• Online: 5.035

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

22.09.2011 09:29    |    CarStyle    |    Kommentare (0)    |   Stichworte: CarStyle, Freikarten, Gewinner, Messe, MOTOR-TALK, MOTOR-TALK reporter, tuning

 

Nach diesem Hammersommer freut Ihr Euch sicher auch schon auf den Oktober, wenn es in ganz Deutschland endlich wieder etwas kühler wird.

 

Ganz Deutschland? Nein. In der Hansestadt Bremen wird es extra heiß für alle, die Autos und Tuning lieben. Die Car Style Bremen steht vor der Tür. Nicht nur Messe und Treffpunkt der Szene, ist sie in Norddeutschland aus der Tuning-Landschaft inzwischen nicht mehr wegzudenken.

 

Wir haben vier MOTOR-TALK Reporter gesucht, die Lust auf je zwei Messefreikarten haben und dann den Car-Style für uns in Wort und Bild nacherlebbar machen. Kurzer Rede langer Sinn, diese MOTOR-TALKer kriegen den ganzen Fisch.

 

Gewonnen haben:

 

 

 

Cristiano17, Pacific03, Saxopferd, Smidy90

 

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner und viel Spaß in Bremen!


10.08.2011 16:53    |    CarStyle    |    Kommentare (2)

 

Auch dieses Jahr steigt vom 01. bis 03. Oktober 2011 die Car Style Bremen in - Überraschung - Bremen! Wir suchen wieder MOTOR-TALK Reporter, die Lust haben, Freikarten zu gewinnen und hinterher über die Messe zu berichten!

 

Tuningfreunde im Norden wissen es längst: Auf der Bremer Car Style dreht sich alles ums Veredeln, Verschönern, Leistungsoptimieren und Schmücken - Style fürs Car eben, und zwar auf diesmal über 30.000 Quadratmetern.

 

Neue Autos, aufgemotzte Autos, technische Neuheiten, Tuning, Multimedia, Navigation, Soundsysteme, Aerodynamik, Breitreifen, Leichtmetallfelgen, Interieur, Styling oder Service - hier ist alles vertreten, was Autoliebhabern ein Kribbeln beschert. Egal ob große Unternehmen oder die lebendige Tuning-Szene - hier sind sie alle vertreten, um sich zu präsentieren, auszutauschen, fachzusimpeln und zusammen Spaß zu haben.

 

Tolles Rahmenprogramm

 

Dazu gibt es, wie es sich gehört, natürlich noch ein umfangreiches Rahmenprogramm mit spektakulären Shows und "lautstarken" Wettbewerben wie z.B. dem DB- Drag Deutschlandfinale, dem EMMA Sound Quality Deutschland Finale und als ganz besonderes Highlight dem Falken CAR style- Award. Als weiteres Highlight erwartet Euch in diesem Jahr die spektakuläre Falken Drift Show. Freut Euch auf drei Tage PS und Party pur!

 

Holt Euch Freikarten

 

Also wenn das kein Grund ist, den Boliden zu satteln und nach Bremen zu brettern? Exklusiv für die MOTOR-TALKer verlosen wir wieder 4x2 Freikarten an schreib- und knipsfreudige Auto-Fans, die die Car Style besuchen und den Daheimgebliebenen hinterher hier im Blog von dem Event berichten wollen.

 

Also: Bewerbt Euch hier, holt Euch die Tickets und rockt mit hanseatischer Gründlichkeit die Messe!

 

 

Die Gewinner werden per PN benachrichtigt und sind mit der Veröffentlichung ihrer Benutzernamen einverstanden. Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich. Es besteht kein Anspruch auf Auszahlung oder Ausgabe eines Ersatzgewinns. Teilnahmeschluss ist der 21. September 2011. Mitarbeiter der MOTOR-TALK GmbH dürfen an dem Gewinnspiel nicht teilnehmen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


22.09.2010 16:51    |    CarStyle    |    Kommentare (1)    |   Stichworte: : Messe, Bremen, CAR style, Freikarten, Gewinner, MOTOR-TALK, MOTOR-TALK Reporter, Tuning, Tuningmesse

Schon in wenigen Tagen ist es soweit und Norddeutschlands große Tuningmesse, die CAR style 2010, öffnet ihre Pforten für ein langes Wochenende. Vom 24. bis 26. September 2010 dreht sich – diesmal in Bremen – alles um frisierte Fahrzeuge und Tunig-relevantes Zubehör jeglicher Couleur.

 

Wir haben 4 x 2 Freikarten unten all jenen Nutzern verlost, die sich als MOTOR-TALK Reporter beworben hatten, um auf der Messe die neuestens Infos aus der Tuningszene aufzuschnappen und hinterher allen Daheimgebliebenen hier im CAR style Blog von ihren Erlebnissen auf der Messe zu berichten - und natürlich um reichlich Bildmaterial von den verrücktest getunten Wagen hochzuladen. Fotos von allen anderen interessanten Autos, von Tuning-Zubehör und von den vielfältigen weiteren Programmpunkten drumherum sind natürlich ebenfalls gern gesehen.

 

Folgende Nutzer fahren als MOTOR-TALK Reporter zur CAR style 2010: JMK-3 Mondi-FLH, TheAsa, meehster, Batman 64

 

Wir gratulieren und wünschen ganz viel Spaß auf der Messe!

 

Die Gewinner werden von uns separat noch einmal per PN informiert.


26.08.2010 18:15    |    CarStyle    |    Kommentare (2)    |   Stichworte: Bremen, CAR style, Freikarten, Messe, MOTOR-TALK, MOTOR-TALK Reporter, Tuning, Tuningmesse

Norddeutschland wird Ende September zum Mekka für alle Freunde frisierter Fahrzeuge: Vom 24.-26. September dreht sich in Bremen alles um spektakulär getunte Autos und jegliches Tuning-relevante Zubehör vom Heckscheibenaufkleber bis zum 1.000-PS Kompressor-Hummer.

 

Nachdem die Tuningmesse CAR style die vergangenen 3 Jahre in Hamburg stattfand, rückt sie nun ins Herz von Norddeutschland nach Bremen und ist somit für Besucher und Aussteller aus Norddeutschland, den Niederlanden und dem Ruhrgebiert gleichermaßen gut zu erreichen. Auf mehr als 25.000 Quadratmetern präsentieren die Aussteller alles, was das Herz von Tuningsfans und Liebhabern technischer Neuheiten höher schlagen lässt. In den Messehallen 2-7 wird von Neufahrzeugen und Klassikern über Zubehör, Motoren, Multimedia, Navigation, Soundsysteme, Aerodynamik, Reifen und Felgen, Interieur und Styling bis hin zu Service- und Wartungsthemen rund um Kraftstoffe, Öle und alternative Antriebe alles gezeigt, was mit der Veredelung von Fahrzeugen zu tun hat.

 

Zahlreiche Tuning-Clubs aus ganz Deutschland und den Nachbarländern werden anreisen, um ihre Schmuckstücke zu präsentieren, sich mit anderen Clubs auszutauschen und die heißesten Neuheiten der Tuning-Szene in Erfahrung zu bringen.

 

Darüber hinaus findet nicht nur das Finale der Deutschen Meisterschaft des EMMA (European Mobile Media Association) Award auf der CAR style statt, sondern zudem auch das deutsche Finale der DB-Drag-Meisterschaft. Bei Letzerer kämpfen die über 100 Finalisten aus ganz Deutschland um die Erzeugung des maximal möglichen Schalldrucks in einem Fahrzeug. Dabei kommen die Besten auf Werte von über 170 dB. Zum Vergleich: Ein Düsenjet bringt es beim Start auf schlappe 140 dB! Dass währenddessen natürlich keiner im Auto sitzt, versteht sich von selbst…

 

Im Auto sitzen darf man hingehen natürlich auf dem Freigelände. Mit etwas Glück kann man dort nämlich einen heißbegehrten Beifahrerplatz in einem Driftfahrzeug gewinnen und mit dem FALKEN Drift Team eine Show der Superlative erleben, bei der weder Reifen noch Fahrzeuge geschont werden.

 

Wenn Du bei der Car style 2010 als MOTOR-TALK Reporter dabei sein möchtest, um hinterher hier im Messeblog von Deinen Erlebnissen auf der Messe zu berichten und Deine Messe-Bilder zu zeigen, dann bewirb Dich hier und fahre mit etwas Glück zwischen dem 24. und 26. September 2010 nach Bremen. Wir verlosen 4 x 2 Freikarten.

 

Die Gewinner werden per Mail benachrichtigt und sind mit der Veröffentlichung ihrer Benutzernamen einverstanden. Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich. Es besteht kein Anspruch auf Auszahlung oder Ausgabe eines Ersatzgewinns. Teilnahmeschluss ist der 19. September 2010. Mitarbeiter der MOTOR-TALK GmbH dürfen an dem Gewinnspiel nicht teilnehmen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


29.10.2009 10:02    |    Peter169    |    Kommentare (0)

Hallo,

 

 

 

nun endlich auch mein Bericht über die CarStyle Hamburg.

 

 

 

Trotz diverser anderer Meinungen bin ich erst am Sonntag nach Hamburg gereist um mir die "Tuning-Schlitten" anzuschauen.

 

Samstag wäre wohl der bessere Tag gewesen, denn am Sonntag regnete es Bindfäden! Das war natürlich nicht die beste Voraussetzung für eine Drift-Show! Aber egal.....

 

 

 

Erstmal war ja das größte Problem: Wo finde ich einen Parkplatz. Das wird sich aber in Hamburg wohl auch die nächsten Jahre nicht ändern! Naja nachdem ich eine Runde um das Messegelände gedreht habe und nicht fündig wurde, bin ich dann ins Messe-Parkhaus gefahren. Von oben schön trocken, preislich okay und was viel wichtiger relativ dicht am Messegelände. Ein kurzer Spaziergang durch eine Art japanischen Garten, und schon war ich da!

 

 

 

Kurzer Trouble am Schalter der Messe: Mein Messeausweis war nicht da! Die Dame war aber sehr kulant und hat meinen Namen dann einfach mit in die Liste aufgenommen!

 

 

 

In der Eingangshalle wartete ein schicker älterer Ford Mustang (da das nicht mein Fachgebiet ist, war es ein "älterer") und ein Audi neueren Datums. Die beiden Wagen waren schon recht schick anzusehen, also war ich gespannt was denn nun noch folgt.....

 

 

 

 

 

Gleich in der ersten Messehalle wurde man von einem schicken schwarzen Ferrari empfangen.

 

 

 

Insgesamt muss ich sagen, dass die Messe sehr interessant, informativ und übersichtlich war (im Gegensatz zur Essener Motorshow). Es gab für so ziemlich jeden etwas: Den Teile-Shop ala "D & W", den Car-Hifi-Shop, aber auch Firmen, die Ihre Folien oder Turbo-Ersatzteile anboten. Mit letzteren führte ich ein sehr angenhmes Gespräch über Möglichkeiten des Einsatzes eines Turbos.

 

Felgenhersteller und -Vertriebler waren vertreten wie auch die eine oder andere Tuning-Werkstatt.

 

 

 

Im gesamten oberen Bereich waren Privatfahrzeuge ausgestellt.

 

 

 

Im hinteren Bereich (unten) bekam ich dann ein wenig feuchte Augen.. hier hatten einige Privatleute ihre (richtig geilen) HIFI-Ausbauten präsentiert!

 

 

 

Tja, die Zeit verrann...den ersten Drift-Contest hatte ich leider verpasst, aber beim Zweiten stand ich dann in der ersten Reihe und konnte das Ganze von sehr nahem betrachten. Sehr nette Show, auch wenn das Wetter (leichter bis teils starker Regenfall) nicht von Vorteil war. Die niederländischen Fahrer des Falken High Performance Teams haben eine sehr gelungene Vorstellung abgeliefert und die Zuschauer sehr unterhalten.

 

 

 

Zum Abschluss habe ich mich dann einmal in die CAR-HIFI Halle gewagt. Dies war (zumindest aus meiner Sicht) eine nicht ganz durchdachte Geschichte, zumindest wurde für nicht ersichtlich wozu es diese Halle gab, dort waren unglaublich viele Fiat Uno aufgestellt, die allesamt ziemlich fahruntauglich erschienen. Ein riesiger Show-Truck verbreitete Bass-Vibrationen in der gesamten Halle, sodass eine Unterhaltung schwer zustande zu bringen war.

 

 

 

Dann nach ungefähr 2 Stunden habe ich die CarStyling wieder verlassen.

 

 

 

Fazit: Eine interessante Messe, die für Tuning Begeisterte immer wieder Überraschungen bereit hält, wenn man aber auf der Suche nach ganz Bestimmten ist, wird es schwierig, denn es sind eben nicht sehr viele Unternehmen vertreten.


12.10.2009 12:52    |    ersie    |    Kommentare (0)

Mein Carstyle Tag:

 

Ausnahmsweise mal nicht mit dem eigenen Auto gekommen, sondern hab fahren lassen! die nicht besonders gute parksituation war aus dem letzten jahr bekannt. am einlass noch ne halbe stunde auf den kollegen gewartet der von der andern seite (dem parkhaus) her laufen musste und dann ab rein.

war noch recht leer als wir um 11Uhr reingekommen sind... was beim rausgehen ja nicht mehr der fall war ;-)

 

die gewisse freiheit haben wir natürlich voll ausgenutzt und uns die autos die ausgestellt waren genau angesehen, paar schicke dabei aber auch viel verspieltest, was nicht jedermans (MEIN) geschmack ist. im hinteren ende der halle waren dann die ganzen privat leute zu finden, leider teilweise echt miese autos :-(

ABER auch total geile kisten dabei :-)

 

Oben war es dann schon etwas besser, nicht mehr so gedränt und die autos hatten auch mehr platz zum atmen. mein persöhnliches highlight waren die auto von LOWFAMILA --> dezent zur schau gestellt und nette leute... hoffentlich nächstes jahr mit noch ein paar mehr leuten vertretten.

 

draussen die driftshow haben wir uns nicht mehr angesehen da einfach das gedränge an den barken zu groß war... das könnte besser sein!!!

 

in der anderen halle noch einmal die übermässig lauten DBdrag kisten angeguckt, ich kann euch sagen da sind vielleicht "kranke" leute... und die autos erst ;-) mehr gabs in der halle leider auch nichts zu sehen.

 

und nach 2h waren wir auch schon wieder durch...


09.10.2009 00:16    |    joesoft    |    Kommentare (5)

 

ich habe zu bieten:

 

2 Airbrush-Ladies zum Trost:

Die "Sexy-CarWash-Show" fand leider nicht zum im Programm angegebenen Zeitpunkt statt.

 

VW T2 mit 360PS Audi 4,2L V8 als Mittelmotor

 

sehr schöner Scirocco

 

VW T2 mit 180PS Alfa 6C-Motor hinten

 

der Messeknüller aus Finnland: Saab Kombi im Ice-Age-Design

 

Flügel Golf Cabrio

 

Turbinen-Motorrad

 

Hot Rod


05.10.2009 15:56    |    g-ForceOnlan    |    Kommentare (2)    |   Stichworte: MOTOR-TALK reporter

Am Sa. besuchte ich die Carstyler Messe in Hamburg nahe der Innenstadt und wieder mal zeugten ein paar nicht vorhandene Parkplätze (obwohl ausgeschildert, also die Schilder führten nur wieder auf die Hauptstraße) für Verwirrung... ich hätte gleich das Parkhaus ansteuern sollen. (12eus:eek:)

 

erfreut über die abwechslungsreiche Luftigkeit gings ins Getümmel, ich hab da immer noch die IAA im Gedächtnis... 60°C und 20x20cm Platz :D:D

 

ich drehte so meine Runden und sah mir das Specktakel an, es war toll mal andere Autos zu sehn als nur Neue Modelle und Ultra teure Luxuskarossen, gut die gab es auch aber ein gelber Toyota Supra hatte es mir doch angetan :D:D

 

Leider stellte ich zu meinem Bedauern fast das nach gefühlten 200m weg die Messe besichtigt war und ich wieder am Anfang stand. Ich hatte mir mehr erhofft besonders bei den Eintrittspreisen (12eus, ermäßigt 8eus)!

 

naja ich schlenderte sah mir alles genau an, war ja genug Platz da, ärgerte mich ab und zu über die Dreistigkeit von Besuchern die sich einem direkt vor die Linse stellen wobei man offensichtlich vorm Auto kniet... :rolleyes: naja :D:D alles blinde Nüsse :D

 

nach einer Weile bemerkte ich das draußen die Driftshow von statten ging die ich nicht verfolgen konnte da es einfach zu voll war und der Platz für die Zuschauer einfach nur mager. ich hoffte auf die nächste die dann aber abgesagt wurde, k.a. warum. beim Drag-Rennen fuhren ganze 8 Autos -.- inkl. einem 160ps Skyline:confused::confused::eek: (ich wusste gar nicht das es sonne enttäuschende Version vom dem GTR gibt....)

 

naja ich hab euch ein paar Bilder mitgebracht, leider teilweise leicht verwackelt, ich musste ja immer mit diversen Linsenverdeckern kämpfen!:mad::D

ich hoffe es ihr bekommt trotzdem einen kleinen Einblick....

 


01.09.2009 16:30    |    CarStyle    |    Kommentare (0)    |   Stichworte: CarStyle, Dragster, Driften, Hamburg, Messe, Tuning

Das erste Oktoberwochenende in Hamburg hat es in sich! Viel Chrom, schöne Kurven und fette Sounds erwarten Dich bei der Car Style Hamburg vom 02.-04. Oktober 2009. Nach dem Bestaunen der 250 frisierten Privatfahrzeuge geht es hinaus an die gute rauhe Seeluft. Beim Show-Driften des Falken Drift-Teams wird nicht nur geschaut sondern auch eingestiegen! Es steht ein Drift-Taxi bereit um mit Dir als Beifahrer Runden zu drehen und Deinen Adrenalinspiegel ein wenig zu erhöhen.

 

 

Wem das noch nicht reicht, der kommt bei den 10.000 PS-Giganten ins Schwitzen. Die kürzeste und schnellste Rennstrecke ist bereit für das Drag Racing. Beim Beschleunigungsrennen auf dem Außengelände der Hamburger Messe treten die stärksten norddeutschen Autos an und werden sich messen.

 

Style und Beats - alle Auto- und Tuningbegeisterten werden garantiert fündig werden, vom Heckscheibenaufkleber bis hin zum 1.000 PS starken kommpressorgeladenem Hummer. Auch für den eigenen Personalize und Unique Car Style gibt es alles was das Autofahrerherz höher schlagen lässt.

 

Mit auf der Messe werden 10 MOTOR-TALK Reporter sein und in diesem Blog von den aktuellen Neuheiten und den aufregenden Ereignissen berichten.