• Online: 2.284

C30 - Wieso kauft man sowas?

Mein C30, 740 und die britische Motorkultur...

12.10.2008 18:54    |    der_deppen_daemel    |    Kommentare (12)

Hallo!

 

Bin schon länger hier bei Motor-Talk und wollte auch mal nen "Blog" aufmachen. Nur über welche Thematik? Na, ganz klar:

 

Mein Auto :D

 

Nun, was fahre ich? Und wie bin ich dazu gekommen? Genau darum geht mein Blog. Hoffe es gefällt euch...

 

Part One:

 

Der erste Kontakt

 

Bereits vor 3-4 Jahre wurde auf einer Automesse (m.E. die IAA) ein Fahrzeug vorgestellt, welches so wohl einmalig sein dürfte. Das Design polarisierte und die Presse war beeindruckt. Zu dem Zeitpunkt war ich ca. 17 oder 18 Jahre alt und somit stand die automobile Karriere noch nicht fest.

 

Ich hatte meinen ersten Bastelobjekt gerade gekauft (ein 1990er 740 GL Kombi von Volvo) und freute mich schon darauf diesen zu fahren. Als die Präsentation des C30 bei Motor Vision damals lief, habe ich mir gedacht "Bin ich froh einen alten Volvo gekauft zu haben. Diese neumodischen Volvos sind alle häßlich und somit nichts für mich..."

 

Nun, das Konzept verschwand wieder so schnell, wie es gekommen war und ich schraubte und bastelte weiter. In der Zwischenzeit war ich dann beim 3. Volvo angelangt (ohne Führerschein :D) und plötzlich wurde 2006 bekannt gegeben, der C30er würde gebaut werden. Das Konzept wurde weiter ausgearbeitet und die Formen glichen zu 95% der Studie. Mit Ausnahme der 19" Alufelgen und der Front- und Heckmasken. Es sah immer noch nicht "ansprechend" aus.

 

Und wieder verstrichen einige Jahre bis ich dann 2007 meinen Führerschein endlich fertig hatte und dann meinen 4. alten Volvo fuhr - ein 1991er 960 Kombi. 204ps, 6 Zylinder, Automatik, alles was man haben wollte...

Doch, im Januar 2008 began das zuverläßige und äußerst bequeme Ding schwache Bremsen zu bekommen. Und die waren so schwach, dass man bei Tempo 200 bei einer Vollbremsung irgendwie "Panik" bekam. Die Beläge waren okay also muss etwas an der Flüssigkeit nicht stimmen.

 

Mein Besuch bei der "örtlichen" Volvo Vertretung um die Flüssigkeit zu wechseln brachte mich aber dem C30 nahe. Die Neugier siegte als ich vor der Vertretung ein C30 sah. Interessiert bat ich darum, den Wagen kurz probezufahren. Also, Termin abgemacht zur Bremsflüssigkeitwechsel und in der selben Zeit ein C30 testen.

 

Dann war es soweit, 14.00 Uhr und ich fuhr zum :) um den Wechsel wie auch die Probefahrt zu beginnen. Es stand ein Signalroter C30 2.0 Momentum vor der Tür. Etwas auffällig beklebt und auf Stahlfelgen (war immer hin Winterzeit) und dazu an sich recht schick. Einzig die "schnelle" Umgewöhnung von Automatik auf Schalter musste ich bewältigen. Dies merkte ich, als ich versuchte den "R" gang einzulegen... Mir fiel dann das 3. Pedal auf. DANN ging es los :) ;)

 

Also, den Wagen genommen und ein wenig getestet. 145ps laut Fahrzeugschein. Nach ca. 10 Minuten Fahrt ging es auf die Landstraße um die schwedischen Gäule made in Belgium, powered by Sushi zu testen. Und jop. Das Ding "ging ab", wie man so schön sagte. Trotz "nur" 2.0l Hubraum, 145ps, 185nm und Frontantrieb, raste das Vehikelchen los. Verglichen mit den 204ps und 270nm sowie 3.0l Hubraum war der C30 eindeutig schneller und sportlicher.

 

Es machte Spaß. Und genau da begann ich mich zu fragen "Habe ich das falsche Bild von neuen Fahrzeugen?" "Ist es klug ein Verbrauch von 17l + 1l Öl auf 100km zu rechtfertigen wenn ich mehr Spaß für weniger bekomme?".

 

Die 60 Minuten waren schnell um. Als ich wieder zum Händler fuhr, kam gerade der Mechaniker mit meinem Ölschlucker aus der Werkstatt raus und parkte ein. Schnell daneben geparkt, die Rechnung beglichen und noch einen letzten Blick auf den Wagen geworfen und weg gefahren.

 

Mehr in Teil zwei :D


12.10.2008 19:38    |    Sepp2000

Naja, ich sag mal so.

Die alten Volvos sind halt nunmal Volvos durch und durch.....

Ich persönlich fahre einen S40 Bj. 2004.....

 

 

Gruß Sepp


12.10.2008 20:40    |    Eagle73

Es ist ja bekanntlich immer eine Frage des pesönlichen Geschmacks.

Ich habe am Samstag, sprich gestern Vormittag, den C30 mit 2.0D, 136 PS und 320NM Getestet....

 

Also....Wer da noch Freude am Benziner hat...den versteh ich nicht mehr......

Die "kleine" Kiste hat Power ohne Ende. Zudem der Verbrauch im Vergleich zum Benziner....

 

Warum ich ihn mir angeschaut habe? Den bekomme ich wohl Anfang Dezember als Firmenwagen....:)


12.10.2008 20:44    |    oli

was hast du mit deinem 960 gemacht, dass der "17+1" verbraucht hat??? :eek: kann dich ansonsten aber gut verstehen, bin auch hin- und hergerissen, was ich mir selbst als hoffentlich bald anstændig bezahlter arbeiter leisten soll. noch ein 240 wære klasse, aber wenn man wirklich jeden tag drauf angewiesen ist ... meine waltraud fuhr immer, aber manchmal musste erst geschoben werden, und das ging nicht immer so schnell. den v50 hatte ich ein wochenende/900km, aber richtig begeistert war ich nicht. hauptsæchlich weil ich den wagen zu eng fand, der rest war schon okay.

 

lieb gruss

oli


12.10.2008 21:08    |    der_deppen_daemel

Moin moin! :)

 

@ Sepp

 

Es gibt keinen "Echten" Volvo ;) Fast alle haben zugekaufte Teile von andere Marken ;) Da sind die wenigen "Ford" Teile ja sowieso egal.

 

@ Eagle

 

Wegen dem Benziner: mehr kommt dazu in den nächsten Tagen. Klar habe ich schon ein 2.0d gehabt, aber ich enthalte mich JETZT meiner Meinung, weil es in eines der nächsten Blogeinträge erscheinen wird :)

 

@ Oli

 

17+1 geht schnell. Ich hatte den Wagen gekauft, da lief der etwas "komisch" (nur 5 von 6 Zylinder wollten laufen). Austauschmotor (hatte ein Zahnriemenriss gehabt) gekauft, aufgebaut und eingebaut. Die ersten 10tkm lief der Super. Kein Ölverbrauch, seiden weich. Sogar teilweise unter 10l verbraucht. Aber dann musste ich mal auf der Autobahn so schnell fahren wie es ging, ich denke, das hat den Wagen den Rest gegeben. Der Wagen begann dann zu schlucken. 10, 11, 13, 16, 17l waren dann normal. Und gleichzeitig stieg der Ölverbrauch von 0,5l auf 10tkm über 1l auch 1000km, 1l/500km, 1l/100km an :( Und ich konnte nichts tun. Geld dafür fehlte und ich kann ja schlecht mein Alltagswagen irgendwo abstellen und ein anderes Auto nehmen :( Dazu wohne ich "auf'em Dorf" wo man kein ÖPNV im brauchbaren Sinne hat... :( Aber der Wagen scheint repariert wurden zu sein und ich habe den letztens noch wieder gesehen - ohne blauen Qualm aus dem Auspuff! :)


12.10.2008 21:55    |    oli

hm, kommt mir bekannt vor ... bin im winter 800km langstrecke ohne øl gefahren, bis es rauchte. danach war der ølverbrauch ebenfalls biblisch. aber wunderbar, dass der wagen offensichtlich am leben erhalten wird! :)

 

lieb gruss

oli


13.10.2008 13:00    |    Trackback

Kommentiert auf: C30 - Wieso kauft man sowas?:

 

Mein Weg zum C30 - Teil II, die Überlegungen

 

[...] Teil Zwei:

 

"Die Überlegungen"

 

Wie in Teil Eins Teil 1 geschrieben, hatte ich eine kurze Probefahrt bereits hinter mir. Und genau nun kamen die Gedanken:

[...]

 

Artikel lesen ...


17.10.2008 15:12    |    Trackback

Kommentiert auf: C30 - Wieso kauft man sowas?:

 

Mein Weg zum C30 - Teil VI, 20.000 später

 

[...] Hallo zusammen,

 

in den vergangenen Teilen (I, II, III, IV und V) habe ich versucht zu erläutern, wie und wieso ich zum C30 Fahrer wurde.

 

Ein Hauptkriterium [...]

 

Artikel lesen ...


15.03.2009 14:45    |    Trackback

Kommentiert auf: C30 - Wieso kauft man sowas?:

 

Teil VII: 12 Monate nach dem Kauf

 

[...] verändert: Prädikat Empfehlenswert! ;)

 

Wer die anderen Berichte lesen möchte, findet sie hier:

 

Teil I - Die Begnung

Teil II – Die Überlegungen

Teil III – Die lange Probefahrt

Teil IV – Ich will eins haben

Teil V – Die [...]

 

Artikel lesen ...


03.04.2009 21:16    |    Trackback

Kommentiert auf: Volvo C30, S40, V50 (ab 2004), C70 II:

 

C30 - Kaufempfehlung -- Eure Erfahrungen mit den Modellen ?

 

[...] Habe zu diesem Thema mehrere Blogeinträge gemacht...

 

-> Teil I

-> Teil II

-> Teil III

-> Teil IV

-> Teil V

-> Teil VI

-> Teil VII

 

Alle Motoren, bis auf T5, [...]

 

Artikel lesen ...


05.07.2009 18:07    |    Trackback

Kommentiert auf: videoblog:

 

Welches Auto fahrt ihr und was waren die Beweggründe dafür?

 

[...] die Bremsen habe bei Volvo machen lassen. Da machte ich auch eine Probefahrt (Hinweis auf mein Blog: "Mein Weg Zum C30"). Ich verspürte jedoch nicht unbedingt den Drang dazu mir einen zu kaufen.

 

Als es dann aber notwendig [...]

 

Artikel lesen ...


27.12.2009 19:51    |    Trackback

Kommentiert auf: Dr Seltsam:

 

Wie habt ihr euch "kennen gelernt?"

 

[...] konfiguriert hatte - nur eine andere Farbe hatte...

 

So kam ich zu mienem Auto...

 

Wer Details will:

Teil I

Teil II

Teil III

Teil IV

Teil V

 

:D

[...]

 

Artikel lesen ...


14.03.2010 23:17    |    Trackback

Kommentiert auf: C30 - Wieso kauft man sowas?:

 

Ode an Helge - meinen ersten gefahrenen eigenen Volvo

 

[...] Also, am nächsten Tag sofort zu Volvo um die Bremsflüssigkeit wechseln zu lassen. Hier lernte ich die Welt des Volvo C30s kennen. 70€ später hatte ich den Wagen wieder. Wenige Tage später musste ich wieder bremsen. [...]

 

Artikel lesen ...


Deine Antwort auf "Mein Weg zum C30... Teil I, Die Begegnung"

Auszeichnung

Mein Blog hat am 05.08.2009 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Wer hat's verbockt?

der_deppen_daemel der_deppen_daemel

Spritsparender Raser

Volvo

1986 den Fertigungstunnel in Großbritannien verlassen und bereits nach wenigen Wochen mit den ersten Kinderkrankheiten in die Werkstatt berufen, wurde ich 1997 in die Bundesrepublik überführt und bin seitdem im Landkreis Verden angemeldet :D Mit hellem Leder, schon gräulichen Scheinwerfern und ein höher gelegtes Fahrwerk siehe ich nicht gerade aus wie "made in England". Mein Hobby hat 5 Räder (alle 5 sind während des Fahrens in Gebrauch), 4 Töpfe, 3 Pedale, etwas Alu, viel Glas und trägt den skandinavisch angehauchten Namen: Sörtie.

Sörtie (Volvo C30)

Meine aktuellen Autos

Volvo C30 'Sörtie'

Meine Alltagsdame. Täglich und europaweit im Einsatz. Gekauft um Geld zu sparen (was es auch macht :D) und bereits sehr viel erlebt. Sparsam, sicher und einmalig in der Optik.

 

Volvo 740 'Erik'

Mein Projektwagen. Der Wagen steht vor einer vollständigen Restaurierung samt Anpassung an meinem Geschmack (Innenraumfarbe). Alles wird im Rahmen des Möglichen und H-Kennzeichen Gerechten erledigt :) Ein Liebhaberstück soll daraus werden.

Dauerneugierige (79)

Kurzneugierige

  • anonym
  • Sportwagendrivers
  • 850GLT1992
  • Zwoelfzylinderfan
  • Stefan_Aerox
  • diemoemis
  • elchqp1
  • clausschr
  • ovl
  • polihoil

4. Geburtstag

Alles Gute zum Geburtstag Sörtie!