Tagebuch 7 Tage Fasten Kur : Breaker's Block
  • Online: 3.999

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

17.05.2010 18:21    |    breakerxvii    |    Kommentare (23)    |   Stichworte: About me, Allgemeines, Alltag, Experiment, Fasten

Kiba - mehr gab es nicht...Kiba - mehr gab es nicht...

Eines vorweg, ich bin nicht religiös, mein Fasten hat also nichts mit einem bestimmten Glauben zu tun. Gefastet wurde insgesamt 4 Tage am Stück, die Kalorienzufuhr wurde auf ein Minimum reduziert, getrunken wurde im Schnitt: 1,5l Wasser, 1l Saft und 1,5l Tee, beim Sport vergleichsweise mehr.

 

Montag

11:00 der Erste Hunger macht sich langsam breit, das Ziel die 1l Wasserflasche ist zu ca. 30% geleert.

13.00 die letzte Speise für die kommenden Tage ist soeben gegessen wurden, ein Salat ohne Dressing. Dazu naturtrüber Apfelsaft, welcher teilweise durch das restliche Wasser verdünnt wurde.

Nach einen unfreiwilligen Aufenthalt in der Notaufnahme blieb ich vom restlichen Hunger verschont

 

Dienstag

12:00 Hunger bisher nicht aufgetreten, ca. 0,75l Wasser getrunken, was viel zu wenig ist.

Mittagspause 13:00 ich beobachte meinen Arbeitskollegen beim Essen, Hunger macht sich irgendwie dann doch breit, Lösung: Whisky-Sahne Schwarztee, der Hunger verschwindet mit der Aufnahme der Arbeit wieder. Am Abend eine Runde Joggen, der Körper zehrt an den Reserven,

 

Mittwoch

12.00 Hackepeteressen im Unternehmen. Hunger habe ich den ganzen Tag nicht verspürt und erstaunlicherweise verspürte ich auch keinen. Der Bananen- und Kirschsaft haben da wohl kräftig mitgeholfen. Der geplante Sport wurde verschoben, es kam wie immer was dazwischen.

 

Donnerstag

Männertag untypisch war ich wohl einer der wenigen Männer die nicht betrunken waren. Wir ließen den Tag ruhig angehen und mit genügend Wasser wurde der Tag auch ohne Alkohol ein Erfolg. Für Sport war wieder keine Zeit, der Tag war auch so anstrengend genug ;).

 

Freitag

Ausschlafen war erst einmal angesagt. Mit Hunger wachte ich dann schließlich auf, hüpfte in meine Sportklamotten und ging etwas Joggen. Danach war der Hunger weg. Allerdings merkte man bereits, wie die sportliche Betätigung dem Körper zu schaffen machte. Ich schaffte nicht mehr „meine“ Zeiten, auch wenn 10min mehr nun auch nicht die Welt bedeuten.

 

Samstag

Beginnen wir mit einer Suppe. Gekauft hab ich Suppengrün aus dem Discounter und Suppennudeln waren auch noch zu Hause. Ich machte eine Portion wie sonst auch immer, war aber bereits nach der Hälfte satt. Der Magen erfreute sich endlich wieder daran, was zu arbeiten.

 

Sonntag

„Richtiges“ Essen kam wieder auf dem Tisch. Leberkäse, Gemüse und eine Schnitte. Davor noch eine Runde Sport, der gewöhnliche Tagesablauf hat mich also wieder.

 

Was ich davon hatte

Man findet irgendwie hundertausende Vorteile wenn man bei Google einmal nach den Vorteilen sucht, allgemein kann ich von mir behaupten, dass der Magen-Darm diese Kur gut tat. Ich hab zwar kein Gewicht verloren und wenn dann nur minimal, aber das war auch nicht Ziel und Zweck von mir. Gerade in der Anfangszeit war es schwer sich nicht den normalen Alltag zu widmen, den Menschen beim Essen zuschauen oder sich sogar noch mit leeren Magen aufzuraffen um Sport zu machen. Gleichzeitig merkte ich aber, dass man über den Tag hinweg viel zu viel isst. Mal eben ein Stückchen Kuchen, dann wieder ein paar Schokonüsse usw. Komplett überflüssig. Der Körper verlangt gar nicht danach.

Mein Hunger auf hat stark nachgelassen. Während ich davor 2 Brötchen aß, reicht mir nun 1 vollkommen aus. Das der Geschmackssinn bei der ersten Nahrungsaufnahme völlig aus dem Häuschen war brauch ich wohl gar nicht erst erwähnen ;)

Ansonsten glaube ich kaum, dass ich hier großartig Anhänger finde für solche Aktionen. Bei Gelegenheit werde ich es wohl erneut machen diesmal nur länger, eine Woche ist zu kurz. Ein Tipp will ich allen aber noch geben: Wenn ihr zwischendurch einkaufen müsst. Sei es für Familie oder sonst was, schreibt es euch auf und haltet euch an die Einkaufsliste. Spätestens wenn ihr im Laden seit, bestimmt dann euer Magen was ihr alles (zuviel) kauft.


17.05.2010 18:36    |    Antriebswelle12765

Bei körperlicher Arbeit machst Du dabei schlapp. Und solange Du Dich nur geistig anstrengen musst, mag das mal eine Woche gehen. Trinkt man beim Fasten nicht ausschließlich nur Wasser, um den Körper zu entschlacken und die Nieren zu reinigen?

17.05.2010 18:53    |    breakerxvii

Jaein. Gibt solches und solches Entschlacken. Wenn ich keinen Saft getrunken hätte, hätte ich wohl Entzugserscheinungen bekommen, gerade in Hinsicht darauf, das beim Sport zig Mineralstoffe durch den Schweiß ausgeschieden werden.

 

Auf Arbeit arbeite ich teils teils. Sicherlich keine "Bauarbeiter-Tätigkeiten", dennoch teilweise anstrengend.

 

Wegen Entschlacken, durch den Verzicht auf tierische Eiweiße greift der Körper schneller auf die Fett und Eiweißreserven in denen sich ein großer Teil von Giftstoffen befindet ;)

17.05.2010 19:07    |    Achsmanschette51801

Zitat:

durch den Scheiß ausgeschieden

OK.

 

Jetzt weiß ich auch, was die Anzeigen im Massenger zu bedeuten hatten :)

17.05.2010 19:09    |    breakerxvii

Genau Meehster ^^

Die Statusmeldungen sind sowas wie mein Twitter für meine Freunde :)

17.05.2010 19:18    |    Antriebswelle36310

Ich wäre in 7 Tagen fast in Kur gefahren...

17.05.2010 19:52    |    Turboschlumpf50735

mache seit 3 moanten diät und hab acuh shcon knapp 20 kg runda xD

kann auch hungrig einkaufen gehen weil ich meistens imemr mit leeren händen wieder rauskomme weil wenn ich was habe lege ich es meistens doch zurückj wenn ich die Kalorien hinten drauf lese xD

Man muss nur denken die Kalorien sind deine Feinde ^^

Hab kein Problem damit,esse den ganzen tag nix ausser Morgens ne Tomate abends suppe und am we auchma nix ,spüre abe rauch kein richtiges hunger gefühl das vergeht alles mit der zeit. Man soltle nur nich garnix essen das bringt nix und man liegt schnell am Boden

17.05.2010 19:55    |    Antriebswelle36310

Bedeutet die Abkürzung Deines nicks "die Hälfte essen" oder "der halbe Einkauf"?

17.05.2010 19:57    |    Achsmanschette51801

Ich habs mit dem Kalorienzählen nicht so. Nur aus Spaß mache ich es manchmal, siehe hier :)

17.05.2010 20:01    |    316!RHCP

ich würde ich dir aufjedenfall von Sport während der Fastenzeit abraten. Wie kommst du denn darauf? der Körper wird schon genug belastet.

17.05.2010 20:01    |    Antriebswelle36310

Lidl? Gott, der Gerechte....:rolleyes:

17.05.2010 20:03    |    Achsmanschette51801

Ist Zufall.

17.05.2010 20:10    |    Antriebswelle36310

Nein. Eine Art Supermarkt.:D

 

Hallo, TE, was ist das eigentlich in dem Glas? Hattest Du nach 7 Tagen fast and the no calories schon Zahnfleischbluten? Oder ist dies das Ergebnis einer überreizten Magenschleimhaut?:eek:

 

Ach, eigentlich möchte ich das gar nicht so genau wissen...

 

Vergiss die Frage einfach.

17.05.2010 20:10    |    Turboschlumpf50735

Zitat:

17.05.2010 19:55 | Heiliger01 Heiliger01

 

Bedeutet die Abkürzung Deines nicks "die Hälfte essen" oder "der halbe Einkauf"?

:D:D:D

 

ne das mein Login im Firmen System zusammen gesezt aus meinem echten Namen ;)

17.05.2010 20:14    |    Antriebswelle36310

Ah, das heißt es.

17.05.2010 20:35    |    Benjamin2111

Zitat:

17.05.2010 20:10 | Heiliger01 Heiliger01

Nein. Eine Art Supermarkt.:D

 

Hallo, TE, was ist das eigentlich in dem Glas? Hattest Du nach 7 Tagen fast and the no calories schon Zahnfleischbluten? Oder ist dies das Ergebnis einer überreizten Magenschleimhaut?:eek:

 

Ach, eigentlich möchte ich das gar nicht so genau wissen...

 

Vergiss die Frage einfach.

Ich denke mal, dass das KiBa sein wird, also Kirsch- und Bananensaft. Sieht komisch aus, schmeckt aber gut. ;)

17.05.2010 20:35    |    fate_md

Zitat:

Hallo, TE, was ist das eigentlich in dem Glas?

Sieht nach KiBa aus.

17.05.2010 21:31    |    Dr Seltsam

Ich könnt das nicht machen, mein Körper killt mich :eek:

 

Wenn ich eine zeitlang, also sagen wir mal 6 Stunden etwa nichts Esse passiert folgendes:

 

Zuerst das Hungergefühl, kennen wir. Langsam stärker werdend.

Danach merke ich wie ich etwas schwach werden, dann allerdings auch eine langsame, stärker werdende Agressivität.

Die ersten Kopfschmerzen, mehr Agressivität, Gliedmaßen können schwach werden.

 

Point of no return, mittlerweile schon dickeres Schädelbrummen, von 5 Stufen wobei 5 die höchste ist zirka Stufe 4.

 

Point of no return überschritten. Ab jetzt weiß ich, für den Rest des Tages werd ich, selbst mit Tabletten Kopfschmerzen der Stufe 2 haben, alle Kopfschmerzen spielen sich übrigens im Stirnteil des Gehirns ab, teilweis auch knapp überhalb des Kleinhirns. Im großen und ganzen kanns aber auch an allen andren Punkten der Großhirnrinde auftretten.

 

Kopfschmerzen der Stufe 4, manchmal 5. Magenschmerzen, wenn ich jetzt was esse krieg ich von jedem Bissen der im Magen landet eine Art "Schmerztritt" ins Gehirn, die Schmerzen werden kurzzeitig heftiger. Hier hilft nur noch Tablette plus Stückweise Essen, etwas Essen, ein paar Minuten warten, nächster Bissen u.s.w. bis nichts mehr geht. Anschliessend wandern die Schmerzen in die Stirn, der Rest des Tages dann mit Stufe 2 Schmerzen.

 

Hab daher in meiner Tasche immer mindestens ein Snickers, dass Ding hat mir im wahrsten Sinne des Wortes schon oft den Tag gerettet.

17.05.2010 22:21    |    Wolfman34

Ist diese Krankheit ansteckend? :confused:

17.05.2010 22:50    |    breakerxvii

Das Getränk in dem Glas ist tatsächlich KiBa.

 

Ich weiß das es eine mehr als nur starke Belastung für den Körper war, nebenbei auch noch Sport auszuüben, dennoch empfand ich ihn als gut. Auf Arbeit merkte ich die Leistungseinbußen jedoch nicht.

 

Auf Dauer würde ich es wohl nicht aushalten, ich kenne das Gefühl, wenn man irgendwie keinen Hunger mehr hat, aber wenn man einen vergleichsweise hohen Kalorienbedarf hat, dann ist es auf Dauer wohl doch ungesund ;)

 

Nebenbei bemerkt geht es einen tierisch auf den Sack allen zu erklären, warum man gerade Fastet, ihnen zu erklären, das ich das nicht aus religiösen Überzeugungen tut, welche gesundheitlichen Aspekte das ganze hat usw. usf. Und in der Pizza Bude zu sitzen wo einem buchstäblich das Wasser im Munde zusammenläuft und dann nichts zu essen, das ist wirklich schwer :)

 

@doc.

Wie sagt man so schön? Hungrige Menschen sind Böse Menschen. Hab ich einmal von sehr sehr netten Leuten gelernt, die das Essen geliebt haben, und auch ordentlich aufgetischt haben. Aber, wenn man keinen Hunger verspürt, verblasst auch diese Klischee...

19.05.2010 09:28    |    Antriebswelle36310

"Keine Liebe ist aufrichtiger, als die Liebe zum Essen."

 

George Bernhard Shaw

 

:D

 

Mahlzeit!

02.06.2010 17:02    |    Trennschleifer2381

Verflucht seist du Breaker, dass du mich auf so Schnapsideen bringst :D

 

Es ist jetzt Mittwoch Nachmittag und ich hab seit Sonntag abend nix mehr gegessen, also ca 72 Stunden . . .

 

Gestern war ich ne Runde laufen, aber ich merks doch ziemlich stark, dass da ne vernünftige Mahlzeit fehlt.

 

Hunger hab ich momentan allerdings keinen . . . nur Lust :)

 

Ich hab mich mal etwas schlau gelesen im Internet, eigentlich gehört zu einem richtigen Heilfasten ja auch Abführmittel dazu, damit der Verdauungstrakt die gesamte Woche lang komplett leer ist :D Aber das war mir dann doch etwas zu freakig.

 

In den 3 Tagen hab ich jetzt etwas über 1 Kilo abgenommen und bin bei nem BMI von 22,5 angelangt (will hier keine BMI Diskussionen anstoßen, ist einfach ein grober Richtwert).

 

Ich glaub heut abend werd ich wieder was essen . . . oder morgen . .mal sehen.

02.06.2010 18:01    |    breakerxvii

Mensch Rippa, endlich macht mal jemand den Selbsttest nach und kann alles nachvollziehen, wie es mir so erging :D :D :D

 

Soll ich mal gemein sein? Ich geh heut abend richtig lecker ins Bautzner Brauhaus essen :D

 

Sind zwar nicht so groß wie diese Schnitzel aber für den Hunger reicht es doch :)

 

Das schlimme ist weniger der Hunger, als vielmeher der Appetit. ;)

20.12.2010 12:46    |    Trackback

Kommentiert auf: MOTOR-TALK.de - Breaker's Block:

 

Hunger?

 

[...] Edroxx das kenn ich irgengdwoher...Klick... Winterzeit ist einfach nicht die Zeit zum diäten... ;)

[...]

 

Artikel lesen ...

Deine Antwort auf "Tagebuch 7 Tage Fasten Kur"

Blogjünger (120)

Background

Meine geistig moralischen Mechanismen sind mysteriös und komplex. In Gedanken: *Tüte Vollmilch kippt um*

 

(_/)

(O.o)

( }{ )

 

Das ist Hase. Kopiere Hase in dein Profil / Signatur und hilf ihm die Weltherrschaft zu übernehmen!

The Creator

breakerxvii breakerxvii

6-Sterne Schokocrossi

VW

Nicht alles was man macht, macht Sinn. Nicht alles was Sinn macht, macht man.

 

(_/)

(O.o)

( }{ )

 

Das ist Hase. Kopiere Hase in dein Profil / Signatur und hilf ihm die Weltherrschaft zu übernehmen!

Auf dem Weg der Erleuchtung

  • anonym
  • fababylon
  • cali008
  • Christian8P
  • Roccogrey
  • Shai-Hulud
  • my8961
  • superdancer
  • Golftron
  • chrisse123

Comments and other Stuff

Nette Zitate

Ich bin kein Monster, nur meiner Zeit voraus.

 

Enthemmung wird doch erst dann zum Problem, wenn man der einzige Enthemmte ist

 

Entweder man stirbt als Held oder man lebt solange, bis man selbst der Böse wird

 

Nur ein vollkommen unbedeutender Mensch,

eine unverbesserliche Null, wird sich damit begnügen,

im Leben immer ein und dieselbe Rolle zu spielen,

immer den gleichen Platz in der Gesellschaft einzunehmen

und dieselben Dinge zu tun.

 

Der Verstand ist das einzig gerecht verteilte Gut auf Erden: Einjeder ist der Ansicht, dass er genug davon besitze.

 

Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig: Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft,

etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder wegzuwerfen.