• Online: 5.545

C30 - Wieso kauft man sowas?

Mein C30, 740 und die britische Motorkultur...

03.07.2010 01:11    |    der_deppen_daemel    |    Kommentare (55)

Hallo Ihr Leser!

 

Generationentreffen I.Generationentreffen I.Vor wenigen Tagen habe ich mein Volvo 740 von Oberhausen nach Verden überführt (wie hier stehend: Mein Projekt - Kantig und kultig). Vorhaben ist immer noch eine Restaurierung. Zum Teil als "rolling restoration" zum anderen Teil als langwieriges Stehobjekt soll der 744er als "Neuwagen" wieder das Licht der Welt erblicken. Schließlich gilt "Wer schön sein will muss leiden!".

 

Als aller erste Maßnahme gilt es herauszufinden was alles notwendig ist um diesen Wagen zuerst in einem technisch einwandfreien Zustand zu versetzen. Auf der Rückfahrt hatte ich die Möglichkeit alle Funktionen zu testen. Dabei kamen einige Macken zum Vorschein, die aber beim Kaufpreis mit bedacht wurden sind.

 

Ich habe die meisten Macken die ich finden konnte hier nun fotografisch festgehalten. Die Meisten sind Lackschäden, die nach einer Lackierung sowieso "hinfällig" sind :)

 

Fangen wir beim Äußeren an...:

 

Beschädigung am KotflügelBeschädigung am Kotflügel1. Streifschaden auf der Beifahrerseite. Kotflügel Vorne ist im unteren Bereich gestaucht und muss getauscht werden. Die hintere Tür auf der Beifahrerseite hat "Schussspuren" und sollte auch getauscht werden. Radkasten hinten ist gut eingedellt und muss ausgedellt werden sowie ggf. gespachtelt.

2. Die Motorhaube ist leicht angehauen und hat eine fiese Delle mitten in der Haube. Hier bringt nur eine neue Haube etwas. Das wird fummelig in der Beschaffung werden - denn die Haube wurde nur bei einem Modelljahr verbaut.

3. Im Blechteil des Schiebedaches sind 2 Dellen. Da dieses nicht ausgebeult werden kann, wird ein neuer Schiebedachelement benötigt werden.

4. Vorne an der Dachkante ist eine kleine Delle. Sollte einfach "raus zuhauen" sein.

5. Im Kofferraumdeckel sind 2 kleinere Dellen vorhanden. Da Kofferraumdeckel aus Alu und schwer auszubeulen wird diese neu angeschafft werden müssen.

6. Im Kennzeichenbereich zwischen den Rückleuchten sind ein paar kleinere Rostpickelchen vorhanden. Diese müssen abgeschliffen, versiegelt und behandelt werden.

Beschädigung am RadlaufBeschädigung am Radlauf7. Längerer "Knick" im Abschlussblech auf der Fahrerseite. Typischer "Streifschuss" mit einem Einkaufswagen.

8. Stoßstangen haben ein paar kleinere Macken. Sie sind brauchbar, aber halt nicht super vom Zustand her. Die vordere Stoßstange ist auf der Beifahrerseite ca. 2 cm eingedrückt. Schnell wieder gerichtet, indem 2 neue Pralldämpfer für die Stoßstange besorgt werden.

9. Der Zustand des Lackes ist in keinem besonders guten Zustand. Es ist soweit "gebraucht" aber mit vielen kleineren Steinschlägen und recht tiefen Kratzern. Der Zustand des Lackes war mir bei Kauf nicht sonderlich wichtig (Punkt 9 ist damit fertig) :D

 

Im Grunde genommen entspricht das Äußere dem Alter von 20 Jahren. Es ist sehr viel Patina, worauf ich es aber nicht ankommen lassen will. Außen muss der Wagen in einem sehr guten Zustand sein. Aus dem Grunde werden alle verbeulten Bleche (wenn schnell tauschbar) ausgetauscht werden. Durch die Lackierung ist die Farbe irrelevant :)

 

So, dann geht es an das Innere... Hier sind ein paar mehr Details vorhanden...:

 

Hängender Himmel II.Hängender Himmel II.1. Im Innenraum hängt der Himmel im hinteren Bereich. Dieses ist ein 700er Volvo Problem bzw. eine Krankheit und ist durch ein Neubezug des Himmels behoben. Bei Ausbau muss zudem auf den Bereich um das Schiebedach geachtet werden, da es hier gerne mal „einknickt“.

2. Die Sitze sind alle verlebt. Der Fahrersitz sieht noch brauchbar aus, jedoch knackt das Gelenk. Vermutung ist, dass die Sitzgelenke ausgeschlagen sind oder dass das Sitzgestell gebrochen ist. Im hinteren Sitzbereich ist ein Bezug eingerissen. Die Sitzbezüge gehören entweder getauscht oder das Gestühl komplett gewechselt.

3. Das Armaturenbrett ist auf der Beifahrerseite nahe der Mitte eingerissen. Dieses ist eine Krankheit der 700er Reihe mit dem „alten“ Hartschaumarmaturenbrett. Passiert wenn der Wagen zulange in der Sonne steht und das Material nicht gepflegt wird. Zur Beseitigung muss dieses neu.

4. Die Verkleidungen, sowohl Türen wie auch Mittelkonsole und Armaturenbrett, haben Beschädigungen. Sowohl Einschnitte wie auch Bohrlöcher, Risse und Knicke.

5. Im Kombiinstrument ist alles ungewöhnlicher Weise bestens. Nur die Tankanzeige ist typisch 700er Serie ein wenig „nervös“.

6. Die vorderen Fensterheber sind etwas schwergängig.

 

Riss bzw. Loch im SitzRiss bzw. Loch im SitzIm Innenraum ist ansonsten alles im relativ guten Zustand. Es fehlen keine Teile, was schon ein Wunder ist, wenn man als Kenner bedenkt, wie viele Innenraumelemente vorhanden sind. Da dieses sowieso alles „rausfliegt“ damit der Innenraum von schwarz-grau (schwarz ist nur das Oberteil des Armaturenbrettes sowie ein paar Zierteile) auf schwarz-anthrazit (nur Sitze sind anthrazit) umgebaut werden kann. So gesehen wird aus dem aktuell relativ guten Innenraum ein Besseres und fast Perfektes werden :)

 

Hier sollte sehr schnell (hoffe ich zumindest) Abhilfe gefunden werden können, da viele Teile mit denen im 940 gleich sind. Z.B. Die Türverkleidungen, die Säulenverkleidungen (bis B-Säule), die Teppiche, Mittelkonsole, Handschuhfach usw. usf. - ein paar Details sind natürlich schwerer zu bekommen, wie die Kopfstützen und Rückenlehne hinten, die Hutablage (bei der 940er Limousine ist die Rückbank höher und die Hutablage größer) usw. aber ich denke im Großen und Ganzen müsste das einfach aufzutreiben sein. Zur Not hole ich mir nen Rechtslenker aus GB - diese sind nicht so teuer und meistens technisch in einem sehr schlechten Zustand... Schliesslich wird in GB gefahren und nicht gestanden ;)

 

Jetzt zu einem sehr wichtigen Punkt: der Technik!

 

Gepfuschte AutomatikleitungGepfuschte Automatikleitung1. Die Benzinpumpe jauelt. Dieses bedeutet, dass die Vorförderpumpe im Tank defekt ist. Ein bekannter Fehler, welches meistens nach ca. 15-20 Jahren erst auftaucht. 2 neue Pumpen werden notwendig sein – natürlich gleichzeitig mit Benzinfilterwechsel.

2. Der Motor läuft gut, jedoch im Leerlauf sehr rau. Bei den Motoren wie es verbaut ist, sollte es etwas ruhiger laufen. Es wird vermutlich ein defekter Motorlager sein. Diese sind schnell getauscht.

3. Das Getriebe schaltet von der 3. Fahrstufe in den Overdrive mit einem recht starken „Ruck“. Eine Getriebeölspülung sollte den Effekt etwas mindern.

4. Die Klimaanlage geht aktuell nicht. Grund: Klimakondensator fehlt (hatte sicherlich ein Steinschlag bzw. Leck). Neuer Kondensator sollte hier (sofern der Klimakompressor nicht fest ist) nach einer neuer Befüllung bereits ausreichen.

5. Automatikdruckleitung zum Wasserkühler (Eigenheit von Volvo) ist mal geflickt wurden mit einem Gummischlauch. Dieses muss gegen eines Rohr getauscht werden.

6. Der Motor läuft wie schon gesagt sehr gut. Einzig der Überdruck im Motor macht ein paar Sorgen. Dieses sollte nach einem Motor mit viel SiffMotor mit viel SiffTausch der Kurbelgehäuseentlüftung behoben sein. Nach 20 Jahren kann dieses auch gerne zu und verstopft sein.

7. Der Auspuff scheint undicht zu sein. Neuer Halbsatz und Ruhe ists.

8. Das Fahrwerk. Ja ja, das ist „Mus“. Die Dämpfer dämpfen nicht sondern sind nur noch Zierde. Die Federn übernehmen die gesamte Arbeit. In der Lenkung ist absolut kein Gefühl. Bei Tempo 100 kann man am Lenkrad drehen wie man will, erst nach ca. einer halben Umdrehung passiert etwas. Buchsen, Lager usw. sind verschlissen und müssen neu. An der Hinterachse reichen neue Dämpfer und Federn.

9. Ab Tempo 100 zittert das Lenkrad. Bei jedem km/h mehr, wackelt das Lenkrad heftiger. Es wird dabei wohl nur die Wuchtung der Räder sein. Neue Reifen und Felgen sind natürlich eingeplant.

 

Auch hier sind natürlich einige Schäden und Mängel vorhanden, aber seien wir mal ehrlich: 250€! Mehr brauche ich eigentlich nicht sagen - oder? ;)

Wer jetzt sagt, dass der Wagen aufgrund der Mängel kein Erhaltungswert hat, sollte folgendes mal bedenken: ist nicht jeder Wagen "nicht-erhaltungswert"? Ich meine, die Escorts und Kadetts, die man früher als "Wegwerfartikel" betrachtete, sind heute recht gesuchte Modelle. Durch das noch seltenere Auftreten des 740ers (naja, zumindest als 744 -> Limousine) in Deutschland sollte dieser Wagen ein Erhaltungswert haben. Dazu noch der Faktor, dass es eines der letzten Limousinen (1990 wurde die 740er Limousine vom Markt genommen in Deutschland. Die letzten Modelle liefen noch bis 1992 vom Band!) dieser Serie in Deutschland ist und dazu mit einiges an Extras ausgeliefert wurde macht es noch interessanter. Ich werde wohl um die 2500€ in den Wagen (wenn ich gut gerechnet habe) investieren. Das Teuereste wird die Lackierung in Originalfarbton werden...

 

Hier jetzt noch ein paar andere Aufnahmen einiger Macken und Schäden sowie zweier "Kontrastbilder" von Volvo Damals und Volvo Heute :)

 

 

So, das wars mehr oder weniger mit dem ersten Teil meiner "Restaurationsserie". Der zweite Teil wird etwas dauern, denn ich möchte nun zuerst notwendige Teile beschaffen damit es dann plötzlich "Schlag auf Schlag" gehen kann.


Auszeichnung

Mein Blog hat am 05.08.2009 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Wer hat's verbockt?

der_deppen_daemel der_deppen_daemel

Spritsparender Raser

Volvo

1986 den Fertigungstunnel in Großbritannien verlassen und bereits nach wenigen Wochen mit den ersten Kinderkrankheiten in die Werkstatt berufen, wurde ich 1997 in die Bundesrepublik überführt und bin seitdem im Landkreis Verden angemeldet :D Mit hellem Leder, schon gräulichen Scheinwerfern und ein höher gelegtes Fahrwerk siehe ich nicht gerade aus wie "made in England". Mein Hobby hat 5 Räder (alle 5 sind während des Fahrens in Gebrauch), 4 Töpfe, 3 Pedale, etwas Alu, viel Glas und trägt den skandinavisch angehauchten Namen: Sörtie.

Sörtie (Volvo C30)

Meine aktuellen Autos

Volvo C30 'Sörtie'

Meine Alltagsdame. Täglich und europaweit im Einsatz. Gekauft um Geld zu sparen (was es auch macht :D) und bereits sehr viel erlebt. Sparsam, sicher und einmalig in der Optik.

 

Volvo 740 'Erik'

Mein Projektwagen. Der Wagen steht vor einer vollständigen Restaurierung samt Anpassung an meinem Geschmack (Innenraumfarbe). Alles wird im Rahmen des Möglichen und H-Kennzeichen Gerechten erledigt :) Ein Liebhaberstück soll daraus werden.

Dauerneugierige (79)

Kurzneugierige

  • anonym
  • Stefan_Aerox
  • diemoemis
  • elchqp1
  • clausschr
  • ovl
  • polihoil
  • Cl500baby
  • Niklas26
  • matt109

4. Geburtstag

Alles Gute zum Geburtstag Sörtie!