• Online: 1.695

02.06.2012 15:48    |    ChrisLBZ    |    Kommentare (36)    |   Stichworte: Kino

(Bild: ddp/Warner Bros.)(Bild: ddp/Warner Bros.)

In „Chernobyl Diaries" reisen sechs Extremtouristen in die Geisterstadt Prypjat, in der vor dem Super-GAU am 26. April 1986 die Arbeiter des Kernkraftwerks mit ihren Familien wohnten. Aber irgendwie, so will es nun einmal das Grusel-Genre, scheinen sie auf ihren Streifzügen durch die verlassenen Wohnanlagen nicht allein zu sein... Und dann, auch das lässt sich im Horrorfilm kaum vermeiden, wird es auch noch plötzlich dunkel. Die Zeit für die Kernkraft-Mutanten ist gekommen. Drehbuchautor und Produzent von „Chernobyl Diaries" ist Oren Peli, Erfinder von „Paranormal Activity".

 

Die Wohltätigkeitsorganisation "Friends of Chernobyl Centres US" veröffentlichte nun folgendes Statement: „Es ist furchtbar, dass ein so tragisches Ereignis wie Tschernobyl in einem Hollywood-Horrorfilm sensationslüstern verarbeitet wird." Die Organisation unterstützt Gemeinden, die unter der Katastrophe leiden.

 

Tausende Menschen sind umgekommen und über 400.000 mussten evakuiert werden. Heute leben noch immer fünf Millionen Menschen in kontaminierten Gebieten. Der Horror sind nicht Mutanten. Echter Horror sind die Auswirkungen, die Tschernobyl nach wie vor auf das Leben von Millionen Menschen hat, die physisch, emotional und wirtschaftlich praktisch vernichtet wurden", sagte der Sprecher der Organisation.

 

Der Horrorfilm „Chernobyl Diaries" (bei uns ab 21. Juni im Kino) ist von einer Wohltätigkeitsorganisation, die sich für die Opfer der Reaktorkatastrophe einsetzt, scharf kritisiert worden.

 

 

Was haltet Ihr von dem Thema, den dieser Film aufgreift?

 

Lg ChrisLBZ

 

Quelle Artiekel: de.kino.yahoo.com

 

Quelle Trailer: www.youtube.com

 

Quelle Bild: ddp/Warner Bros.


11.06.2011 19:02    |    ChrisLBZ    |    Kommentare (3)

Testfahrzeug Opel Astra J 1.6
Leistung 116 PS / 85 Kw
Hubraum 1598
Aufbauart Schrägheck
Kilometerstand 25000 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 12/2009
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als ein Jahr
Gesamtnote von ChrisLBZ 4.0 von 5
weitere Tests zu Opel Astra J anzeigen Gesamtwertung Opel Astra J 4.0 von 5
Fahrzeugtest ansehen

22.05.2011 20:33    |    ChrisLBZ    |    Kommentare (15)    |   Stichworte: Absturz Airbus A330, News

Offiziell soll das Rätsel um den Absturz der Air-France-Maschine im Atlantik erst Ende Juni geklärt sein. Aber schon jetzt gibt es erste Erkenntnisse, dass die Verkettung von technischen und menschlichen Fehlern zu der Katastrophe führte, der 228 Menschen zum Opfer fielen. Und niemand weiß, wo der Pilot vor dem Absturz war.

 

In Rio de Janeiro hatte der Airbus A 330-200 der französischen Fluglinie Air France am 1. Juni 2009 ohne Probleme abgehoben. Doch kurz danach verschwand Flug AF 447 noch vor der brasilianischen Küste von den Radarschirmen. Auf der Meeresoberfläche des Südatlantiks bargen Rettungskräfte später 50 Leichen. Keiner der 228 Passagiere, unter ihnen auch 28 Deutsche, hatte überlebt. Niemand konnte erklären, weshalb das Flugzeug abgestürzt war. Techniker und Angehörige blieben ohne Antwort auf die Frage, warum die Insassen nicht sicher auf ihrem Zielflughafen in Paris landeten.

 

Hoffnung kam auf, als vor zwei Wochen am Meeresboden Flugdatenschreiber und Stimmenrekorder geborgen wurden. In diesen Geräten soll klar dokumentiert sein, dass der Pilot Marc Dubois gar nicht im Cockpit saß, als Probleme auftraten, berichtet der „Spiegel“ in seiner jüngsten Ausgabe. Das Hamburger Nachrichtenmagazin beruft sich auf einen Experten aus dem Umfeld der Ermittler.

 

Auf den Tonaufnahmen des Stimmenrekorders soll demnach zu hören sein, wie der 58 Jahre alte Pilot ins Cockpit stürzte, als es offenbar Schwierigkeiten mit dem Airbus gab: „Er hat seinen beiden Kopiloten noch Anweisungen zugerufen, um den Flieger zu retten“, zitiert der „Spiegel“ den ungenannten Informanten.

 

Ursächlich dürfte die Abwesenheit des Chefpiloten für die Katastrophe aber nicht gewesen sein. Offenbar stimmt auch nicht die bislang verbreitete Spekulation, die Maschine sei von den Piloten direkt in ein Unwettergebiet gesteuert worden. Die Daten des Flugschreibers sollen nämlich zeigen, dass der Airbus an den stärksten Turbulenzen vorbeigelenkt wurde. Laut „Spiegel“ hat die „Black Box“ der Air-France-Maschine keine schlimmeren Turbulenzen aufgezeichnet.

 

Dafür dokumentiert sie ein weiteres, weit gravierenderes Problem. Eiskristalle aus der Unwetterfront sollen die Geschwindigkeitsmesser blockiert haben, die dadurch ausfielen. Die Folgen waren fatal, sagt der Informant: „Der Datenschreiber verzeichnet kurz nach dem Ausfall der Geschwindigkeitsmesser ein steiles Hochziehen der Maschine.“ Piloten wissen, was dann passieren kann: An den Tragflächen reißt die Strömung ab, die das Flugzeug trägt, die Maschine stürzt ab. Die Ermittler haben aber noch keine Erklärung für das gefährliche Flugmanöver. Eine Variante: Die Piloten selbst rissen die Maschine hoch. Möglich ist aber auch, dass der Steuerungscomputer eingriff, ohne dass die Piloten darauf Einfluss genommen hätten.

 

Airbus selbst wollte die Informationen laut „Spiegel“ nicht kommentieren, weil es sich um ein laufendes Ermittlungsverfahren handele. Ein Air-France-Sprecher meinte, für einen Absturz sei fast nie nur ein einziges Ereignis verantwortlich. Ursächlich sei meist die Verkettung mehrerer Fehler. Der französische Verkehrsstaatssekretär Thierry Mariani hatte vor wenigen Tagen erklärt, die Auswertung der Flugschreiberdaten läge bereits Ende Juni vor. Erste Hinweise zeigten aber, dass der Airbus keine technischen Mängel aufgewiesen habe.

 

Sollten die Vorschriften für Piloten noch schärfer werden? Wie denkt Ihr darüber?

 

Quelle: www.derwesten.de

 

Quelle Bilder: dpa

 

 

 

LG ChrisLBZ


22.05.2011 01:04    |    ChrisLBZ    |    Kommentare (21)    |   Stichworte: News, Opel, Umfrage

Wie findest Du den OPEL Zafira Tourer?

Hallo liebe Blogger/-innen und MTler/-innen,

 

Mehr Variabilität, Platz und Elektronik – das sind die Tugenden, die Opel dem neuen Zafira mit auf den Weg geben will. Die dritte Generation wird ihre Weltpremiere im September auf der IAA 2011 in Frankfurt feiern.

 

Der neue Opel Zafira trägt künftig den Beinamen Tourer und grenzt sich so vom aktuellen Modell ab, das weiter angeboten wird. In den Handel kommt der Zafira zum Jahreswechsel 2011/2012. Die ersten Fotos zeigen einen Van, der sich stark an der Studie vom Genfer Salon orientiert: Auch das Serienmodell bekommt Scheinwerfer in Bumerang-Form, eine markante Sicke an der Flanke und ein steiles Heck mit einer leicht geknickten Klappe.

 

........

 

Den vollständigen Artikel könnt Ihr unter www.autozeitung.de lesen.

 

Wie findet ihr den neuen Zafira? Hat er das Potenzial die Klassenspitze zu erreichen? Und in welcher Ausstattungslinie würdet Ihr euch den Zafira Tourer bestellen? Über Antworten bzw. Kommentare würde Ich mich freuen!

 

 

MFG Chris

 

Quelle Text: dpa

Quelle Bild: OPEL


03.05.2011 09:40    |    Turboschlumpf47734    |    Kommentare (52)    |   Stichworte: Casting, Finale, Musik, Umfrage

Wie beurteilt Ihr Casting Shows im deutschen TV?

7 (4,8 %) Super,sehe ich gerne
11 (7,5 %) Schau ich mir gern mal an
24 (16,3 %) Hin und wieder ganz nett
11 (7,5 %) mag ich nicht sonderlich
86 (58,5 %) einfach nur grausig schlecht
8 (5,4 %) nie gesehen daher kein Urteil dazu
dsds-foto-dpadsds-foto-dpa

Moinsen Motortalker....

 

Und wieder mal ist es soweit die immer noch beliebte Casting Show "DSDS" geht in die Finale Runde.Die Finalisten sind für viele sicher keine Überraschung;) also alles für die Quote?

Nun wie auch immer wer wird nach Eurer Meinung das Rennen machen die "ich steh immer wiederauf Frau...Sarah Engels oder  Pietro Lombardi ?

 

Ferner wie steht Ihr zu solchen Casting-Shows?

 

Infos für alle die mehr wissen möchten unter

 

 

www.bild.de/.../...ten-zuperzicke-zum-dsds-liebling-17684716.bild.html


02.05.2011 16:36    |    Turboschlumpf47734    |    Kommentare (2)    |   Stichworte: Deutschland, Eishockey, Sport, WM 2011

Wie weit bringt es die DEB-Auswahl in der Slowakei bei der WM 2011

Hallo Sportfreunde...

 

Nicht nur im Fussball gibt es was zu bejubeln,nein auch unser Eishockey-Nationalmannschaft weiss derzeit echt zu begeistern.Nach dem Auftaktsieg über Russland,ja man mag es kaum glauben,aber es ist wahr wir haben die Russen besiegt. Viele Jahre haben wir nur derbe auf den Pelz bekommen,aber nun ist die Mannschaft von "Uwe Krupp" auf dem Punkt da wo man sie sehen möchte.Auch das zweite Spiel gegen die Slowakei haben sie gewonnen.Auch die fast 10.000 Fans staunten am Ende wohl nicht schlecht,gegen Deutschland verloren zu haben.

Nun scheint noch so einiges drin zu sein bei der WM...die Zwischenrunde haben die Deutschen schon als erster in ihrer Gruppe sicher.

 

Was denkt Ihr,wie weit wird es diese deutsche Mannschaft bringen?Was traut Ihr der DEB Auswahl so zu?

 

Wir hoffen es gibt hier so einige die diesen Sport mögen und freuen uns auf Eure Kommentare....

 

l.g vom Fan-Team... Sunny Melon & Chris LBZ :)

 

Fotos by: Witters


29.03.2011 23:54    |    ChrisLBZ    |    Kommentare (111)    |   Stichworte: News, Umfrage

Bild: dpaBild: dpa

Die Hamburger Polizei hat einen Raser aus dem Verkehr gezogen, der auf einer Autobahn mit fast 300 Stundenkilometern und damit drei Mal schneller als erlaubt unterwegs war.

 

Mit Tempo 290, fast 200 Kilometer pro Stunde schneller als erlaubt, raste ein 22-Jähriger in einem 7er BMW am Montagabend auf der Autobahn A 1 an einem zivilen Polizei-Videofahrzeug vorbei, wie die Beamten am Dienstag mitteilten.

 

Der Mann fiel der Polizei bei einer Verkehrskontrolle auf der Autobahn 1 auf, wie ein Polizeisprecher am Dienstag sagte. Dort sei nur Tempo 100 erlaubt. Die Polizisten hatten mit ihren schwächer motorisierten Dienstfahrzeugen große Schwierigkeiten, dem 22-Jährigen zu folgen.

 

Sie fuhren etwa 30 Minuten lang hinter ihm her - und konnten den Mann erst stoppen, als er auf die A24 abfuhr. Sein Beifahrer hatte geringe Mengen an Drogen dabei.

 

Den Fahrer erwarten drei Monate Fahrverbot und eine Geldstrafe von 1800 Euro. (Bild: dpa)

 

Quelle: www.yahoo.com

 

 

Was sagt Ihr dazu? Sollte eine allgemeine Geschwindigkeitsbegrenzung eingeführt werden, wenn ja bei wieviel km/h?

 

 

LG von Chris & Sunny


09.03.2011 10:04    |    Turboschlumpf47734    |    Kommentare (63)    |   Stichworte: Deutschland, Musik

Schaut man in die Alben Charts,sieht man wieder verstärkt deutschsprachige Musik besonders in den Top 10.:)

 

Mit "Unheilig" , "Andera Berg" oder auch "Helene Fischer" die schon Stammgäste in den VK Charts sind,

diese Woche auch noch "Ina Müller" , Max Raabe, sowie "Farid Bang" alles deutschsprachige Alben.

 

 

Wie findet Ihr deutschsprachige Musik,wer ist bei Euch so angesagt,welche Stars landen in Euren Playern,

Zuhause oder im Auto unterwegs?

 

Oder findet Ihr deutschsprachige Musik doch eher peinlich,so das diese Euch so gar nicht zusagt.

 

Der nächste deutsche Chartstürmer steht übrigens auch schon in den Startlöchern,ich denke mal

Herbert Grönemeyer wird mit "Schiffsverkehr" dem Album sicher wieder die Spitze der Charts erklimmen....

 

 

Also schreibt Eure Meinung einfach mal auf,wir sind schon gespannt auf Eure Statements hier...

 

 

m.f.g

 

Chris LBZ & Sunny Melon


05.03.2011 18:15    |    ChrisLBZ    |    Kommentare (11)    |   Stichworte: News, Umfrage

Ist das moralisch überhaupt noch zu vertreten?

geldgeld

Die Generalstaatsanwaltschaft in Frankfurt ermittelt in einem der offenbar größten Fälle von Umsatzsteuerbetrug in Deutschland. Es soll um 850 Millionen Euro gehen. Auch die Deutsche Bank steht unter Verdacht.

 

Mehr als 150 Beschuldigte seien im Visier der Generalstaatsanwaltschaft, schreibt die "Süddeutsche Zeitung" in ihrer Wochenendausgabe. Bei den meisten handele es sich um Firmenchefs und andere Geschäftsleute. Sie sollen beim Handel mit Emissionsrechten über international agierende Banden systematisch Steuern hinterzogen haben. 50 Firmen sollen an dem Geflecht gewesen sein.

 

Ein Sprecher der Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt bestätigte am Samstag den Bericht. Nach einer bundesweiten Razzia vor knapp einem Jahr hätten die Ermittler weitreichende Erkenntnisse gesammelt. Vier Beschuldigte sitzen in Untersuchungshaft.

 

Was haltet Ihr davon? Schreibt uns Eure Meinung dazu auf!

 

 

Quelle: www.hr-online.de ( Dort steht der ganze Artikel. )

 

 

 

Lg von ChrisLBZ & SunnyMelon


28.02.2011 23:44    |    ChrisLBZ    |    Kommentare (7)    |   Stichworte: Goldene Himbeere, Kino, Umfrage

Ist es manchmal überhaupt gerechtfertigt an wen die Goldene Himbeere verteilt wird?

Bei der Vergabe der Goldenen Himbeere für die schlechtesten Filmleistungen des Jahres hat am Samstagabend der Fantasyfilm "Die Legende von Aang" voll abgeräumt. Die Filmversion von Regisseur M. Night Shyamalan zu einer US-Fernsehserie hatte die zweifelhafte Ehre, nicht nur die Goldene Himbeere für den schlechtesten Film, sondern auch für den schlechtesten Regisseur, das schlechteste Drehbuch und den schlechtesten Nebendarsteller zu bekommen. Zudem wurde er bei der Zeremonie in der neuen Kategorie des schlimmsten Einsatzes von 3D-Technik ausgezeichnet.

 

"Diese Art Film lässt vermuten, dass die Produzenten beim Dreh die Goldene Himbeere im Kopf hatten", sagte John Wilson, der Gründer der Goldenen Himbeere Stiftung, die seit 1981 die Preise vergibt. Der Film erzählt die Geschichte von Aang, einem jungen Avatar, der aus seiner Kindheit gerissen wird, um zu verhindern, dass die Feuer-Nation die Wasser-, Erd- und Luft-Nationen versklavt. Der Film zu der US-Zeichentrickserie "Avatar - Der Herr der Elemente" wurde von den Kritikern verrissen, spielte an den Kinokassen aber 320 Millionen Dollar ein.

 

Die US-Filmkomödie "Sex and the City 2" erhielt ebenfalls Goldene Himbeeren für die schlechteste Hauptdarstellerin und das schlechteste Schauspielerensemble. Der Preis wurde Sarah Jessica Parker, Kristin Davis, Kim Cattrall und Cynthia Nixon gemeinsam verliehen. Ashton Kutcher erhielt für seine Rolle in "Kiss & Kill" und "Valentinstag" den Preis als schlechtester Hauptdarsteller, Jessica Alba hatte das Pech, als schlechteste Nebendarstellerin in gleich vier Filmen gewählt zu werden.

 

Anders als bei der Oscar-Zeremonie erscheinen die Preisträger selten zur Vergabe der Goldenen Himbeeren im Barnsdale Gallery Theater in Los Angeles. Auch dieses Jahr war keiner der Ausgezeichneten bei der Zeremonie anwesend. Der Preis in Form einer Himbeere hat etwa einen Wert von fünf Dollar.

 

 

Was denkt Ihr über die Vergabe von der Goldenen Himbeere? Ist es manchmal überhaupt gerechtfertigt? Schreibt uns eure Meinung dazu auf!

 

LG vom BlOgHoUsEtEaM

 

Quelle Text und Bild: YAHOO! Kino


28.02.2011 09:37    |    ChrisLBZ    |    Kommentare (11)    |   Stichworte: Kino 2011, Umfrage

Hallo liebe Blogger und MT'ler/-innen,

 

wieder mal steht uns ein spannendes Kinojahr in Aussicht. Unser Liebling ist unangefochten für dieses Jahr Transformers 3 ( auch wenn einige Figuren ausgetauscht wurden). Desweiteren auch der Nachfolger von Cloverfield. Fluch der Karibik 4 natürlich auch..

 

Uns würde interessieren welche Kinofilme Ihr mit Hochspannung auf eurer "Gucken-Liste" stehen habt.

Gerne könnt Ihr auch eure Videos direkt hier einbetten oder Links zu den entsprechenden Trailern hier hinterlassen.

 

Lg Euer BlOgHoUsEtEaM


23.02.2011 21:09    |    ChrisLBZ    |    Kommentare (15)    |   Stichworte: Erfahrungsberichte

Hallo liebe Blogger und liebe MTler/-innen,

 

Ja jetzt ist es soweit. Mein dicker Astra J hat 21000 km auf dem Tacho stehen.

 

Ich bin immernoch vollends von ihm überzeugt. Ich hatte ja schon mal erwähnt, als ich bei meinem FOH war, stand er da. Ich dachte mir, den musst du dir mal genauer anschauen. Kurz gedacht und nachgefragt, schon saß ich in dem Objekt meiner Begierde. Einen kleinen Ausritt habe ich dann auch noch gemacht. Und habe sofort zur Verkäuferin gesagt, den möchte ich haben. Kurz danach haben wir auch schon den Kaufvertrag Aufgesetzt. 1 Woche später, war es meiner. Jetzt nach 1 Jahr und nach über 20000 km gefahrener Strecke, kann ich nun mehr meine Erfahrungen hier niederschreiben.

 

Wie Ihr ja wisst haben wir ja im Moment einen doch sehr bitterkalten Winter, mit Temperaturen unter Minus 10°C. der Dicke springt aber ohne Probleme an. Nach kurzer Fahrzeit von 5 Minuten wird es doch schon mollig warm im Innenraum. Was ich aber nie wieder hergeben werde, ist die Sitzheizung. Man kommt aus der kälte morgens und hatt sofort nen warmen Popo ( :D ). Die Zwei-Zonen-Klimatisierungsautomatik arbeitet auch sehr gut. Kühlt schnell und kräftig runter und wärmt schnell den Innenraum auf.

 

Nun ja, kommen wir zu den Autobahnfahrten.

 

Der von so vielen als durchzugsschwach beschriebene Motor reicht mir eigentlich völlig aus ( zur Erinnerung 1.6 mit 116 PS ). Auf dem Beschleunigungsstreifen schnurstracks in den 4ten geschaltet und Bleifuß bis 120 und dann in den 5ten Gang bis 190 beschleunigen. Ja jetzt kann man ganz locker cruisen, im Schnitt so um die 150 bis 160 km/h reichen mir aus. Überholmanöver sind eigentlich auch ohne Anstrengung zu bewältigen. Und nicht wie so oft gesagt mit vielem schalten.

 

Ja das Fahrwerk ist sehr gut abgestimmt und gleicht doch sehr gut aus. Derbere Wellen sind war zu hören, aber doch weniger zu spüren.

 

Zu dem Audiosystem CD400 kann ich sagen das es für meine verhältnisse völlig ausreicht. Klanglich auf jedenfall um Welten besser als im Corsa. Nur 2 negative Punkte habe ich hier zu nennen. Ersten, das doch relativ komplizierte brennen von mp3 CD`s. Denn das Radio nimmt nicht alle mp3 Tags. Es ist von nöten einige Tietelnamen zu bearbeiten. Der zweite negative und für mich enttäuschende Punkt ist die Empfangqualität von dem Radiotuner. Öfters habe ich ein deutlich hörbares Rauschen in den Ohren ( da war der Radiotuner im Corsa D ein wenig besser).

 

Ja dann werde ich mal schauen was die nächsten Jahre so bringen.

 

Bis dahin, euer ChrisLBZ

 

vom BlOgHoUsEtEaM


Blogautor(en)

ChrisLBZ ChrisLBZ

Opel. Wir leben Autos!

Opel

 

Wichtige Info!

Ich suche wieder Unterstützung für diesen Blog! Bei Interesse, BITTE bei mir melden.

 

LG, der BlOgHoUsE Author ChrisLBZ

"Bild der Woche"

Danke für deinen Besuch!

  • anonym
  • Langanke
  • Pingi68
  • Rageortage
  • Christian78
  • benz-manne
  • christianwaas
  • ChrisBUXTE
  • bindpe82
  • glubschiv6

BlOgHoUsE-sTaMmLeSeR (50)

Newsticker