• Online: 2.165

Die Pure Unvernunft

Aus dem Alltag eines PS-Junkies

08.02.2009 13:40    |    knolfi    |    Kommentare (24)    |   Stichworte: RS6

StreckenprofilStreckenprofil

Hallo,

 

gestern hatte ich endlich mal die Gelegenheit, meinen "Bolli" mal über einen Pass zu jagen. Also morgens um 7:30 Uhr ins Auto und los zum Termin. Bis zur besagten Passstrasse sind's von mir aus zwar noch runde 20 km (mit Geschwindigkeitsbegrenzung auf 70 oder 80 km/h:rolleyes:), aber die Vorfreude war gross, Bolli mal im Manuell-Modus der TT über den Pass zu prügeln. Motor war nach 20 km schön warm gefahren und Samstags-Morgens um 8:00 Uhr ist auf der Strecke Gott sei Dank auch noch nichts los. Also DRC (Dynamic Ride Control) auf "dynamic", TT in die manuelle Gasse, 3 Gang und ab ging die Luzi....das war besser als jeder Espresso! Unterwgs noch zwei Fiat Panda kassiert, die mit 60 Sachen den Berg hochschnauften. Dort wo es früher nie gewagt hätte, zu überholen, waren Sie für Bolli kein Problem und eher "lästige" Hindernisse als Verkehrsteilnehmer....:D In meinen Ohren war der bollernde, hochdrehende Motor samt Zwischengas beim Runterschalten echte Musik und ich hab zum ersten Mal das Radio ausgeschaltet...da war es wieder, das fette Grinsen in meinem Gesicht:D

 

Oben angekommen stellte sich für mich als "Morgenmuffel" endlich ein Wohlgefühl ein: ich war hellwach und hatte ein Lächeln auf den Lippen...so konnte der Taqg nur gut werden.

 

Wenn ich's irgendwie hinbekomme, stelle ich mal ein Streckprofil der Strasse ein...ist zwar nix dolles, aber dafür muss ich nicht bis zum Grossglockner:D

 

Schönen Sonntag noch

 

wünscht

 

knolfi und sein Bollerwagen


08.02.2009 17:16    |    Patriots

Am besten wäre es , du nimmst mal einen Beifahrer mit, der filmt.

08.02.2009 18:54    |    Kurvenräuber50743

Kenn ich sobald es mir scheiße geht, nimm ich meinen Roller und erwecke das kleine Biest mal richtig. Danach bin ich göttlich drauf :).

 

p.s. Ein sehr guter Blog, schade das es nicht mehr Berichte von deinem Bollerwagen gibt

09.02.2009 09:43    |    knolfi

Zitat:

 

p.s. Ein sehr guter Blog, schade das es nicht mehr Berichte von deinem Bollerwagen gibt

Danke. An den Berichten arbeite ich noch....:D

09.02.2009 09:50    |    knolfi

Zitat:

 

Am besten wäre es , du nimmst mal einen Beifahrer mit, der filmt.

Ich glaube, der Film würde ziemlich verwackelt sein:D.

 

Bin aber am überlegen, ob ich mir einen sog. "Affen" zulege. Das ist ein kleines Stativ, dessen Beine nur aus Gelenkkugeln bestehen, die zur Verbesserung des Steifheit mit einem elastischen Kunststoff ummantelt sind. Damit kann man eine Kamera auf fast jedem noch so unmöglichen Untergrund befestigen (z. B. áuf einem Ast). Problem ist leider, dass der RS6 ja keine separaten Kopfstützen hat, so dass eine Befestigung nur auf der hochgeklappeten Mittelarmlehne möglich wäre. Will das Ganze aber erstmal mittels eines geliehenen Stativs ausprobieren (mein Schwager hat so eins), ob sich das Ganze aus befestigen lässt... Wenn's klappt folgt ein Video.

09.02.2009 15:09    |    knolfi

EDIT: So, habe mal mittels Google Earth das Streckenprofil erstellt und als jpg eingefügt.

09.02.2009 19:17    |    Olli the Driver

Es gibt auch Stative, die man an die Seitenscheibe klemmen oder mittels Saugnapf an der Windschutzscheibe befestigen kann ;)

09.02.2009 19:25    |    Chaot77

NEID NEID NEID NEID

10.02.2009 10:44    |    knolfi

Zitat:

 

Es gibt auch Stative, die man an die Seitenscheibe klemmen oder mittels Saugnapf an der Windschutzscheibe befestigen kann

Ja nur weiss ich nicht, ob man dann noch den Armaturenträger erkennt. Beste Einstellung wäre m. M. nach Blick auf die Strasse und gleichzietige Blickmöglichkeit auf den Armaturenträger. Ob's mit der Fokussierung klappt ist aber fraglich.

 

Das mit den Seitenscheibenstativ hört sich gut an, werde das mal ergooglen.

12.02.2009 20:20    |    Olli the Driver

Ersteres dürfte schwer sein, einmal die Armaturen im Nahbereich scharf stellen und dann die Straße. Für den Blick auf die Armaturen würde ich versuchen eine Kamera mit innen liegendem Objektiv (z.B. Pentax W60)

 

http://www.novoflex.de/html_d/fr_st1.htm

 

Mit einem Dreibein geht es auch ;) siehe Anhang :D


12.02.2009 20:22    |    Olli the Driver

21mm Objektiv und ein Polfilter, Fernbedienung am Schalthebel ergibt dann so etwas ;)


12.02.2009 20:53    |    Rostlöser292

Sehr fein... das ist ja eigentlich das Gebiet, indem der RS6 erst richtig! Spaß macht.

 

Ich hatte vor kurzem das Vergnügen, diesen Bollerwagen für einen Tag auch über ähnliche Straßen zu bewegen. Unglaublich, wie leichtfüßig sich ein 2Tonnen-Schiff anfühlen kann! Hätte ich nie für möglich gehalten, dass der Wagen solch ein grandioses Kurvenverhalten an den Tag legt. Wer braucht da noch einen 911er ;) Naja, okay... aber wie gesagt, für 2t Gewicht einfach nur exorbitant.

 

Glückwunsch nochmal! :)

13.02.2009 10:37    |    knolfi

Hallo @Olli...danke für die Tipps, aber ich glaube, was die Blogleser sehen wollen, ist eher ein Video....

 

Sog. Saugnapfstative hab ich bei amazon entdeckt, aber leider sagen die Rezessionen nichts gutes aus. Die Idee mit dem normalen Dreibein-Stativ, was ich auch besitze ist echt nicht schlecht, aber kippelt da nichts während der Fahrt (Gas geben, bremsen)?

 

Werde, wenn ich mich entschliesse, wohl doch eher auf ein Groillapod zurückgreifen....muss noch ein bischen darüber nachdenken.

16.02.2009 23:08    |    Olli the Driver

Ja, von deinem Wagen bei der Tour bitte ein Video - mit Sound :D

 

Das Stativ-Thema ist dann für dich aber ja auch wichtig. Ich konnte ein Bein vom Dreibein zwischen Beifahrersitz und Mittelkonsole klemmen, nach vorne war durch die Telefonkonsole und Handschuhfach ein halbwegs sicherer Halt, nur zur Seite war das nicht optimal, in manchen Kurven ist das Stativ etwas gekippt, sollte man dann besser noch irgendwie an der Tür festmachen. War damals mehr eine spontane Idee von mir, mit der ich ohne vorher einen Plan zu machen einfach experimentiert habe.

22.02.2009 03:47    |    Standspurpirat26726

Knolfi, warst du das eigentlich? ;)

 

http://www.youtube.com/watch?v=1ZCCcX7A_Vg

23.02.2009 11:27    |    knolfi

Nö, das Cockpit zeigt einen RS6 (4B)...ich fahre einen RS6 (4F);)

18.03.2009 13:33    |    Jason_V.

Denkt vielleicht auch mal einer an die Umwelt? :D

Ich bin mittlerweile auch so weit dass ich fast nur noch S oder Manuell fahre ;) gibt nix "netteres" :D

18.03.2009 13:37    |    knolfi

Klar jeden Tag....ich lauf zu Fuss die drei Meter ins Büro:D

25.03.2009 13:01    |    Spannungsprüfer10243

Es freut mich zu hören, dass dein fahrbarer Untersatz auch am Berg gerade noch über ausreichend Reserven verfügt, um bei einem vorausfahrenden, landwirtschaftlichen Fahrzeug einen Überholvorgang einzuleiten ;)

25.03.2009 14:13    |    knolfi

Na ja, wenn du ein Fahrzeug der Golf- oder Polo-Klasse als landwirtschaftliches Fahrzeug bezeichnen willst, dann magst du mit deine recht seltsamen Aussage recht haben:rolleyes:;)

31.03.2009 14:23    |    Spannungsprüfer10243

... das ist norddeutscher Humor (mit Tiefgrund), da kommen viele Menschen in südlicheren Gefilden nicht so ganz klar. Nix für ungut.

31.03.2009 14:33    |    knolfi

na, deinen ziemlich "einizgartigen" norddeutschen Humor kann ich wirklich nicht teilen. Hab zwar selbst 13 Jahre in Norddeutschland gelebt und auch humorvolle Menschen kennengelernt, aber ein Exemplar deiner Humorgattung ist mir nicht über den Weg gelaufen....;)

 

Ebenfalls nix für ungut.

02.04.2009 15:46    |    Spiralschlauch131950

Das ist ein überflüsssiger zu nichts taugender "Nabelschau Beitrag" auf dem Wirtshaus Babbel Niveau.

Keiner wills wissen...

Da frage ich mich, soll ich denn jetzt nicht lieber Räder wechseln.

03.04.2009 09:51    |    knolfi

Wenn dich das nicht interessiert, brauchst du hier auch nichts zu posten;)...manche sind hier schon interessiert, wie sich so ein Fahrzeug fährt, da sie wohl nie in den Genuss kommen, ein solches zu bewegen.

 

Wieso musst du noch Räder wechseln? Du fährst doch eh den ganzen Winter mit Sommerreifen, was m. E. grob fahrlässig ist...

28.05.2009 11:23    |    Standspurpirat31095

Bin ja ein wenig spät dran aber ich kann´s mir trotzdem nicht verkneifen ;-):

 

Klar ist dieser Eintrag jetzt nicht mit der Präsentation eines Nobelpreises vergleichbar, aber ..

Hand auf´s Herz ... das ist ein MOTOR-TALK Blog. Naja, WER wird sich da wohl über WAS unterhalten ?

Des weiteren sind knolfi´s Einträge auch immer lustig zu lesen und es ist auch sehr erfrischend , dass endlich mal jemand der SO ein Auto fährt auch damit UMGEHEN kann. Es ist echt erstaunlich, wie viele

"Böllerwagen" ich mit meinem Ölbrenner ,gerade auf Bergstassen, überhole weil diese mich ganz einfach aufhalten.... Ich red da auch von sündteueren Porsche´s, Jaguars, sogar Ferrari´s.

Klar, meist können nur Leute "älterer Baureihe" auf diese Menge Geld verzichten und ein solches

unvernünftiges Auto kaufen. Schön für knolfi dass er sich´s leisten kann. Also, bitte weiterposten.. Aber ich glaub das machst Du sowieso ;-)

Deine Antwort auf "RS6 als Muntermacher oder der Berg ruft"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 01.04.2009 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blogautor(en)

knolfi knolfi

Porsche

 

Besucher

  • anonym
  • twj
  • johnny2k
  • fuzzy_glc
  • Rapinator
  • TT-Eifel
  • Losgurkos
  • DVE
  • Rehana
  • Hutchison123

Blogleser (439)

Meine Bilder

Archiv