• Online: 4.932

17.02.2015 14:23    |    Captain_Hindsight    |    Kommentare (1)

Testfahrzeug Honda CR-V 4 (RE) 1.6i DTEC
Leistung 120 PS / 88 Kw
Hubraum 1597
Aufbauart SUV/Geländewagen/Pickup
Kilometerstand 7300 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 10/2014
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer einige Monate
Gesamtnote von Captain_Hindsight 4.0 von 5
weitere Tests zu Honda CR-V 4 (RE) anzeigen Gesamtwertung Honda CR-V 4 (RE) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
9% von 11 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Der Wagen wird annähernd täglich gefahren.

Karosserie

4.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Von vorne bullig und kraftvoll wirkend
  • + Für einen Kompakt-SUV riesiger Kofferraum
  • + Sieht besser aus als Qashqai, Tiguan und Konsorten
  • - Von hinten ein typischer Honda
  • - Wenig Platz auf den Vordersitzen

Antrieb

5.0 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Der Motor ist einfach klasse

Fahrdynamik

4.0 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Fährt sich eher wie ein Kombi als wie ein SUV

Komfort

3.5 von 5

 

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Gute Anordnung der Bedienelemente
  • - Der Sitzkomfort auf den Vordersitzen ist lausig

Emotion

3.0 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Fährt gut, verbraucht wenig, was will man mehr?
  • - Das SUV-Image auf MT ist negativ, Honda hat im Allgemeinen ein gutes Image

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Ich empfehle das Fahrzeug, weil es sich gut fährt, sehr energieeffizient ist und für eine Kompakt-SUV viel Platz bietet. Der Motor ist (für mich als vom schwächeren Saugbenziner kommend) kräftig und bewegt das recht groß aussehende Auto erstaunlich flott.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Der Fahrersitz ist nur für Personen < 1,80 geeignet. Ich bin leider 1,96, so dass ich eine Weile brauche, bis ich halbwegs bequem sitze. Es geht, aber bequem ist anders. Der Beifahrersitz ist ein schlechter Witz, der Fußraum reicht gerade mal für 1,70 große Menschen.

Die Heckklappe lässt sich auch nur so weit öffnen, dass Menschen mit max. 1,70 darunter stehen können (was aber an der Bauweise liegt). Bei Regen tropft sie.

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
9% von 11 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

24.05.2015 13:02    |    norbertvenni

habe das gleiche auto,der fussraum vorne ist meiner meinung nach ausreichend,die sitze sind sehr bequem,waren schon drei mal damit im urlaub ueber weite strecken, ,die heckklappe tropft,das ist leider richtig


Deine Antwort auf "Honda CR-V IV 1.6i DTEC Test"

Blogautor(en)

Captain_Hindsight Captain_Hindsight

Hat Blut im Benzin