auf die Menschheit losgelassen. Dabei hat man versucht einige liebgewonnene Elemente von Top Gear auch in The Grand Tour einzubauen wie beispielsweise die Power Lap in der ein Rennfahrer eine schnelle Runde auf dem hauseigenen Track dreht oder die Challenges bzw. Specials in verschiedenen Ländern mit den denkbar ungeeignetsten Fahrzeugen. Den Star im günstigen Auto hat man gestrichen, ebenso wie den mysteriösen Rennfahrer. Dafür gab es mit der "Conversation Street" einen festen Teil in der Sendung der den "News" aus Top Gear noch am nächsten kam und diesen Teil der Show hab ich auch immer genossen weil da die Chemie der drei Protagonisten einfach am besten herauskommt. Anfänglich sah das Konzept vor das die Truppe für jede Folge in ein anderes Land zieht und dafür hatte man eine Art überdimensionales Zelt als Studio. Später hat man das Ganze dann dauerhaft in Clarksons Garten verlagert.

 

Einiges hat funktioniert, aber längst nicht alles und so hat man nach Staffel 3 entschieden das Konzept auf die Länderspecials auszurichten. Heißt: Es gibt kein Zelt mehr, keine Conversation Street, keine schnelle Runde mehr auf dem "Eboladrome" und so weiter. Als Entschädigung kommen die Specials dafür dann in mehr oder weniger Spielfilmlänge daher.

 

Persönlich muss ich zugeben das The Grand Tour nie an Top Gear zu seinen besten Zeiten rankommt, aber das neue Top Gear steckt es immer noch in die Tasche.

 

 

Fast Lap

 

Bei Fast Lap handelt es sich um ein Format des Auto Motor Sport Channels. Wie der Name schon andeutet geht es darum verschiedene Autos im Detail hinsichtlich Ihrer Performance zu beleuchten. Im Anschluss dessen muss sich das jeweilige Auto dann auf der schnellen Runde auf dem Flugplatz in Mendig beweisen. Moderiert wird die Sendung von Christian Menzel der seine Eindrücke von den Autos ungeschminkt und detailliert wiedergibt, da fallen dann auch schon mal negative Worte wenn das Auto nichts taugt ;)

 

Natürlich werden im Laufe der Sendung hauptsächlich schnelle Autos getestet, aber dies führt dann auch schon mal zu Tests von Autos wie einem Mercedes 190 Evo 2, einem echten DTM M3, einem alten Rallye Ascona oder so ganz abgedrehtem Zeug wie einer 800 PS Corvette oder einem getunten Ariel Atom. Es werden also nicht immer nur die hochpreisigen Preziosen vom Schlag eines Ferrari oder Lamborghini getestet, sondern auch frenetisch verehrte Klassiker, Rennfahrzeuge, kuriose Exoten oder eben auch echte Volkshelden vom Schlage eines Golf GTI.

 

Eins haben diese Autos gemeinsam, Sie müssen sich alle auf der schnellen Runde beweisen. Nach der schnellen Runde wird die Rundenzeit eingeordnet und ein möglichst vergleichbarer Konkurrent aus dem Umfeld herausgepickt um einen Vergleich zu ziehen und die Unterschiede im Detail zu beleuchten. Was die Sache so interessant macht ist die Tatsache das man dafür die Telemetriedaten während der Runden aufzeichnet und so direkt miteinander vergleichen kann. So sieht man dann nicht nur wo welches Auto besser war, sondern auch die Stärken und Schwächen der unterschiedlichen Konzepte generell. Da sieht man dann auch immer das Handschalter eben doch nicht so dolle für die Performance sind wie immer angenommen wird ;) Für Tech Nerds und Racing Fans definitiv eine Empfehlung! Snippets der Sendung kann man sich auf Youtube kostenlos ansehen, für die kompletten Folgen braucht es dann schon ein PayTV Abo welches den AMS Channel enthält.

 

 

5ZYL_Marco (Halle 77)

 

Der Youtube Channel von Marco Degenhardt bietet vor allem etwas für Fans von Oldies und Youngtimern der 70er bis 90er Jahre. In seiner Werkstatt werden immer wieder kultige Autos aus dem Fuhrpark vorgestellt und diverse Schrauberprojekte über längere Zeiträume begleitet. Gefahren wird was Spaß macht, Hauptsache kultig. Das kann dann auch schon mal ein Fiesta XR2I sein, ein Volvo 850 Turbo, ein Manta oder einer der geliebten Audis des Protagonisten :)

 

Mein persönliches Highlight sind immer die Prüfstandstage in dem jeder Fan mit seinem Auto vorbeikommen kann um sein Auto mal "auf die Rolle" zu stellen. Naturgemäß kommt hier eine große Bandbreite von verschiedenen Autos zusammen. Vom braven Alltagsauto, über getunte Krawallbüchsen bis hin zu richtigen Leistungsmonstern kommt da einiges zusammen. Zusätzlich lernt man immer etwas über die jeweiligen Fahrzeuge und erhält so nicht selten einen kleinen Blick in die Szene der jeweiligen Fahrzeuge. Hier sieht man dann auch immer wieder schön welche Autos Ihre Leistung tatsächlich liefern, welche Autos eher unterhalb der versprochenen Leistung liegen oder welche Motoren für gewöhnlich besonders gut im Futter stehen :cool: Gerade für die Tuner und technikaffinen ganz interessant was man aus so einem Dyno Sheet alles ablesen kann. Läuft der Motor nicht ganz rund? Wird die Leistung ab einer bestimmten Drehzahl begrenzt? Der Prüfstand wird es zeigen :)

 

Definitiv eine Empfehlung für Youngtimerfans :)

 

 

Regular Car Reviews

 

Regular Car Reviews ist ein Youtube Kanal der sich dem Thema Auto eher von einer soziologischen Seite nähert und sich selbst nicht so ganz ernst nimmt. Manche Reviews sind zum Schreien komisch oder einfach nur schräg. Das Ganze hat einen etwas unprofessionellen Touch was dem Spaß aber keinen Abbruch tut. Vorsicht, hier sollte man des englischen schon mächtig sein da man die Gags zum Teil sonst gar nicht versteht. Zu meinen Favoriten gehören die Videos in dem Mr. Regular über Autoshows läuft und sich über die Marotten und Klischees der jeweiligen Autoszene auf die Schippe nimmt. Wie gesagt, hat alles so einen Soziologentouch ;)

 

 

 

 

 

Hat Dir der Artikel gefallen? 4 von 4 fanden den Artikel lesenswert.

21.01.2021 18:21    |    Sir Firekahn

Witzig, ich dachte ich wäre der Einzige, der Engine Masters schaut:D

 

Zudem Hoovies Garage, Car Wizard, ab und an Tavarish, BBM Motorsport, Donut Media (vA Money Pit). Selten VIN Wiki. Wen ich für mich gefunden habe ist Torque & Co, ein winziger Kanal mit vielleicht 300 Viewern in dem ein Typ wie ich nen E30 aufbaut:).

 

Btw schau mal in mein Blog, ich habe deinen Wunsch erfüllt:D :p


21.01.2021 18:25    |    Badland

Im TV schaue ich keine Autosendungen, weil ich eh selten TV schaue. Bei The Grand Tour finde ich vor allem die Specials ganz witzig, das gilt auch für TopGear und TopGear USA.

 

Halle 77 mit Marco Degenhardt hat was. Manchmal zu viel Gequieke aber sehr interessante Alltagsklassiker hat er dabei. Bei JP Performance gucke ich nur ausgewählte Videos, meistens die wo es um nicht ganz so alltägliche Autos geht.

 

Carranger ab und zu und das dann in höherer Geschwindigkeit, sonst pennt man ein :D

 

Was ich auch ganz Interessant finde sind die Car Reviews von Bauforum24. Ausfahrt.tv tue ich mir auch ab und zu rein, aber auch da nur ausgewählte Folgen.

 

Dumm Tüch ist für mich Demolition Derby in der Provinz, einfach nur um das Kind in mir zufrieden zu stellen :D


21.01.2021 18:27    |    Dynamix

Ausfahrt TV ist mir meist einfach zu langatmig, fällt mir sogar bei Autos die ich mag schwer da mal zwei Stunden am Stück durchzuschauen.


21.01.2021 18:30    |    Badland

Die Folgen sind in der Beschreibung mit Time Stamps versehen, also kann man gut hin und her springen.


21.01.2021 18:31    |    ToledoDriver82

Mal überlegen.....Jay Leno,Carranger,Top Gear...Dito. Ansonsten dann noch was Richtung Redhead Zylinderkopftechnik oder ähnliche wo es um die Technik geht,unregelmäßig diverse Private Kanäle ohne spezielles Gebiet,dabei sind mir die kleinen Kanäle lieber,da ist der Hype und damit auch dieses "die erwarten jetzt wieder was großartiges" nicht so groß.


21.01.2021 18:47    |    Dynamix

Zitat:

@Sir Firekahn schrieb am 21. Januar 2021 um 18:21:53 Uhr:

Witzig, ich dachte ich wäre der Einzige, der Engine Masters schaut:D

Für Hubraum und massig PS bin ich immer zu haben :D

 

Zitat:

Zudem Hoovies Garage, Car Wizard, ab und an Tavarish, BBM Motorsport, Donut Media (vA Money Pit). Selten VIN Wiki. Wen ich für mich gefunden habe ist Torque & Co, ein winziger Kanal mit vielleicht 300 Viewern in dem ein Typ wie ich nen E30 aufbaut:).

Car Wizard schau ich ab und an mal, aber auf Dauer find ich den Typen dann doch was schnarchig.

 

Zitat:

Btw schau mal in mein Blog, ich habe deinen Wunsch erfüllt:D :p

Der hat was gedauert bis ich den geschnallt hab. Ich lass gleich mal nen Kommentar da ;)


21.01.2021 22:40    |    Sir Firekahn

Joa ich finde den Wizard nur witzig, weil er so gar kein Entertainer ist und manchmal etwas ungelenk wirkt. Und wenn er Hoovies Tricks nutzen will, wird es immer unfreiwillig komisch :D

 

Läuft nebenher wenn ich Dark Souls III spiel, da brauch man was entspannendes ;)


22.01.2021 07:52    |    Swissbob

Harrys Garage,Jayemm und Johnny Smith schaue ich oft.

 

Insbesondere Harrys Garage ist sehr faszinierend.


22.01.2021 10:36    |    CarFan_77

Hoovies Garage mag ich sehr. Tyler ist einfach sympathisch, finde ich.

https://www.youtube.com/watch?v=7ExPULieTYM

 

Auch wenn ich gar nicht auf Tuning stehe, schaue ich LB Garage total gerne. Marvin ist einfach ein netter Typ:

https://www.youtube.com/watch?v=zTqqRKF77v0

 

Watch JR GO:

https://www.youtube.com/watch?v=lYIHS_PK4Qw

 

auch nicht schlecht:

https://www.youtube.com/watch?v=CfRxvHkmt4Q

 

Max's Speedshop:

https://www.youtube.com/watch?v=4TKHmdzm2W0

 

Ratarossa:

https://www.youtube.com/watch?v=bow2NbNeLgU

 

furiousdriving:

https://www.youtube.com/watch?v=gD0AFLZrIIE


22.01.2021 10:37    |    Dynamix

Ich merke schon, da ist vieles dabei das ich noch gar nicht kenne :)


22.01.2021 17:07    |    Goify

Mein absoluter Favorit ist "Motoren Zimmer". Das ist zwar sehr Mercedes-lastig (aber nicht nur) und der Pierre Zimmer ist ein absoluter bis krankhafter Perfektionist. Von ihm kann eigentlich jeder Autoschrauber was lernen, selbst wenn er seit 20 Jahren bei Bentley arbeitet. Seit ich ihn schaue, trage ich beim Autoschrauben/Handwerken saubere Kleidung, reinige regelmäßig mein Werkzeug und überlege immer, wie man was noch perfekter machen kann. Auf einmal habe ich immer eine Wasserwaage dabei, obwohl ich nur Steckdosen montiere oder eine kleine Reinigungsbürste, wenn ich am Fahrrad schraube.

 

Motoren-Zimmer: https://www.youtube.com/channel/UCWAEPOo1hVr_hnSoGvkvJJg


22.01.2021 18:44    |    ElHeineken

War klar, das ich nun mit einigen japanischen Channels kommen muss, oder? :D

 

Da wäre zuerst Gunma17 der mit und an allem möglichen herum bastelt - meist da er irgendwo etwas cooles gesehen hat und es dann mit begrenzten Möglichkeiten selber umsetzen möchte (wie z. B. einen Toyota Trueno optisch einem Delorean anzunähern). Manchmal auch nur der verzweifelte Versuch sein Ford Wohnmobil zu reparieren.

 

Kommen wir nun zum Kyoto Hannari Channel. Ein flexibler Schrauber in seiner typisch japanischen Werkstatt innerhalb eines Wohngebiets. Er kümmert sich vor allem um Oldtimer aus den 70er-Jahren, in letzter Zeit waren auch Videos von Auto-Treffen darunter.

 

Einer von dem man sagen kann, dass er Videos produziert wie eine Fabrik ist Maa-san aus Hokkaido. Alle paar Tage ein neues Video, am Wochenende auch mal gerne mehrstündige Videochats mit seinen Abonnenten - er scheint praktisch hauptsächlich in seiner Garage zu stehen.

Spezialisiert hat er er sich auf den Kauf von sehr günstigen Autos und Motorrädern, die er dann in Kleinarbeit und häufig inkl. Motor-Revision wieder auf Vordermann bringt. Das meiste seines Know-Hows scheint selbs beigebracht zu sein - was immer mal wieder zu Missgeschicken führt - aber sein Ehrgeiz macht das meiste wieder wett.

 

Dann wäre da noch Morimoto Motors. Eine professionelle Autowerkstatt für Kleinwagen, Lieferwagen und Busse. Er erläutert alles was bei Wartungen und Reparaturen so gemacht wird - ein bisschen der japanische Eric the Car Guy. Langsam scheinen ihm allerdings die Idee auszugehen, also hat er einfach seine Videoausrüstung für Youtube vorgestellt.

 

Auf jeden Fall etwas besonderes ist Garakutadou. Er repariert "old Engines" also das Zeug welches ich mal in diesem Blogeintrag vorgestellt haben. Die Videos kommen ohne jede Sprache aus und sind daher auch problemlos für Leute geeignet die kein Japanisch sprechen.


22.01.2021 23:05    |    ToledoDriver82

Ich beneide dich ja dafür, dass du das verstehen kannst ;)


23.01.2021 10:46    |    backbone23

Der 5ZYL_Marco hat es mir auch angetan! Ich finde ihn (und eigentlich alle Beteiligten) einfach sehr authentisch und sympathisch, mir gefallen die Fahrzeuge und es ist einfach unterhaltsam (vor allem auch wenn Björn von gegenüber dabei ist).

 

Die Autodoktoren schaue ich auch gerne.


23.01.2021 19:41    |    ElHeineken

Leider auch nur teilweise aber ich gebe nicht auf :D

 

Zitat:

@ToledoDriver82 schrieb am 22. Januar 2021 um 23:05:59 Uhr:

Ich beneide dich ja dafür, dass du das verstehen kannst ;)


23.01.2021 19:44    |    ToledoDriver82

Zitat:

Leider auch nur teilweise aber ich gebe nicht auf :D

Ich kann von mir behaupten,so ein oder zwei Sachen kann ich unter "schon mal gehört" verbuchen:D


23.01.2021 19:48    |    Badland

Wer verstehen will muss halt lernen :p … oder sich mit Untertiteln zufrieden geben :D :D


23.01.2021 19:52    |    ToledoDriver82

Zitat:

@Badland schrieb am 23. Januar 2021 um 19:48:52 Uhr:

Wer verstehen will muss halt lernen :p … oder sich mit Untertiteln zufrieden geben :D :D

Fremdsprachen waren noch nie mein Ding ;) bei hören und verstehen bin ich ganz raus,eine Sprache wie Japanisch lernen,ich glaube das wird in diesem Leben nichts mehr :D


23.01.2021 20:25    |    Badland

Weißt du erst wenn du anfängst :p


23.01.2021 20:46    |    ToledoDriver82

Zitat:

@Badland schrieb am 23. Januar 2021 um 20:25:40 Uhr:

Weißt du erst wenn du anfängst :p

Hatte ich schon :D


23.01.2021 21:48    |    PIPD black

Manchmal muss es reichen, japanisch essen zu können und es vllt. auch noch zu mögen.:D


24.01.2021 08:59    |    Badland

So richtig japanisch hab ich auch noch nicht gegessen, aber Sushi ist auf jeden Fall nicht mein Fall :D


24.01.2021 09:00    |    ToledoDriver82

Ich mag die japanische Küche


24.01.2021 09:02    |    Dynamix

Mit bestimmten Sushisorten habe ich dank Lockdown meinen Frieden gemacht. Da fällt mir ein das ich mal wieder chinesisch essen gehen könnte, vorausgesetzt dieses Jahr macht noch mal irgendein Restaurant auf.


24.01.2021 09:05    |    ToledoDriver82

Wir hatten gestern Abend im Entenhaus bestellt, war lecker


24.01.2021 09:06    |    Badland

Ich hab noch Frühlingsrollen im Tiefkühler, da steht aber Made in Bavaria drauf :D


24.01.2021 09:07    |    PIPD black

Zitat:

@Dynamix schrieb am 24. Januar 2021 um 09:02:26 Uhr:

Mit bestimmten Sushisorten habe ich dank Lockdown meinen Frieden gemacht. Da fällt mir ein das ich mal wieder chinesisch essen gehen könnte, vorausgesetzt dieses Jahr macht noch mal irgendein Restaurant auf.

Kannst doch abholen.


25.01.2021 09:35    |    CompuKing

Ich empfehle immer noch Subi-Performance, die Technik Videos die er so macht sind wirklich spannend und wie ich finde sehr lehrreich :-)


25.01.2021 12:02    |    Hellhound1979

"Alte Schule" schaue ich regelmäßig, sonst suche ich eher gezielt wenn ich was zu einem Thema suche.


25.01.2021 19:23    |    scion

"Car Ranger" guck ich auch immer, dazu noch "Everyday Driver", "TFL Truck", "TFL Car", "Furious Driving", "Die Autogesllschaft Dresden", "Doug De Muro", "Alex on Autos", "Petrolhead.at", "Lou Costabile", "Motorweek", "Old Car Memories", "Auto Moments", "Harrys Garage", "Big Car" uvm. alles auf Youtube, TV schaue ich garnicht mehr


02.02.2021 14:04    |    Christian8P

Ich ergänze mal.

 

HubNut

 

idriveaclassic


02.02.2021 14:17    |    Swissbob

Bei HubNut war die Australien/Neuseeland Tour 2020 sehr interessant.


02.02.2021 14:18    |    Christian8P

Ich finde den Trip nach Rumänien und über den Balkan zurück ganz geil, aber auch seine Testberichte.

Wenn ich plötzlich richtig Bock auf einen Citroen Visa oder Peugeot 305 bekomme, dann muss man schon was können.:D


26.04.2021 15:34    |    Swissbob

https://www.youtube.com/watch?v=LVCdmzHCOEk

 

300000 Abos mit Youngtimern, einem Prüfstand und neuerdings Mofas :)


Deine Antwort auf "Motor-TV: Was schaut Ihr so?"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 16.03.2021 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Wer war´s?

Dynamix Dynamix

Ivar, Ivar!Shelving unit!


Als Autonarr geboren und bei US-Cars hängengeblieben, so könnte man meinen automobilen Werdegang wohl am besten beschreiben ;) Meine Leidenschaft gehört allen US-Cars, aber meine Technikliebe erstreckt sich eigentlich auf alles was Räder hat, also auch Zweiräder, egal ob mit oder ohne Motor :D

Welcome!

Willkommen in Dynamix Garage,

 

hier dreht sich alles um den American Way of Drive und andere spannende Themen die für mich zum Thema Auto einfach dazugehören. Wer auf amerikanisches Blech steht ist hier genau richtig ;)

 

Mittlerweile haben sich in meinem Blog diverse Blogreihen etabliert:

 

Memory Lane: Vorstellungen besonderer/bemerkenswerter Fahrzeuge

 

Whale Diaries: Erzählungen/Erlebnisse aus dem Leben unseres 1992 Caprice Classic

 

Sheriff Tales: Erzählungen/Erlebnisse aus dem Leben unseres 1993 Caprice 9C1

 

La macchina nera: Geschichten um die Wiederauferstehung meiner Vespa ET4 50

 

Ihr könnt aber auch einfach im Diner vorbeischauen um hemmungslos zu spammen oder Off-Topic zu werden :D

 

Zum Diner gehts übrigens hier entlang! ;)

 

Von Zeit zu Zeit gibts aber auch Artikel die ein wenig aus der Reihe fallen. Dies können aktuelle Themen sein, Spezialthemen die nicht in die etablierten Blogreihen passen, eigene Gedanken oder einfach nur anderes Zeug an dem ich irgendwie geschraubt habe :D

 

Enjoy your stay!

 

Dynamix

Cool wall (245)

Der Fuhrpark

Strange blokes

  • anonym
  • Dynomyte
  • Fietser82
  • irmagobb
  • cosmacaravan
  • el lucero orgulloso
  • carchecker75
  • grfrei
  • eddy_mx
  • ToledoDriver82