• Online: 4.149

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

18.11.2011 13:02    |    breakerxvii    |    Kommentare (21)    |   Stichworte: Fahrbericht, III (13), Scirocco, VW

Es ist noch gar nicht so lang her, da verwöhnte ich euch mit einem Zwischenbericht zu meinem aktuellen Wagen, dem Scirocco III. Heute hat sich die Fahrzeugdisposition bei mir gemeldet: Herr Breaker, ihr neuer Wagen steht bereits auf dem Hof, machen Sie bitte einen Termin zur Übergabe aus.

 

Ehrlich gesagt kam dieser Anruf sehr überraschend, die Ausgabe des neuen wurde gut einen Monat vorgezogen und der Rocco hat nun ca. 15.000km auf dem Tacho stehen. Das heißt, seit dem letzten Bericht bin ich gerade mal 5.000km gefahren, aus diesem Grund wird der heutige Abschlussbericht kürzer als sonst – zumal ich ja bereits im Zwischenbericht eine Menge geschrieben habe.

 

Der Zwischenbericht ist in meinen Augen auch schon fast Aussage genug. Bei keinem anderen Fahrzeug zuvor habe ich einen solchen Zwischenbericht geschrieben, der Rocco steht für Spaß und Freude am Fahren und ich muss mir eingestehen: es hat mir wirklich Spaß gemacht diesen Wagen zu fahren. Immer wieder habe ich mich erwischt wie ich aus dem langweiligen Autobahnentrott einen Umweg über Landstraßen gemacht habe, nur um Kurvenräuber zu spielen oder einfach den Sound des Autos zu genießen. Keine Frage, vieles des „Sounds“ kommt vom integrierten Soundgenerator, aber dieser arbeitet so gut, das man annimmt es handel sich um den echten Motor.

 

Eine Frage von euch war immer wieder: wie ist das Platzangebot im Fond? Ich schaffte es leider nur einmal das Auto komplett mit 4 Menschen voll zu kriegen, über eine Tour von ~100km saß sogar ich einmal hinten und ich muss sagen, dass es erträglicher ist, als ich erst angenommen habe. Zwar ist das hineinkriechen mehr als nur umständlich, aber wer einmal drin sitzt, der sitzt relativ gut – wenn auch hart. Störend wirkt nur die Barriere zwischen den beiden Sitzen – vor allem wenn gerade Nähe gesucht wird.

 

Zu meinem erstaunen war der Rocco auch ohne Probleme auf langen Strecken fahrbar. Kurze Stöße schluckt das Fahrwerk ziemlich gut, einzig lange Bodenwellen sind mit dem Fahrwerk nervig. Das konnte ein Sportfahrwerk vom Passat bedeutend besser... ja ich weiß Äpfel und Birnen.

 

Was ich mir für die Modellpflege (Nachfolger) beim Rocco in jedem Fall wünsche:

  1. Seitenspiegel automatisch abblendbar – die niedrige Sitzposition und ein faktisch ständig blenden anderer Verkehrsteilnehmer ist in der dunklen Jahreszeit wirklich unerträglich.
  2. Einen tote Winkel Assistent – es ist fast unmöglich im 3 spurigen Stadtverkehr ein Verkehrsteilnehmer im toten Winkel zu erkennen. Selbst mit drehen des Kopfes habe ich 2x ein Hupen hinter mir gehört.
  3. besser gedämmt Plasteverkleidungen im Fondbereich
  4. dynamisches Kurvenlicht
  5. Lendenwirbelstütze auch bei Stoffsitzen
  6. Brillenfach / Haltegriffe im Himmel
  7. Zentrale Innenleuchte im Fondbereich

 

Ich kann nicht beurteilen ob diese Veränderungen in der Praxis realisierbar sind, aber wünschenswert sind sie alle mal. Sobald sich die Gelegenheit bietet werde ich dieses Fahrzeug erneut bestellen… ich mag es gegrüßt zu werden :)


03.11.2011 13:18    |    breakerxvii    |    Kommentare (11)    |   Stichworte: Accessoires, Alltag, Fan-Stuff, GTI

GTI-JackeGTI-Jacke

Kennst du das? Du magst nicht nur deine Automarke, sondern du bist ein richtiger Fan davon. Vielleicht arbeitest du ja auch genau bei einem Autohaus „deiner“ Marke oder gar direkt beim Hersteller. Was gibt es da besseres als sogenannter Fan-Stuff?

 

Schließlich will man nicht nur die Marke fahren, Tunen, man will sie (er)leben. Kleidung, Anhänger, Accessoires und das teilweise auch echt teuer. Eine schicke „Markenuhr“ kostet nicht selten mehrere hundert Euro. Für ein Modellfahrzeug auch nicht selten 50€, ein Porsche kostet auch gern mal das drei bis vierfache.

 

Anhänger hingegen die gern mal 15 bis 30€ kosten sind in meinen Augen total überzogen. Allerdings, Kleidungsstücke, Jacken und/oder Shirts, da werde ich ab und zu mal. Wie schaut es da bei euch aus? Ist euer Kleidungschrank voll mit solchen Fan-Stuff oder geht sowas völlig an euch vorbei?


02.11.2011 18:58    |    breakerxvii    |    Kommentare (11)    |   Stichworte: Shortcuts

RückspiegelRückspiegel

Meine Plaste-Karte wird durch den Scanner gezogen, ein Preis erscheint, ich tippe die PIN ein, nehme die Quittung entgegen und setze mich voller Freude wieder zurück in mein Auto. 600Km liegen hinter mir, 600km freie Fahrt, mal gemächlich, mal etwas sportlicher, mal über die Autobahn und mal über Feld und Wiese.

 

Der Weg hinter mir, nichts als eine große Staubwolke die ich hinterließ, ich wirbelte den ganzen Dreck auf und bis er sich wieder legt und sich neu ordnet, ich habe alles durcheiandern gebracht. Schön mit anzusehen, eine Anarchie unter Sandkörnern. Ob es mir die Sandkörner übel nehmen, das ich sie so durch den Wind gebracht habe oder vielleicht war es ihnen ja klar: So wie heute kann es nicht weiter gehen, da kommt das komische Auto das alles durcheinander bringt gerade Recht. Nun, ehrlich gesagt ich habe keine Ahnung was Sandkörner denken.

 

Das Gefühl von Freiheit durchströmte den Körper, ich habe mich zu aller erst von allen Dingen befreit, die scheinbar im Wege standen und nun sitz ich hier, und schaue auf den lächerlichen Betrag von knapp 80€ für eine Tankfüllung Benzin, die Verbrauchsanzeige meldet irgendwas um die 11l/100km. Ist das der Gegenwert von einer Zeit gefühlter Freiheit? Vielleicht bin ich der einzige der diesen Wert zu schätzen weiß, der daran Freude empfindet Sprit, Geld, einfach so hinten aus dem Auspuff zu verblasen, ein Leben im Takt, ein auf und ab wie ein Pleuel, ständig neue Explosionen ausgesetzt die mich voran bringen… Ok, das wird mir grade zu philosophisch, das überlasse ich besser anderen.


Blogjünger (232)

Background

Meine geistig moralischen Mechanismen sind mysteriös und komplex. In Gedanken: *Tüte Vollmilch kippt um*

 

(_/)

(O.o)

( }{ )

 

Das ist Hase. Kopiere Hase in dein Profil / Signatur und hilf ihm die Weltherrschaft zu übernehmen!

The Creator

breakerxvii breakerxvii

6-Sterne Schokocrossi

VW

Nicht alles was man macht, macht Sinn. Nicht alles was Sinn macht, macht man.

 

(_/)

(O.o)

( }{ )

 

Das ist Hase. Kopiere Hase in dein Profil / Signatur und hilf ihm die Weltherrschaft zu übernehmen!

Auf dem Weg der Erleuchtung

  • anonym
  • Klaus-Dieter90
  • 31waldi
  • tueastra
  • Roccogrey
  • Horrormensch
  • JonathanFrakes
  • jennss
  • LikeAMachine
  • Black_Highline

Comments and other Stuff

  • 06.07.20: Neuer Leser: C-Max-1988

Nette Zitate

Ich bin kein Monster, nur meiner Zeit voraus.

 

Enthemmung wird doch erst dann zum Problem, wenn man der einzige Enthemmte ist

 

Entweder man stirbt als Held oder man lebt solange, bis man selbst der Böse wird

 

Nur ein vollkommen unbedeutender Mensch,

eine unverbesserliche Null, wird sich damit begnügen,

im Leben immer ein und dieselbe Rolle zu spielen,

immer den gleichen Platz in der Gesellschaft einzunehmen

und dieselben Dinge zu tun.

 

Der Verstand ist das einzig gerecht verteilte Gut auf Erden: Einjeder ist der Ansicht, dass er genug davon besitze.

 

Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig: Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft,

etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder wegzuwerfen.