• Online: 3.569

29.04.2010 23:48    |    markus73p    |    Kommentare (0)    |   Stichworte: Austin-Healey, Classic Cars, MK

Weiter geht es im Meilenwerk Düsseldorf ...

 

Oh my godness! Mal zur Abwechslung was schnittiges von der Insel ... gleich zwei schöne Austin Healey 3000 stehen derzeit im Meilenwerk.

 

Der rote MK gehört zur dritten Generation MK III. Der schwarze ist der "Urvater" der ersten Generation aus dem Jahr 1960 mit 124 PS, 3l Hubraum und Scheibenbremsen.

 

 

Quelle: wikipedia.org

 

Der Austin-Healey 3000 ist ein von 1959 bis 1967 von BMC gebauter Roadster der Marke Austin-Healey. Während seiner Produktionszeit gewann der 3000 viele europäische Rallyes und auch heute wird er noch oft bei Oldtimerrallyes eingesetzt. Der 3000 war der luxuriöseste Roadster von Austin-Healey. Im Vergleich zu seinem Vorgänger erhielt der 3000 ein Klappverdeck und statt Steckscheiben versenkbare Scheiben mit Kurbelmechanismus. An den Vorderrädern besaß er Scheiben- und an den Hinterrädern Trommelbremsen.

 

Die Produktion wurde 1968 zugunsten des Triumph TR5 eingestellt. Grund dafür mochten die verschärften US-amerikanischen Abgasnormen gewesen sein.In acht Produktionsjahren wurden in drei Modellgenerationen 42.926 Exemplare gebaut.

 

 

 

Links:

 

Wiki Commons | Wikipedia | SuperCars-Net

 

 

PS. Bilder dürfen gerne genutzt werden. Ich bitte nur um kurze Vorabinfo + Link auf meinen Blog. Danke :)


Deine Antwort auf "Meilenwerk - Teil 4 - English Teaparty"