• Online: 6.132

02.10.2011 23:21    |    8bex    |    Kommentare (15)

Ein kurzes Wort vorab: Ich bekomme in letzter Zeit aus dem Bekanntenkreis immer öfter Anfragen bezüglich der Fahrzeugaufbereitung. Nun bin ich zwar fast immer, bei guten Bekannten/ Kumpels/ Kollegen/ Freunden, bereit zu helfen. Allerdings will ich mir die ganz Arbeit nicht machen, damit der potentielle Pflegekandidat danach wieder durch die Waschanlage fährt und das, aus meiner Sicht, gute Ergebnis wieder zunichte gemacht wird.
Aus diesem Grund bringe ich viel Zeit auf meinen "Pflegejüngern" die Vorzüge der Handwäsche näher zu bringen.
Nach diesen Gesprächen entscheiden sich einige meiner Leute dafür, ihr Auto fortan von Hand zu pflegen.
Ich empfehle für den Einstieg zunächst einen MF Waschhandschuh, ein MF Trockentuch, ein günstiges Shampoo und einen einfachen Eimer.
Durch diese Art der Beratung habe ich mittlerweile 5 1/2 Personen zur vernünftigen Fahrzeupflege bekehrt.
4 von den 5 1/2 haben mittlerweile auch noch genug Pads, Wachse, Pre Cleaner und MFT. Einer von ihnen hat mittlerweile sogar eine DAS6 nebst Pads und Menzerna Polituren und MicrofiberMadness Tücher und Grid Guard Eimer.
Hut ab an Herrn T. aus B.! Für einen Anfänger nicht mal soooo schlecht:D!

 

Jetzt mal ganz kurz zu den Namen: Ich wurde gebeten hier keine echten Namen zu nennen, Kennzeichen oder Gesichter zu zeigen. Deshalb arbeite ich hier mit Abkürzungen.

 

So, und jetzt gehts endlich los!

 

Der Plan war an diesem langen Wochenende ein paar Fahrzeuge vom Lack her winterfest zu machen.

Mein neuster "Jünger", Herr R. aus B., musste noch das Kneten lernen und so haben wir uns zum waschen, kneten, wachen, trocknen am Morgen getroffen. Herr T. aus B. kam etwas später dazu und hat dann nur gewaschen und getrocknet. Das Problem für dieses WE sollte sein, daß wir keine Möglichkeit haben würden in einer Halle oder unter einem Dach arbeiten zu können.

Gut, also auf der Straße, was solls.

Heute sollte mein Auto keine wichtige Rolle spielen, nur die des Materialtransporters. Dabei ist mir aufgefallen, daß die Karre langsam einfach zu klein für das ganze Pflegezeug ist.

 

Leider haben wir nicht von allem Bilder gemacht. Ich habe aber trotzdem aus den noch recht neuen silbernen Superb fast alle Defekte entfernen können.

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Lack auf dem Dach des SL´s war schon extrem fertig. Der ältere Herr, der den Wagen vorher gefahren ist, hat wohl regelmäßig seine Herrenhandtäschchen oder Getränkekisten auf dem Dach abgestellt. Bei näherem Hinsehen kann man es vielleicht am ehesten oben rechts erkennen.

Was mich immer wieder überrascht ist, daß ich Lackdefekte entferne von denen ich es nicht gedacht hätte, daß es möglich ist, und andere, bei denen ich mir sicher war sie entfernen zu können, gelingt mir garnichts.

 

 

 

 

Auf jeden Fall haben wir beide Fahrzeuge zum Schluss noch mit der Pre(wax)Cleaner von DJ bearbeitet und bei Herrn R. aus B.auf dem Superb das Collinite #476s

 

 

 

 

 

 

 

 

und bei Herrn T. aus B. das #915 aufgebracht und nach genügender Ablüftzeit wieder abgenommen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier noch ein kleines beeding Pic

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Für heute soll das dann erstmal reichen. Den zweiten Tag und die zweiten beiden Fahrzeuge mache ich morgen dann mit Herrn J. aus B. und Herrn A. aus B.

 

So, gute Nacht erstmal. Der zweite Teil folgt dann die nächten Tage.

 

8bex

 

ERGÄNZUNG: UND WEITER GEHTS

 

Nächster Tag, die nächsten zwei Kandidaten

Heute sollte die ca. 15 Jahre alte C- Klasse von Herrn J. aus B. und der noch recht neue Audi TTS von Herrn A. aus B. vom Lack her winterfest gemacht werden.

Die Vorgehensweise war so wie am ersten Tag. Morgens Treffen in der Waschbox, Handwäsche. Kurz gefühlt, nein, kneten ist nicht notwendig (beide Fahrzeuge wurden nach Ostern das letzte Mal geknetet), trocknen und ab wieder in die gleiche Straße wie bei den anderen beiden Fahrzeugen. Dort hatten wir wenigstens wieder Strom für die Maschinen. Und heute war es zum Glück fast komplett windstill, so daß nicht allzuviel von den Bäumen auf dem Lack landete.

Zum Glück stand mir auch heute wieder Herr T. aus B. zur Seite, denn ich merkte ziemlich schnell, daß ich nicht mehr allzuviel Lust hatte.

OK, was solls. Also Herr T. aus B. und ich jeweils an ein Fahrzeug ran, kurze punktuelle Defektbeseitigung und dann den Pre(Wax)Cleaner aufgetragen. Abtragen "durften" dann Herr J. aus B. und Herr A. aus B.

Herr T. aus B. und ich entschieden uns, nach eingehender Beratung, daß es Zeit für ein alkoholisches Erfrischungsgetränk sein sollte.

Glück für Herrn J. aus B. und Herrn A. aus B.: die beiden "durften" das Wachs sowohl auf- als auch abtragen.

 

Ich habe dann nur noch zwischen dem einen und anderen Erfrischungsgetränk mit SCG Killer Crome die Auspuffblenden des TTS gereinigt. Leider kann man den Unterschied von vorher (links) und nachher (rechts) mal wieder auf den Bildern nicht gut genug erkennen.

 

 

 

 

 

 

 

Hier noch schnell je ein Bild vom Ergebnis.

 

Ganz nebenbei gesagt habe ich jetzt für die nächsten Tage keine Lust mehr Autos aufzuhübschen und lackmäßig winterfest zu machen. Bis nächstes Wochenende mach ich jetzt auf jeden Fall erstmal Pause.

 

 

 

 

Danke fürs lesen

8bex


02.10.2011 23:34    |    norske

Wow, gelber Text auf grauem Grund!

 

Lieber 8bex,

 

ich würde zum Inhalt Deines Blogs ja gerne Stellung nehmen – aber ich kann nix lesen!

Aber schöne Bilders! ;)

 

Grüsse

Norske

 

PS: Im Kofferraum Deines Autos fehlt was! :)


03.10.2011 07:33    |    8bex

@ Norske: Komisch, ich habe da schwarzen Text:confused: Wie ist das bei euch anderen?

 

Und das Bier steht natürlich im Kühlschrank;)

 

Gruß

8bex


03.10.2011 09:18    |    kutjub

Wo darf man denn noch Autos von HAnd waschen?

 

Oder macht ihr das in einer Waschbox?

 

 

Schönes Ergebnis.

 

Grüße


03.10.2011 09:35    |    DiSchu

2 Tage - 4 Autos - das hört sich extrem stressig an. Hast Du Dich (nur) auf den Lack konzentriert oder auch noch Kunststoff- und Reifenpflege, Felgen, Innenraum usw. auch? Selbst "nur" der Lack ... das braucht einen straffen Zeitplan ;)

Oder hast Du die Besitzer mitwerkeln lassen?

 

Klasse finde ich das Beading Bild. Es sieht aus, als würden die zwei, drei dickeren Tropfen regelrecht vom Lack flüchten ;)

 

@ kutjub:

Autowaschen auf der eigenen Auffahrt ist nicht generell verboten. Das ist von Ort zu Ort unterschiedlich. Im Fahrzeugpflegeforum gibt es dazu längere Beiträge. "Wo kein Kläger, da kein Richter" ... so halte ich es. Aber auch in vielen Waschboxen ist Handwäsche möglich.

 

@ Norske:

Schwarzer Text auf grauem Grund ... alles gut bei mir.

 

Gruss DiSchu


03.10.2011 15:20    |    8bex

@kutjub: ja wir waschen in einer in der nähe gelegenen Waschbox, kneten und trocknen dort und fahren dann nach "Hause" um dort dann weiter zu arbeiten.

 

@ DiSchu: Wir haben uns fast nur auf den Lack konzentriert. Und ja, die Besitzer mussten richtig kräftig mitarbeiten, sonst hätte das alles wohl auch nicht wirklich hingehauen. Und zu guter letzt hatte ich ja noch Herrn T. aus B. mit seiner DAS6. Er lernt zwar noch, kann aber trotzdem schon gut helfen;)

 

Jetzt sind wir grade mit den anderen beiden Autos fertig und ich bin völlig am Ende- Mittagsschlaf:D

 

Die Ergänzung schreibe ich dann heute abend oder die nächsten Tage.

 

Gute Nacht

8bex


05.10.2011 09:12    |    roadyti

Moin moin,

 

die Arbeit an meinem SL wurden von meiner Familie und in meinem Kollegenkreis hoch gelobt. (Sie hätten aber alle auch Ärger bekommen wenn nicht :D )

 

Vielen Dank nochmal an Dich - 8bex- für Deine starke Unterstützung mit Rat und Tat!

 

Viele Grüße,

Herr T. aus B. an der S.


06.10.2011 21:36    |    Pike Bishop

Hey Bex,

 

tja, was soll ich sagen...ich mußte nun ganze vier Tage warten!

 

Verdammt :mad:

 

Aber dann regnete es heute endlich :p Und der Abperleffekt war grandios :D

 

Vielen lieben Dank für Deine Hilfe! Auch wenn ich im Vorhinein an die viele Arbeit gedacht habe, hab ich mich echt gefreut und es hat ziemlich viel Spaß gemacht und sich wie immer wieder Mal gelohnt.

Ich bin mehr als verblüfft, was noch alles aus diesem alten Auto rauszuholen ist.

 

Fantastisch!

 

Ich kann mich Herrn T. nur anschließen und würde es auch immer wieder machen.

 

Ganz liebe Grüße,

J. K. aus B. a. d. S. mit L. mit dem M. B. (ich hoffe, die Buchstaben sind auch in der richtigen Reihenfolge ;) )


07.10.2011 21:38    |    8bex

@Pike Bishop, roadyti: Gerne geschehen. Ich freue mich, daß ihr es geschafft habt Euch hier anzumelden. Ich hoffe sehr, daß Ihr Euch endlich mal die hiesige FAQ reinzieht, damit ich nicht immer wieder grundlegende Fragen beantworten muß!:D

 

Ganz nebenbei weiß ich es sehr zu schätzen, daß Ihr alle 4, jeder für sich, alles gegeben hat, auch wenn es für Euch alle eine ungewohnte Arbeit war/ ist. Wenn Ihr schön weiterübt, Ihr Euch mal was traut und hier im Forum viel lest, dann bin ich nächstes Jahr hoffendlich (:cool:) arbeitslos.

 

Gruß

8bex


31.10.2011 13:48    |    Trackback

Kommentiert auf: Fahrzeugpflege:

 

Lack phantomschwarz gewachst und miserables Ergebnis erzielt, brauche Rat!

 

[...] Ich habe eben extra nochmal telefonisch nachgefragt: Wie hier beschrieben http://www.motor-talk.de/.../2-tage-4-autos-t3516175.html haben wir vor vier Wochen vier Autos winterfest gemacht. Bei den drei silbernen haben wir auch LP und [...]

 

Artikel lesen ...


09.02.2012 22:16    |    Trackback

Kommentiert auf: Fahrzeugpflege:

 

Eure lustigsten Fotos im Zusammenhang mit Autopflege

 

[...] gibts doch auch das Bild mit Putzzeug im Kofferraum.

Hi ML

 

Du meintest nicht durch Zufall das Bild aus meinem Blog , als ich meinen Personenkleinkraftwagen als Pflegemitteltransporter missbraucht hatte?

Ich hänge das [...]

 

Artikel lesen ...


02.06.2012 20:48    |    Trackback

Kommentiert auf: Fahrzeugpflege:

 

OT: Eure lustigsten Fotos im Zusammenhang mit Autopflege

 

[...] gibts doch auch das Bild mit Putzzeug im Kofferraum.

Hi ML

 

Du meintest nicht durch Zufall das Bild aus meinem Blog , als ich meinen Personenkleinkraftwagen als Pflegemitteltransporter missbraucht hatte?

Ich hänge das [...]

 

Artikel lesen ...


15.10.2012 20:31    |    Trackback

Kommentiert auf: Fahrzeugpflege:

 

Bilderthread von eurem Abpearleffekt:)

 

[...] Hier eins meiner Lieblingsbilder.

Ich hatte zu der ganzen Aktion auch mal einen Artikel in meinem blog geschrieben...

Wir haben einfach nach der Aufbereitung aqua dest. auf die Motorhaube gesprüht und mit [...]

 

Artikel lesen ...


03.04.2013 21:25    |    Trackback

Kommentiert auf: Der bex Blog:

 

Zaino und ich. Das erste Mal...

 

[...] kurz nach Acht. Das Auto war fertig beladen ( wie das ungefähr aussieht, kann man auf einem der Bilder hier erahnen, nur daß ich heute mehr dabei hatte) und ab zur Waschbox.

Nach der Handwäsche noch rasch [...]

 

Artikel lesen ...


Deine Antwort auf "2 Tage- 4 Autos"