• Online: 3.779

09.01.2013 15:06    |    ClassicMotorshow    |    Kommentare (9)    |   Stichworte: 2013, Bremen, bremen classic motorshow, Classic, Classic cars, Classic Motorshow, Februar, Freikarten, Klassiker, Messe, Motorshow, MOTOR-TALK, Motor-Talker, MOTOR-TALK reporter, Neuheiten, Oldtimer, Youngtimer

Bremen Classic Motorshow 2013 Bremen Classic Motorshow 2013

 

Jedes Jahr Anfang Februar treffen sich die Fans historischer Autos und Motorräder in der Messe Bremen zur ersten großen Oldtimer-Verkaufsmesse des Jahres. 2013 trifft sich die Szene von Freitag bis Sonntag, 1. bis 3. Februar, zur Bremen Classic Motorshow. Wir verlosen 5x2 Tickets unter schreibfreudigen MOTOR-TALKern, die für die Community von der Messe berichten wollen.

 

Bremen Classic Motorshow 2013Bremen Classic Motorshow 2013Zu der bereits elften Auflage der Bremen Classic Motorshow werden mehr als 600 Aussteller aus zehn Nationen erwartet, um auf rund 40.000 Quadratmetern ihre großen und kleinen Schätze zu präsentieren. Drei Hallen sowie das Messeparkhaus sind den historischen Gefährten auf vier Rädern vorbehalten. Die meisten der Oldies können auch käuflich erworben werden.

 

Quelle: Messe Bremen/ Jan RathkeQuelle: Messe Bremen/ Jan RathkeAbgesehen von den vielen hochbetagten Oldtimern befinden sich in Halle 6 auf einer Sonderfläche junge Klassiker und damit Autos von großem Wertentwicklungspotenzial. Darunter ein originaler Opel Manta S 1.9 Berlinetta von 1977, ein VW Passat L Variant von 1974 aus der ersten Baureihe und ein Lancia Delta Integrale Evoluzione von 1992 mit jeweils unter 30.000 Kilometern Laufleistung.

 

Quelle: Messe Bremen/ Jan RathkeQuelle: Messe Bremen/ Jan RathkeUnverkäuflich hingegen sind die Fahrzeuge der diesjährigen Sonderschau. Sie widmet sich dem Motorsport der 70er- und 80er-Jahre. Zu sehen gibt es legendäre Autos wie der Ford Capri RS, ein Schnitzer-BMW 2002oder der originale Lancia Beta Montecarlo Turbo, in dem Hans Heyer 1980 die Deutsche Rennsport-Meisterschaft gewann. Keine geringere Motorsport-Legende als Hans-Joachim „Strietzel“ Stuck wird übrigens auch die Bremen Classic Motorshow eröffnen.

 

In den Hallen 5 bis 7 stellen sich zahlreiche Old- und Youngtimerclubs vor und bieten Präsentationen rund um ihre Lieblingskarossen. Ihr trefft hier auf die Käfer-Fans und ihre „Brezelfenstervereinigung“, die Mercedes-Anhänger vom Verein der „Heckflossenfreunde“, einen Capri-Club, einen Lanz-Bulldog-Club und viele mehr.

 

Wir verlosen 5 x 2 Tickets für die Bremen Classic Motorshow.

Wenn Ihr Lust habt, zur Messe zu fahren und hinterher hier im Bremen Classic Motorshow Blog von Euren Erlebnissen zu berichten, dann bewerbt Euch HIER als MOTOR-TALK Reporter.

 

Die Gewinner werden per PN benachrichtigt und sind mit der Veröffentlichung ihrer Benutzernamen einverstanden. Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich. Es besteht kein Anspruch auf Auszahlung oder Ausgabe eines Ersatzgewinns. Teilnahmeschluss ist der 27. Januar 2013. Mitarbeiter der MOTOR-TALK GmbH dürfen an dem Gewinnspiel nicht teilnehmen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


23.01.2013 15:05    |    Trackback

Kommentiert auf: Bremer Classic Motorshow:

 

Diese MOTOR-TALKer fahren zur Bremen Classic Motorshow 2013

 

[...] Anschluss der Messe hier im Bremen Classic Motorshow Blog für alle Daheimgebliebenen zur Verfügung stellt. Viel Vergnügen auf der Messe!

 

Hier bekommt Ihr mehr Infos, was Euch auf der Bremen Classic Motorshow erwartet.

[...]

 

Artikel lesen ...

23.01.2013 17:19    |    MB Dieselmaster

Es wäre mir eine Ehre, mal wieder für Euch tätig zu werden. Diesmal wäre die Fahrt auch nicht so weit!

Würde mich sehr freuen.

 

Im Anhang noch einige Impressionen vom letzten Jahr.

 

LG MB Dieselmaster


23.01.2013 20:56    |    Duftbaumdeuter40063

Hallo,immer wieder eine coole Show möchte gerne wenn wir 2 Tickets gewinnen sollten mit unserem DB 350 SLC BJ.1977 erscheinen wäre toll wenn es klappen würde und die Freude ist riesig. Mfg von Anke und Peter

25.01.2013 07:51    |    Golf Cl

Hm, hingehen würde ich gerne.

Meine lyrischen Fähigkeiten sind aber nicht ausgeprägt genug um sie MT in diesem Maße zumuten zu können :D

Aber mich würde interessieren wer von euch kommt? 

29.01.2013 09:19    |    Trackback

Kommentiert auf: Bremer Classic Motorshow:

 

Diese MOTOR-TALKer fahren zur Bremen Classic Motorshow 2013

 

[...] Anschluss der Messe hier im Bremen Classic Motorshow Blog für alle Daheimgebliebenen zur Verfügung stellt. Viel Vergnügen auf der Messe!

 

Hier bekommt Ihr mehr Infos, was Euch auf der Bremen Classic Motorshow erwartet.

[...]

 

Artikel lesen ...

02.02.2013 12:59    |    Gordini

Wir waren dort, hier gibt es einige Impressionen: http://www.unfallschaden-info.de/bremen_classic_motorshow_2013.html

Viele Grüße

03.02.2013 18:09    |    interlutz

Ich war auch da. VW und Porsche Bilder von der Bremen Classic Motorshow 2013

Grüße aus Bremen

Lutz

06.02.2013 19:17    |    cartman_x

Hallo liebe Motor-Talk-Leser und –Mitglieder!

Ich möchte euch jetzt einen kleinen Nachbericht über die Bremen Classic Motorshow 2013 geben, und dazu Euch auch einige Fotos zeigen.

Nach der recht kurzen und schnellen Anfahrt von 15 Kilometern, war das erste Problem einen Parkplatz zu finden, da der Hallenparkplatz, die sogenannte Bürgerweide, voll und damit gesperrt war. Somit ging eine halbe Stunde alleine mit dem Suchen eines Parkplatzes mitten in Bremen, und dem langen Marsch in Richtung Hallen drauf. Nächste Überraschung war der Zugang, da der Erhalt der Gästekarten nicht ausgewiesen war, musste man leider an der Kasse anstehen, um dann zu erfahren, dass die Karten im Eingangsbereich der Halle abgeholt werden müssen.

 

Nachdem wir dann doch endlich in der Halle waren, war die Überraschung doch groß, denn fast alle Stände und Ausstellungsflächen sind mit sehr viel „Liebe“ und Arbeit hergerichtet worden, was ich so noch bei keiner Autoausstellung gesehen habe. Die Show bietet doch eine große Anzahl an Autos auf, wobei die Aussteller entweder Privatbesitzer, Clubs oder KFZ-Händler waren. Auch war ein sehr interessanter Mix zu sehen, vom Youngtimer Golf 1 Cabrio bis hin zum Cup-Porsche war die gesamte Bandbreite zu sehen, und das auch im Hinblick auf das Alter der Fahrzeuge. Es waren geschätzt die letzten 100 Jahre Automobilbau zu sehen. Unglaublich auch der Zustand der meisten Wagen, man könnte meinen, die wären alle gerade erst vom Band gerollt.

 

Ein Highlight war auf jeden Fall die Rally-Sondershow, genannt „Die wilden Jahre“. Dort gab es dann legendäre Rallywagen der 70er und 80er Jahre zu sehen, die für mich gesehen, damals von meinen Idolen wie zum Beispiel Walter Röhrl gefahren wurden.

Interessant fand ich auch, wie viele ausgestellte Wagen mit einem „Verkauft“-Schild dort standen, die auf Nachfrage auch während der Messetage verkauft worden sind. Da ging es im Preisbereich bis knapp an die 100.000,- Euro.

 

Weiterhin gab es dann noch einen Bereich für die Freunde von Motorrädern, sowie einen ausgedehnten Teilemarkt, der bei uns leider zeitlich nicht mehr passte, da die Zeit doch viel zu schnell vorbei war. Auch machten uns die Menschenmengen einen Strich durch unsere grobe Zeitplanung, da man doch sich immer erst ein wenig zu den Wagen „vorkämpfen“ musste.

Absolut negativ ist die Preisgestaltung des Essensangebot, es ist eigentlich nur FAstFood vorhanden, und 6,- Euro für eine Currywurst mit abgezählten Pommes ist ein absolutes NoGo. Da sollten die Veranstalter dann doch mal ein wenig nachbessern, denn das Publikum besteht nicht aus reichen Menschen.

 

Insgesamt ein sehr schöner und anstrengender Tag, überraschend im Hinblick auf die gute Qualität der Ausstellung. Meiner Meinung nach eine ganz klare Empfehlung an alle Autofans, den dort kommt eigentlich fast jeder auf seine Kosten. Der Name der Show täuscht da doch etwas, und lässt die Veranstaltung eine wenig zu sehr nach reinen Oldtimern klingen.


08.07.2015 15:13    |    Multimeter41184

Bitte beachten

 

http://www.motor-talk.de/blogs/mercedes-benz-stammtisch-bremen

 

Viele Grüße von Stern zu Stern

 

Wilfried

Deine Antwort auf "5 x 2 Tickets für die Bremen Classic Motorshow 2013"