• Online: 6.118

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

12.01.2013 16:32    |    der_Derk    |    Kommentare (16)    |   Stichworte: Fail, Hammer, I (JA), Renault, Renault RX4, Scenic, vergessen, Werkstatt

HammerHammer

Vereinzelt gehört hat man ja schon von solchen Geschichten, selber erlebt habe ich sie bis heute jedoch nicht. Nachdem der letzte Kälteeinbruch ein paar Spuren am RX4 hinterlassen hatte, musste ich ein paar Kleinteile bei Renault bestellen, für den Einbau hingegen brauchte ich die Werkstatt nicht bemühen. Der Frost hatte die fahrerseitige, hintere Türverkleidung außen abgesprengt (zwei kaputte Plastikhalter) sowie zwischen Türdichtung und Tür bessere Haltekräfte verursacht als zwischen Türdichtung und Karosserie (vier kaputte Plastikklipse). Außerdem war die Motordämmmatte schon seit dem Kauf der Auflösung nahe, also: Diese drei Teile nachgeordert, heute abgeholt und eingebaut.

 

Soweit, so gut. War zwar eine ziemliche Pfriemelei bei 2 Grad unter Null, gerade mit der Türdichtung, aber - wie ich da so vor der geöffneten Haube stehe und das Werk in Form der neuen Dämmmatte bewundere, fällt mein Blick auf etwas Hölzernes zwischen Motor und Kühler, auf der Bodenabdeckung. Okay, Renault baut stellenweise etwas rustikal, aber... ???

 

Ja. Ein Hammer. Direkt hinter dem Radiator, immerhin recht solide verkeilt. Das letzte Mal in der Werkstatt war ich im Juli letzten Jahres, zu Ölwechsel und Klimaanlagenwartung. Wofür dieses Utensil bei solchen Arbeiten verwendet wird werde ich wohl erst nächste Woche herausfinden können, einstweilen ist ja Samstag, fernab der Öffnungszeiten. Gut für die Werkstatt, vielleicht ist meine Unpässlichkeit bis Montag wieder abgeklungen...

 

Vielleicht war's auch ein handwerklich begabter Marder?

 

Was habt Ihr bisher so nach Werkstattbesuchen im Auto gefunden?


12.01.2013 16:55    |    notting

Eine kleine Wertstatt hat bei mir mal einen kleinen Steckschlüssel im Motorraum liegen lassen. Ist aber nichts passiert und habe das nächste Mal gefragt, ob er ihnen bekannt vorkommt...

 

notting


12.01.2013 16:55    |    Goify

Eine Ratsche. Von mir selbst, die ich im Motorraum vergaß. :eek:

Damals war ich 16 und schraubte schon am elterlichen 190er, war aber noch nicht so überlegt beim Arbeiten, eher sprunghaft. Jedoch leben noch alle Familienmitglieder. :cool:


12.01.2013 16:56    |    notting

@Goify: Und das Auto? Oder zählt das als Familienmitglied? :-D

 

notting


12.01.2013 17:04    |    Goify

Der 190er wurde in einen praktischeren Golf 3 Variant eingetauscht, welcher selbst längst Geschichte ist, da kein Allrad und zu tief für die enormen Schneehöhen.


Bild

12.01.2013 17:55    |    Dr Seltsam

Ich hab mal meine alte Armbanduhr die ich verloren glaubte wiedergefunden. Dachte die is irgendwo aufem Gehweg liegen geblieben, dabei war die zwischen die Sitze gefallen:


Bild

12.01.2013 19:21    |    bronx.1965

In einem selbst importierten Holden Commodore gefunden: ein Kondom (offensichtlich benutzt :D ), beim entfernen des Dachhimmels eine mumifizierte Art Eidechse, sowie eine 2 A$-Note. Selten, da es die nur bis 1988 gab, danach nur noch als Münze.


12.01.2013 19:28    |    Rockport1911

Bei unserem neuen Golf lag eine Plastikschutzkappe im Motorraum die normalerweise dazu dient blinde Rohranschlüsse zu verschließen bevor das Teil eingebaut wird. Unter anderem daran sieht man das die letzen Golf 6 sehr schnell zusammengeabut werden mussten, oder dem betreffenden Arbeiter ist sie ienfach aus der Hand gerutscht.

 

Bei meinem Polo ist bisher noch jedes Werkzeug unten wieder rausgekommen. Ich kann verstehen das du etwas sauer bist, der Hammer hätte ja sonstwo hinfallen können.


12.01.2013 19:37    |    CossiMk2

Zitat:

12.01.2013 17:55 | Dr Seltsam

Ich hab mal meine alte Armbanduhr die ich verloren glaubte wiedergefunden. Dachte die is irgendwo aufem Gehweg liegen geblieben, dabei war die zwischen die Sitze gefallen:

Trägst du eigentlich immer Uhren ohne Armband? Dann ist es eigentlich kein Wunder, dass die verloren gehen...:D


12.01.2013 21:04    |    gesperrt

In einem FLugzeug hatte ich auch mal nen Hammer gefunden (war zwecks einer Störungssuche als Notfallwerkzeug zur Haubenöffnung an Bord).

Die Störungsuche war schließlich erfolgreich, beim Flug danach bemerkte ich ein komisches Geräusch auf der Heckablage der Maschine. Bei der Nachsuche noch in der Luft fanden wir den Hammer.

Normalerweise kann vergessenes Werkzeug schlimme Folgen haben,, hier aber nicht.


12.01.2013 21:37    |    bronx.1965

Zitat:

In einem FLugzeug hatte ich auch mal nen Hammer gefunden (war zwecks einer Störungssuche als Notfallwerkzeug zur Haubenöffnung an Bord).

Die Störungsuche war schließlich erfolgreich, beim Flug danach bemerkte ich ein komisches Geräusch auf der Heckablage der Maschine. Bei der Nachsuche noch in der Luft fanden wir den Hammer.

Normalerweise kann vergessenes Werkzeug schlimme Folgen haben,, hier aber nicht.

Wenn bei uns jemand ein Werkzeug vergisst, sei es in der Montage oder TW-Wartung, dann gibt es eine Abmahnung, beim zweiten mal ist derjenige dann draußen! Nicht umsonst wird alle Stunde das Werkzeug "getaktet" ;)


13.01.2013 00:08    |    kruemeldriver

Bei meinem Galant, wo ich den hinteren Schaden bearbeitet und die neuen Radläufe eingeschweißt habe. Da muss doch wohl jemand seinen Eisenklotz vom Ausbeulen in der Seitenwand liegengelassen haben. Fand ich gut. jetzt hab ich wenigstens einen. :D

Aber so, wie der aussah, lag der da schon ein par Jahre. :D


13.01.2013 10:53    |    samstagnachtreiter

Da ich seit 40 Jahren nur gebrauchte Autos von privat kaufe, könnte ich inzwischen wohl einen Trödelladen eröffnen mit all den Dingen, die ich so nach und nach fand.

Werkzeuge, Zubehör, eine Gasknarre, Münzen, Banknoten, Schlüssel, Schmuck, Brillen, Kämme, Bürsten, Kosmetika, Damenslips, Kondome (gottseidank bisher keine Gebrauchten), Dokumente, Rechnungen, Steuererklärungen, Kontoauszüge, Strafbescheide, Schreibutensilien, Briefe, tote Mäuse und Käfer aller Art...

Das mir wertvollste Stück ist aber ein wohl noch geschmiedeter großer Schraubenzieher mit Holzgriff und Stahlkalotte, der mir immer dann von Nutzen ist, wenn sonst gar nichts mehr geht. Ich habe damit schon mit dem 2Kg-Fäustel Lagerschalen gesprengt, störrische Bolzen ausgetrieben oder Kacheln abgehauen - einfach genial. Einen ebenfalls gefundenen und geschmiedeten 19er Ringschlüssel kann nicht mal eine mit zwei Männern belastete 2m-Verlängerung was anhaben (ausprobiert)!

So wird jeder Wagenkauf und die daran anschließende Genralreinigung zum Abenteuer. Die gefundenen Artefakte regen meine Fantasie an und erzählen mir ihre ganz besonderen Geschichten.

Interessanterweise kam in all dieser Zeit niemals eine Anfrage nach eventuell gefundenen Sachen, dennoch habe ich richtig wertvolle Dinge (Schmuck, Dokumente) - so sie einem Besitzer noch zuzuordnen waren - rückerstattet.


13.01.2013 12:26    |    der_Derk

Wenn eine Werkstatt mal 'nen Schraubenschlüssel vergisst - kann immer noch schlimme Folgen haben, ist aber aufgrund der Größe oder der damit verbundenen Arbeit vielleicht noch nachvollziehbar. Bei einem Ölwechsel einen Hammer zu vergessen hat schon wieder eine ganz andere Qualität. Aber ich reg' mich schon wieder auf...

 

Hinterlassenschaften der Vorbesitzer habe ich bisher noch nie gefunden, und so ein paar Autos hatte ich ja schon... Schön, wenn dann was Nützliches dabei ist ;).


13.01.2013 12:29    |    Goify

Im Kofferraum fand ich mal einen Schraubendreher kurz nach Kauf. Den habe ich noch heute und benutze ihn auch für alles mögliche.


13.01.2013 12:31    |    notting

@Goify: Hast du auch nachgeschaut, was im Handbuch unter "Bordwerkzeug" stand? ;-)

 

notting


13.01.2013 12:48    |    Goify

Es war ein Hazet-Schraubendreher. Beim Bordwerkzeug war überall das VW-Logo drauf. Das kann ich noch unterscheiden.


Deine Antwort auf "Das ist ja wohl der Hammer..."

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 04.12.2013 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blogautor(en)

  • der_Derk
  • HRMeinert

Frisch hereingestolpert:

  • anonym
  • MI-alex
  • der_Derk
  • sharock22
  • johnny7778
  • tomato
  • SpyGe
  • Umut47

Blogleser (165)