• Online: 5.275

C30 - Wieso kauft man sowas?

Mein C30, 740 und die britische Motorkultur...

21.01.2011 15:05    |    der_deppen_daemel    |    Kommentare (44)

Hallo Ihr Leser!

 

Ich bin enttäuscht... Ja, sehr enttäuscht. Nur warum?

 

Enttäuscht in VolvobroadEnttäuscht in VolvobroadViele hier wissen, dass ich begeisterter Volvo Fahrer bin. Ich liebe mein Auto. Ich mag die Marke Volvo. Allerdings ist aus dem "begeistert sein" ein "genervt sein" geworden. Die dicke rosarote Volvo Brille habe ich zum Glück abgelegt und erkenne an, dass mein Auto genau wie alle anderen modernen Fahrzeuge, nur aus den selben Materialien besteht, wie eine Scheibe Toast ;)

 

Diese Meinung trage ich auch gerne weiter - warum sollen User, die sich ein Volvo kaufen wollen, immer nur die positiven Dinge hören? Ich bin so frei und sage zu allen Teilen am Auto was ich daran schlecht finde. Wenn jemand anderes etwas eine "Fehlkonstruktion" nennt, dann kann man das - meiner Meinung nach - nur dann, wenn er eine bessere Konstruktion kennt, oder?

 

Im Volvo P1x Bereich versuche ich, mit Rat und Tat, zu helfen. Leuten nicht nur zu sagen "Mein Auto ist super" um dann innerlich zu weinen. Es gibt aber gewisse User (nein, das wird hier kein Bashing!), die sagen dann, wenn man die Frage stellt "Ist das und das gut?" wird sofort "JA" oder "Auf jeden Fall" geantwortet. Als ob Schäden, Macken oder ggf. Mängel gar nicht erst existieren würden. Macht man dann doch darauf aufmerksam, wird man gleich als "Schlechtmacher" abgestempelt. Schön... Gerade das von Ford Fahrern (Es ist kein Bashing! Nicht darauf anspringen!), die sowieso bei Volvo nicht einmal die alten Tugenden kennen ;)

 

Es enttäuscht mich dann noch weiter, wenn man, weil man seine Meinung zu Blödsinn (ja, zu einer Antwort welches Blödsinn war!!!) öffentlich die Wortwahl "Tut mir Leid, aber deine Antwort ist einfach blöd" nimmt. Eine blöde Antwort - gibt es. Blöde Fragen gibt es nicht, nur blöde Antworten. Danach ist die Person plötzlich über diese Aussage "empört" - gerade zu lächerlich in meinen Augen, als ob andere Menschen keine Meinung haben dürfen - und ZACK ist es soweit, dass man dann immer nur noch als "Idiot" abgestempelt wird - ich betone hierbei die Anmerkung, dass diese Personen immer die Aussage treffen: "Fahr zu deiner Werkstatt, die können das machen". Wenn die Werkstatt das macht, ist es ja schön und gut, aber meistens will man gerne das selbst lösen - schließlich fragt man ja nicht umsonst.

 

Als "Running Gag" wird dann von einem gewissen User (moi, me, yo, usw.) die Empörtheit in Person als "Empörte Leberwurst" bezeichnet. Natürlich mit einem Lächeln - fast sofort auf den Begriff kommt ein Smiley! Wie man das nicht als Spaß verstehen kann? Keine Ahnung :confused:

 

Meine SperrungsmeldungMeine SperrungsmeldungNun, weit ausgeholt, aber schnell zum Punkt jetzt. Ich bin enttäuscht, dass man wegen einer solchen Aussage - ja, empörte Leberwurst - dann eine Sperre bekommt. Angeblich mit mehrmaligem Verwarnen/Anmahnen der Wortwahl, welches ich nicht nachvollziehen kann, denn in meinem Postfach ist keine Antwort von der Moderation gegeben. Zusätzlich wird, bei der Sperre, nicht einmal die Möglichkeit eingeräumt, sich dazu zu äußern. Postfach öffnen? Nein! Nachrichten erhalten? NEIN. "Widerspruch" einreichen? NEIN! Diktatur? JA! Was bringt das? Es enttäuscht nur!

 

Das Schöne ist, da hält man sich an die NUBs (soweit wie nur möglich) und bekommt Streß. Andere, die fast IMMER dagegen verstoßen und wo man mal die Glocke drückt, oder wo sofort ein Bashing losgeht und der Dankebutton mehr oder weniger "überläuft" gemeldet wird, wird nicht beachtet. HÄH!? Funktion "Melden" = Nicht alle dürfen es nutzen? Ich schnalle es nicht oder vielleicht habe ich den Sinn dessen nicht verstanden. Muss ich Premiumuser sein um diesen Button zu nutzen!?

 

Ich bin mit diesem Forum (normalerweise) sehr zufrieden. Nur dass man wegen einem freundlichen (ja, FREUNDLICHEN) "Kosenamen" plötzlich sperrt!? Leute (vielleicht fühlt sich der Moderator jetzt angesprochen), das kann es doch nicht sein!? Ich werde ab sofort(!) ohne Smileys, ohne Witz, ohne Freundlichkeit meine Beiträge schreiben. Das sind Punkte die mir jetzt am Anus vorbeigehen. Hilfe leisten? Nö. Sollen die anderen sich zur Werkstatt begeben. Ich werde einfach dem "Sperruser" nachmachen. Ich bin enttäuscht. Sehr enttäuscht.

 

Habe mir übrigens erlaubt, als Bild die Meldung der Sperre (mit Entfernung des Moderatornamens!), welches ich beim Einloggen erhielt, hier hochzuladen. Damit man das nachvollziehen kann.

 

Dieser Artikel wird wahrscheinlich binnen wenigen Minuten verschwinden. Klar, es ist Hausrecht und keine Zensur (das gibt es nur auf staatlicher Ebene, ich weiß ;)) zu bestimmen, was geschrieben wird und was nicht, aber einfach ohne wirkliche Vorwarnungen (und mein PM/KM Postfach habe ich seit ich hier bin nicht ausgemistet! Ich habe seit 2008 alle Nachrichten behalten und finde nirgendswo eine Verwarnung oder ein Hinweis auf Fehlverhalten...). Bitte aufklären!

 

Ich möchte KEIN Moderationsbashing betreiben. Auch kein User- oder Markenbashing. Es geht mir nur darum, dass ich es einfach enttäuschend finde, dass Leute nicht vorher angehört werden. Selbst bei meiner Arbeit im SGB II (Hartz IV) Bereich bekommt man, bevor irgendwas eingeleitet wird, eine Anhörung mit der Möglichkeit sich zum Sachverhalt zu äußern. Ist das normal, dass sowas nicht gegeben wird? Glaube ich nicht wirklich... Das kann ja auch nicht so sein...

 

Nein, ich drohe nicht damit, dass ich gehe - Reisende soll man nicht aufhalten - ich bin nur dermaßen von einem Moderator enttäuscht dass ich tatsächlich überlege: Nehmen und nicht mehr Geben (ich werde nur noch Fragen stellen um Hilfe zu bekommen - egoistisch...). Das ist mein Entschluss.

 

Danke für's Lesen! Ich musste das los werden... Das brannte mir schon seit gestern wo ich diese Meldung las auf der Zunge...


Auszeichnung

Mein Blog hat am 05.08.2009 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Wer hat's verbockt?

der_deppen_daemel der_deppen_daemel

Spritsparender Raser

Volvo

1986 den Fertigungstunnel in Großbritannien verlassen und bereits nach wenigen Wochen mit den ersten Kinderkrankheiten in die Werkstatt berufen, wurde ich 1997 in die Bundesrepublik überführt und bin seitdem im Landkreis Verden angemeldet :D Mit hellem Leder, schon gräulichen Scheinwerfern und ein höher gelegtes Fahrwerk siehe ich nicht gerade aus wie "made in England". Mein Hobby hat 5 Räder (alle 5 sind während des Fahrens in Gebrauch), 4 Töpfe, 3 Pedale, etwas Alu, viel Glas und trägt den skandinavisch angehauchten Namen: Sörtie.

Sörtie (Volvo C30)

Meine aktuellen Autos

Volvo C30 'Sörtie'

Meine Alltagsdame. Täglich und europaweit im Einsatz. Gekauft um Geld zu sparen (was es auch macht :D) und bereits sehr viel erlebt. Sparsam, sicher und einmalig in der Optik.

 

Volvo 740 'Erik'

Mein Projektwagen. Der Wagen steht vor einer vollständigen Restaurierung samt Anpassung an meinem Geschmack (Innenraumfarbe). Alles wird im Rahmen des Möglichen und H-Kennzeichen Gerechten erledigt :) Ein Liebhaberstück soll daraus werden.

Dauerneugierige (79)

Kurzneugierige

  • anonym
  • Stefan_Aerox
  • diemoemis
  • elchqp1
  • clausschr
  • ovl
  • polihoil
  • Cl500baby
  • Niklas26
  • matt109

4. Geburtstag

Alles Gute zum Geburtstag Sörtie!