• Online: 4.717

C30 - Wieso kauft man sowas?

Mein C30, 740 und die britische Motorkultur...

02.11.2010 19:24    |    der_deppen_daemel    |    Kommentare (42)

Hallo Ihr Leser!

 

Meine Eltern suchen ein neues Autochen... Wobei das nicht ganz sicher ist aber trotzdem, der D³ versucht jetzt schon seinen Eltern etwas schmackhaft zu machen :) Und zwar das genannte Fahrzeug: ein Volvo XC90 D5 - natürlich mit AWD.

 

Nun, aktuell fährt meine Mutter ein S80 I 2.0T Automatik. Frontantrieb, einiges an Ausstattung, angenehm viel Leistung und genau das soll im nächsten Wagen auch vorhanden sein - wobei mehr wäre schöner :)

 

Da ich heute dann sowieso beim Volvo Händler war um meinen C30 warten zu lassen (muss ja auch mal sein :D) und habe gleichzeitig die Möglichkeit ergriffen einen XC90 für meine Mutter zu beschaffen und dieses Modell getestet. Auch wenn der XC90 bereits seit 7 oder 8 Jahren auf dem Markt erhältlich ist, ist ein Bericht bzw. ein Probefahrtsbericht immer brauchbar...

 

Ein Paar Daten zum Fahrzeug:

 

Auto: Volvo XC90

Motor: D5 (alt) - 185 ps, 400 nm

Getriebe: 6-Stufen Automatik mit Geartronic Funktion (manuelles Hoch-/Runterschalten)

Laufleistung: 6.600 km

Modelljahr: 2010

Ausstattungsvariante: Edition

Ausstattungsmerkmale: Leder, Sitzheizung, Klimaautomatik, Glasschiebe/Hubdach, 7 Sitze, elektrisch verstellbarer Fahrer- und Beifahrersitz, E-Spiegel, E-Fensterheber, Navigationssystem, Tempomat, Regensensor, High Performance Radio, Bluetooth Schnittstelle, Xenon, Nebelscheinwerfer, Kurvenlicht, Einparkhilfe, usw. Also, fast alles :)

 

Zu erst einmal, der Wagen ist optisch zwar keine Schönheit, aber mir gefällt es. Aktuell im 8. Modelljahr, ist es der älteste noch angebotene Volvo im Programm. Quasi der "Evergreen". Die Front ist natürlich auf dem Laufenden mit dem neuen Volvo Emblem (schön groß :D) und die Designteile wie Blinker im Außenspiegel und der Heckschriftzug sind dem Modelljahr entsprechend verändert.

 

Die Variante hier ist ein sogenannter "Edition" welches das letzte Modelljahr des XC90 eingeleitet hat. Volvo typisch sind die Sitze sehr bequem und schnell eingestellt. Meiner Meinung nach sind sie perfekt - eigentlich sind das alle Volvo Sitze vom Werk aus :D Die Verarbeitung ist im Innenraum MEHR als gut. Ich würde es gleichauf mit ML und X5 setzen. Es ist alles wertig. Keine Gratnähte oder lose Fäden. Spaltmaße waren super. Da kann man nichts gegen sagen. Sorgen mache ich mir da um die Alueinlagen, die, wie bei allen Volvos, auch aus echtem Alu bestehen. Da dieses Alu nur dünn ist, sind Macken/Schäden sehr schnell vorhersehbar.

 

Im Innenraum findet man sich schnell zurecht. Wer schon mal ein Volvo hatte wird mit dem Wagen auf Anhieb sich zurecht finden. Sind zwar viele Knöpfe vorhanden, aber bevor man sich durch ein I-Drive oder sonst was Menü durchwühlen muss, sind die Tasten sofort zu finden.

 

Die Klimaanlage läßt sich individuell (wie bei allen Volvos der P2x Reihe (V70 II, S80 I, S60 I, XC90)) via 2 Reglern verstellen. Die Heizung ist schnell auf trab und geht fast unmerklich an die Arbeit.

 

Wie schon gesagt, man findet sich auf Anhieb zurecht. Die Automatik ist selbsterklärend und das Fahren ist wie bei allen Fahrzeugen. Einzig beim losfahren musste ich suchen... Und zwar nach der Handbremse! Generell hatten alle Volvos die ich bisher bewegte ein Handbremshebel. Bis auf ein V70 III mit D5. Das war dann elektronisch. Als ich im XC90 nach der Feststellbremse suchte, fand ich den "Lösemechanismus" und habe den reingedrückt... Naja, rausziehen wäre sinniger gewesen :D

 

Die Automatik schaltet ruckfrei und ohne große Verzögerungen. Dank Geartronic kann man auch mal selbst "Hand anlegen". Die Lenkung ist für ein Fahrzeug dieser Größe präzise und direkt und das Fahrwerk schluckt eine menge Schiete. Trotz der 19"er ist es bequem gewesen. Für ein SUV dieser Größe bzw. dieser Dimension mit nur 185 ps ist der XC90 doch recht schnell auf 100 km/h. Zwar nicht so wie mein C30 aber immer hin 11,8 Sekunden (laut Broschüre) :D

 

Mit dem Wagen waren wir auch Einkaufen um die Alltagstauglichkeit zu testen - schließlich wird es hauptsächlich für das Alltagsgeschäft sein. Ergebnis: sehr gut, nur die beiden kleinen Sitze hinten im Kofferraum stören ein wenig. Aus dem großen Laderaum wird ein kleines Räumchen, welches von der Fläche her in etwa dem des C30 ähnelt! Viel Auto für wenig Laderaum... Aber das ist ja zweitrangig, da die Sitze ja umklappbar sind... Ansonsten ist die Zuladungsmöglichkeit im XC90 ja bombastisch. Ideal für 3 Hunde, einer 5 köpfigen Familie oder gar für Handwerker - da meine Familie gleich alles 3 beinhaltet, passt das ja :D

 

Der Verbrauch ist auch sehr gut. Ich habe den Wagen vom Händler mit ca. 100 km auf dem Tacho übernommen. Ca. 138 km gefahren und dann vollgetankt. Ca. 16l gingen in den Tank. Also, 16l auf 238 km ist finde ich ja schon mal ein guter Wert - achso, ich fahre recht sachte vom Gaspedal her :D

 

Persönlich gefiel mir das Fahrgefühl. Man sitzt hoch. Hat einen schönen Überblick. Braucht beim Ein- und Aussteigen sich nicht so dolle anstrengen (wenn man wie ich gerne Rückenschmerzen bekommt, ist ein "Aufsteigen" besser als ein "Reinrutschen"). Die Fahrwerte sind angemessen. Der Verbrauch sehr gut.

 

 

Mein Urteil: es würdiger Ersatz für den S80 meiner Eltern. Geräumig, wertig, angemessen. Perfekt.


Auszeichnung

Mein Blog hat am 05.08.2009 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Wer hat's verbockt?

der_deppen_daemel der_deppen_daemel

Spritsparender Raser

Volvo

1986 den Fertigungstunnel in Großbritannien verlassen und bereits nach wenigen Wochen mit den ersten Kinderkrankheiten in die Werkstatt berufen, wurde ich 1997 in die Bundesrepublik überführt und bin seitdem im Landkreis Verden angemeldet :D Mit hellem Leder, schon gräulichen Scheinwerfern und ein höher gelegtes Fahrwerk siehe ich nicht gerade aus wie "made in England". Mein Hobby hat 5 Räder (alle 5 sind während des Fahrens in Gebrauch), 4 Töpfe, 3 Pedale, etwas Alu, viel Glas und trägt den skandinavisch angehauchten Namen: Sörtie.

Sörtie (Volvo C30)

Meine aktuellen Autos

Volvo C30 'Sörtie'

Meine Alltagsdame. Täglich und europaweit im Einsatz. Gekauft um Geld zu sparen (was es auch macht :D) und bereits sehr viel erlebt. Sparsam, sicher und einmalig in der Optik.

 

Volvo 740 'Erik'

Mein Projektwagen. Der Wagen steht vor einer vollständigen Restaurierung samt Anpassung an meinem Geschmack (Innenraumfarbe). Alles wird im Rahmen des Möglichen und H-Kennzeichen Gerechten erledigt :) Ein Liebhaberstück soll daraus werden.

Dauerneugierige (79)

Kurzneugierige

  • anonym
  • diemoemis
  • elchqp1
  • clausschr
  • ovl
  • polihoil
  • Cl500baby
  • Niklas26
  • matt109
  • IndigoFlow

4. Geburtstag

Alles Gute zum Geburtstag Sörtie!