• Online: 3.251

CarTime

Der Auto-Blog mit Hauptthema Autopflege - Vorstellungen, Test’s, Vergleichen & Erlebnissen

27.03.2022 17:45    |    bmw-er    |    Kommentare (15)

[Werbung wegen Markennennung]

Dr. Wack Neuheiten 2022 Dr. Wack Neuheiten 2022

 

Grüßt euch,

 

die Wasch-Saison beginnt wieder und Dr. Wack hat einiges an Neuheiten für 2022 hervorgebracht. Ich schaue mir alles genau an und wir testen es. Es geht um einen Lackschutz, einen Lack-Detailer, einen Felgen-Detailer und einen Innenraumreiniger, der so ziemlich alle Oberflächen abdeckt. Dazu gesellt sich noch ein neues Tuch mit einer speziellen Mikrofaser.

 

 

A1 HIGH END Spray Wax („Neue Formel“)

 

A1 HIGH END Spay WaxA1 HIGH END Spay Wax

 

Schnellcheck

 

 

Eigentlich gar nicht so neu an sich ist das A1 HIGH END Spray Wax. Genau vor einem Jahr kam das Sprühwachs raus und es gab leider ein Manko. In meinem Test hat es nur etwas über 2 Monate gehalten, bei anderen sogar deutlich weniger. Eigentlich sollte es länger halten. Der Mangel ist wohl entstanden auf Grund eines Mangels von Zutaten, die im Wachs enthalten sein sollten. Dr. Wack hat daraufhin eine Rückruf-Aktion einberufen. Käufer hatten damals die Wahl, entweder Geld zurück bekommen, kostenlos alternativ Produkte erhalten oder auf das neue jetzige Spray Wax zu warten. Das war wie ich finde sehr fair vom Hersteller, das muss man anerkennen. Das gekaufte Produkt durfte man auch behalten. Ich gebe dem Spray Wax nun eine neue Chance sich zu beweisen. Es hat ja jetzt eine neue Formel, ist nun als neue Version zu erkennen an der schwarzen Flasche!

 

links Spray Wax / rechts Detailerlinks Spray Wax / rechts Detailer..

 

 

Anwendung:

 

Man sprüht das Produkt einfach auf den Lack und verteilt es mit einem wertigen Mikrofasertuch. Das ist in meinem Fall das Dr. Wack A1 Das Tuch. Auch bei der neuen Version riecht es wieder nach Pina Colada. Der Sprühkopf vernebelt ziemlich fein. Lt. Dr. Wack soll man nun so Bauteil für Bauteil vorgehen. Immer nur kleinere Bereiche einsprühen und mit dem Tuch verteilen. Dann mit einer anderen Tuchseite nochmal Reste ohne Druck abnehmen. Klappt sehr gut. Nimmt man zuviel Produkt kann es schmieren und das Auspolieren geht schwerer. Muss man nur beachten. Es gibt übrigens keine hellen Schlieren auf Kunststoff, man kann den Kunststoff sogar mit behandeln und schützen. Die Lackoberfläche wird sehr glatt. Um eine Langzeitwirkung zu verstärken gibt Dr. Wack an, eine Stunde den Lackkontakt mit Wasser zu meiden.

 

Rückseiteninfo's IRückseiteninfo's IRückseiteninfo's IIRückseiteninfo's IIaufsprühenaufsprühenweniger ist mehrweniger ist mehrverteilen und auspolierenverteilen und auspolieren

 

 

Beading & Sheeting:

 

PerlenbildungPerlenbildung..DetailDetailWasserablaufverhaltenWasserablaufverhaltenes bleibt kaum etwas zurückes bleibt kaum etwas zurück

 

 

A1 HIGH END Speed Detailer

 

A1 HIGH END DetailerA1 HIGH END Detailer

 

Schnellcheck

 

 

Komplett neu ist der A1 HIGH END Speed Detailer. Als normalen Detailer für nach der Wäsche z.B. zum Entfernen von Wasserflecken oder als Booster für die vorhandene Wachs- oder Versiegelungsschicht. Harmoniert lt. Hersteller auch mit Keramikversiegelungen. Hervorgehobenen wird hier noch ein starkes Beading und eine starke Lackglätte. Auch hier gibt es keine weißen hellen Schlieren auf Kunststoff.

 

Anwendung:

 

Der Detailer funktioniert von der Handhabung her ähnlich wie das Spray Wax. Man sprüht das Produkt auf den Lack und verteilt es mit einem Mikrofasertuch. Der Detailer riecht nach Mango würde ich schätzen. Der Sprühkopf vernebelt ähnlich fein. Auch hier immer nur kleinere Bereiche einsprühen und mit dem Tuch verteilen. Dann mit einer anderen Tuchseite nochmal Reste ohne Druck abnehmen. Nimmt man zuviel Produkt kann es auch hier schmieren und das Auspolieren geht schwerer. Aber ich hatte da keine Probleme. Ist sehr sparsam in der Anwendung. Das Beading ist klasse somit braucht man auch keine Sorgen haben, dass der Detailer schlechte ist als das Wachs. Das wird nicht passieren. Eine gute Sache!

 

Rückseiteninfo's IRückseiteninfo's IRückseiteninfo's IIRückseiteninfo's IIaufsprühenaufsprühenauch hier weniger ist mehrauch hier weniger ist mehrverteilen und auspolierenverteilen und auspolierenpassende Tücher WoG Tuch / A1 Das Tuchpassende Tücher WoG Tuch / A1 Das Tuch

 

 

Beading & Sheeting:

 

PerlenbildungPerlenbildungDetailDetailSpray Wax / Mitte nichts / DetailerSpray Wax / Mitte nichts / DetailerWasserablaufverhaltenWasserablaufverhaltenbleibt nahezu nichts zurückbleibt nahezu nichts zurück

 

 

P21S HIGH FELGEN Detailer

 

P21S Felgen DetailerP21S Felgen Detailer

 

Schnellcheck

 

 

Der Felgen Detailer ist ein Lackschutzprodukt für Felgen. Mit spezieller sogenannter Heat-Resistance-Formel für eine hitzebeständige Schutzschicht auf den Felgen. Vermindert Angriffe durch Bremsstaub, Schmutz und UV-Strahlung. Man kann ihn trocken oder auch nass auftragen. Also direkt nach der Wäsche und dem abspülen. Man schützt seine Felgen und diese sollen nicht mehr so schnell Bremsstaub ansetzen. Des Weiteren braucht es später bei den nächsten Wäschen eigentlich nur noch pH-neutrales Shampoo zum Waschen. Denn auch vorhandene Verschmutzungen sollen sich leichter lösen lassen. Übrigens auch ideal beim Räderwechsel, man kann die abmontieren Felgen eben schnell behandeln, bevor man sie einlagert. Falls man das so machen kann definitiv ein Tipp. Anwendbar auf eigentlich allen Felgenarten (siehe Auflistung oben). Auch matte Felgen, wobei da ein HINWEIS. Es kann zu einem minimalen leichten Glanz kommen.

 

Anwendung:

 

Um das Produkt besser testen zu können, teste ich es nur die Hälfte der Felge. So habe ich später den besseren Vergleich. Habe mir etwas von dem Felgen Detailer auf die Felge gesprüht. Habt ihr enge Speichen könnt ihr es auch auf Tuch sprühen und damit verteilen. Dann anschließend mit einer trockenen Tuchseite oder einem frischen Tuch nachpolieren bzw. Reste abnehmen. WICHTIG, nicht in praller Sonne oder auf heißen Felgen anwenden! Im Idealfall sollte nun 2 Stunden kein Wasser auf die Felge kommen.

 

Rückseiteninfo's IRückseiteninfo's IRückseiteninfo's IIRückseiteninfo's IIlinks ohne / rechts mitlinks ohne / rechts mitaufsprühen oder ins Tuchaufsprühen oder ins Tuchauch hier reicht wenigauch hier reicht wenigverteilen und Reste abnehmenverteilen und Reste abnehmen

 

 

Beading & Sheeting:

 

links ohne / rechts mitlinks ohne / rechts mitPerlenbildungPerlenbildung..ohneohne..WasserablaufverhaltenWasserablaufverhalten..

 

 

 

A1 ALL in ONE Innen- und Glas-Reiniger

 

A1 ALL in ONEA1 ALL in ONE

 

Schnellcheck

 

 

Für den Innenraum, sozusagen für alles, gibt es nun den A1 All in One. Eine spannende neue Alternative zum Koch Chemie Asc. Wie oben schon erwähnt für eigentlich alle Oberflächen im Fahrzeuginnenraum geeignet, auch die sensiblen Oberflächen von Klavierlack oder Tachodisplays (z.B. Virtual Cockpits). Aber auch Polster und Kunststoff. Auch interessant ist es, dass er sogar für Glas- und Spiegelscheiben geeignet ist, spart man sich einen Glasreiniger. Insofern schon mal das was man sich unter einer für alles vorstellt für Innen.

 

Anwendung:

 

Am besten ins Tuch sprühen, da gerade im Innenraum die Chance groß ist, dass etwas in Ritzen oder zwischen Schaltertasten kommt (wenn man noch Knöpfe hat?!). Das muss nicht sein. Etwas ins Tuch, über die gewünschte Stelle ohne Druck drüber gehen und mit einer trockenen Tuchseite oder einem weiteren frischen Tuch nachwischen. Es gibt keine Schlieren. Habe das bei dem Klavierlack getestet. Es bleibt kein Duft zurück. Den Fleck auf dem Sitz hat der Reiniger gut entfernt. Ich habe extra nur ein Teilstück gemacht, um zu schauen ob Feuchtigkeitsränder vom Reiniger entstehen. Das ist tatsächlich nicht der Fall gewesen. Man sollte natürlich nicht Unmengen an Produkt auf ein Polstersitz sprühen. Muss ja auch die Chance haben zu trocknen.

 

Rückseiteninfo's IRückseiteninfo's IRückseiteninfo's IIRückseiteninfo's IIFleckenrand auf dem PolsterFleckenrand auf dem Polsteraufsprühenaufsprüheneinarbeiteneinarbeitenvorher / nachhervorher / nachherverschmutzer Klavierlackverschmutzer Klavierlacketwas ins Tuch gebenetwas ins Tuch gebenohne Druck drüber wischenohne Druck drüber wischenwieder sauberwieder sauber..TüreinstiegTüreinstiegetwas draufsprühneetwas draufsprühnewieder sauberwieder sauber..auch für Fensterauch für Fenster

 

Das ALL in ONE Tuch, welches ich benutzt habe, funktioniert auch sehr gut. Hat die Größe 40x40 cm. Es ist für alle Flächen freigegeben, auch die empfindlichsten und auch für Glas. Normalerweise nehme ich für Klavierlack nur langflorige Tücher. Aber dieses Tuch hier zerkratzt dennoch nichts. Scheint an der Faser zu liegen. Fühlt sich auch weich an. Schade ist es, dass das Tuch ein Etikett besitzt. Das könnte definitiv Kratzer erzeugen. Ich empfehle es vor Benutzung zu entfernen. Außer ihr wollt nur Kunststoff oder Glas reinigen, dann wäre es egal.

 

A1 ALL in ONE TuchA1 ALL in ONE TuchRückseiteninfo'sRückseiteninfo'sFasernFasernmit Schildchen (Mein Tipp: besser entfernen)mit Schildchen (Mein Tipp: besser entfernen)

 

 

 

Standzeit Update - nach einem Monat

 

- nach ca. 200 km

- nach 1x Saharastaub

- nach 2x Handwäschen & 1x nur Klarwasser abspülen / an Felgen 2x nur von Hand mit Shampoowasser

 

 

Der Speed Detailer schwächelt nur etwas. An einigen Stellen sind die Tropfen nicht mehr kreisrund.

 

Speed DetailerSpeed Detailer

 

 

Das Spray Wax sieht fast unverändert gut aus. Sehr gut.

 

Spray WaxSpray Wax

 

 

Der Felgen Detailer schwächelt an einigen Stellen schon sehr stark. An vielen einzelnen Speichen hingegen performt er noch gut.

 

Felgen Detailer IFelgen Detailer IFelgen Detailer IIFelgen Detailer II

 

 

Standzeit Update - nach zwei Monaten

 

- nach nun insgesamt ca. 300 km

- nach nun insgesamt 2x Saharastaub

- nach nun insgesamt 3x Handwäschen & 1x nur Klarwasser abspülen / an Felgen 2x nur von Hand mit Shampoowasser

 

 

Der Speed Detailer schwächelt etwas mehr. Mehrere Tropfen sind nicht mehr kreisrund.

 

Speed DetailerSpeed Detailer

 

 

Das Spray Wax fängt nun auch vereinzelt etwas an zu schwächeln. Aber insgesamt noch sehr gut.

 

Spray WaxSpray Wax

 

 

Der Felgen Detailer schwächelt weiter stark. An vielen einzelnen Speichen hingegen performt er immernoch gut.

 

Felgen DetailerFelgen Detailer

 

 

Fazit

 

Da kam ja einiges zusammen. Bin schon gespannt wie nun das „neue“ A1 Spray Wax abschneidet. Hält es nun länger durch als vorher?! Die Tropfenbildung ist schon mal mega. Sucht seines gleichen. Ebenso beim A1 Detailer. Der nun nach meinem Update schon 3-4 Wochen durchgehalten hat. An manchen Stellen etwas am schwächeln, aber „nur“ für einen Detailer dennoch super. In der Verarbeitung gab es auch keinerlei Probleme, solange man nicht zuviel Produkt anwendet. Immer bedenken, weniger ist mehr. Es gibt auch keine Wolkenbildung nach dem Auspolieren. Nur halt nie auf heißen Lack oder in der Sonne, ganz wichtig! Das ist aber nicht nur hier so. Das sollte man immer bedenken, wenn es um Lackschutz geht.

 

Mindestens genauso gespannt bin ich auf die Standzeit des Felgendetailers, der sehr leicht in der Anwendung ist und mit ebenso richtig tollen Perlen. Schon cool nach der Wäsche mal eben aufsprühen und fertig mit dem Felgenschutz zu sein. Also klar ersetzt keine richtige Felgenversiegelung, aber mal schauen. Für sein ein „schnelles“ Produkt schon beachtlich. Hatte schon Felgenwachs, die nicht so toll geperlt hatten. Nach dem obigen Update kann man sagen die Standzeit des Felgen Detailer’s beläuft sich auch ungefähr 4 Wochen.

 

Was den Innenraumreiniger A1 All in One angeht macht dieser auch einen tollen Job. Es gab keine Schlieren auf empfindlichen Oberflächen (Tuch sollte nicht vollgesogen sein). Der Reiniger hinterlässt auch keine Kratzer mit dem neuen doch dünneren A1 All in One Tuch. Das hätte ich nicht gedacht, da ich meistens ja wiegesagt dickere für solche Zwecke verwende. Der Duft des Innenraumreinigers ist zurückhaltend im Vergleich zu den anderen. Ach ja, was die Beschreibungen der Produkte auf den Flaschen angeht, sind diese sehr detailliert. Das gibt es nicht immer so. Etwas falsch zu machen wird dadurch schwieriger. Was die Lackschutz Produkte und deren Standzeit angeht (wie lange sie halten), werde ich hier wieder berichten.

Hat Dir der Artikel gefallen? 17 von 18 fanden den Artikel lesenswert.

29.03.2022 11:38    |    touranfaq

Danke für deinen Test, für meinen neuen Kona suchte ich schon ein einfach zu verarbeitendes Wachs, und das mit dem Sprühwachs liest sich sehr gut. Ich denke ich werde mir mal ne Flasche holen und testen.

29.03.2022 13:40    |    bmw-er

Danke für dein Feedback. Dran denken nicht zuviel verwenden und aufsprühen. Mit zwei Tüchern 40x40cm kommst du denke ich hin für ein Kona. Ein schattiges Plätzchen suchen, mit dem einen Tuch (oder wenn’s dir lieber ist Mikrofaserpad) verteilen und mit einem frischen Tuch nochmal nachpolieren. Ich glaube der Kona hat ja auch Kunststoff umrahmte Radhäuser, da kannst du dann auch drüber gehen mit dem Spray Wax.

29.03.2022 13:54    |    touranfaq

Zitat:

Ich glaube der Kona hat ja auch Kunststoff umrahmte Radhäuser, da kannst du dann auch drüber gehen mit dem Spray Wax.

Ich hab das Facelift mit den lackierten Radhäusern, aber der Tucson den ich noch habe, hat Kunststoff-Radhäuser. Allerdings muss ich den sowieso erstmal polieren, und ich hab auch noch ein bisschen Koch Chemie Hartwachs BMP über, das werde ich erstmal verschaffen ;)

 

Aber auf dem Kona könnte ich das Dr. Wack direkt testen, der ist neu und braucht keine Politur.

30.03.2022 08:51    |    Geisslein

Wie verhält sich das mit dem A1 All in One Innen und Glasreiniger bei verschmutzten Sitzpolstern, bzw. Sitzen...

Schafft der auch eher hartnäckigere Flecken zu entfernen ?

Die Flecken würde Ich jetzt mal als Wasserflecken bezeichnen.

30.03.2022 09:14    |    bmw-er

Das an dem Sitz waren Schweißränder, die hat er gut geschafft. Wenn man bei den Einstiegsleisten genau hinschaut sind in der tiefen Struktur noch ganz vereinzelt Verschmutzungen. Das ging mit einem Pinsel aber weg. Da war das Tuch auch zu sanft für. Man muss bedenken, dass der ONE ein milder Reiniger (wie u.a. der KC Asc) ist. Sonst könnte er nicht auf Displays angewandt werden. Ich würde sagen für starke Verschmutzungen auf Polstern lieber ein Polsterreiniger oder was andereres. Für kleine und mittlere Verschmutzungen auf Polstern geht das. Vielleicht wenn auch mit zwei Durchgängen. Bei mir hat einer gereicht.

31.03.2022 12:26    |    Geisslein

Ich danke Dir !

Evtl. müsste Ich das dann doch tatsächlich mal versuchen, ob der Reiniger mit den Flecken Herr wird.

Aber wenn Du sagst, daß es Schweißflecken, bzw. Ränder waren, dann könnte das doch was werden.

 

Rückstände vom aufgesprühten Reiniger sieht man auch nach längerer Zeit nicht ?

31.03.2022 15:05    |    bmw-er

Nein Reiniger Rückstände gab es keine, auch im Nachhinein nicht. Habe natürlich auch nicht mehr als nötig aufgesprüht. Es waren ca. 16 Grad an dem Tag und dann habe ich anschließend mal 10 Minuten alle Türen geöffnet zum trocknen. Falls es doch länger feucht bleibt, mal mit einem trockenen Mikrofasertuch die Stellen abtupfen und somit Feuchtigkeit abnehmen hilft auch beim Trocknen.

01.04.2022 08:29    |    pico24229

Danke für die interessanten Infos. Was ist denn der Unterschied von Wax zu Detailer?

 

Ich knete, poliere und wachse mein Auto meistens einmal im Jahr. Nach einigen Wäschen lässt das Ergebnis oft nach, dann würde ich mit dem Sprühwachs arbeiten um die Lackwirkung wieder aufzufrischen.

01.04.2022 09:51    |    bmw-er

Ich gehe jetzt davon aus, dass du selbst schon ein Wachs hast?! Welches wäre das?

 

Generell ist es so zu sehen. Das Spray Wax ist der Lackschutz und der Detailer die Auffrischung. Man kann den Detailer natürlich auch als Auffrischung für andere Wachse (z.B. aus der Dose) oder Versiegelungen nehmen.

 

Du möchtest, wenn ich das richtig verstanden habe, dein eigenes Wachs mit dem Dr. Wack Spray Wax auffrischen / toppen. Müsste theoretisch auch machbar sein. Müsste man mal ausprobieren.

01.04.2022 10:05    |    pico24229

Hey danke für die Antwort. Ich hatte früher ein SPray Wachs von Megiuars. Ich schaue jetzt nach einem neuen Wachs.

 

Das heißt den Detailer generell als Auffrischung für Wachs benutzen aber nicht anstatt wachs? Würde nicht generell auch einfach ein bisschen neues Wachs als auffrischung klappen?

01.04.2022 11:44    |    bmw-er

Also wenn du jetzt gar nichts hast, reicht das Spray Wax alleine. Da brauchst du nichts auffrischen. Wie du schon sagst, wenn es nicht mehr performt, einfach wieder neu drauf. Das wird auch besser abperlen als das Meguiar‘s.

01.04.2022 12:14    |    pico24229

Danke :) werde ich mir zulegen

01.04.2022 12:37    |    John-Do

Das Dr Wack ist "besser" als das Meguiars? So würde ich das nicht stehen lassen ;)

 

Spray Wax ist ein Thema im dem sehr viele Produkte stark konkurieren und es auch durchaus große Unterschiede gibt. Dr Wack kenne ich persönlich nicht aber Meguiars und ein paar andere :)

01.04.2022 13:18    |    bmw-er

Ob es schlussendlich besser ist weiß ich noch nicht, aber das es besser abperlt kann man jetzt schon sagen. Das ist nicht die Stärke von Meg. Aber richtig Ausnahme die Ceramic Serie. Das blaue ist ja kein Sprühwachs in dem Sinne, sondern eher eine Nassversiegelung. Bin jetzt vom Sprühwachs, dem Quik Wax ausgegangen.

24.04.2022 09:52    |    bmw-er

UPDATE!

 

Alle drei Versiegelungsprodukte sind jetzt einen Monat drauf.

Siehe oben! ;)

Deine Antwort auf "Dr. Wack Neuheiten 2022 im Test"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 30.11.2018 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blog Autor

bmw-er bmw-er


 

Neugierige

  • anonym
  • Chris17.8.82
  • MOK24
  • bmw-er
  • GrandPas
  • hightower5
  • Sportbacke14
  • Muhagl85
  • Masteraxx92
  • Deniz70

Blackboard

Herzlich Willkommen! :)

 

Das Hauptthemengebiet dieses Blog‘s ist die Autopflege, welche mittlerweile von einem Hobby zu meiner Leidenschaft geworden ist. Selbst habe ich schon viel gelernt und immer mehr Spaß an der Materie gefunden. Diese Leidenschaft wurde Ende 2015 entfacht. Und dann fings an der Wahnsinn... Es werden hier verschiedenste Produkte & Neuheiten vorgestellt, ausprobiert, und getestet und ihr dürft daran Teil haben. Dazu gibt es hilfreiche Tipps von mir, sowie Umfragen, spannende Vergleiche und Einblicke außerhalb der Autopflege. Das Ganze passiert objektiv und nach besten Wissen von mir.

 

Alle Produkte, die mir sehr gefallen und welche ich besonders empfehlen kann, kommen in meine Produktempfehlungen!

 

Wenn euch ein Artikel gefällt lasst gerne ein Däumchen nach oben da. Nun wünsche ich euch viel Spaß beim Lesen! :D

 

Ihr wisst ja:

"Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe." Walter Röhrl

 

BLEIBT GESUND!

 

 

Bilder und Texte in meinem Blog sind mein Eigentum, eine Verwendung ohne meine Einwilligung ist untersagt. Rechte an Bildern mit Quellenangaben liegen beim Ersteller und wurden freigegeben.

Empfehlung!

+++ Empfehlung +++

 

Du hast z.B. einen kleinen Parkrempler, Kratzer, Steinschläge oder einen kleinen Bordsteinschaden?!

 

Schau gerne mal bei Magic Paints vorbei. Dort gibt es sicher auch deine Lackfarbe + Klarlack in kleinen Gebinden. Auch passende Lacktupfer findest du dort, bzw. sind diese sogar oft auch schon mit dabei.

Top 4 der meistgeklicktesten Artikel

Platz 1

Zwei Methoden der Trockenwäsche

>Zum Artikel

 

Platz 2

Häufige Fehler bei der Autopflege

>Zum Artikel

 

Platz 3

Meine Autopflege-Lieblinge

>Zum Artikel

 

Platz 4

Automobile Schnappschüsse & Leckerbissen

>Zum Artikel

Stammtisch (863)

Blog Ticker