• Online: 11.947

DieselFan84

Der Blog der Zahlen und der Technik

Mon Aug 24 18:52:51 CEST 2009    |    DieselFan84    |    Kommentare (71)    |   Stichworte: Elektrotechnik, Energiesparlampe

Hallo,

 

in wenigen Tagen wird also die Glühlampe abgeschafft. Grade ein Test von Ökotest hat in der letzten Zeit für viel Aufsehen gesorgt. Ich möchte einfach mal zu den meisten Argumenten etwas sagen:

 

1.) Die ESL enthält doch aber so viel Quecksilber?

 

Das ist richtig, aber die Hersteller der qualitativ hochwertigeren Lampen haben sich dafür etwas einfallen lassen.

 

Quelle 1

Quelle 2

 

Zitat:

Selbst wenn die Lampe zerbricht, kann sich das im Amalgam gebundene Quecksilber nicht in der Luft verflüchtigen oder Böden und Gewässer kontaminieren.

2.) Ökotest sagt aber, das die Haltbarkeit bei weitem nicht den Angaben entspricht?

 

Ich weis nicht was die dort gemessen haben, jedenfalls ist es falsch. Hier mal ein Test von Stiftung Warentest:

 

Quelle

 

LampeLebensdauer in Brennstunden
Osram Dulux EL Longlife 11W> 19.000 h(!)
Ikea ESL 11W15.900 h
Philips Sofone Esaver 6yr 12W> 19.000 h(!)
Isotronic 11W4580 h (schlechtester im Test)

 

Allgemein haben die Lampen höherer Qualität die angegeben Brennstunden ohne Probleme erreicht. Dies wurde von mehrere Tests bestätigt! Auch interessant zum Test:

 

Contra Ökotest

 

3.) Ich möchte meine Lampen aber Dimmen!

 

Auch dafür gibt es bereits Lösungen.

 

Quelle

 

Zitat:

Diese ESL funktionieren mit den meisten bestehenden handelsüblichen Glühlampendimmern ohne weiteren Installationsaufwand einwandfrei.

4.) Das licht ist aber so schlecht und gibt die Farben nicht richtig wieder.

 

Das trifft leider auf die meisten ESL noch zu. Trotzdem gibt es auch dafür bereits Lösungen, diese geben Licht wesentlich besser wieder. Es gibt bereits Lampen dessen Licht dem natürlichen Tageslicht entspricht. Das zeigt der erste Link.

 

ESL mit natürlichen Licht

Die Glühlampe geht Ihre warmweiße Lichtfarbe bleibt

 

5.) Ich habe gehört, die Angabe 15W entsprechen 75W stimmt gar nicht?

 

Es geistert die Aussage durchs Internet, diese stimmt meist aber nicht.

 

ESL mit 650 Lumen bei 11W

Glühlampe mit 650 Lumen bei 60W

 

Das heißt, das beide Lampen den gleichen Lichtstrom emittieren.

 

6.) Kostencheck

 

Angenommen wird hier ein Strompreis von 0,2€ / kWh. Da die ESL 15.000h durchhält und die Glühlampe nur 1.000h, müssen natürlich auch 15 Glühlampen gekauft werden.

 

Gewählte Glühlampe

Gewählte Energiesparlampe

 

ObjektGlühlampeESL
Anschaffungskosten15 x 0,8 € = 12 €1 x 8,36 €
Energiekosten0,06kW * 15.000h * 0,2€/kWh = 180€0,011kW * 15.000h * 0,2€/kWh = 33€
Gesamtkosten192€41,36€

 

Es werden also insgesamt 150,64€ gespart in dem Leben einer ESL.

 

Fazit:

 

Viele Argumente sind falsch, wie die obigen Fakten gezeigt haben. Es bleiben natürlich immer noch Nachteile, aber trotzdem ein genau so großer Vorteil nämlich das Energiesparen. Die Abschaffung der Glühlampe ist 100% der Richtige Schritt, leider hätte die EU viel mehr auf Aufklärung setzten sollen. Die obigen Argumente zeigen ja deutlich, das viele Argumente falsch sind.

 

Was denkt ihr über Energiesparlampen?

 

MFG Marcell


Fri Jul 31 17:27:16 CEST 2009    |    DieselFan84    |    Kommentare (1)    |   Stichworte: Berechnung, Download, Elektrotechnik, Leitung, Querschnitt, Sonstiges, Spannungsfall

bild-1bild-1

Hallo,

 

ich denke besonders die Heimwerke von uns interessiert eine solche Frage. Welchen Querschnitt muss ich verlegen für meine Endstufe oder für Steckdosen zu Hause? Ist der verlegte Querschnitt wirklich ok für die eingebaute Sicherung u.s.w.!

 

Einen guten Überblick soll --> dieses Dokument <-- liefern. Es handelt eigentlich über die Berechnung einer Leitung für private Haushalte oder Industrie, ist jedoch auf den Querschnitt im KFZ übertragbar. Auch hier müssen die richtigen Sicherungen gewählt werden und die Querschnitte den jeweiligen Strom dauerhaft führen.

 

Für die Anwendung im KFZ halte ich die Punkte Belastbarkeit des Querschnittes und Spannungsfall für besonders wichtig. Grade bei 12V ist ein größerer Spannungsfall mit enormen Leistungseinbußen verbunden. Es sollte also auf jeden fall der richtige Querschnitt gewählt werden. Für die Berechnung halte ich einen Spannungsfall von 3-5% für vertretbar. Höher sollte er aber nicht ausfallen, da sonst deutliche Leistungsminderungen einher gehen. Außerdem würde sich die verlegte Leistung merklich erwärmen.

 

Wer zu faul ist sich durch die vielen Seiten zu kämpfen, der kann auch auf zwei Programme zurück greifen.

 

1. Programm für den Spannungsfall:

 

Dies Programm sehr ihr als Bild bereits. Dieses Programm berechnet euch den auftretenden Spannungsfall oder den Querschnitt den ihr verlegen solltet. Wenn ihr beide Angaben habt, so könnt ihr auch die Maximal mögliche Länge bestimmen.

 

Es ist ein Java Programm und eigentlich auch ziemlich einfach zu bedienen. Die Berechnungen können für 400V, 230V, 24V und 12V durchgeführt werden. Aber natürlich darf die Belastbarkeit der Leitung NICHT außer acht gelassen werden.

 

DOWNLOAD

 

1. Programm zum Berechnen einer Leitung:

 

Dieses Programm ist leider noch im BETA Stadium, da ich nicht viel Zeit habe zwischendurch dran zu arbeiten. Es ist bisher auch nur möglich, Leitungen in einem Privathaushalt zu berechnen. Aber das Programm wird ständig erweitert.

 

DOWNLOAD

 

Für weitere Fragen, Wünsche, Anregungen oder Verbesserungsvorschläge bin ich immer für euch da. Wenn ihr Fehler findet, dann bitte eine PN schicken.

 

MFG Marcell