• Online: 5.105

CarTime

Der Auto-Blog mit Hauptthema Autopflege - Vorstellungen, Test’s, Vergleichen & Erlebnissen

14.08.2020 07:15    |    bmw-er    |    Kommentare (10)    |   Stichworte: Meine Autopflege-Lieblinge

[Werbung wegen Markennennung]

 

Hallo,

 

jetzt bin ich seit 2016 immer mehr mit der, ja man kann schon sagen erweiterten & hobbymäßigen Autopflege angesteckt worden. Habe in der Zeit viel getestet und bin richtig tief in der Materie drin. Dabei habe ich gute, wie auch mal nicht so gute Sachen kennengelernt. Habe zudem gemerkt, wo es wichtig ist drauf zu achten und auch Dinge erkannt, die man besser nicht machen sollte. Das gehört auch dazu in der „Lernphase“.

 

Gerne möchte ich euch ein Langzeitfazit von meinen Lieblingsprodukten geben. Da hat sich was angesammelt und ja ich bin da echt auch etwas verrückt. Was sind meine Lieblinge mit denen ich am häufigsten arbeite und beste Erfahrungen gesammelt habe. Eine Neuvorstellung ist immer schön und gut, doch wie geht es dann weiter. Wie sieht es aus, wenn man Produkte öfters und auf längere Dauer verwendet. Gerade das sind Erfahrungswerte, die zudem auch sehr hilfreich und nützlich sind. Diesmal gibt es Links zu Shop‘s, wo die Produkte erhältlich sind.

 

 

Vorwäsche

 

Schaumsprüher

 

A2A2

 

Gloria FM 10 (1 L)

 

Meine Gloria FM 10 habe ich schon seit 2016. Seitdem hat sie immer treue Dienste geleistet, schon viele Snow Foam‘s gesehen und ist immernoch voll funktionsfähig. Habe sie seitdem 3x gewartet und pfleglich behandelt wurde sie auch. Gewartet heißt die Manschetten geschmiert. Benutzte sie immernoch sehr gerne. Doch nicht mehr ganz so oft. Warum? Weil das hierunter folgende Gerät auf den Markt kam. Dazu ein paar Sätze weiter mehr. Falls ich dann doch nur mal den kleinen A1 oder nur die Felgen mit Snow Foam mache oder so einzelne Bereiche o.ä., dann kommt die FM 10 dennoch wieder zum Einsatz. Also für Klein- Kompaktwagen immernoch eine Empfehlung wert.

 

A3A3

 

Gloria FM 30 (3 L)

 

Ansonsten hat die FM 30 meine FM 10 so gut wie abgelöst. Das liegt einfach an der größeren Füllmenge und der längeren Sprühdauer. Das einschäumen mit der FM 30 bereitet noch mehr Spaß und ist angenehmer zu handhaben. Gerade durch die längere Lanze kommt man noch besser z.B. an die Fahrzeugdächer oder in die Radhäuser hinein. Da wo es mehr verschmutzt ist kann man durch die Füllmenge nochmal erneut einsprühen. Alles das sind Pluspunkte. Bringt einfach fun das Teil, die die sie haben wissen was ich meine. Wie lackieren hatte ich mal in einem Beitrag geschrieben. Das kommt einem tatsächlich so vor. Sie ist jetzt seit Anfang 2019 bei mir im Einsatz. Für mich das perfekte Schaumsprühgerät für die Vorwäsche.

 

 

Snow Foam‘s

 

A6A6

 

Koch Chemie Gentle Snow Foam

Gloria Top Foam

ADBL Yeti Snow Foam

 

Kommen wir zum Bereich meiner Lieblings-Snow Foams. Das Koch Chemie GsF ist seit 2018 in meinem Regal und in Verwendung. Riecht super lecker nach Schwarzkirsche und sorgt mit einem guten Schaumbild auch für eine gute Vorwäsche.

 

Das Gloria Top Foam funktioniert auch super. Seit Anfang 2019 habe ich dieses Vorwäscheshampoo. Seitdem auch oft in der Winterzeit benutzt. Das Schaumbild und die Reinigungsleistung ist sehr gut. Kann man auch bedenkenlos zugreifen. Sehr gut auf die Gloria Geräte abgestimmt.

 

Ziemlich neu bei mir im Regal dabei das ADBL Yeti in Tropical Night (gibt‘s noch andere Sorten). Es vervollständigt mein Snow Foam Trio, mit denen die ich am liebsten einschäume. Riecht dabei sommerlich nach Ananas und Kokos. Es sorgt für das nötige Urlaubsfeeling, genau das richtige für jetzt daheim. Alle greifen die Wachs-/ Versiegelungsschicht dabei auch nicht an. Freue mich auf die nächsten Schaumparty‘s mit den drein. Die kann ich nur empfehlen.

 

 

Handwäsche

 

A4A4

 

2x Gallonen Wascheimer 20 L

mit Detail Guardz Dirt Lock Schmutzeinsätzen

 

Seit 2017 wasche ich mit den großen 20 L Gallonen Eimern. Die wiegesagt nicht ganz billig sind. Es gibt sie aber auch kleiner (13 L). Egal in welcher Größe, sind sie stabil und werden bei mir sicher noch viele weitere Jahre halten. Seit 2018 haben sie ein Update auf die Detail Guardz Dirt Lock Einsätze erhalten. Sie halten mir den Schmutz tief unten im Eimer und fern vom Lack. Sie rotieren auch beim Auswaschen des Waschhandschuh’s nicht. Ich habe in beiden Eimer Einsätze, obwohl man eigentlich nur im Klarwassereimer einen bräuchte. Aber fühle mich so noch sicherer. Mit meinem selbstgebauten Dirt Lock / Grit Guard Washboard Umbau bin ich auch immernoch sehr zufrieden. Eine Info: Es gibt derzeit verbesserte Dirt Lock‘s zu kaufen. Sie haben verbesserte Füße und einen schwereren Kunststoff. :cool:

 

Da der gelbe Meg. Eimer teilweise etwas teuer ist und ich nicht mehr weiß, wo ich den weißen damals her hatte, hier eine anderweitige Empfehlung. Ein Kollege hat sich das Wasch-Set von Detail Passion gegönnt. Darin enthalten ein weißer großer 20 L Eimer mit wasserdichtem Dreh-Deckel und Schmutzeinsatz. Dazu on top noch ein Waschhandschuh. So hat man dann gleich schon fast alles um zu starten.

 

A5A5

 

 

Autoshampoo

 

a7ba7b

 

Koch Chemie Gentle Snow Foam

Dodo Juice Born To Be Mild

 

Neben der Funktion Snow Foam, nutze ich das GsF auch gerne für die Handwäsche im Wascheimer. Das funktioniert auch seit langem ohne Probleme. Tut was ein Shampoo tun soll. Gleitet gut über den Lack, schäumt und macht sauber. Obendrauf der Duft als Gimmick. Als zweites Favoritenprodukt habe ich das Dodo Juice Born to be mild. Schon lange bekannt, ein wahrer kleiner Klassiker unter den wachssicheren Shampoo’s und gerne genommen. Damit macht man definitiv auch nichts falsch. Zudem auch sehr sparsam und angenehm im Geruch. Habe davon schon gut inhaliert. Einfach zu verlockend. :D

 

 

Autoshampoo für matte Flächen

 

A8A8

 

Dr. Wack A1 Speed Shampoo

Stjärnagloss Matta

 

Im Wechsel wasche ich mit diesen beiden Shampoo‘s den A1 mit teilfolierten Flächen und öfters die matten Felgen. Beide sind ohne Zusätze von Glanz oder Wachs. Mit dem A1 Speed Shampoo wasche ich schon seit 2016 mit Freude. Mittlerweile haben sie bei Dr. Wack die blaue Kappe durch einen richtigen Messbecher als Deckel getauscht. Sehr praktisch. Das nach Mint/Aftereight riechende Stjärnagloss Mattshampoo ist jetzt neu bei mir als Favorit dazu gekommen. Beide absolut solide und gute Shampoo‘s, für normale, wie auch Mattlacke und Folien.

 

 

Detailer

 

A9A9

 

Koch Chemie Allround Quick&Shine

P&S Beadmaker Renny Doyle Detailer

 

Meine liebsten Detailer zum Aufrischen einer vorhandenen Wachsschicht oder einfach als Trockenhilfe in Verbindung mit dem Trockentuch sind der Koch Chemie Allround Quick&Shine und der P&S Beadmaker. Beide zaubern nochmal das i-Tüpfelchen an Glanz und Tiefe heraus. Sind richtige kleine Wachspusher. Sie duften super und lassen sich leicht verarbeiten. Jedoch nicht in der prallen Sonne, das wird eine Qual! Übrigens der Beadmaker, das hatte ich schon im zugehörigen Beitrag geschrieben, ist ein absoluter Glättemeister. Find ich persönlich super, zaubert noch ein Hauch mehr Glätte als der Q&S. Da möchte man öfters in die Garage zum Streicheln des Lacks vorbeikommen.

 

 

Insektenentferner

 

B1B1

 

Dr. Wack CW1:100 Insekten-Entferner Gel

Shiny Garage Bug & Off

 

Da ich Insekten oft gleich entferne, beziehungsweise sie nie richtig trocknen lasse brauche ich selten einen Insektenentferner. Doch ab und zu kommt das natürlich mal vor. Man kann nicht immer so fix bzw. Just in time sein. Für den Fall benutzte ich gerne das Dr. Wack CW1:100 Insekten-Entferner Gel. Durch die Gelformel, kann es gut haften und weicht die Insekten gut an. Anschließend kann man sie einfach abdampfen. Da bleibt nichts mehr zurück. Der Shiny Garage Bug & Off hat im Gegensatz zum CW 1/100 den Vorteil, das er pH-neutral ist und sogar den Lackschutz nicht angreift. Trotzdem ist die Performance des Produktes super. Das Sprühbild ist sehr gut! Auch eine echte Empfehlung aus meinem Regal. Riecht übrigens nach Minze. Insektenentferner riechen ja sonst oft nur neutral.

 

 

Felgenreiniger

 

B2B2

 

Dr. Wack P21S High End Felgenreiniger

Sonax FelgenBeast Felgenreiniger

 

Falls die Felgen dann doch mal verschmutzt sind, benutzte ich schon länger den Dr. Wack P21S High End Felgenreiniger. Im Winter wasche ich nicht ganz so oft wie im Sommer, da kommt das öfters vor. Aber aufgepasst, dann 1:1 verdünnt mit Wasser. Komme so super hin und spare Produkt. Bei trotzdem top Ergebnissen. Gut bei extrem Verschmutzungen nicht, aber ich fahre da in meinem Fall super mit. Finde auch dieser Felgenreiniger stinkt gar nicht so. Bin da echt begeistert. In diesem Jahr gibt es auch die „Verdünnungs-Aktion“. Da gibts dann eine Leerflasche zum mixen dazu. Ansonsten einfach eine Sprühflasche nehmen. Eine Alternative, die ich auch sehr gerne nutze ist das Sonax FelgenBeast. Die beiden stehen sich in nichts nach. Stinken tut das FelgenBeast auch nicht. Im Gegenteil ein super Felgenreiniger.

 

Felgenbürste

 

B3B3

 

Meguiar's Supreme Wheel Brush Medium/Large

Microfiber Madness Incredibrush FLAT

 

Bislang mein absoluter Felgenbürstenfavorit war die Microfiber Madness Incredibrush in der FLAT Version. Einfach eine qualitativ sehr hochwertige Mikrofaser Felgenbürste. Die auch von den Abständen an alles dran bei mir dran kommt. Jetzt ganz frisch dazu gesellt haben sich die beiden neuen von Meguiar‘s. Vorallem habe ich jetzt auch eine kleine (die Wheel Brush Medium), die an die A1 Felgen passt. Beide super Felgenbürsten, wo es einem nicht mehr ins Gesicht spritzt. Und eine der schönsten Arten dies zutun logischerweise auch. Das hatte ich leider bei den EZ-Detail Bürsten. Das machte mir auf Dauer einfach keinen Spaß.

 

 

Detailing Pinsel

 

B4B4

 

Shiny Garage Detailing Brush

Carpro Soft-Touch-Pinsel / Ähnliches Modell

ValetPRO Dash Brush 16

 

Seit ich mit der Autopflege angefangen habe bin ich ein Pinsel-Freund. Das heißt, ich arbeite sehr gerne mit Detailing Pinseln. So sind mit der Zeit einige zusammen gekommen. Das gestaltet sich wie folgt. Ein mittelharten ValetPRO Pinsel nutze ich ausschließlich für die Felgen. Die weicheren von Shiny Garage für Embleme, Schriftzüge, Fensterumrahmungen und kleine Ritzen. Was halt so anfällt. Und den ganz weichen für hochglänzende Elemente, wie z.B. Audi Singleframe oder sonstige glänzende und empfindliche Flächen. Oft mache ich auch die Spiegeldreiecke damit. Funzt ganz gut.

 

 

Reifendressing

 

B5bB5b

 

Meguiar‘s Endurance Tire Gel

Meguiar‘s Tire Dressing Applicator

 

Da ich ein Fan von nass glänzendem Reifenschwarz bin, gab es für mich nur eine Antwort. Das Meguiar‘s Endurance Tire Gel. Ein super Produkt für die Reifenflanke, dass ich schon seit längerem nutze. Glaube seit Ende 2015 / Anfang 2016, ja kommt hin. Dabei sehr ergiebig, man braucht nie sehr viel. Aber etwas anderes hatte mich genervt. Da ich es irgendwann Leid war immer schmierige Finger nach dem Auftragen zu bekommen, habe ich mir etwas später den Meguiar‘s Tire Dressing Applicator dazu geholt. Der passt sich ebenfalls schön den Reifenkonturen an. Man kann auch etwas tupfen und am Ende mit einem „Schlampentuch“ Überschüsse abnehmen. So ist das Bundle nun perfekt. Nach dem Auftragen mit dem Pad ab in die Aufbewahrungsbox und weggepackt. Die Pfoten bleiben clean. :cool:

 

 

Allzweckreiniger (APC)

 

B6aB6a

 

Koch Chemie Greenstar

Kwazar Mercury Super Pro+ 360°

 

 

Wirklich >der< APC (All Purpose Cleaner) ist für mich der Greenstar. Nicht umsonst empfehlen andere und ich diesen Allrounder Klassiker immer weiter. Er ist ziemlich vielseitig und auch schon richtig lange bei mir in Benutzung. Darf in keine Pflegekiste oder Regal fehlen. Verschmutzte Bereiche rund um den Motorraum, die Türeinstiege, Tankdeckel, Reifenflanken, Radhäuser als Beispiel mag er besonders gerne. Benutze ihn da im Verhältnis 1:30. Auch als Wachs-Killer im Mix mit dem GsF bestens geeignet vor dem Neuwachsen. Für den Innenraum ist er auch leicht verdünnt anzuwenden. Aber dort nicht meine erste Wahl, da er immerhin alkalisch ist.

 

 

Flugrostentferner

 

B6bB6b

 

Shiny Garage D-Tox

CarPro IronX Cherry Flugrostentferner

 

Als schnellen Flugrostentferner habe ich den Shiny Garage am Start. Aufsprühen, auf die Einfärbung warten und abdampfen. Das Preis-/Leistungsverhältnis ist super und er ist einer besten, wenn nicht der beste, wenn es um die kleinen schwarzen Pünktchen geht. Habe ihn noch mit dem alten Sprühkopf. Der CarPro IronX ist auch immer wieder unter den Favoriten mit dabei, so auch bei mir. Ihn benutze ich auch gerne für die Lackfolien, dafür ist er nämlich frei gegeben. Dennoch hat er die nötige Power um alle kleinen Flugrostpartikel anzulösen.

 

 

Kunststoffpflege außen / Gummidichtungen

 

B7bB7b

 

Koch Chemie Nano Magic Plastcare

Sonax GummiPflegeStift

 

Um Kunststoffteile und Gummi‘s im Außenbereich zu pflegen und wieder gut dunkel zu bekommen nehme ich gerne Koch Chemie Nano Magic Plastcare. Seit 2018 in meiner Verwendung. Für die Türdichtungen auch schon mal den kleinen Gummipflegestift von Sonax. Da gibts auch noch einen anderen, aber dieser hier mit Hirschtalg, dachte ich gönne den Gummi‘s mal was feines. Hatte noch nie zugefrorene Türen. Die Luken ließen sich im Winter problemlos öffnen.

 

 

Reinigungsknete & Gleitmittel

 

B8aB8ab8bb8b

 

Petzoldt's Magic Clean Reinigungsknete blau (mittel)

Petzoldt‘s Magic Clean Reinigungsknete weiß (extra mild)

ValetPRO Citrus Bling

Kwazar Mercury Super Pro+ 360°

 

Was die Knete angeht, so ist die Magic Clean von Petzoldt‘s echt klasse. Kann man wunderbar mit Kneten und was gibts sonst noch zu sagen. Es ist eine Box zum luftdichten Verschließen dabei. Habe da zum einen die extra milde. Für Scheinwerfergläser und empfindliche Lackstellen oder Lacke. Oder einfach wenn ich nicht so starke Anhaftungen habe und mich das Knetfieber packt. Ansonsten ist die blaue normale milde die beliebteste. Leistet tolle Arbeit und für die meisten Belange. Und nicht vergessen immer schön viel Flüssigkeit verwenden. Dann wird der Lack nach dem Kneten wieder potentief rein und nicht mehr pickelig.

 

Als Gleitmittel nehme ich gerne das ValetPRO Citrus Bling in der Verdünnung 1:16 in einer kleinen Kwazar Mercury Pro+ 360 Grad. Ist die gleiche Flasche, wie oben vom Greenstar. Macht einen super Job. Die Knete flutscht damit supi über den Lack. Man könnte das Citrus Bling auch als Detailer oder Trocknungshilfe nutzen. Auf jedenfall vielseitig.

 

 

Chrompolitur

 

b8cb8c

 

Dr. Wack P21S Metall-/Alu-Polish

 

Als Metallpolitur verwende ich die Dr. Wack P21S Metall-/Alu-Polish. Macht einen tollen Job und bringt das Chrom immer wieder zum glänzen. Was ich auch besonders gut finde, die Verpackung ist aus Kunststoff. Nicht wie normal aus Metall. Das neigt dazu schon mal zu reißen mit der Zeit, wenn man schon Produkt rausgedrückt hat.

 

 

Lackreiniger

 

D1cD1c

 

Dodo Juice Lime Prime

 

Sehr gerne nehme ich vor dem Wachs Auftrag auch mal einen Lackreiniger wie den Lime Prime. Der ist echt angenehm zu verarbeiten und zaubert auch eine wunderbare Glätte. Ist auch etwas für die jenigen, die keine Poliermaschine haben und nicht allzu große Lackschäden. Ich habe da immer gute Ergebnisse mit erzielen können. Obwohl die Flasche klein ist, kommt man auch lange damit aus. Man braucht sich nicht allzuviel ins Handpad zu geben.

 

 

Lackschutz

 

Bilt Hamber Double Speed-Wax

 

B9B9

 

Das Bilt Hamber Double Speed-Wax war mein erstes polymeres Hartwachs und ich habe es auch schon seit 2017. Da habe ich meine ersten Erfahrungen im Wachsen mit gesammelt. Und gelernt, dass es ziemlich schwierig sein kann eine hauchdünne Wachsschicht aufzutragen. Den Fehler machen ja viele Neubi‘s. Aber das Wachs hat trotzdem keine Probleme bereitet und mir das verziehen. Seitdem habe ich schon 4 mal das komplette Auto gewachst und auch jetzt gerade ist es wieder auf dem silbernen drauf. Bevor ich es aufgetragen habe, habe ich zuletzt auch öfters die blaue Knete benutzt. Als der Wagen neu war noch nicht. Immer habe ich jedoch zuvor eine Runde den Gyeon Q²M Prep als Entfetter benutzt. Die Perlenbildung und der Glanz vom Double Speed sind klasse. Das Bilt Hamber hat einen leicht chemischen Geruch. Nicht weiter schlimm, aber wenn nun noch ein Duft aus der Dose ausströmen würde... Das wäre die absolute Krönung. Was das Beading angeht, so sucht das seines gleichen. Immernoch sehr geil!

 

 

Meguiar's Hybrid Ceramic Liquid Wax

 

C1C1

 

Das Liquid Wax von Meg. ist auch ein tolles Produkt. Ein Liquid Wax, sprich Flüssigwachs. Super leicht in der Anwendung mit ganz wenig Antrocknungszeit. Blaubeerig im Duft. ^^ Es fängt minimal früher an zu Schwächeln, ist aber schnell wieder nachgelegt. Für Anfänger sehr gut geeignet. Relativ schnell gemacht und duftet auch. Bin gespannt auf weitere Erfahrungen hiermit.

 

 

ADBL Synthetic Spray Wax

 

C2C2

 

Als relativ neuen Favorit für mich hat sich das ADBL Synthetic Spray Wax rausgestellt. Es ist ein toller schneller Lackschutz mit super Perlen. Ein Sprühwachs welches nach Kaugummi duftet. Ihn werde auf dem kleinen A1 weiterhin auftragen. Im Unteren Bereich schwächelt es am ehestes. Da kann man patentiell mal schnell was nach dem Waschen nachlegen, somit ist das Problem auch gelöst. Außer auf der Haube, da kommt es derzeit nicht drauf, die ist für unsere Tests derzeit ja auch noch reserviert. ;)

 

 

Meguiar's Hybrid Ceramic Wax

 

C3C3

 

Das Meguiar's Hybrid Ceramic Wax hat sich bei mir als schnelle Felgenversiegelung super gemacht. Nach einer Grundschicht wird es immer nur noch auf die nasse Felge ausgesprüht und fertig. Habe es jetzt schon auf 3 Felgensätzen erfolgreich aufgetragen. Klar mache ich gerne etwas am Auto, aber komplette und filigrane Mehrspeichen Felgen schützen ist eine heiden Arbeit. So ist das einfach schnell gemacht, man muss die Felge nicht abnehmen und es funktioniert auch gut. Sobald es mal nicht mehr so gut ausschaut, ein paar kleine Sprüher und fertig. Geht natürlich auch auf dem ganzen Auto! Sogar sehr sehr gut. Ganz kleines Manko, der Sprühkopf könnte meines Erachtens etwas feiner vernebeln. Glaube Meg. ändert gerade die Sprühköpfe.

 

 

Glasversiegelung

 

C4C4

 

Soft99 Glaco Ultra

Soft99 Glaco Glass Compound Roll On (noch nicht auf den Bild!)

 

Zuletzt sogar gefühlt länger als ein Jahr hat die Scheibenversiegelung Glaco Ultra von Soft99 bei mir an der Frontscheibe gehalten. Jetzt habe ich wieder aufgefrischt. Gut in der Zeit hat es im Sommer auch sehr wenig geregnet. Da konnte die Versiegelung bei sehr wenigen Scheibenwischeranschlägen lange halten. Wichtig ist die Vorbereitung mit einer Glaspolitur, so wie ich es handhabe. Meine nennt sich Soft99 Glaco Glass Compound. Denn eine Glasversiegelung hält bei guter Vorarbeit wirklich super. An den Seitenscheiben noch länger. Alternativ wäre generell die Vorarbeit mit gutem Glasreiniger oder IPA machbar. Jedoch mit der Politur ist man auf der sichersten Seite! Der Abperleffekt bei dem Glaco Ultra tritt dann ab ca. 60 km/H ein. Ein rattern der Wischer gab es bei mir nie.

 

 

Glasreiniger

 

C5bC5b

 

Koch Chemie Speed Glass Cleaner

Wizard of Gloss Neo

 

Auch wenn diese beiden Glasreiniger etwas teurer sind als herkömmliche vom Discounter, gefallen sie mir viel besser. Denn hier habe ich keinen stechenden Alkoholgeruch, der mir in die Nase steigt. Seit 2018 arbeitet der Speed Glass Cleaner schlierenfrei an meinen Scheiben und Spiegeln. Von daher mein Favorit. Welchen ich auch gerne nehme, auch wegen dem guten Geruch nach leckerer Honigmelone, ist der Wizards Of Gloss Neo. Da besteht Suchtgefahr bei dem Geruch. Die beiden Glasreiniger stehen sich in nichts nach.

 

 

Innenraumreiniger

 

C6C6

 

Surf City Garage Dash Away

Wizard of Gloss One

 

Als Innenraumreiniger habe ich seit Anfang an eigentlich das Surf City Garage Dash Away gehabt. Mega Zeug. Für Kunststoffflächen im Innenraum perfekt. Brauche da wohl nicht mehr viel zu sagen, halt ein echter Klassiker... Irgendwann wurde der Wizard of Gloss One bei mir im Regal willkommen geheißen. Damit kann ich nun zusätzlich auch empfindliche TFT Displays schonend reinigen. Was ja beim Dash Away nicht so gut geht. Ganz wichtig, das klappt beim One mit einem guten Tuch ohne Schlieren zu bekommen. Ansonsten ist er auch für alle anderen Flächen sehr gut. Habe ihn übrigens auch schon an dem PC Bildschirm und der Tastatur angewendet. Wurde auch wieder sauber.

 

 

Kunststoffpflege Innen

 

C7C7

 

Koch Chemie Refresh Cockpit

Dr. Wack Kunststofftiefenpfleger matt

 

Anders als bei z.B. den Reifenflanken mag ich es im Innenraum eher dezent matt im Finish. Also speckiger Glanz auf dem Armaturenbrett, der mich bei Sonnenschein in der Reflektierung bräunt, ist nicht so meins. Aber Geschmacksache... Nach der intensiven Reingung nehme ich seit längerem schon Koch Chemie Refresh Cockpit oder Dr. Wack Kunststofftiefenpfleger in matt. Ein bis zweimal im Jahr reicht bei mir schon völlig aus. Habe so immer schön gepflegte Flächen und der Verbrauch hält sich auch in Grenzen. Dazu riechen beide Produkte auch ziemlich gut. Seit 2018 im Einsatz. Ach ja bei Dr. Wack ist sogar ein Auftragschwämmchen im Deckel versteckt. Die sind immer für ein Gimmick gut da.

 

 

Textilpflege

 

C8bC8b

 

Colourlock Textil & Alcantara Pflegeset

 

Für Flecken in den Stoffsitzen oder dem Alcantara benutze ich noch nicht ganz solange die Produkte von Colourlock. Zwar noch nicht ganz solange, aber schon erfolgreich. Wasser-, sowie Schweißflecken sind gar kein Problem für den Reiniger. Und das diese Flecken nicht so schnell wieder kommen, noch schnell ein Schutz in Form der Imprägnierung aufgesprüht und geschützt. So zieht auch das Wasser, wenn es mal geregnet hat nicht mehr so in die Sitze.

 

 

Lederpflege

 

C9bC9b

 

Colourlock Lederreiniger mild

 

Colourlock Lederreiniger stark

 

D1bD1b

 

Colourlock Leder Versiegelung

 

Colourlock Leder Protector

 

Bei der Lederreinigung und Lederpflege setze ich seit Anfang an auf das Lederzentrum bzw. Colourlock. Von Anfang an auch schon am Neuwagen. Habe immer so 1-2 mal im Jahr die Lederpflege auf dem Plan. So konnte ich bis jetzt schon zahlreiche Anwendungen vollbringen und alles war bestens. Mein Keder ist einem super Zustand. Übrigens auch bei Freunden bin ich schon mit Colourlock angerückt. Die haben es mir auch gedankt. Nichts glänzt extrem speckig, immer kam der matte „Neueffekt“ zurück. Anschließend wurde dann fix alles versiegelt. Pads, Viskosetücher und eine Lederbürste waren immer in den Set‘s enthalten.

 

 

Jetzt nähern wir uns langsam beim Q5 den 3 Jahren Fahrzeugalter an, da tausche ich die Leder Versiegelung gegen den Leder Protector. So wie vom Lederzentrum empfohlen. Dieser soll das nun schon etwas ältere Leder mit Pflegemilch pflegen und zusätzlich auch geschmeidig halten. Was ja vorher nicht notwendig war. Da brauchte es nur einen Schutz.

 

Apropos empfohlen, ich muss sagen die im Lederzentrum machen schon einen super Service. Es wird einem schnell geantwortet und was noch viel mehr wert ist, die Antworten sind sehr detail- und aufschlussreich. So das wollte ich kurz noch loswerden. :)

 

Habe wie ihr oben sehen könnt Nachfüllflaschen bestellt. Bin somit mit Lederpflegemittelchen nun top ausgestattet. Das wird lange halten. Wird ja auch nicht schlecht!

 

 

Soooo bis hierhin durchgehalten, Respekt. :cool: Das war mein Einblick in meine Lieblinge aus dem Regal und einem kleinen bis schon sehr längerem Fazit zu den Produkten. Vielleicht konnte es dem ein oder anderen helfen. Freue mich auf eure Anregungen.

 

Ach ja warum findet sich hier nichts zum Thema Polieren. Ganz einfach, auf dem Gebiet taste ich mich selber derzeit noch heran. Somit kann ich dort noch keine klaren Empfehlungen bzw. Lieblinge preisgeben.

 

Was Mikrofasertücher angeht, seit mal gespannt, da wird noch was schönes kommen! Bis dahin Happy Detailing. :cool:

Hat Dir der Artikel gefallen? 6 von 6 fanden den Artikel lesenswert.

14.08.2020 07:51    |    pico24229

Ich habe vermutlich nicht so einen hohen Anspruch wie du nutze aber auch regelmäßig Pflegemittel.

 

Als Knete verwende ich die von Megiuars. Hattest du damit auch schonmal Erfahrung? Dann würde mich interessieren ob bei der Petzoldts noch eine Verbesserung ist.

 

Innen benutze ich für die Kunsstoffe von Sonax die Pflegetücher glänzend. Bin damit immer sehr zufrieden gewesen von Ergebnis, dauerhaltbarkeit und Anwendbarkeit.

Ich benutze diese Tücher an meinem E39 auch für die schwarzen, unlackierten Kunsstoffe außen. Das hält auch generell bis zur nächsten Wäsche.

Hast du da vielleicht auch Erfahrung gesammelt mit "richtigen" Kunststoffpflegern für Außen?

 

Als Politur nutze ich A1 Speed polish, habe da schon mehrere probiert und bin absolut überzeugt.. auch der leckere Geruch :)

 

Wachs hatte ich Megiurs quick wax zum sprühen, vom Geruch her 10/10, Wirkung ok.

 

Für die Reifen nutze ich immer das Billigzeug von Lidl. Bis zum nächsten Regen sieht es gut aus. Wie lange hält die Wirkung vom Meguiars tire gel?


14.08.2020 09:07    |    bmw-er

Als Knete hatte ich neben der Petzoldt‘s mal die milde von Bilt Hamber, die war auch gut. Gab’s aber dann damals nicht mehr in Deutschland. Dann bin ich umgestiegen auf die von Petzoldt‘s, mit der ich sehr zufrieden bin. Lässt sich gut formen und modellieren, nimmt alles super auf. Zu der von Meg. kann ich nichts sagen. Übrigens dreckige Kneten kann man immernoch für Fensterscheiben nutzen. Oder je nach dem wie dreckig, auch noch für Felgen. Den Tipp noch am Rande!

 

Für Kunststoffe außen hatte ich früher etwas von Lidl W5. Hatte so ein gelben Punkt oben. Das Koch Chemie Nano Magic Plastcare hält aber echt länger und dunkelt mehr ab. Perlt sogar ab. Es gibt noch etwas anderes, was ich oft in Foren lese, das nennt sich Black WOW, soll wohl auch gut sein.

 

Die Speed Polish nutzt du von Hand?

 

Meg. Quik Wax - tolles Zeug. Kann man in der prallen Sonne anwenden. Was für Sprühwachse und Detailer eigentlich ein No-Go ist. Aber in dem Fall klappt das. Beading ist nicht ganz so geil, aber der Glanz auf jedenfall!

 

Das Meg. Endurance Tire Gel hält ohne Regen locker eine Woche oder teilweise länger. Hält auch ein bis zwei Handwäschen durch. Wenn ich nach dem Trocknen z.B. am nächsten Tag noch eine kleine minimale Schicht nachlege hab ich das Gefühl das hält noch besser. Nach einer längeren Regenfahrt auf der Autobahn ist es nicht komplett weg, sondern nur dezent matter. Würde sagen max. zwei Regenfahrten, dann ist zumindest der Glanz komplett weg. Frisch sieht der Reifen dann auch noch aus, bis dann wieder Verschmutzungen kommen.

 

Generell kann man sagen Gel oder Lotion’s die man richtig aufträgt auf den Reifen halten länger als Produkte, die man nur schnell aufsprüht mit der Aerosolflasche. Wenn du es generell eher matter magst kannst du auch das oben genannte Koch Chemie Nano Magic Plastcare für den Reifen nehmen. Ist neben Kunststoff auch eine Gummipflege. Das frischt auf, glänzt aber nicht so arg. Wichtig ist, die Reifenflanke muss sauber sein, also nicht auf so eine orange schimmernde Schicht aufsprühen. Dann ist noch Bremsstaub oder Flugrost am Gummi.


14.08.2020 09:10    |    bmw-er

Hier mal ein Vorher/Nachher Bild vom KC Nano Magic Plast Care. Ist nur für Außen.


Bild

14.08.2020 09:11    |    pico24229

Danke für die Info!

 

Das Speed Polish trage ich von Hand auf.

Poliermaschine habe ich letztens mit einem Freund ausprobiert, der spezielle Mittel dafür hatte. -Hammer Ergebnis.


16.08.2020 22:08    |    schweik6

Für 4 Fahrzeuge ist mir der Aufwand viel zu groß.

Mr. Wash und 2 mal im Jahr danach Versiegelung aller glatten, lackierten Teile (Lack, lackierter Kunststoff, Scheiben, Chromteile, Alufelgen) mit "Gollit Nanoversiegelung" seit rund 40 Jahren mit bestem Erfolg und unlackierter Kunststoff innen und außen und Gummidichtungen mit "Gollit Kunstoffpflege".

Reifenpflege mit "Aldi" oder "Lidl" Reifenschaum.


17.08.2020 12:00    |    tobse1005

Ich habe das Meguiars endurance gel vor 10 Jahren gekauft und die Flasche ist immernoch halbvoll. So ergiebig ist das Zeug. Kann deiner Empfehlung nur beipflichten.

Einen APC habe ich bisher noch nie benutzt, bzw. benötigt. Das meiste ging mit einem MF und etwas Spüli weg. Für die Felgen nehme ich den grünen Aluteufel. Der ist säurefrei und macht die Felgen schön sauber. Zudem ist er sehr ergiebig.

Für meine 15 Jahre alte Lederausstattung benutze ich auch nur die Sachen vom Lederpflegezentrum, wobei bisher immer der Lederreiniger mild und der Protector ausgereicht haben. Muss aber auch zugeben, dass der Vorbesitzer sehr drauf geachtet hat.

Nach dem Scheibenputzen gehe ich überall (außer auf der Frontscheibe) mit dem Koch Chemie allround quick shine drüber. Dann perlt es genauso wie auf dem Lack.

Zum Thema polieren kann ich dir leider nicht viel beitragen. Aber als Wachs benutze ich seit 2011 nur das Meguiars Techwax2 und bin sehr zufrieden damit. Für einen daily driver völlig ausreichend.


17.08.2020 15:26    |    bmw-er

Gerade wenn man das Reifengel mit einem Schaumstoffpad aufträgt spart das Produkt. Denn man kann immer wieder tupfen und es kommt eine Zeit immer noch was aus dem Schwamm/Pad raus. Bei dem grünen Alu-Teufel gefällt mir nur der Sprühkopf nicht so. Das Produkt selber ist aber auch gut und ein genereller Favorit. Genau richtig der Protector ist für ältere Leder und bei wenig Verschmutzung ist der Lederreiniger mild bestens. Ach interessant, das der A Q&S auch für Scheiben geht. Schmiert nicht? Ansonsten ist der glaube ich sogar auch als Cockpitpflege freigegeben.


20.08.2020 22:26    |    Dynamix

Die Hälfte von dem Zeug hab ich selber im Schrank stehen. Die Koch Chemie Sachen kann ich bisher vorbehaltlos empfehlen, habe mir jetzt auf deine Empfehlung hin mal das Gentle Snow Foam bestellt, da bin ich mal gespannt wie sich das mit meiner FM30 macht.

 

Wenn ich mir den Rest der Liste hier so ansehe, dann kann ich von mir sagen das es bei mir noch nicht ganz so hart ausgeartet ist :D


20.08.2020 22:46    |    bmw-er

Gut ausgestattet! :D ;)

 

Ist es doch kein Shiny Garage Fruit Snow Foam geworden?

 

Bei dem Gsf starte mal mit ca. 15-20 ml mit der schwarzen Düse oder ca. 20-25 ml mit der roten. Je nach Wasserhärte usw... Oder wenn‘s richtig deftig/heftig ist ein kleines Schüssken Greenstar mit rein. Zum Beispiel im Winter für eine schnelle Wäsche für den Daily. Nur nicht regelmäßig in der Kombi, sonst ist der Lackschutz runter. Und noch etwas. Nicht, dass du mir ein Schluck aus der Gsf Pulle nimmst. Ist die gute Schwarz-Kirsche.


21.08.2020 09:30    |    Dynamix

Meine Petzoldts Shampoos riechen nach Apfel und Orange, ich bin trainiert :D


Deine Antwort auf "Meine persönlichen Autopflege Lieblinge - Ein Langzeitfazit"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 30.11.2018 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blog Autor

bmw-er bmw-er


 

Neugierige

  • anonym
  • bmw-er
  • mexx991
  • Valiant
  • Chipnik
  • flo-95
  • awasozuwenig
  • mAwA1988
  • D0pamin
  • Hedivel-35

Blackboard

Herzlich Willkommen! :)

 

Das Hauptthemengebiet dieses Blog‘s ist die Autopflege, welche mittlerweile von einem Hobby zu meiner Leidenschaft geworden ist. Selbst habe ich schon viel gelernt und immer mehr Spaß an der Materie gefunden. Diese Leidenschaft wurde Ende 2015 entfacht. Und dann fings an der Wahnsinn... Es werden hier verschiedenste Produkte & Neuheiten vorgestellt, ausprobiert, und getestet und ihr dürft daran Teil haben. Dazu gibt es hilfreiche Tipps von mir, sowie Umfragen, spannende Vergleiche und Einblicke außerhalb der Autopflege. Das Ganze passiert objektiv und nach besten Wissen von mir.

 

Alle Produkte, die mir sehr gefallen und welche ich besonders empfehlen kann, kommen in meine Produktempfehlungen!

 

Wenn euch ein Artikel gefällt lasst gerne ein Däumchen nach oben da. Nun wünsche ich euch viel Spaß beim Lesen! :D

 

Ihr wisst ja:

"Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe." Walter Röhrl

 

BLEIBT GESUND!

 

Bilder und Texte in meinem Blog sind mein Eigentum, eine Verwendung ohne meine Einwilligung ist untersagt. Rechte an Bildern mit Quellenangaben liegen beim Ersteller und wurden freigegeben.

Stammtisch (129)

Top 3 der meistgeklicktesten Artikel

Blog Ticker