• Online: 5.031

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

17.01.2011 13:23    |    breakerxvii    |    Kommentare (16)    |   Stichworte: Alltag, Autokauf, Navi, Navigationsgeräte

Welche Navigationseinrichtung ist Praktischer?

audinavigation Quelle: Wikipediaaudinavigation Quelle: Wikipedia

Wer ein Auto kauft, kommt irgendwann zu dem Punkt: Wie gut soll das Radio ausgestattet sein? Natürlich sollte das Radio ein bissl was „schlucken“. MP3-CD, SD-Karte, USB-Anschlüsse, Vorbereitung für Freisprecheinrichtung, Navi… Warte mal, Navi?

 

Die Aufpreisliste ist eh schon lang genug, ein gutes Navi bekommt man für ca. 2.000€. Doch ist dieser happige Aufpreis – wo teilweise gerade mal eine Deutschlandkarte dabei ist – den noch wert? Gute Navigationsgeräte bekommt man schließlich schon längst für einen Bruchteil dieses Geldes.

 

Natürlich, sieht ein integriertes System IMMER besser aus, als ein Teil was da so Mobil an der Windschutzscheibe hängt. Das ganze wird auch nicht besser, wenn das Ladekabel noch quer über der Mittelkonsole hängt. Dafür punkten die mobilen Geräte meist mit Kartenvielfalt und natürlich, wenn das Auto verkauft wird, bleiben sie einem erhalten.

 

Wie macht ihr das? Ein mobiles Navi oder doch eher die integrierte Multimedia-„Luxus“-Ausstattung der Automobilhersteller? Man könnte es natürlich vom Budget abhängig machen, doch diesen Punkt lasse ich einmal bewusst heraus. Mir kommt es eher auf die Frage an, was Nützlicher, Praktischer, Bedienerfreundlicher ist. Wie seht ihr das?


17.01.2011 14:02    |    Arnimon

Ich hab für "Mobiles Gerät" gestimmt.

 

Hat schon was wenn man damit verschiedene Fahrzeuge nutzen kann.

 

Zwar ist in meinem GTI noch ein Festeinbau,aber da ich demnächst einen

"Technikumzug" in Angriff nehme,mache ich mir schon seit ner Weile Gedanken ob ich

den Festeinbau auch übernehmen soll.

 

Denn die Navi DVD gibts nur direkt bei Alpine,und dazu ist sie auch noch ziemlich teuer.

Sicherlich,der Klang ist sehr gut,aber ich weiß vom Vorgängergerät;die Technik des Laserlaufwerks

ist scheinbar nicht für längere Haltbarkeit konzipiert.

Und auch das Radioempfangsteil könnte besser sein.

 

Solche Sorgen plagen mich mit dem Medion 3210 nicht.

Da ist jetzt Gopal 5.0 und das neueste Kartenmaterial drauf.

Und dank einer kleinen Steckantenne(in der Bucht zu bekommen)ist auch

das serienmäßige Kabelgebimsel endlich Geschichte.

 

Auch wenn diese rein nach GPS ortenden Dinger in Tunnels stehenbleiben,

so bin ich doch mit der Genauigkeit recht zufrieden.

Zumal sich die POI Funktion und die Suchmöglichkeit nach Zielen in Standortnähe(Tanke,BK)

als recht praktisch erwiesen hat.

 

Ich bin mit den o.g. Überlegungen derzeit bei einem 50/50 Patt.

Vielleicht gibts hier ja noch Helfer bezüglich Pro und Kontra. ;)


17.01.2011 14:53    |    Hannes1971

In meinem Audi habe ich sogar beides. Ich habe das Auto von meinem Vorgänger übernommen, incl. Werksnavi. Von diesem habe ich mich nach hause navigieren lassen und nach dieser Erfahrung sofort eine Festeinbau-Halterung für mein mobiles Navi bestellt. Im nächsten Fahrzeug wird definitiv kein Werksnavi sein, es sei denn ansonsten ist auch keine anständige Musik zu haben. Bei Audi zahle ich weit über 1000 € Aufpreis für eine Leistung, die bereits die billigsten Aldi-Navis erfüllen. Zusätzlich zahlt man ein Schweinegeld für Kartenupfdates, die bei manchen Marken sogar nur D-A-CH umfassen. Als Verkehrsinfos gibt es nur das völlig veraltetete TMC oder TMC-Pro, welches einen vom Stau auf der Autobahn direkt in den Stau auf der Umleitungsstrecke leitet. Liebe Entwickler und Marketingleute: Schaut Euch mal die TomTom Live-Geräte an. Das ist der Stand der Technik, sowohl was die Leistungen angeht als auch was die Preise angeht. Dort bekommt man deutlich über die Radioinfos hinausgehende Verkehrsinfos und für relativ kleines Geld vierteljährliche Kartenupdates (und zwar für ganz Europa). Letzteres gilt für alle mir bekannten Hersteller mobiler Navis !


17.01.2011 15:52    |    KaJu74

Ich habe zwar auch für Mobiles Navi gestimmt, da die Frage war, was praktischer ist.

 

Aber ich habe in meinem bestellten S5 auch wieder das Navi mitbestellt.

 

Der Optik wegen.


17.01.2011 17:13    |    Rostlöser36275

Das mobile ist sicher günstiger und flexibler. Das vom Werk installierte passt halt (meist) optimal zum Interieur dazu. Ich habe mich fürs fest eingebaute entschieden...


17.01.2011 17:42    |    trockensuppe

Ich fahre lieber mit einem Festeinbau made in China für 400€ (mit Navigon, Igo, Primo und Automapa als Navi). USB, SD, HDD oder DVD DVB-T - alles drin :D

 

Ein altes mobiles habe ich zur Not auch noch....


17.01.2011 17:45    |    UHU1979

Ganz klar: Mobiles Gerät

(1) Kostet es 1/10 für gleiche / erweiterte Funktionalität

(2) kann während der Fzg.-Lebensdauer problemlos an den Stand der Technik angepasst werden (Wenn ich an das alte Navi aus dem 2005er Passat denke ... )

(3) Fzg.-Unabhängige Nutzung - mein Gerät habe ich schon in 4 Fzg. genutzt - also auch im Urlaub im Mietwagen nutzbar

(4) Ohne Navi gab es eine Ablage mehr bei meinem Fzg. - die ist mir im Zweifel wichtiger


17.01.2011 20:03    |    _RGTech

Mobil.

 

Kann man in mehreren Fahrzeugen verwenden, auch unterwegs, ausleihen usw.

Kartenupdates sind meist billiger.

Wenns je mal defekt ist, tut mal sich leichter ein neues zu erwerben.

Man kann es wegpacken wenn man's nicht braucht und lockt nicht unnötig Diebe an.

Dann natürlich noch der Preis.

 

 

Ich hatte zu Beginn in meinem Merc ein Audio 30 APS - das isn Ein-DIN-Navi mit s/w Pfeildarstellung. Nicht nur dass die Navi-CD den CD-Player blockiert (gut, es war ein Wechsler drin, dennoch) - Einbaulage und Bedienung waren auch ne Schwierigkeit für sich. Klar, dass das Ding so schnell wie möglich rausflog. Denn für beide Zwecke (Navi und Beschallung) war es nur ein schlechter Kompromiss, den ich mit 2 neuen Geräten für den Preis, den ich dafür bekam (300€), locker überflügeln konnte.

 

In unseren Geschäftsfahrzeugen sind die Nachfolgegeräte von Becker installiert, mit Bluetoothschnittstelle und SIM-Halter, aber die sind noch nicht viel besser geworden.

 

Sicher, mittlerweile sind die werksseitig erhältlichen Navis besser geworden... große Displays in Farbe, Touchscreen, Klangleistung, Kartendaten auf CF/SD oder HDD, und wenn ich ein solches hätte würd ich's wahrscheinlich auch nicht mehr zurückrüsten. Aber extra dafür Geld bezahlen? Eher nicht :p


17.01.2011 20:17    |    Turboschlumpf47734

Habe auch überlegt als wir unseren Meri letztes Jahr bestellt haben.

Ich habe mich dann für das Opel Navi CD500 entscheiden,da ich eh nur in deutschen Landen mit dem Auto unterwegs bin,

benötige ich keine Europakarten,und an der grenze in Österreich und in Holland kennen wir uns gut genug aus.

So habe ich Brutto 900€ investiert,dafür jetzt ein 7 Zoll Navi,mit gescheitem Radio-CD,incl USB Anschluss,vernünftigen LSP und als Schmakerl gab oder gibt es noch eine Telefonvorbereitung im Wert von 300€ gratis dazu.

Diese funktioneirt erste Sahne via "bluetooth"...hatte sonst ein mobiles aber ewig dieses raus und rein nein Danke.

So habe ich ein Paket zum akzeptablen Preis und habe täglich meine Freude dran.

 

Gruß

Sunny Melon


Bild

17.01.2011 20:44    |    riddl06

iPhone inkl. Navigon und ich bin total zufrieden. Vor allem geht der GPS-Fix dank A-GPS extrem schnell und ich kann es auch bei Ankunft als Fußgänger weiternutzen.


18.01.2011 18:19    |    N3M3S1S

Nutze privat auch das Navigon aufm iPhone - is echt ein top System.

In der Firma haben wir so Tom-Tom HD Traffic Navis. Die sind der absolute Oberhammer. In nur 2 Sekunden spuckt der die Route samt alternative raus UND hält dank eingebauter Internetverbindung die Karten und Routen immer aktuell und sucht automatisch die Route ohne Stau oder Verzögerung raus. Und das zu nem Bruchteil der Kosten eines fest integrierten Navis.


18.01.2011 19:23    |    the_master

Ich habe nicht für 'Ich schreibs auf' abgestimmt, also darf ich auch nichts schreiben ;)

 

Und wo bleibt meine Widmung, dass ich dich auf die Idee dieses Artikels gebracht habe? :mad: ;)


18.01.2011 19:25    |    Trackback

Kommentiert auf: MOTOR-TALK.de - Breaker's Block:

 

Welche Extras sind im Neuwagen pflicht?

 

[...] Nachdem ihr euch über Vor- und Nachteile von einem Navi unterhalten habt, nun die nächste Frage: Was Muss in einen Neuwagen rein?

 

Klar der Motor ist eine [...]

 

Artikel lesen ...


18.01.2011 19:27    |    breakerxvii

ich muss dich entäuschen Master, das war nicht der Artikel, auf den du mich brachtest ;) Wenn, dann wird die Widmung erkenntlich sein, keine Angst.

 

Ich war bisher der einzige der sich für "Ich schreibs auf" abgestimmt hat, weil ich mich selbst nicht entscheiden kann :)


18.01.2011 19:28    |    the_master

Dann warte ich weiter :D


26.01.2011 14:51    |    Trackback

Kommentiert auf: MOTOR-TALK.de - Breaker's Block:

 

Der Breaker braucht einen Neuen…

 

[...] Lastentier. Man wird es an meinem Blog schon mitbekommen haben, die letzten Themen drehten sich direkt und indirekt um den Autokauf. Genauer gesagt, wollte ich eure Meinungen hören um somit eine indirekte Kaufberatung [...]

 

Artikel lesen ...


19.04.2011 22:39    |    Trackback

Kommentiert auf: Breaker's Block:

 

Sparta NEEDS YOU!

 

[...] http://www.motor-talk.de/.../miss-tuning-t3182296.html

http://www.motor-talk.de/.../der-waschbeckenunterschrank-t3167859.html

http://www.motor-talk.de/.../realitaetsverlust-t3167951.html

http://www.motor-talk.de/.../schlechter-film-t3167991.html

http://www.motor-talk.de/.../die-letzte-ehre-t3159117.html

http://www.motor-talk.de/.../...re-laender-andere-sitten-t3156234.html [...]

 

Artikel lesen ...


Deine Antwort auf "Mobiles Navi oder Multimedia-Einrichtung?"

Blogjünger (132)

Background

Meine geistig moralischen Mechanismen sind mysteriös und komplex. In Gedanken: *Tüte Vollmilch kippt um*

 

(_/)

(O.o)

( }{ )

 

Das ist Hase. Kopiere Hase in dein Profil / Signatur und hilf ihm die Weltherrschaft zu übernehmen!

The Creator

breakerxvii breakerxvii

6-Sterne Schokocrossi

VW

Nicht alles was man macht, macht Sinn. Nicht alles was Sinn macht, macht man.

 

(_/)

(O.o)

( }{ )

 

Das ist Hase. Kopiere Hase in dein Profil / Signatur und hilf ihm die Weltherrschaft zu übernehmen!

Auf dem Weg der Erleuchtung

  • anonym
  • christi123
  • sakimo
  • GolfIV
  • audijuhu
  • Horrormensch
  • rpalmer
  • Blumenduffy
  • Harald Weisshaar
  • Klaus-Dieter90

Comments and other Stuff

  • 06.07.20: Neuer Leser: C-Max-1988

Nette Zitate

Ich bin kein Monster, nur meiner Zeit voraus.

 

Enthemmung wird doch erst dann zum Problem, wenn man der einzige Enthemmte ist

 

Entweder man stirbt als Held oder man lebt solange, bis man selbst der Böse wird

 

Nur ein vollkommen unbedeutender Mensch,

eine unverbesserliche Null, wird sich damit begnügen,

im Leben immer ein und dieselbe Rolle zu spielen,

immer den gleichen Platz in der Gesellschaft einzunehmen

und dieselben Dinge zu tun.

 

Der Verstand ist das einzig gerecht verteilte Gut auf Erden: Einjeder ist der Ansicht, dass er genug davon besitze.

 

Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig: Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft,

etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder wegzuwerfen.