• Online: 3.154

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

10.09.2015 19:50    |    der_Derk    |    Kommentare (29)    |   Stichworte: 1:87, Amphibienfahrzeug, Amphitruck, Modellbau, Schwimmbad

Gelb und Orange
Gelb und Orange

Ich muss da noch 'nen Deal einlösen - und Martin ist Schuld... ;)

 

Für all jene, die jetzt ein "echtes" Amphibienfahrzeug erwartet haben: Sorry, es ist nur der Kleine. Alljährlich veranstalten wir - kein Pluralis Majestatis, sondern eine Gruppe von 3 Modellbauern beschreibend - ein Schaufahren für Modellboote, und dafür bietet sich mit dem Ende der Freibadsaison ein guter Veranstaltungsort an.

 

Für meinen Anfang des Jahres fertiggestellten Amphitruck (Maßstab 1:87, oder einfacher: Sehr klein) ist das dann auch schon hohe See, denn so ziemlich alles was da sonst noch herum fährt ist größer - und macht Wellen. Praktischer Weise musste ich diesen nicht alleine entgegentreten, Kollege Thorsten hatte die Idee mit zwei Antriebsarten aufgegriffen, herausgekommen ist dabei ein Modell mit einem Propeller, Allradantrieb und Knickgelenk - im Folgenden "der Orangene" genannt, zur Unterschiedung von meinem "Gelben". Dem Orangenen muss ich neidlos die bessere Wasserlage attestieren - etwas, das mein Amphitruck aufgrund der hinten montierten zwei Motoren nicht so gut beherrscht. Im Handling-Vergleich liegt dafür der Gelbe wieder vorne, da er sowohl an Land als auch auf dem Wasser der Panzersteuerung zum Dank auf der Stelle wenden kann, während der Orangene an Land mit dem Knickgelenk noch zuverlässig Kurven fahren kann, im Wasser hingegen Strömung und Wellen den größeren Einfluss auf die Richtung haben.

 

Der von den Rädern entkoppelte Antrieb verhilft dem Orangenen im Wasser zur höheren Geschwindigkeit, an Land hingegen ist der Gelbe mindestens doppelt so schnell - hauptsächlich, weil ich mich bei der Gesamtübersetzung ein klein wenig verkalkuliert habe, so ein bisschen feinfühliger dürfte er schon sein. Ist aber nicht mehr zu ändern. Während die Transportkapazität beim Gelben so ziemlich erschöpft ist, kann der Orangene noch eine Kamera aufsetzen - dann wird er jedoch nur noch von der Oberflächenspannung über Wasser gehalten, weswegen wir im Schwimmer dann doch darauf verzichtet haben; Tauchfähig sind weder Modell noch Kamera.

 

Insgesamt hatten wir über eine halbe Stunde Spaß mit den Kleinen, ohne dabei den 160 mAh-Akku vollends leerzufahren - und beide haben die "hohe See" schadlos überstanden. Mal sehen, was wir als Nächstes unter Räder und Kiel nehmen - und ob sich noch weitere, ähnliche Modelle hinzu gesellen. Für's Erste hatten wir immerhin noch eine maßstäblich passende RoRo-Fähre dabei, um den kontrollierten Ausstieg im Wasser zu üben:

 

 

Der Deal war im Übrigen, diesen Blogeintrag zu verfassen, wenn mehr als ein Amphibienfahrzeug da ist. Thematisch ist der Bezug zu Motor-Talk ja doch ein klein wenig strapaziert, aber vielleicht interessiert's trotzdem jemanden ;).

 

Gruß

Derk

Hat Dir der Artikel gefallen? 25 von 27 fanden den Artikel lesenswert.

10.09.2015 20:35    |    sori_

Sieht interessant aus! :)


10.09.2015 20:38    |    Goify

Saustark, du bis Mikromodellbauer. Diese Amphi-Trucks sehen ja richtig toll aus und das wäre was für unsere diversen Teiche im Garten. Habe eh vor, da mal was im Garten aufzubauen - nachdem irgendwann die H0-Garteneisenbahn läuft.

Bei mir in der Vitrine steht einIveco-Schnauzenlastwagen und wartet auf den Umbau. Bisher läuft da aus Zeitmangel nichts und muss auch zugeben, bisher in anderen Maßstäben unterwegs gewesen zu sein.


10.09.2015 20:51    |    der_Derk

Merci :).

 

Der Iveco dürfte 'nen guten Einstieg abgeben, hat reichlich Platz und ist mit zwei Achsen auch technisch überschaubar. Wenn's nicht schwimmen muss, wird's eh einfacher ;).

 

Man kann auch fertige Sachen verwenden, wie bspw. von Wiking Control, und selbst der blaue Klaus führt mittlerweile Achsen und Antriebe in 1:87 im Sortiment. War früher alles noch komplizierter, weil sämtliche Elektronik zu groß war und alles erstmal zerlegt werden musste - heute mit 2,4GHz oder Infrarot ist das wesentlich leichter geworden. Wenn Du da Hilfe brauchst, sag' Bescheid...


10.09.2015 20:56    |    atiz

Das war ein guter Deal! ;-)

 

Gerne auch mehr davon.


10.09.2015 22:01    |    dodo32

Sehr schön! :)


11.09.2015 11:20    |    vaddersvolvo

Auch von mir: Daumen hoch!


11.09.2015 11:47    |    XC70D5

Wie geil ist das denn!?

 

Diese Mini-Schwimmfahrzeuge sind ja mal super- :cool:

 

Und die Aktion mit der Fähre, inkl. Outtakes, ich bin begeistert. Sitze mit meinen knapp 49 Jahren im Büro und freue mich wie ein kleines Kind :)

 

Danke!


11.09.2015 12:02    |    Diesel73

Echt klasse :)! Daumen hoch!


11.09.2015 12:44    |    der_kasper

Das mit dem RO-RO Frachter kenne ich eher im Maßstab 1:1, aber Ihr habt das ganz toll gemacht.

 

Danke für das Video.


11.09.2015 14:06    |    CK_beats

Saustark!

Respekt!


11.09.2015 14:48    |    der_Derk

Danke - hätte nicht gedacht, dass die Spielerei so 'nen Anklang findet :).

 

Dann werde ich mich mal bemühen, dass das nicht das letzte Bild- und Videomaterial dazu war ;)


12.09.2015 04:18    |    meehster

Auf jeden Fall eine tolle Sache und toll, darüber zu lesen und das Bildmaterial zu genießen :)

Gern mehr davon.


12.09.2015 13:36    |    Gany22

Habe schon mal in der Vergangenheit deinen Blog gerne verfolgt! Tolle Arbeit, auch wenn ich selbst mich damit vielleicht nicht befassen werde, so ist es doch irgendwie ziemlich cool, habe auch das Video sehr gerne geschaut und fand das ein und entladen echt lustig, weiter so!


13.09.2015 17:53    |    Gleiterfahrer

Selbst bau ich zwar nicht, bin aber ein Anhänger vom Modellbau. Erst recht, wenn sich die Modelle bewegen. Und das kleine Filmchen war sowas wie ne Krönung. Besonders die Be- und Entladeszenen mit der Fähre- genial.

Ich würde mich auch freuen, mehr davon zu sehen.


13.09.2015 19:40    |    Schattenparker47314

Klasse Idee und tolle Umsetzung im Matchboxformat.


14.09.2015 09:57    |    der_Derk

Danke :).

 

Nachdem im Gelben noch so viel ungenutzter Raum ist, und dieser durch das Messingchassis auch relativ schwer ausfällt (hab' ihn allerdings immer noch nicht auf der Waage gehabt), klappt's beim Nächsten vielleicht noch eine Nummer kleiner - diesmal 3D-gedruckt, mal sehen ob das konstruktiv besser/einfacher geht als bisher händisch mit Polystyrol-Platten.

 

Hat dann allerdings keinen Allrad mehr (muss immer rückwärts aus dem Wasser fahren), und nur eine Schraube.


Bild

14.09.2015 13:16    |    Aquarium24

Echt cool, auch das Beladen auf die Fähre :)


14.09.2015 14:30    |    XC70D5

Zitat:

klappt's beim Nächsten vielleicht noch eine Nummer kleiner - diesmal 3D-gedruckt

Wow! Da freue ich mich schon drauf :cool:


16.09.2015 15:35    |    XC70D5

Sogar auf Titelseite geschafft ;)


Bild

16.09.2015 16:41    |    der_Derk

Hm, das erklärt den Sprung in der Statistik - jetzt muss ich nur noch die beiden Leser abholen, denen es nicht gefallen hat... ;)


16.09.2015 17:18    |    tomato

Klasse Sache, das. ;)

Vor allem die Idee mit der Fähre gefällt mir.


16.09.2015 19:38    |    XC70D5

Zitat:

- jetzt muss ich nur noch die beiden Leser abholen, denen es nicht gefallen hat...

Bestimmt von der PEGIDA!?

 

Pool

Eigner

Gegen

Irgendwelche

Doofen

Amphitrucker


16.09.2015 19:45    |    der_Derk

:D :D :D

 

Ein Meilenstein der Bloggeschichte ;)

 

"Ich habe ja nichts gegen Amphis, aber..." Ne stop - zu politisch.


16.09.2015 19:55    |    XC70D5

Eben, Politik hat auf Mo....Mowglis Dschungelbuchseiten nix verloren


20.09.2015 20:26    |    Olli the Driver

Schöner Beitrag, danke dafür.


21.09.2015 09:36    |    meehster

@ Derk: Mach Dich auf jeden Fall nicht verrückt, die beiden "abzuholen". Nichts kann jedem gefallen.


01.10.2015 19:52    |    der_Derk

Ach, verrückt mache ich mich da auch nicht.

 

Vom Orangenen gibt's neues, bewegtes Bildmaterial - frisch aus dem MiWuLa, ich war allerdings nicht dabei:

 

https://www.youtube.com/watch?v=DuvZUq5PO_o

 

Diesmal auch mit dokumentierter Ausfahrt aus dem Wasser, bisher sah man ja nur die Einfahrt ;).


01.10.2015 20:35    |    XC70D5

Nett! Vor allem nicht so ein Seegang wie im Schwimmbad :)


14.04.2016 16:17    |    Trailtrekker

Die Zukunft liegt bei den Micros wenn die so gut funktionieren wie diese! Allein aus Platzgründen kann man wunderschöne Modellandschaften erschaffen und Stundenlang diese erkunden ohne Ärger mit Spaziergängern;Jogger;Reiter;Jäger usw ha ha! Tolle Modelle!


Deine Antwort auf "Amphitruck on Tour: Freibad, 30-Meter-Bahn"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 04.12.2013 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blogautor(en)

der_Derk der_Derk

Relax-Ing.

Smart

... Oder einfach kurz Derk. Nein, das ist kein Schreibfehler.

Meine ganz alltäglichen Begleiter: Wahlweise BMW X3, Smart Roadster oder Renault Twizy. Und wer mehr wissen will, muss fragen... ;)

Frisch hereingestolpert:

  • anonym
  • der_Derk
  • necromancer.at
  • Deloman
  • alfafox95
  • matz626
  • Segelohr
  • Andreas4

Blogleser (133)