• Online: 1.702

06.01.2015 20:54    |    DiSchu    |    Kommentare (9)    |   Stichworte: Fahrzeugpflege

Hallo zusammen,

 

im Thema Wie Scheiben innen reinigen? wurde ich auf ein Glasreiniger-Konzentrat aufmerksam, welches ich hier kurz vorstellen möchte, um das Thema eines anderen nicht noch mehr zu zerreißen wie ich es bisher eh schon gemacht habe ;)

 

Es handelt sich um das Buzil Buz Windowmaster G 525 Fensterreiniger-Konzentrat.

 

Der Hersteller beschreibt es wie folgt:

Fensterreiniger-Konzentrat mit Anti-Soiling-Effekt für die Reinigung von Glas, Fenster, Rahmen, Resopal- und Kfz-Scheiben. Ideal für das Entfernen von Fliegenverschmutzungen. Sehr gute Reinigungswirkung, Anti-Soiling- Effekt verhindert eine schnelle Wiederanschmutzung. Guter, gleichmäßiger Mikroschaum, ausgezeichnetes Verhalten des Abziehers. Trocknet schnell und streifenfrei.

 

EU-Sicherheitsdatenblatt, Technische Daten und Umweltinformationen sind auf der Hersteller Webseite zu finden.

Das Mischungsverhältnis ist mit 100ml auf 10l angegeben, was 1:100 entspricht. Der Preis der Literflasche beträgt aktuell kleine 2,95 EUR.

 

Ersetzen soll es den von mir bisher verwendeten Frosch Spiritus Glasreiniger.

 

Bestellt habe ich bei Hygi und die lieferten gewohnt schnell.

Bestellung am Sonntag 23:00 Uhr, Lieferung heute Dienstag 13:00 Uhr. Und zwischendurch kam noch die Mail mit den Sicherheitsdatenblättern. Was will man mehr?

 

Dann erst mal zu meinen leeren Sprühflaschen, aber der Griff ins Leere. Alle aufgebraucht bzw. in Benutzung :eek:

Da musste heute übergangsweise die Flasche des Frosch Glasreinigers einspringen, der eh gerade leer war. Aber das kann darf kein Dauerzustand sein. Also merken: Neue Sprühflaschen bestellen.

 

Buzil G 525Buzil G 525

 

Das Mischen kommt einen beim Verhältnis 1:100 komisch vor. Winzige 5ml auf die 500ml Flasche.

Ich glaube, ich brauche die nächsten 25 Jahre keinen Glasreiniger mehr kaufen. Er wird aber auch im Haushalt Verwendung finden, nicht nur für die Fahrzeugscheiben.

 

Draußen ist es dunkel, also ran an die Duschkabine. Der Reiniger macht einen guten Job. Ich kann nun nicht sagen, dass der Frosch Glasreiniger deutlich unterlegen ist, habe aber ein gutes Gefühl. Königsdisziplin wird aber das Reinigen der Frontscheibe und die Kontrolle bei bestem Sonnenschein. Wir werden sehen.

 

MEGA Clean Professional GlastuchMEGA Clean Professional Glastuch

 

Dazu habe ich mir auf Grund eines Tipps einer netten Fahrzeugpflegerin gleich ein paar MEGA Clean Mikrofaser Gläsertuch 50 x 70 cm mitbestellt.

Hauchdünn und absolut fusselfrei. Ich kann damit prima und schlierenfrei arbeiten. Aber auch hier: Königsdisziplin wird die Frontscheibe gegen die Sonne.

 

MEGA Clean Professional Glastuch DetailMEGA Clean Professional Glastuch Detail

 

Vielen Dank an die User jupdida und fschroedie für den "Buzil-Tipp"

Ich muss jetzt erst mal nach Sprühflaschen suchen ... ;)

 

Gruß,

DiSchu

Hat Dir der Artikel gefallen? 3 von 3 fanden den Artikel lesenswert.

06.01.2015 20:56    |    Trackback

Kommentiert auf: Innenraumpflege:

 

Wie Scheiben innen reinigen?

 

[...] Du hast Recht. Der Beitrag ist in meinen Blog umgezogen ;)

Buzil G 525 BUZ windowMASTER und MEGA Clean Mikrofaser Gläsertuch 50 x 70 cm

 

Gruß,

DiSchu

[...]

 

Artikel lesen ...


06.01.2015 23:01    |    fschroedie

Gern geschehen ;-). Bin mal gespannt, wie es sich bei dir verhält.

 

Hast du den Frosch-Reiniger denn auch gestreckt oder pur angewendet?

 

Übrigens, danke für den Tipp mit den Tüchern. Da mein Buzil alle ist, werde ich gleich mal ein paar davon mitordern. Ich kenne Tücher dieser Art. Hatte das nur bis hierher wieder verdrängt.


08.01.2015 09:47    |    Sparsamer

Für hartnäckige Ablagerungen innen und außen benutze ich "Clinil" der Fa. Ecolab. Enthält einen Schuss Ammoniak, so dass der Geruch etwas gewöhnungsbedürftig ist. Verfliegt aber schnell. Kosten z. b. bei der Igefa 1,5 Euro / l.

Ist ready to use und absolut streifenfrei. Da es auch für den Lebensmittelbereich zugelassen ist, keinerlei Rückstände.

Im Muttiregal wäre "Sidolin Cristall" mein Favorit. Ist aber wesentlich teurer.

Bei den Mikrofasertüchern muss man aufpassen. Schlingenmikrofaser ist top geeignet für größere und vor allen Dingen grobere Schmutze (Straßenstaub). Glatte eher für feine Ablagerungen (Innen) Benutzt man die glatten MF außen ist das Entstehen von Mikrokratzern vorprogrammiert.


10.01.2015 14:16    |    GSBandit

Ich hoffe, deine Duschkabine ist nicht aus Acrylglas.;)

Darauf ist nämlich die Anwendung nicht empfohlen.:D

 

Wie sieht es mit dem doch tatächliche geringen Mischungsverhältnis aus?

Passt das so, lt. deinen Erfahrungen? 5ml auf einen halben Liter Wasser.


10.01.2015 17:18    |    DiSchu

@ Sparsamer:

Bzgl. der Mikrofasertücher: Dünne Glastücher benutze ich so nur von innen. Außen mache ich die Scheiben meist nach der regelmäßigen Fahrzeugwäsche. Die Scheibe hat also schon viel Wasser, Autoshampoo und das Mikrofaser-Waschpad gesehen.

 

@ GSBandit:

Keine Angst: Echtglas / Einscheiben-Sicherheitsglas by Kermi.

Weiß ich so genau, da die Badrenovierung erst vor ein paar Donnerstagen war ;)

 

Bisher macht der Reiniger mit 5ml auf einem halben Liter genau was er soll. Und das sogar sehr gut. Jedoch bisher nur im Haushalt, am Auto war er immer noch nicht. Das Wetter ist hier wie Armageddon. Dauerregen und Sturm ;)

Da mache ich ohne geschlossene Garage nicht mal was im Innenraum.

 

Irgendwo habe ich bei der obligatorischen Netzrecherche gelesen, dass man die Dosierungsempfehlung sogar unterschreiten kann. Die Quelle finde ich aber leider nicht wieder. Und 5ml auf 500ml ... da muss ich nicht sparen ;)

 

Gruß,

DiSchu


10.01.2015 20:20    |    peppar

Ich möchte diese Mega Clean Tücher nicht mehr missen.

Ich setze sie im Haushalt und am Wagen ein. Im Auto nur für die Scheiben, im Haushalt zusätzlich auch zum Abtrocknen für Fliesenspiegel, Wanne, Waschbecken, Spiegelflächen und sowas...

 

Im Auto waren auch sommerliche Temperaturen kein Problem. Allerdings reinige ich die Scheiben dort mit Wasser und nem Schuss Pril...also einiges an Flüssigkeit die abzunehmen ist.

 

Am besten trocken die Tücher meines Erachtens, wenn man möglichst drucklos über die Fläche geht (wie beim Staub wischen).


10.01.2015 21:11    |    DiSchu

Ich bin auch ganz zufrieden mit den Tüchern und habe lieber ein paar mehr bestellt, so dass ich auch noch mal eins fürs Auto habe und nicht alle im Haushalt verschwinden ;)

 

Verwendet habe ich sie bisher nur an oben genannter Duschkabine und Spiegeln. Das absolut fusselfreie gefällt mir. Ob ich "drucklos" arbeite, da muss ich mal drauf achten.

 

Wenn es nach meiner Frau geht, darf ich gerne wieder Glasreiniger und Tücher kaufen, wenn ich die danach so bereitwillig und ausgiebig im Haushalt teste :D

 

Gruß,

DiSchu


10.01.2015 23:48    |    Gummihoeker

nach diesen dünnen MFT suche ich schon eine Ewigkeit und werde gleich mal einen Schwung bestellen.


18.04.2015 22:46    |    John Donson

gibts mittlerweile erfahrungen mit dieser reiniger-tücher-kombination im pkw?


Deine Antwort auf "Buzil G 525 BUZ Windowmaster und MEGA Clean Mikrofaser Gläsertuch 50 x 70 cm"

Blogautor(en)

DiSchu DiSchu

THE FALL OF MUD

Mercedes

 

Bitte beachten!

Für korrekte Darstellung des Headbanners, aber auch von Artikeln mit vielen Fotos, am unteren Seitenrand (ggf. herunter scrollen) bitte die Darstellungsart "Größe L" wählen.

Meine Bilder

Besucher

  • anonym
  • Invio1
  • Shadrap
  • polomadrid
  • hellracer_1
  • ROLL-OFF
  • Koesven
  • LeoE
  • Periklasgruen

Blogleser (73)

Blog Favoriten