• Online: 2.386

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

30.06.2010 10:23    |    breakerxvii    |    Kommentare (45)    |   Stichworte: Shortcuts, ungebetene Gäste

muecke (quelle Wikipedia.org)muecke (quelle Wikipedia.org)

Nachts zu fahren ist echt eine Bereicherung des Autofahrens. Du setzt dich einfach rein, die kühle Luft draußen tut dir und deinem Motor bei solche warmen Tagen von über 30°C einfach nur gut. Die Frage nach dem Ziel wollen wir nicht stellen, der Weg ist das Ziel.

 

Als ich Einstieg sah ich sie dann, für einen flüchtigen Augenblick erfassten meine Augen im schwachen Licht ein fliegendes Objekt das in mein Auto zum Licht flog. Eine Mücke. Ich machte die Tür zu um nicht noch mehr rein zu lassen. Meine erste Reaktion? Das Vieh muss ich irgendwie fangen, kann ja nicht angehen das mir so eine dämliche Mücke das Leben und vor allem die Fahrt versaut. :mad:

 

2min später gab ich auf und ließ die Mücke rummücken. Soll sie ihr tristes Leben mit meinem verseuchten Blut führen. Zur Liebe der Nachbarn wird die Musik nicht aufgedreht und will losfahren. Doch da ist sie wieder, die Mücke, oder wie ich sie inzwischen liebevoll nenne: Mücki. So Zielsicher hab ich Mücki noch nie erlebt, sie kriecht mir nahezu ins Ohr :eek: Meine rechte Hand verselbständigt sich und schlägt auf dieses. Durchschlagenden Erfolg hatte ich nicht zu verbuchen.

 

Ich drehte die Musik wieder lauter, meine Fahrt versaut mir heute Mücki nicht. Kurze Hose sei dank, da isse wieder, an meinen Waden, diesmal ist es die andere Hand die reagiert. Gefällt mir gar nicht. Ich halte an einen kleinen Parkplatz und warte auf Mücki. Ich halte demonstrativ meinen Arm hin, der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten. Sie setzte sich und stach wieder zu.

 

Während sie dies tat bemerkte ich auf einmal, wie schön sie doch eigentlich ist, diese kleine grazile Wesen, so leicht zu verletzten. Kann man sich Mücken als Haustier halten? Wird sich Mücki zähmen lassen? Viel zum Streicheln gibt’s ja nicht... Während die Gedanken schweiften hatte Mücki inzwischen genug gesaugt. Aus Angst Flecken zu hinterlassen ließ ich sie am Leben.

 

Als ich am darauf folgenden Mittag wieder ins Auto stieg, sah ich eine tote Mücke auf dem Armaturenbrett. Mücki wurde nie wieder gesehen.


29.06.2010 11:28    |    breakerxvii    |    Kommentare (65)    |   Stichworte: Film, Sinnlos, TV

homer-auf-der-couch quelle: socwall.comhomer-auf-der-couch quelle: socwall.com

Ne, ne, ne… Hm… ja… aber, ne, ne, ne So kann es nicht weitergehen. Neulich ich sitz in der Stube, trink mein Abschlussbierchen und schalt die Glotze an. Hätt ich nicht machen dürfen, weiß ich auch, braucht mich nun nicht zu belehren, aus Fehlern lernt man ja. Erotische Sportspiele weggeschaltet, Nummern von Domnias und Klingeltonwerbung versucht zu ignorieren, bis ich schließlich bei RTL hängen bleibe.

 

Der Titel des Filmes: Snakes on a plain. Schlangen im Flugzeug ? Nicht gerade der interessante Titel um meine Aufmerksamkeit zu wecken, aber als seichte Kost zum Abend reicht es wohl.

 

Ich schaute ihn nicht von Anfang an, ich hab wohl den ganzen Anfang verpasst. Ich kam dazu, als im Laderaum auf einmal eine Kiste mit Schlangen explodierte. Natürlich ist denen nicht passiert, aber die schlecht animierten Wesen krochen nun durch das Flugzeug.

Aufgrund des Blutmangels machten sie ihrer Natur alle Ehre, suchten sich Menschen und griffen sie an. Während das eine Pärchen in der Flugzeug-Toilette als erstes von den Wesen angegriffen wurden ist, machten sich die Schlangen zielgerichtet auf den Weg um die Elektronik auszuschalten. Auf der Suche nach des Pudels Kern machte sich der Pilot auf die Suche und wurde natürlich auch in den Hals gebissen, er starb. Die Diagnose von den anderen: Herzinfarkt. Die Übergroßen Bissspuren waren auch nicht zu sehen.

 

Naja ich schaute den Film noch bis zu einer Stelle als sich auf einmal alle Schlangen gleichzeitig zeigten, es war mir dann echt zu blöd.

 

Killerspinnen, Killerameisen, Killerspiele, Killerwespen, Killerspiele, Killepilze, Killersodukus, Killerspiele, Killeraffen und erwähnte ich schon die Killerspiel?... die Liste der Dinge die einen töten wollen nimmt gar kein Ende. Schade eigentlich.


28.06.2010 09:28    |    breakerxvii    |    Kommentare (17)    |   Stichworte: Streetracing

porsche (Quelle: netcarshow.com)porsche (Quelle: netcarshow.com)

Zitat:

Nun da sich der Vorgang der Nacht von der Bühne hebt, kann das Drama beginnen, das uns vom Drama einer Kultur berichtet…

Ein lauer Sommerabend / -nacht, die Sonne ist schon längst untergegangen, die Uhr vom Rathaus schlägt halb 12. Trotz der Nacht ist der Markt hell erleuchtet, wir haben Vollmond. Es ist ruhig, die angrenzenden Cafes entledigen sich der letzten Gäste, Passanten kreuzen meinen Weg. Ich warte bereits 10min, bin ich zu spät? Bin ich falsch? Hab ich was falsch verstanden?

 

Ein grollen durchbricht die Stille, ein unscheinbarer schwarzer Audi A6 Avant kommt um die Ecke gefahren. Getönte Scheiben, optische alles Original. Wären da nicht die Chromfelgen gewesen und den Lärm den er machte, wäre er wohl in der Nacht untergegangen. Ich steige ein. weiterlesen


24.06.2010 10:13    |    breakerxvii    |    Kommentare (24)    |   Stichworte: Bautzen, Public Viewing, Vuvuzela, WM 2010

NotizenNotizen

Scheeeenes Spiel, ja wirklich ein schenes Spiel war des :D

 

Ich mischte mich unter das gemeine Volk und hab mich den Gelüsten von einen kleinen Umtrunk hingegeben. Alles begann um ca 19.00 bei mir zu Hause. Wir glühten gemütlich mit einem Bierchen vor und sind dann ins Brauhaus bei mir um die Ecke gegangen. Großes Public Viewing stand auf dem Programm. Mittwoch ist Schnitzeltag, das konnten wir uns aber nicht entgehen lassen. Gegen 20.00 gingen wir dann in den großen Saal, gerammelt voll, wir fanden leider nur noch Plätze in den hinteren Reihen. Egal, die Stimmung war gut.

 

Neben wehenden Fahnen in den vorderen Sitzen, die uns immer wieder die Sicht versperrten und diverse Vuvuzelas gab es aber nichts wirklich besonderes an Fanmaterial zu sehen. Das Brauhaus personal sorgte im Fussballoutfit für zusätzliche Stimmung. Während ich eher der ruhige Fussballgucker bin, erlebte ich das Erste mal, wie die Leute bei einem solchen Event feiern.

 

Nationalstolz? Es wurde die Hymne gespielt, ALLE standen auf, und hörten stumm die Hymne, manche sangen mit, ich sah auch einige, die den Hitler Gruß machten, ob dies zum Spaß war oder nicht war nicht zu deuten, ich als Betreiber hätte sie sofort rausgeschmissen :mad:

 

Dann kam der Anpfiff. Alle waren aufgeregt, ab und zu ist Begeisterung ausgebrochen, bei den Torsituationen standen alle auf, so in der 24min und der 40min. Irgendwann packte auch mich dann diese Stimmung. Ich will mir gar nicht vorstellen, wie es auf den „richtigen“ großen Fanmeilen abgeht, wo tausende von Menschen das Spiel beobachten. Zweite Spielhälfte 59min, Tor die Halle bebte. Das restliche Spiel war langweilig ehrlich gesagt.

 

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel. So stand die Entscheidung an, was wir machen wollten, feiernd gingen wir nach draußen, die Polizei stand auch schon draußen rum. Wollten wohl zuviel Ärger vermeiden. Leider gab es den dann auch. Anwohner fühlten sich von den Vuvuzelas belästigt, wollten schlafen, ein betrunkener ging dann auch auf mich los. Ein Berg von Mensch geschätzte 130kg, da hab ich nicht viel entgegen zu setzten. So zog ich mich zurück, Schlägereien liegen mir einfach nicht und ist auch nicht der Sinn der Sache bei einem Fussballspiel :(

 

Ich hab noch erfahren das dem Typen von hinten ins Knie getreten wurden ist, als er mich verfolgte und das er dann ewig dort lag, ich ging nach Hause, der Abend war leider gelaufen.

 

Mein Fazit:

Eigentlich war ich ja für Ghana, hab mich aber dennoch über den Sieg von Deutschland gefreut und eines kann ich euch verraten: Vuvuzela zu Blasen ist ein Kraftakt, und bedarf einiges an Übung, das hätte ich echt nicht gedacht.

 

Auf dem Bild sind übrigens meine Notizen zu sehen die ich mir für den Artikel gestern Abend noch machte. Die Schrift ist geil nach über 4l Bier :D


_______________________________####_

______________________________######_

______________________________#######_

______________________________#######_

_______________________________#####_

____________________________________

________#############################_

________###############################_

___________________________##############_

_________________________#################_

________________________#############_######

______________________#############____#####

_______________________###########____######

___________________#____#########____######

__________________####___######_____######

________________######_____##______#####

_______________#####__###_________#####

_____________######__#####________###

____________#####__######

____________####__#####

________________######

_______________#####

_____________######

____________#####

__________######

________######

______######_____#####

_____#######____#_#___#

_____####_______#__#__#

_____###________#___#_#

_________________#####__


23.06.2010 11:08    |    breakerxvii    |    Kommentare (7)    |   Stichworte: Shortcuts

Autos sind Menschen. Ok, fast, Menschen steuern die Autos das passt vielleicht besser. Doch jeden Tag wenn ich auf den deutschen Straßen unterwegs bin, sehe ich keine Menschen hintern Steuer sondern assoziiere mit bestimmten Autos auch bestimmte Menschen.

 

Ich weiß das die eine Freundin einen Seat Ibizia fährt, einen Silbernen, eine Ex Freundin immer einen blauen Skoda Fabia fuhr, meine Mutter noch mit einen himmelblauen Renault Twingo rumgurkt, ein orange metallic in Verbindung mit einem Golf V für einen Freund steht, der dunkelblaue Skoda Felicia mit der kleinen rostige Ecke, meiner Nachbarin gehört, die Fahrgemeinschaft sich immer mit einem Suzuki Baleno quetscht usw. usf. Ich sehe keine Autos, ich sehe nur noch Menschen.

 

Wie automatisch werden die natürlich auch alle gegrüßt, Lichthupe oder ein kurzes Winken ohne drüber nachzudenken, man kennt schließlich das Auto den Menschen persönlich. Doch dann halt, das Kennzeichen, es passte gar nicht, zu diesem Auto?!? Wie sah der Fahrer aus? Breaker, erinner dich! Wie sah der Fahrer aus? Komm schon, Zierrübe auf dem Hals, erinner dich! Kein Plan. Autos sind Menschen, Verwechslungsgefahr ausgeschlossen, Menschen sind schließlich auch Unikate, Autos sind Menschen, und demnach auch Unikate. Klingt logisch.

 

Ich fahre weiter...


22.06.2010 09:01    |    breakerxvii    |    Kommentare (41)    |   Stichworte: Alltag, Hauptuntersuchung, Sicherheit, TÜV, vergessen

TÜV-PlaketteTÜV-Plakette

Der Mensch von heute muss hunderte Dinge im Kopf haben, den Arzttermin, die Geburtstage der Kinder (Frau, Eltern, Geschwister, Freunde...), Telefonnummern, Adressen, die Deadline von der Arbeit, Namen, die Spielzeit von Fußballspielen oder um auf das Auto zurück zu kommen, den TÜV Termin.

 

Wie uns bereits die StVZO müssen wir das ganze natürlich machen. Auch der Bußgeldkatalog schreibt uns vor, wie viel es kostet, wenn wir diesen Termin überziehen (und erwischt werden).

 

Hauptuntersuchung (TÜV) und Abgasuntersuchung (AU)

Frist überschritten umVerwarngeldBußgeldPunkte
2 bis 4 Monate25 ----
4 bis 8 Monate--401
mehr als 8 Monate--752

Nachuntersuchung vergessen

Frist überschritten umVerwarngeldBußgeldPunkte
2 bis 8 Monate15----
mehr als 8 Monate--401

Quelle: www.kfz-auskunft.de

 

Kann also schon mal richtig teuer werden... Wie sieht es bei euch aus? Habt ihr schon einmal den Termin vergessen, wurdet ihr erst von eurer Werkstatt / Bekannten / Freund so nett darauf aufmerksam gemacht, das der Termin überfällig ist?


21.06.2010 11:10    |    breakerxvii    |    Kommentare (29)    |   Stichworte: Shortcuts

Alles Scheiße, also so wirklich alles absolute Scheiße. Heute morgen, ich geh wie jeden Tag völlig im Trane auf die Toilette. Irgendwie riecht es seltsam, kein Plan, vielleicht auch nur eine Laune in meiner Nase. Ich spüle und da seh ich es, es läuft irgendwie nicht ab o.O Mein Blick geht gen Badewanne wo es aus dem Abfluss nach oben drückt. HÄH ???

 

Händewaschen, das abgelaufene Wasser im Waschbecken drückt weiteres Wasser in der Badewanne nach oben. Na super, die Leitung ist irgendwie verstopft, und es wird das Wasser nach oben gedrückt. Also erst mal zum Hausmeister, der total verpennt öffnet mir die Tür und ich berichte was passiert ist. Er erst mal gar keinen Plan, was ich will kommt mit in meine Wohnung und wie sehen wie noch mehr braunes Wasser in der Badewanne nach oben gedrückt wurde, ohne das ich noch irgendwas tat *würg*. Via Klobürste und Pümpel ordentlich Druck erzeugt um vermeintliche Verstopfung zu lösen, nüscht löst sich. Tolle Wurst, stehste da mit Pümpel in der einen und Klobürste in der anderen Hand und siehst nur die braune Brühe in deiner Badewanne, was auch nicht wirklich weniger wird.

 

Der Hausmeister geht in den Keller um die Leitungen zu prüfen, derweil ich meinem Fahrer sage, das ich allein auf Arbeit fahre. Wir machen wieder alle Leitungen auf, und merken, das es ja abläuft, und auf einmal Zack die Bohne, die ganze Brühe läuft ohne weiteren Kommentar anstandslos ab --.-- und so was zum frühen Morgen, ein wunderbarer Start in die Woche.

 

Vor allem, kam das ganze ohne Ankündigung, am Abend zuvor lief noch alles wie geschmiert, es gab nie irgendwelche Probleme und auch sonst reinige ich regelmäßig mein Abläufe. Wir haben dann noch erfahren, das mein Nachbar auf der gleichen Etage dasselbe Problem hatte. Und so was zum Montag morgen. Monday Suckz.


20.06.2010 21:07    |    breakerxvii    |    Kommentare (24)    |   Stichworte: About me, Video, youtube

YT (Bildschirmfoto)YT (Bildschirmfoto)

Da zappste so, weißte, so ganz unnormal man so was eben bei Youtube macht, du weißt schon, diese komische große Videoplattform und so. Und dann so, ja das glaubste ja im Leben nicht, da rollste mit den Augenliedern, da schlackern die Ohren und alles nur um deine Gefühle auszudrücken. Du stotterst so vor dich hin, na aber, ich mein… das kann doch nicht…ich mein wie konnten sie?...warum zur Hölle? Habe ich im Leben was falsch gemacht? War es vielleicht ich der sie auf diese Idee brachte, war es vielleicht gar mein Einfluss, bin ich der Schuldige…? Scheiße! Leute kennen dich, Scheiße, die Leute wissen, das du die Akteure kennst. Scheiße, die Leute bringen dich in Verbindung mit den. BOOOAARR NEEE… Ich kenne die Leute in den Videos, sie kennen mich und die Zuschauer bringen uns in Verbindung, BOOOOAAAR, ARGH. !!!&%IUD/°´)!!!!.

 

Kennt ihr das Fremdschämen? Andere machen etwas peinliches und man selbst schämt sich an Ihrer Stelle. „Ich kenn dich nicht“ bekomm ich dann immer zu hören. Meistens bin ich derjenige wo sich meine Freunde und Bekannten wegdrehen, doch heute hat es mich erwischt. Heute bin ich auch einmal in die glückliche Lage gekommen, bei Youtube Leute zu finden, die ich kenne und deren Auftritt irgendwie auch für mich peinlich ist, obwohl ich ja nicht zu sehen bin. Komisches Gefühl.

 

Warum ich euch das sage? Weil ich natürlich will, das die Videos mehr Klicks bekommen und ich damit auch kein Problem habe :p Freunde von mir wissen: mir ist nichts peinlich ^_^


18.06.2010 09:11    |    breakerxvii    |    Kommentare (19)    |   Stichworte: Alltag, Fahranfänger

anfaengeranfaenger

Machen wir uns doch mal nichts vor, jeder von uns hat sich irgendwann das Erste Mal in ein Auto gesetzt, hat sich über die Beschleunigung gefreut und bei 100km/h nen absoluten Geschwindigkeitskick bekommen. Theoretische Prüfung, natürlich 0 Fehler. Dann war auch bald die Fahrschulprüfung, da ging es um alles. Hop oder Top. Nicht selten scheitern die Leute an dieser Hürde, brauchen einen zweiten oder gar dritten Versuch.

 

Nachdem wir dann endlich den Führerschein unser eigenen nennen konnten und unser erstes Auto hatten standen wir nun vor der Entscheidung. Kennzeichnet man sich selbst als Anfänger? Ihr wisst schon, ein großes A in der Heckscheibe, ob selbst geschrieben oder mit Schildern befestigt, manchmal auch mit riesen Aufkleber hinten auf die Heckklappe geklebt.

 

Man hat sich selbst gebrandmarkt, sich selbst gekennzeichnet, man ist ein Anfänger, man ist noch nicht so locker drauf wie routinierte Autofahrer und hat nicht diesen reichen Fundus wie diese. In der Hoffnung auf gegenseitige Rücksichtsnahme fühlen wir uns wohl sicherer.

 

Ob es nun hilft oder nicht, kommt immer auf den Gegenüber drauf an. Nicht selten sieht ein Fahrer bei einem „Anfänger“ rot, will diesen nur überholen, ähnlich wie das Gefühl bei einer Fahrschule entsteht.

 

Wie steht ihr zu einem solchen A? Habt ihr euch vielleicht selbst eines an euer erstes Auto geklebt, habt gute oder schlechte Erfahrung dadurch gesammelt?


16.06.2010 10:37    |    breakerxvii    |    Kommentare (13)    |   Stichworte: Alltag, WM 2010

tippertipper

WM, WM, wir haben jetzt WM. Unglaublich aber wahr, für alle die es noch nicht gehört haben, wir feiern zur Zeit die WM in Südafrika. Die verstaubten Fähnchen von vor 4 Jahren werden aus der hintersten Ecke vom Schrank geholt, der dicke Typ von nebenan philosophiert betrunken jeden Abend über seine Fußballvergangenheit und jeder zweite Dorfpup bietet heute ein Puplic Viewing an. Und während die deutsche Mannschaft in ihrem Auftakt einen grandiosen Start mit 4 zu 0 gegen Australien feierte, werden alle wieder zu Fußballgöttern.

 

Jeder hat auf einmal wieder Ahnung von Fußball, sei es der dicke Typ, die Bedienung der Gaststätte oder Autofahrer. Denn alle haben eines gemeinsam, sie tippen auf die Ergebnisse von den Spielen. Irgendein Freund kam schließlich auf die Idee eine eignen Tippergemeinschaft zu gründen. So kommt es, dass man sich auf einmal Spiele im TV anschaut, dass man den Sportteil mal nicht zum feuern benutzt und man auf einmal keine Zeit mehr für Arbeit und Partner hat. Zur Steigerung der Arbeitsmoral wird bereits WM schauen auf Arbeit mehr und mehr gestattet, das dies natürlich ein Freifahrtschein für diverse Arbeitsverweigerung ist, spielt dabei keine Rolle.

 

Andere Themen als WM-Spiele werden natürlich nicht gestattet und die Frage nach den getippten Ergebnissen anderer Mitspieler wie das Fragen nach dem Pin des Kontos. Jeder macht ein Geheimnis darum, egal ob man nun weiß, dass das getippte Ergebnis unwahrscheinlich ist oder nicht. Es ist wie beim Lotto, es sind „meine“ Zahlen, wenn ich die verrate könntest du ja auch dafür Punkte bekommen.

 

Vielleicht nehmen sich die Menschen auch einfach viel zu Ernst, nehmen den ganzen WM Rummel nicht mit einem Lächeln entgegen. WM bedeutet nicht nur die Frage nach einer Weltmeisterschaft, es soll vor allem Freude bringen und ganz nebenbei, eine 4-wöchige Eitel-Sonnenschein-Gesellschaft.


Blogjünger (132)

Background

Meine geistig moralischen Mechanismen sind mysteriös und komplex. In Gedanken: *Tüte Vollmilch kippt um*

 

(_/)

(O.o)

( }{ )

 

Das ist Hase. Kopiere Hase in dein Profil / Signatur und hilf ihm die Weltherrschaft zu übernehmen!

The Creator

breakerxvii breakerxvii

6-Sterne Schokocrossi

VW

Nicht alles was man macht, macht Sinn. Nicht alles was Sinn macht, macht man.

 

(_/)

(O.o)

( }{ )

 

Das ist Hase. Kopiere Hase in dein Profil / Signatur und hilf ihm die Weltherrschaft zu übernehmen!

Auf dem Weg der Erleuchtung

  • anonym
  • Rocco Rosso
  • jepatelSynack
  • AdiS
  • TheGhost1987
  • Britcat
  • christi123
  • sakimo
  • GolfIV
  • audijuhu

Comments and other Stuff

  • 17.Jun: Neuer Leser: TheGhost1987

Nette Zitate

Ich bin kein Monster, nur meiner Zeit voraus.

 

Enthemmung wird doch erst dann zum Problem, wenn man der einzige Enthemmte ist

 

Entweder man stirbt als Held oder man lebt solange, bis man selbst der Böse wird

 

Nur ein vollkommen unbedeutender Mensch,

eine unverbesserliche Null, wird sich damit begnügen,

im Leben immer ein und dieselbe Rolle zu spielen,

immer den gleichen Platz in der Gesellschaft einzunehmen

und dieselben Dinge zu tun.

 

Der Verstand ist das einzig gerecht verteilte Gut auf Erden: Einjeder ist der Ansicht, dass er genug davon besitze.

 

Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig: Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft,

etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder wegzuwerfen.