• Online: 13.654

CarTime

Der Auto-Blog mit Hauptthema Autopflege - Vorstellungen, Test’s & Erlebnissen

Tue May 15 13:05:21 CEST 2018    |    bmw-er    |    Kommentare (14)    |   Stichworte: Detailingtücher, Glastücher, Mikrofasertücher, Trockentücher, Wizard of Gloss

 

Grüßt euch, es gibt Neuigkeiten aus dem Land der Zauberer.

 

Ein letztes Lebenszeichen von Wizard of Gloss (von den MTlern auch WoG genannt) gab es glaub ich zuletzt vor 4 oder 5 Jahren. Damals gab es dazu hier tolle Blog-Artikel von Elchtest2010. Nun ist die Marke wieder auf dem Markt. Unter der Leitung vom Chef der Waschhelden. Die WoG Neuheiten habe ich teilweise von dem HQS Autopflege Shop. Wizard of Gloss ist jetzt made in Korea. Übrigens genauso wie die Mikrofaserprodukte von z.B. Gyeon, diese kommen auch aus Korea. Darauf komm ich später noch zurück, denn es gibt vieles was sich gleicht oder ähnlich ist. Ich wurde öfters gefragt wer preiswerte, aber zugleich qualitativ hochwertige Mikrofasertücher herstellt. Zum Beispiel für eine Autopflege-Erstausstattung. Aber genug erzählt. Auf geht‘s zu den Neuheiten.

 

Produkte im Überblick:

 

  • Fluffy Waschhandschuh 20x30 cm
  • New Marlin Drying Towel 80x50 cm 700 GSM
  • Red Dragon Drying Towel 90x60 cm 800 GSM
  • Blue Marlin Edgeless Drying Towel 80x50 cm 1500 GSM
  • All Purpose Hero 40x40 cm 360 GSM
  • Waffle Hero 35x35 cm 400 GSM
  • Clear View 40x30 cm 450 GSM
  • Wipe Out 40x40 cm 250 GSM
  • Allround Hero Edgeless 40x40 cm 450 GSM
  • Detail Hero 40x40 cm 500 GSM
  • Quick Slick Edgeless Towel 40x40 cm 500 GSM
  • Mr. Grey 40x40 600 GSM
  • Duo Hero 40x40 cm 900 GSM
  • Snow White Finishing Towel 40x40 1.800 GSM
  • Microfiber Applicator Pad
  • Applicator Pad
  • Microfiber Refresh Mikrofaserwaschmittel

 

 

Isbjörn / Fluffy / Q2M SmoothieIsbjörn / Fluffy / Q2M Smoothie

Fluffy Waschhandschuh (ehem. Isbjörn)

 

Eins vorweg, dieser Fluffy ist kein Hund! ;)

Zum direkten Vergleich, habe ich mir den Gyeon Q²M Smoothie dazugeholt. Der WoG Fluffy Vorgänger WoG Isbjörn, aus dem Refugium von Elchtest2010 ist auch mit dabei. Der Isbjörn hatte damals noch nicht solange und dichte Faser wie die beiden anderen. War aber trotzdem ein toller Waschhandschuh. Er war nur innen viel zu groß. Fluffy und Q²M Smoothie sehen beide qualitativ fast identisch aus, wobei der Fluffy ein Tick größer erscheint. Ein weiterer Vorteil vom Fluffy ist es, dass er wieder komplett weiß ist. So erkennt man Verschmutzungen im Waschhandschuh leichter und man kann sie im Wascheimer auswaschen. Er fühlt sich genauso hochwertig an und in ihm findet man besseren Halt als im Vorgänger, jedoch könnte er für meinen Geschmack noch etwas kleiner sein. Das Innenleben besteht aus weichen Schaumstoff, indem man an der Trennung in der Mitte Halt findet. Er gleitet super über meinen mit Wachs geschützten Lack. Durch die langen weißen Fasern nimmt er den Schmutz gut auf und bindet sie im Inneren. Dann wäscht man wieder brav im Wascheimerchen am Einsatz aus. Dadurch sinkt das Kratzerisko Richtung null.

 

 

New Marlin Drying Towel (ehem. Marlin)

 

Auch vom New Marlin Trockentuch gibt es einen Vorgänger. Es hieß ebenfalls Marlin, besteht allerdings aus einer anderen Mikrofaserwebtechnik. Es ist die damalige kleine Version auch von Elchtest2010. Das Gyeon Q²M Silk Dryer hat diese neuartige Webtechnik schon länger. Immer mehr Hersteller steigen nun auf diese um. Die neue Struktur, die nun auch das New Marlin besitzt, stellt komplett streifenfreies abtrocken sicher. Zudem ist das neue Marlin mit 80x50 cm sehr handlich und dadurch das es nicht so dick ist kommt man gut in alle Ecken wie z.B. um die Türen und Einstiege. Kratzer verursacht es dadurch aber trotzdem nicht. Es hat 700 GSM*. Das neue Marlin fühlt sich genauso an wie das Q²M Silk Dryer, hat eine minimal schmalere, aber genauso weiche Kettelung. Die Größen der beiden weichen jedoch ab. Das Gyeon Trockentuch ist größer. Arbeitet aber genauso gut, hatte es ja im „Way To Wax“ Special am Start. Es ist bei genauerem Hinsehen etwas besser verarbeitet als das New Marlin. Das New Marlin lässt sich von beiden Seiten benutzen, das ist ein nennenswerter Vorteil. Macht somit den Größenunterschied wieder gut. Ich hab es geschafft das ganze Fahrzeug mit dem blauen Marlin trocken zu bekommen ohne auszuwringen. Er ist wie sein Namensgeber mit der Spitzen Nase aus dem Ozean nicht wasserscheu. Ab einem großen Kombi oder SUV würde ich allerdings zum Red Dragon greifen.

 

UPDATE: Wenn man mit dem New Marlin über scharfkantige Ecken (z.B. Fahrzeug Embleme) kommt und das Tuch zu stark aufdrückt, kann es sein das sich die ein oder andere Masche löst. Wenn man vorsichtig ist passiert aber nichts.

 

Das New MarlinDas New MarlinOhne zu schlierenOhne zu schlierenAuch für enge Stellen geeignetAuch für enge Stellen geeignet"Old" Marlin / New Marlin / Q2M Silk Dryer"Old" Marlin / New Marlin / Q2M Silk DryerFasern-VergleichFasern-Vergleich"Old" Marlin (nicht mehr erhältlich!)"Old" Marlin (nicht mehr erhältlich!)

 

Red Dragon Drying Towel

 

Wem das obige nicht zusagt und lieber auf dickere weiche Trockentücher steht, für den gibt es bei WoG das Red Dragon. Es ist mit 90x60 cm größer als das New Marlin. Hat auch eine höhere GSM Zahl mit 800. Es ist richtig schön weich und dick und auch für große Kombis und SUVs sehr gut zu gebrauchen. Quasi ein Gegenstück zum Liquid Elements Silverback XL. Dieses habe ich mir für ein Foto Vergleich von einem Freund ausgeliehen. Große Fahrzeuge abzutrocknenden stellen das Red Dragon vor keine Herausforderung. Man muss allerdings sagen diese Tücher sind halt nicht so handlich wie das New Marlin oder Silk Dryer. Es lässt sich etwas schwieriger an schrägen Stellen händeln. Ein streifenfreies Abtrocknen klappte bei mir beim zweiten drüber ziehen. Ähnlich ist es beim Silverback. Da das New Marlin die aufwendigere Webtechnik besitzt (dadurch schneller Wasser aufnimmt) ist das Red Dragon dadurch widerum günstiger. Am Ende auch eine Frage des Geschmacks. Man kann diesen roten Drachen natürlich auch als Badetuch nehmen, da spricht nichts gegen. :p

 

Der Red DragonDer Red DragonNew Marlin / Red DragonNew Marlin / Red DragonSilverback XL / Red DragonSilverback XL / Red DragonAlle Trockentücher (bis auf Blue Marlin) zusammenAlle Trockentücher (bis auf Blue Marlin) zusammen

 

*Blue Marlin

 

Das New Marlin und das Red Dragon bekommen einen neuen Bruder. Das randlose Trockentuch Blue Marlin. Es soll lt. Hersteller das Flagschiff-Trockentuch der Marke sein. Es ist wie die beiden anderen beidseitig nutzbar und besitzt wieder die Twisted Pile Faser aus Süd-Korea. Es ist 80x50 cm groß und hat eine GSM Zahl von 1500. Es ist somit auch dicker als das New Marlin und das Red Dragon. Im Test, am A1, konnte es mehr Wasser aufsaugen und war dabei am Ende immernoch nicht richtig nass. Das streifenfreie Trocknen funktioniert auch hier problemlos. Es gibt ein ähnlichen Vertreter einer anderen Marke. Es besitzt die selben Abmaße, jedoch mit 100 GSM weniger und etwas teurer, das Black Whole von Liquid Elements.

 

Das neue Blue Marlin EdgelessDas neue Blue Marlin EdgelessBeim AbtrocknenBeim AbtrocknenNew Marlin / Blue MarlinNew Marlin / Blue MarlinFasernvergleich New Marlin / Blue MarlinFasernvergleich New Marlin / Blue MarlinDickenvergleich New Marlin / Blue MarlinDickenvergleich New Marlin / Blue Marlin

 

 

All Purpose Hero (ehem. Furry Bee)

 

Beim All Purpose Hero handelt es sich um ein auf der einen Seite kurz- und der anderen mittelfloriges Allzweck Mikrofasertuch. Als „Schlampentuch“ würd ich es jetzt nicht bezeichnen. Es ist nicht kratzig. Man kann es für verschiedenste Zwecke nutzen. Zum Beispiel für die Innenraumreinigung des Armaturenbretts oder die Verkleidung der Türen. Produktüberreste von z.B. Kunststoffpflege beseitigt es ohne Probleme. Es ist aber z.B. auch für das abtrocknen der Felgen geeignet. Da es nicht allzu dick ist kommt man gut zwischen die Speichen. Apropos Speichen, Fahrrad reinigen geht bestimmt auch. Da es sehr günstig ist kann man es aber auch für Reinigungsarbeiten Rund um den Motorraum verwenden. Das klappt auch gut.

 

Der All Purpose HeroDer All Purpose HeroHabe es zum Felgen abtrocknen ausprobiertHabe es zum Felgen abtrocknen ausprobiert

 

Waffle Hero (ehem. Wizard of Glas)

 

Das Einsatzgebiet des Waffeltuches Waffle Hero sind die Glasscheiben und Spiegelscheiben. Durch seine 35x35 cm liegt es sehr gut in der Hand und streifenfrei reinigen kann es auch. Es ist sehr dünn und lässt sich super zurecht falten. Der mint-grüne Rahmen ist nicht zu dick. Im Gegensatz zu manch anderen Waffeltüchern hinterlässt es auch keine kleinen Fusseln. Hier auch mal im Größenvergleich mit dem Lupus Wave 500

 

Der Waffle HeroDer Waffle HeroWave 500 / Waffle HeroWave 500 / Waffle Hero

 

*Clear View

 

Das Clear View soll für klare Sicht sorgen. Als Glastuch mit 40x30 cm ist dies kein Waffeltuch. Waffeltücher neigen manchmal dazu, trotz mehrmaligem waschen, kleine Fasern zu verlieren. Was z.B. beim Lupus Wave mal auffiel. Das Clear View ist aus einem speziellen Schaumstoff. Ich werde es gegen das Waffle Hero antreten lassen. Testobjekt ist ein mit Fingerabdrücken extrem vermatschtes iPad. Es hat einen schwarzen Hintergrund, wo wir alle Streifen sehen können. Da ich nur die Tücher testen möchte wird nur mit Wasser gearbeitet. Glasreiniger sollte eh nicht aufs Tablet.

 

Das neue Clear ViewDas neue Clear ViewVergleich Clear View / Waffle Hero mit WasserVergleich Clear View / Waffle Hero mit Wasser

 

Link Seite - Clear View, rechte Seite - Waffle Hero. Beginnen wir mit dem Clear View etwas Wasser auf das Tuch gesprüht uns sanft über die linke Hälfte gezogen. Beim ersten Mal ist fast schon alles wieder klar. Beim zweiten drüberziehen mit einer trockenen Seite ist echt alles weg ohne Schlieren. Auch ohne Fusseln.

 

Links 2x drüber gewischt mit dem Clear ViewLinks 2x drüber gewischt mit dem Clear View

 

Nun kommt das Waffle Hero dran. Wieder etwas Wasser drauf und drübergezogen. Hier geht auch einiges an Fingerabdrücken weg, jedoch schliert es nachdem ersten mal noch sehr. Es muss auch viel leisten. Beim zweiten mal wird es besser. Das Display ist aber noch nicht komplett streifenfrei. Beim dritten und vierten erneuten wischen klappte es dann auch dort streifenfrei.

 

Rechts 2x drüber gewischt mit dem Waffle HeroRechts 2x drüber gewischt mit dem Waffle Hero

 

*Wipe Out (ehem. Nemo)

 

Es ist das dünnste Mikrofasertuch von WoG. Ebenfalls wieder randlos- / ultraschallgeschnitten eignet es sich speziell für die kratzerfreie Abnahme von Coatings oder Versiegelungen. Lt. Hersteller besitzt es eine Faser, die so auch z.B. keramische Komponenten optimal aufnehmen kann. Mit dem Format 40x40 cm neigen die Tuchecken auch im unteren Bereich des Fahrzeugs nicht dazu den Boden zu berühren. Dieses sehr dünne Mikrofasertuch hat eine GSM Zahl von 250.

 

Das neue Wipe OutDas neue Wipe Out

 

*Allround Hero Edgeless(ehem. Bibo)

 

Das neue Allround Hero Tuch ist Edgeless, das bedeutet es besitzt keine Randkettelung. Ist somit lasergeschnitten. Es hat 450 GSM - zwei Seiten, eine kurzflorige und eine langflorige. Ist mit 40x40 cm etwas handlicher als gleichgroße Tücher mit dicker Kettelung. Für verschiedene Zwecke nutzbar, wie z.B. den Innenraum oder auch die Abnahme von Polituren oder Sprühwachs. Durch die zwei Seiten kann man mit einer Seite verteilen und mit der anderen die Überschüsse komplett abnehmen.

 

Der neue Allround HeroDer neue Allround Hero

 

Detail Hero

 

Wie der Name schon sagt eignet sich der Detail Hero z.B. für das verarbeiten von Detailern, Pre-Cleanern (IPA), oder aufpolieren von Polituren. Im farbenfrohem sonnigem gelb kommt das weiche 40x40 cm Detailingtuch daher. Richtig flauschig ist es. Mein anschließendes Detailing mit dem nanolex Final Finish Detailer ließ sich mit dem Tuch streifenfrei verarbeiten bzw. abnehmen.

 

Der Detail HeroDer Detail HeroAusprobiert mit dem nanolex Finish DetailerAusprobiert mit dem nanolex Finish Detailer

 

Quick Slick Edgeless Towel (ehem. Quick Slick)

 

Auch 500 GSM, 40x40 cm und genauso flauschig wie das obige Detail Hero Tuch ist das Quick Slick Edgeless Towel. Dieses Mikrofasertuch ist komplett randlos lasergeschnitten. Eignet sich so natürlich auch zum verteilen und abnehmen von Detailern und Wachsen. Oder aber einfach zum aufnehmen von Staub auf besonders empfindlichen Stellen wie z.B. Navi Displays im Auto. Auf Tachoscheiben und Klavierlackleisten nur mit ganz wenig Druck! Hinweis: Falls man es mal von Hand auswäscht. Nicht zu stark auswringen. Sonst könnte es sein das die Ränder reißen.

 

Das randlose Quick SlickDas randlose Quick Slick

 

Mr. Grey

 

Hey, Mr. Grey... ne falscher Film. :D

600 GSM, 100 GSM mehr als die beiden obigen hat das Mr. Grey. Die Anwendungsbereiche gleichen sich. Auch dieses randgekettelte Mikrofasertuch eignet sich für Detailing Arbeiten an Lack aller Art. Auch Versiegelungsüberschüsse lassen sich mit ihm abnehmen. Wenn man die Trocknungszeit nicht überschreitet natürlich schlierenfrei.

 

Der geheimnisvolle Mr. GreyDer geheimnisvolle Mr. Grey

 

Duo Hero

 

Das Duo Hero unterschiedet sich von den anderen von seinen zwei verschiedenen Farben. Die eine Seite ist grau und die andere blau. Dies ist hilfreich wenn man z.B. mit der einen Seite ein Sprühwachs oder eine Versiegelung verteilen möchte und die andere, dann noch trockenen Seite zum Auspolieren nimmt. So weiß man immer welche Seite man wofür verwenden kann. Die GSM Zahl beträgt 900. Somit mit noch höherer Aufnahmefähigkeit und super geeignet dafür. Es fühlt sich ähnlich an wie das WoG Blue Fox.

 

Der zweifarbige Duo HeroDer zweifarbige Duo Hero

 

Snow White Finishing Towel

 

In meiner Sammlung der eindeutig dickste Klops ist das Flagschiff Snow White Finishing Towel. :eek: Sowas fettes und weiches hatte ich echt noch nicht in den Patschefingerchen. Es sollte bei richtiger Anwendung unmöglich sein dem Lack irgendwie Schäden hinzuzufügen. Man kann es dadurch auch für eine kleine Trockenwäsche mit einem gut gleitenden Detailer verwenden. Bei kleinen Verschmutzungen wie Blütenstaub, Bienenkot oder normalen Staub der noch locker auf dem Lack liegt. Detailer auftragen geht natürlich auch wieder. Durch die weiße Farbe erkennt man gut was das Tuch schon aufgenommen hat.

 

Das fette Snow WhiteDas fette Snow White

 

Nochmal alle Detailing-Tücher für den Lack zusammen:

 

Einige Detailing Tücher zusammenEinige Detailing Tücher zusammenDicken-VergleichDicken-VergleichFasern-VergleichFasern-Vergleich

 

Applicator Pad & Microfiber Applicator Pad

 

Neben den Mikrofasertüchern gibt es von Wizard of Gloss auch wieder Applikator Pads. Diese benutzt man für das Auftragen von Wachsen. Mit dem weichen runden Applicator Pad kommt man in die meisten runden Wachsdosen hinein. Der Durchmesser beträgt 30 cm. Für das Auftragen von Lederpflege oder Kunststoffpflege übrigens auch gut geeignet. Für ein Reifendressing würde ich allerdings ein anderes verwenden.

 

Applikator PadsApplikator Pads

 

Das blaue Applicator Pad aus Mikrofaser verwende ich demnächst wieder für mein Angel Polish Sprühwachs, dazu werd ich mir dann etwas auf das Pad sprühen. Man kann es aber auch z.B. für Lackreiniger verwenden. Beide Pads lassen sich waschen.

 

Mit beiden Pads beugt man der Material Verschwendung vor, da man öfters drücken kann und immer wieder etwas Flüssigkeit frei geben kann.

 

Microfiber Refresh Mikrofaserwaschmittel

 

Passend zu den ganzen Mikrofaserprodukten hat Wizard of Gloss gleich ein eigenes Mikrofaserwaschmittel im Angebot. So hat man lange Freude an seinen Mikrofasertüchern. Und das wichtigste sie verlieren nicht an Leistungsfähigkeit. Die 1 Liter Flasche reicht lt. Etikett für 100 Waschladungen aus. Den Duft würde ich als eine „frische Briese“ beschreiben. Ist nicht aufdringlich. Alle Mikrofasertücher können bis 60 Grad gewaschen werden. Der Fluffy bis 30 Grad.

 

MikrofaserwaschmittelMikrofaserwaschmittel

 

Warum mit Mikrofaserwaschmittel waschen?!

 

Durch das spezielle Waschmittel für Mikrofasern werden die Tücher porentief und schonend zugleich gereinigt. Das Entscheidende aber ist, es sorgt dafür das die Fasern nicht verkleben und sich wieder aufrichten. Man darf KEINEN Weichspüler verwenden, das lässt die Fasern verkleben. Wichtig zum Schluss bevor man die Tücher auf die Waschleine hängt, die Tücher gut ausschlagen.

 

*GSM - Was ist das denn?

 

Zu diesem Thema gibt es hier schon ein hilfreichen Blog-Artikel von martinb71. Schaut mal hier vorbei.

 

Fazit

 

Trotz der Tatsache das gefühlt mittlerweile jeder Autopflege-Shop eine eigene „Mikrofasermarke“ führt hat sich die Rückkehr von Wizard of Gloss gelohnt. Das ist zumindest meine eigene Meinung. Denn sie haben durch die Bank preiswerte, aber gleichzeitig qualitativ und hochwertige Produkte, die mich begeistert haben. Der Trend der Trockentücher geht wohl mehr zu der gedrehten Faser (ich glaube das nennt man so!?), wie man beim neuen Marlin und dem Blue Marlin sehen kann. Auch Liquid Elements wird bald nachziehen und dem Silverback ein Brüderchen an die Seite stellen. Keines der WoG Tücher hat übrigens lästige Wasch-Schildchen die stören! Man braucht natürlich nicht alle der hier aufgeführten. Obwohl schaden tut das nicht. Gerade bei den Detailingtüchern gibt es eine große Auswahl. Wenn man mehrere hat lassen sich diese dann anhand der Farben super unterscheiden. Das Mikrofaserwaschmittel rundet das ganze Konzept ab. Ich konnte euch hoffe ich einen guten und objektiven Überblick der neuen WoG Produkte verschaffen.

 

 

*UPDATE: Die Tücher Blue Marlin, Clear View, Wipe Out und Allround Hero Edgeless sind dem Artikel hinzugefügt worden! Und ein Hinweis zum New Marlin oben.

Hat Dir der Artikel gefallen? 5 von 5 fanden den Artikel lesenswert.

Tue May 15 14:42:22 CEST 2018    |    Sarah1294

Sehr schöner und informativer Bericht! Ich hatte die "neue" Marke schon bei HQS entdeckt und werde mir auf jeden Fall das Snow White und das New Marlin anschauen! :)


Tue May 15 16:04:42 CEST 2018    |    martinb71

Schöner Artikel. :)

Nur mal so zum Marlin, das schliert weder bei mir noch bei meinem Dad. Daher hoffe ich das mein Vorrat an den alten Tüchern noch lange hält. Mein Dad nimmt kein anderes Trockentuch und ich habe im schon so einige als Alternative zur Probe gegeben. Wenn ich das neue Marlin so auf den Bildern hier anschaue wird er auch davon nicht überzeugt sein. Es ist halt leider nicht mehr so wie früher.


Tue May 15 16:28:07 CEST 2018    |    bmw-er

Danke euch! :)

 

@ Sarah1294

 

Kannst uns ja dann mal deine Erfahrungen mit den beiden hier mitteilen wenn du magst.

 

@ Martin

 

Vielleicht übe ich nicht genug Druck auf den Old Marlin aus. :D

Beim Silk Dryer legt man ja nur hin und zieht ab.

Gabs nicht auch ein Moby Dick. Das war dicker als der damalige Marlin oder?

 

Es gibt tatsächlich zwei Seiten, die einen die dicke Tücher wie z.B. Silverback, usw. mögen und die anderen mit den dünneren z.B. Silk Dryer usw. Bin mittlerweile auf die dünneren umgestiegen.


Tue May 15 16:35:16 CEST 2018    |    martinb71

Ja das Moby Dick gab es auch noch - mächtig dick mit gut 1200 GSM. Das Marlin gefiel mir aber immer besser und mein erstes und einzigstes Mobi Dick ist seit Jahren Geschichte.


Wed May 16 13:41:58 CEST 2018    |    Trackback

Kommentiert auf: Außen- & Lackpflege:

 

Den neuen alten auf Hochglanz bringe... Hilfe?

 

[...] mal in den Blogartikel mit den GSM Angaben, dort geht es auch um die Reinigung. bmw-er hat in seinem Blog auch gerade die wieder neu aufgelegten WoG-MFT vorgestellt, die hatten zumindest früher ein sehr gutes [...]

 

Artikel lesen ...


Tue May 22 23:15:28 CEST 2018    |    t3chn0

Danke für den ausführlichen Artikel! Ich habe direkt mal eine Großbestellung gemacht ^^.


Wed May 23 08:33:18 CEST 2018    |    bmw-er

1x alles?! Da freut sich der Leon bestimmt drüber. :)


Wed May 23 14:31:59 CEST 2018    |    t3chn0

Nicht alles, aber sehr vieles. Außerdem manches doppelt ^^.

 

Du hast einen tollen Blog und gibst dir sehr viel Mühe alles detailiert zu beschreiben. Das weiß ich sehr zu schätzen, vielen Dank dafür!


Wed May 23 14:36:30 CEST 2018    |    bmw-er

Vielen Dank für dein Lob. Das freut mich wirklich zu hören!


Thu May 24 20:17:32 CEST 2018    |    Trackback

Kommentiert auf: Außen- & Lackpflege:

 

Lackreinigung Neuwagen

 

[...] MFT für das Protect?

 

Schau dir im Fahrzeugpflege-Blog mal die entsprechenden Artikel zur Handwäsche, MFT usw. an. bmw-er hat einen schönen Artikel über die Neuauflage der WOG-MFT geschrieben.

[...]

 

Artikel lesen ...


Thu Jun 21 21:31:39 CEST 2018    |    Trackback

Kommentiert auf: Außen- & Lackpflege:

 

Auto beim polieren beschädigt

 

[...] Artikel zu MFT (Link in meiner Signatur)

 

Der User bmw-er hat auch einen prima Artikel zu MFT geschrieben Klick

[...]

 

Artikel lesen ...


Wed Jul 04 22:47:18 CEST 2018    |    Trackback

Kommentiert auf: Außen- & Lackpflege:

 

Autopflege für Dummies

 

[...] beim Ölstandcheck abzuwischen.

Ich kenne das Erste MFT auch nicht aber es sieht für mich komisch aus.

Hier ist noch einen prima Artikel zu MFT

[...]

 

Artikel lesen ...


Sun Jul 22 13:47:19 CEST 2018    |    Trackback

Kommentiert auf: Außen- & Lackpflege:

 

Mikrofaser zerkratzen Oberflächen

 

[...] deshalb kann man auch nie genug davon haben.

 

Den Blog Artikel kennst Du? Hier ist noch ein sehr guter Blog Artikel zu MFT.

[...]

 

Artikel lesen ...


Wed Oct 10 10:48:51 CEST 2018    |    bmw-er

UPDATE: Es wurden neue Tücher ergänzt! :)


Deine Antwort auf "Comeback von Wizard of Gloss - Neues aus der Mikrofaserwelt"

Blogautor(en)

bmw-er bmw-er


 

Neugierige

  • anonym
  • bmw-er
  • torrannagga
  • interforno
  • Amplifier
  • rubefeli
  • Dachs67
  • josch47cgn
  • gti special
  • bunf

Blogleser & Freunde (72)

Blackboard

Das Hauptthemengebiet dieses Blog‘s ist die Autopflege, welche mittlerweile zu meinem Hobby geworden ist. Selbst habe ich schon viel gelernt und immer mehr Spaß daran gefunden. Betreibe das ganze nun schon knapp 3 Jahre. Es werden hier verschiedenste Produkte & Neuheiten vorgestellt, ausprobiert und getestet und ihr dürft daran Teil haben. Das ganze passiert objektiv und unabhängig, sowie nach besten Wissen von mir.

 

Ich wünsche euch viel Spaß beim lesen! :D

Wenn euch ein Artikel gefällt lasst gerne ein Däumchen nach oben da.

 

Ihr wisst ja:

"Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe." Walter Röhrl